© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55283-0.00014-0

10.1016/B978-3-437-55283-0.00014-0

978-3-437-55283-0

Dermatologische Erkrankungen

Akne

Typbezogene Therapie

Typ: Magen- und Lungen-Hitze
Krankheitsbild
Die Aknepusteln befinden sich vorwiegend im Gesicht auf Stirn und Wangen, manchmal auch ausgeprägt auf dem Rücken. Das Gesicht ist fettig und glänzend, die Pusteln sind rot und meist mit Eiter gefüllt. Der Patient klagt über Durstgefühl, trockenen Stuhlgang und braunen Urin.Magen- und Lungen-Hitze:AkneAkne
Puls: Schnell, schlüpfrig
Zunge: Rote Zungenfarbe, dünner, brauner Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Magen- und Lungen-Hitze ableiten und abführen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Hegu Di 4

  • Quchi Di 11

  • Zusanli Ma 36

  • Feishu Bl 13

  • Waiguan 3E 5

Besondere Techniken:
  • Hegu Di 4 und Quchi Di 11: senkrecht 1–2 cm tief

  • Feishu Bl 13: Stichrichtung schräg zum Wirbelkörper 1–1,5 cm

  • Feishu Bl 13: kann auch blutig geschröpft werden

  • Ohrspitze: bluten lassen

Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Qi- und Blut-Stauung
Krankheitsbild
Die Aknepusteln sind dunkelrot, die Flecken der Pusteln bleiben sehr lange sichtbar, sodass auch das Gesicht etwas dunkelrot erscheint. Bei Frauen besteht häufig zugleich eine Zyklusstörung. Dann klagt die Patientin über Unterleibschmerzen während der Periode, ihr Menstruationsblut ist dunkelrot und verklumpt, die Akne wird während der Periode schlimmer.Qi- und Blut-Stauung:Akne
Puls: Tief, fadenförmig und rau
Zunge: Dunkelrote oder blaue Zungenfarbe, manchmal mit blauen (zyanotischen) Flecken
Therapie
Behandlungsprinzip: Blut aktivieren, Qi-Blockade ableiten
Methode: Neutral
Rezeptur:
  • Fengchi Gb 20

  • Sanyinjiao Mi 6

  • Xuehai Mi 10

  • Taichong Le 3

  • Dazhui LG 14

Besondere Techniken:
  • Fengchi Gb 20: Stichrichtung zur Nasenspitze, 1,5–2 cm tief

  • Xuehai Mi 10: senkrecht stechen, 1,5–2 cm tief

  • Dazhui LG 14: bluten lassen

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Schleim-Stauung unter der Haut
Krankheitsbild
Die Aknepusteln befinden sich vorwiegend an Wangen und Unterkiefer. Sie heilen ab, treten aber sehr rasch wieder auf. Sie erscheinen wie sojabohnenförmige Knoten unter der Haut.Schleim-Stauung unter der Haut
Puls: Schlüpfrig
Zunge: Blasshelle Zungenfarbe, glatter, schmieriger Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Schleim auflösen, Hitze ableiten
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Fenglong Ma 40

  • Neiting Ma 44

  • Dazhui LG 14

  • Feishu Bl 13

  • Xuehai Mi 10

  • Taichong Le 3

Besondere Techniken:
  • Feishu Bl 13: Stichrichtung schräg zum Wirbelkörper, 1–1,5 cm

  • Dazhui LG 14: Stichrichtung schräg nach oben, 1–1,5 cm

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode

Weitere Therapiemethoden: Ohrakupunktur

Rezeptur:
  • Lunge

  • Endokrinium

  • Shenmen

  • Sympathikus

  • Subkortex

  • Bereich: Gesicht/Wange

Nebenpunkte:
  • Dickdarm/Magen

  • Bei Juckreiz zusätzlich: Ohrspitze bluten lassen

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Für jede Behandlung 5–6 Punkte auswählen und die Nadeln 20–30 Minuten lang belassen

Der Patient soll fettes und scharfes Essen meiden, keinen Alkohol trinken und nicht rauchen. Es ist auf regelmäßigen, geformten Stuhlgang zu achten.

Ekzeme

Typ: Nässe und Hitze im Inneren
Krankheitsbild
Bei diesem Typ handelt es sich meist um eine akute Verlaufsform. Der Patient verspürt einen trockenen Mund, ist sehr unruhig und leidet unter starkem Juckreiz. Die Ausscheidungen zeigen typische Hitzezeichen, deshalb ist der Stuhlgang sehr hart und der Urin gelb und dunkel.Nässe und Hitze:im Inneren
Puls: Saitenförmig, schlüpfrig, schnell
Zunge: Roter Zungenkörper, gelber oder weißer Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Nässe und Hitze ableiten
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Dazhui LG 14

  • Quchi Di 11

  • Fenglong Ma 40

  • Weizhong Bl 40

  • Yinlingquan Mi 9

  • Xuehai Mi 10

Nebenpunkte: An den Hauterscheinungen können zusätzlich Nadeln eingestochen werden
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Nässe wegen Milz-Schwäche
Krankheitsbild
Bei diesem Typ handelt es sich meist um eine chronische Verlaufsform. Der Patient leidet unter Appetitlosigkeit und Völlegefühl im Magen, sein Stuhlgang ist breiig.Nässe:Milz-Schwäche
Puls: Schlüpfrig oder tief, langsam
Zunge: Zungenkörper mit Zahneindrücken, weißer, schmieriger Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Nässe beseitigen und entwässern, Schleim auflösen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Yinlingquan MP 9

  • Dazhui LG 14

  • Quchi Di 11

  • Fenglong Ma 40

  • Zusanli Ma 36

  • Tianshu Ma 25

  • Zhongwan KG 12

Besondere Techniken:
  • Dazhui LG14, schräg nach oben stechen

  • Yinlingquan Mi 9, neutral stechen

  • Quchi Di 11, neutral stechen

  • Fenglong Ma 40, neutral stechen

  • Zusanli Ma 36, neutral stechen

  • Zhongwan KG 12, neutral stechen

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Blut-Schwäche wegen Wind-Trockenheit
Krankheitsbild
Es handelt sich meist um trockene, chronische Ekzeme. Der Patient ist sehr unruhig und hat vor allem nachts sehr starken Juckreiz. Er klagt über Müdigkeit und Schwindel.Blut-Schwäche:Wind-TrockenheitWind-Trockenheit:Blut-Schwäche
Puls: Fadenförmig
Zunge: Hellroter Zungenkörper, wenig Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Blut nähren und Wind beseitigen
Methode:
  • Tonisierend: Sanyinjao Mi 6 und Qihai KG 6

  • Sedierend: Hegu Di 4 und Quchi Di 11

Rezeptur:
  • Sanyinjao Mi 6

  • Xuehai Mi 10

  • Hegu Di 4

  • Quchi Di 11

  • Fengchi Gb 20

  • Taixi Ni 3

  • Qihai KG 6

  • Shenmen He 7

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode

Ekzempatienten sollten während der Behandlung kein scharfes Essen, kein Lammfleisch und kein Rindfleisch zu sich nehmen!

Psoriasis und Neurodermitis

Typbezogene Therapie

Typ: Wind-Blut-Hitze
Krankheitsbild
Der Patient erkrankt plötzlich, die Symptomatik entwickelt sich rasch. Die Hauterscheinungen treten als rote Flecken und Pünktchen auf und sind von starkem Juckreiz begleitet. Der Patient klagt über starken Durst und Hitzeempfindlichkeit. Im Sommer ist Wind-Blut-Hitze:PsoriasisWind-Blut-Hitze:NeurodermitisPsoriasisNeurodermitisdas Krankheitsbild besonders ausgeprägt.
Puls: Schnell, schlüpfrig, völlig
Zunge: Weißer oder dünngelber Zungenbelag, rote Zungenfarbe
Therapie
Behandlungsprinzip: Blut-Blut-Hitze:NeurodermitisHitze abkühlen, Wind Blut-Hitze:Psoriasiszerstreuen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Quchi Di 11

  • Dazhui LG 14

  • Xuehai Mi 10

  • Fengchi Gb 20

Nebenpunkte:
  • Bei besonders starkem Juckreiz zusätzlich: Shenmen He 7

  • Bei zahlreichen blutigen Stellen und Petechien zusätzlich: Dazhui LG 14 und Ohrspitze, bluten lassen

Besondere Techniken:
  • Fengchi Gb 20: Stichrichtung zur Nasenspitze

  • Quchi Di 11: bluten lassen oder mit Nadel akupunktieren

Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Trockene Blut-Schwäche (Yin-Schwäche)
Krankheitsbild
Der Patient kommt mit einer langen Krankengeschichte, seine Krankheit nimmt einen chronischen Verlauf. Die Hauterscheinungen sind dunkel, oft mit trockenen Schuppen bedeckt und manchmal pilzähnlich. Der Kranke klagt über sehr starken Juckreiz, Schwindel und Erschöpfung.Blut-Schwäche:PsoriasisBlut-Schwäche:Psoriasis
Puls: Fadenförmig
Zunge: Nur wenig Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Yin nähren, Trockenheit beseitigen
Methode: Unterschiedlich, je nach Punkt
Rezeptur:
  • Sanyinjiao Mi 6

  • Xuehai Mi 10

  • Quchi Di 11

  • Dazhui LG 14

  • Huatuojiaji-Punkte Ex-B 2

Nebenpunkte:
  • Bei Kraftlosigkeit zusätzlich: Zusanli Ma 36 und Qihai KG 6

  • Bei Schlaflosigkeit zusätzlich: Shenmen He 7

Besondere Techniken:
  • Xuehai Mi 10: neutral stechen

  • Sanyinjiao Mi 6 und Zusanli Ma 36 und Qihai KG 6: tonisierend

  • Quchi Di 11 und Dazhui LG 14: sedierend

  • Huatuojiaji-Punkte Ex-B 2 im Bereich der BWS: Stichrichtung zum Wirbelkörper 1–2 cun tief

  • Huatuojiaji-Punkte Ex-B 2 im Bereich der LWS: senkrecht 2–3 cun tief

Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Nässe und Hitze
Krankheitsbild
Die erkrankten Stellen befinden sich meist im Achsel- und Leistenbereich. Die Hauterscheinungen sind feucht, es tritt Flüssigkeit aus, und oft finden sich kleine Eiterherde. Der Patient klagt über starken Juckreiz, seine Beschwerden werden bei feuchter Witterung oder Regenwetter schlimmer. Begleitend bestehen oft allgemeine Schwäche, Appetitlosigkeit und Gelenkschmerzen.Nässe und Hitze:PsoriasisNässe und Hitze:Neurodermitis
Puls: Rollend
Zunge: Gelber oder gelber schmieriger Zungenbelag, rote Zungenfarbe
Therapie
Behandlungsprinzip: Nässe trocknen, Hitze ableiten
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Hegu Di 4

  • Quchi Di 11

  • Yinlingquan Mi 9

  • Xuehai Mi 10

  • Weizhong Bl 40

  • Dazhui LG 14

Nebenpunkte: Bei Appetitlosigkeit: zusätzlich Zhongwan KG 12 und Tianshu Ma 25
Besondere Techniken: Weizhong Bl 40: senkrecht 1–3 cun tief
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode

Weitere Therapiemethoden

Ohrakupunktur
Rezeptur:
  • Lunge

  • Endokrinium

  • Shenmen

  • Leber

  • Milz

  • Nebenniere

Besondere Techniken:
  • Behandlung mit Nadeln: Nadeln 60 Minuten lang belassen

  • Behandlung mit Samenkörnern: Körner immer nur auf einem Ohr aufkleben, bei jeder Behandlung das Ohr wechseln

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Pflaumennadel
Rezeptur: Huatuojiaji-Punkte Ex-B 2
Besondere Techniken: Huatuojiaji-Punkte Ex-B 2: von Höhe Dazhui LG 14 bis zum Steißbein mit Pflaumennadel klopfen, bis ein wenig Blut austritt.
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Moxatherapie
  • Moxakegel: auf die erkrankte Stelle Knoblauchscheibe legen und Moxakegel aufsetzen; an jeder Stelle 5–10 Kegel abbrennen

  • Moxazigarre: über der erkrankten Stelle jeweils ca. 5 Minuten lang anwenden

Patienten mit Psoriasis oder Neurodermitis sollten keine scharfen Speisen essen (z. B. Pfeffer, Peperoni oder Chilisoße). Verboten sind außerdem Schaffleisch, Lammfleisch und Seefisch.

Herpes zoster

Typbezogene Therapie

Typ: Gestaute Hitze in der Leber-Leitbahn
Krankheitsbild
Die erkrankten Stellen sind stark gerötet, man findet mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen. Der Patient leidet unter starken brennenden und stechenden Schmerzen. Das Ausbreitungsgebiet erstreckt sich meist gürtelförmig entlang der Rippenbögen. Der Patient spürt einen bitteren Zungengeschmack, trockenen Hals, Unruhe und starke Gereiztheit, er bevorzugt kalte Getränke und hat keinen Appetit. Der Stuhlgang ist trocken, der Urin bräunlich.Herpes zosterLeber (Gan):Leitbahn
Puls: Schnell, saitenförmig
Zunge: Rote Zungenfarbe, dünner oder dicker, gelber Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Leber-Hitze ableiten, Schmerzen lindern
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Taichong Le 3

  • Qimen Le 14

  • Riyue Gb 24

  • Yanglingquan Gb 34

  • Hegu Di 4

  • Neiguan Pe 6

Nebenpunkte:
  • Bei trockenem Stuhlgang zusätzlich: Waiguan 3E 5

  • Bei Schlaflosigkeit zusätzlich: Shenmen He 7 und Baihui LG 20

  • Bei starken Schmerzen zusätzlich: Xuanzhong Gb 39

Besondere Techniken: Qimen Le 14: Stichrichtung flach nach lateral; alternativ: blutig schröpfen
Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 6–10 Behandlungen als eine Periode
Typ: Nässe und Hitze in der Milz-Leitbahn
Krankheitsbild
Die erkrankten Stellen sind hellrot, aber im Gegensatz zum erstgenannten Typ sind die Bläschen nicht gefüllt und die Schmerzen weniger ausgeprägt. Der Patient will nichts trinken und hat wenig Appetit.Milz (Pi):Leitbahn
Puls: Schnell, schlüpfrig
Zunge: Gelber schmieriger Zungenbelag, hellrote Zungenfarbe
Therapie
Behandlungsprinzip: Nässe beseitigen, Hitze ableiten, Blut und Qi aktivieren
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Sanyinjiao Mi 6

  • Yinlingquan Mi 9

  • Zusanli Ma 36

  • Neiting Ma 44

  • Waiguan 3E 5

Nebenpunkte: Bei Fieber zusätzlich: Hegu Di 4 und Dazhui LG 14
Besondere Techniken: Dazhui LG 14: blutig schröpfen
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen
Um den Bereich der Hauterscheinungen kann zusätzlich akupunktiert werden, die Stichrichtung ist zentral nach innen. Auch kann mit einem Schröpfglas zunächst die Flüssigkeit aus den Bläschen gesaugt und dann die Stelle ca. 1 Minute lang mit Moxa behandelt werden.

Weitere Therapiemethoden

Ohrakupunktur
Rezeptur:
  • Niere

  • Blase

  • Subkortex

  • Gehirn

  • Harnröhre

Besondere Techniken: Zuerst an einem Ohr mit Nadeln akupunktieren und sie 30–60 Minuten lang belassen; anschließend am zweiten Ohr Samenkörner aufkleben
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode; anschließend und nach Eintritt einer Besserung 1-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Moxatherapie
Rezeptur:
  • Guanyuan KG 4

  • Qihai KG 6

  • Sanyinjiao Mi 6

  • Shenshu Bl 23

Besondere Techniken: Auf diese Punkte während der Akupunktur Moxa geben; die Punkte Guanyuan KG 4 und Qihai KG 6 am besten täglich behandeln.
Akupunkturinjektion
Rezeptur:
  • Shenshu Bl 23

  • Pangguangshu Bl 28

  • Guanyuan KG 4

  • Qihai KG 6

Besondere Techniken: In jeden Punkt 0,3–0,5 ml AP IV injizieren
Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Bei alten oder schwachen Patienten sehr vorsichtig und langsam injizieren.

Haarausfall

Typ: Schwäche
Krankheitsbild
Bei diesem Typ kommt es meist zu kreisrundem Haarausfall in begrenzten Bereichen. Die Haare sind spröde, der Patient klagt über Müdigkeit und kraftlose Knie.
Puls: Tief, kraftlos
Zunge: Wenig blassheller Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Niere nähren
Methode: Tonisierend
Rezeptur:
  • Xinshu Bl 15

  • Shenshu Bl 23

  • Zusanli Ma 36

  • Taixi Ni 3

  • Sanyinjiao Mi 6

  • kahle Stellen

Nebenpunkte:
  • Bei Schlaflosigkeit und Herzklopfen zusätzlich: Shenmen He 7

  • Bei Schwindel zusätzlich: Baihui LG 20

Besondere Techniken: Kahle Stellen mit Pflaumennadel leicht beklopfen, bis etwas Blut austritt, anschließend mit Moxa behandeln
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Fülle
Krankheitsbild
Bei diesem Typ tritt der Haarausfall meist am ganzen Kopf oder in einem bestimmten Areal auf.
Puls: Schnell, schlüpfrig, geigenbogenförmig
Zunge: Rote Zungenfarbe, gelber schmieriger Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Herz- und Lungen-Hitze ableiten
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Fengchi Gb 20

  • Xuehai Mi 10

  • Taichong Le 3

  • Neiguan Pe 6

  • Waiguan 3E 5

  • kahle Stellen

Nebenpunkte:
  • Bei Kopfschmerzen und Schlafstörungen zusätzlich: Taiyang Ex-HN 5 und Shenmen He 7

  • Bei Kopfhautjucken zusätzlich: Dazhui LG 14

  • Bei Brustbeklemmung zusätzlich: Shanzhong KG 17 und Neiguan Pe 6

Besondere Techniken: Kahle Stellen mit Dreikantnadel blutig stechen oder mit Pflaumennadel klopfen, bis Blut austritt
Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 7 Behandlungen als eine Periode; dann 1 Woche pausieren und noch 2 weitere Perioden anschließen
Bemerkungen
Der Patient soll sich täglich 2-mal die Kopfhaut massieren.

Eine weitere Erfahrungsrezeptur bei Haarausfall: Baihui LG 20/Touwei Ma 8/Haarwuchspunkt (Mittelpunkt zwischen Gb 20 und LG 15)/Sishencong Ex-HN 1/Taiyang Ex-HN 5/Fengchi Gb 20. Diese Punkte alle 2 Tage einmal behandeln, 10 Behandlungen als eine Periode.

Mykose an Hand oder Fuß

Typ: Nässe-Hitze-Wind
Puls: Nicht Nässe-Hitze-WindMykosespezifisch
Zunge: Nicht spezifisch
Behandlungsprinzip: Nässe und Hitze ableiten, entgiften
Methode: Sedierend, tonisierend
Rezeptur:
  • Neiguan Pe 6

  • Hegu Di 4

  • Sanyinjao Mi 6

  • Zusanli Ma 36

  • Taixi Ni 3

Nebenpunkte:
  • Bei Mykose an der Hand zusätzlich: Baxie Ex-UE 9

  • Bei Mykose am Fuß zusätzlich: Kunlun Bl 60 und Bafeng Ex-LE 10

Besondere Techniken:
  • Neiguan Pe 6 und Hegu Di 4: sedierend

  • Sanyinjao Mi 6, Zusanli Ma 36 und Taixi Ni 3: tonisierend

  • Erkrankte Stellen können zusätzlich mit Moxa behandelt werden

  • Baxie Ex-UE 9 und Bafeng Ex-LE 10: diese Stellen bluten lassen

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 5–15 Behandlungen als eine Periode

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen