© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55283-0.00006-1

10.1016/B978-3-437-55283-0.00006-1

978-3-437-55283-0

Erkrankungen der Atemorgane

Grippale Infekte

Typ: Wind und Kälte
Krankheitsbild
Der Patient hat Fieber und kann nicht schwitzen; typisch sind Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Nasenverstopfung, manchmal auch laufende Nase und Kratzen im Hals. Oft leidet der Erkrankte an Husten, dünnem, weißem Auswurf, hat keinen Durst und bevorzugt warme Speisen und Getränke.grippale InfekteWind:und Kälte
Puls: Oberflächlich oder oberflächlich und saitenförmig
Zunge: Weißer, dünner und feuchter Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Wind und Kälte beseitigen
Methode: Im Anfangsstadium sedierend, in der Erholungsphase neutral
Rezeptur:
  • Lieque Lu 7

  • Hegu Di 4

  • Fengchi Gb 20

  • Yanglingquan Gb 34

  • Waiguan 3E 5

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 3–6 Behandlungen als eine Periode
Typ: Wind und Hitze
Krankheitsbild
Der Patient leidet an hohem Fieber und Kopfschmerzen mit Schwellungsgefühl im Kopf. Typisch sind Husten, dicker brauner Auswurf, Nasenverstopfung, braunes zähes Nasensekret und trockener Hals mit Halsschmerzen. Der Patient hat Durst und verlangt viel zu trinken.Wind:und Hitze
Puls: Oberflächlich und schnell
Zunge: Dünner, leicht brauner Zungenbelag, rote Zungenspitze, roter Zungenrand
Therapie
Behandlungsprinzip: Hitze ableiten
Methode: Im Anfangsstadium sedierend, in der Erholungsphase neutral
Rezeptur:
  • Quchi Di 11

  • Lieque Lu 7

  • Neiting Ma 44

  • Dazhui LG 14

  • Waiguan 3E 5

Nebenpunkte:
  • Bei Halsschmerzen zusätzlich: an der Daumenspitze bluten lassen

  • Bei Erkrankung im Sommer zusätzlich: Zhongwan KG 12 und Zusanli Ma 36

  • Bei Fieber zusätzlich: Hegu Di 4

Besondere Techniken: Bei Fieber den Punkt Dazhui LG 14 blutig schröpfen und sedieren
Behandlungsdauer: Jeden Tag einmal behandeln, 3 Behandlungen als eine Periode

Asthma bronchiale

Typbezogene Therapie

Typ: Fülle
Krankheitsbild
Hauptmerkmale sind ein starkes Atemgeräusch vor allem in der Inspirationsphase, Brustbeklemmung, viel Schleim und kräftiger Husten. Außerdem kann der Patient nicht flach liegen.Fülle:Asthma bronchialeAsthma bronchiale
Puls: Schlüpfrig, gespannt (geigenbogenförmig)
Zunge: Weißer, schmieriger Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Schleim auflösen, Asthma beseitigen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Lieque Lu 7

  • Hegu Di 4

  • Waiguan 3E 5

  • Feishu Bl 13

  • Shanzhong KG 17

  • Dingchuan Ex-B 1

Nebenpunkte:
  • Bei sehr viel Schleim zusätzlich: Fenglong Ma 40

  • Bei Fieber zusätzlich: Quchi Di 11 und Dazhui LG 14

Besondere Techniken:
  • Lieque Lu 7: Stichrichtung zum Ellbogen, 1–2 cm tief

  • Dingchuan Ex-B 1: schräg zur Wirbelsäule, 1 cm tief

  • Shanzhong KG 17: flach nach unten, 1–3 cm tief

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen
Feishu Bl 13: schräg zur Wirbelsäule, aber nur 1–1,5 cm tief stechen; Vorsicht: Verletzungsgefahr der Lunge!
Typ: Leere
Krankheitsbild
Der Patient hat einen leisen, kraftlosen Husten, ein leises Atemgeräusch und eine schwache, leise Stimme. Leere:Asthma bronchialeDas Krankheitsbild verschlimmert sich nach Bewegung und Anstrengung. Der Schleim ist nur schwer auszuhusten. Die Anfälle treten meist nach körperlicher Anstrengung auf.
Puls: Kraftlos, dünn
Zunge: Weißer, glatter Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Nieren- und Lungen-Yang tonisieren
Methode: Tonisierend
Rezeptur:
  • Taiyuan Lu 9

  • Taixi Ni 3

  • Feishu Bl 13

  • Zusanli Ma 36

  • Shenshu Bl 23

Nebenpunkte:
  • Bei schlechtem Appetit zusätzlich: Zhongwan KG 12

  • Bei Schwitzen durch Schwäche zusätzlich: Sanyinjiao Mi 6 und Rangu Ni 2

Besondere Techniken:
  • Taiyuan Lu 9: senkrecht 1 cm tief

  • Zusanli Ma 36: 2–3 cm tief

  • Shenshu Bl 23: senkrecht 2–3 cm tief, zusätzlich Moxa verwenden

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen
Feishu Bl 13: siehe Typ „Fülle“
Typ: Hitze
Krankheitsbild
Der asthmatisch vorbelastete Patient bekommt zusätzlich eine Erkältung. Er ist durstig, die Hitze bedeutet hier Lungenhitze, der Schleim ist dick, schmierig, gelb, schwer auszuhusten. Der Patient ist unruhig, hat ein rotes Gesicht und Fieber.Hitze:Asthma bronchiale
Puls: Schnell, saitenförmig
Zunge: Brauner, schmieriger, manchmal trockener Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Hitze ableiten, Schleim auflösen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Hegu Di 4

  • Quchi Di 11

  • Fenglong Ma 40

  • Lieque Lu 7

  • Feishu Bl 13

Nebenpunkte: Bei Fieber hat zusätzlich: Dazhui LG 14 bluten lassen und Waiguan 3E 5 akupunktieren
Besondere Techniken:
  • Fenglong Ma 40: senkrecht 2–3 cm tief

  • Feishub Bl 13: nur blutig schröpfen

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Typ: Kälte
Krankheitsbild
Kennzeichnend sind ein grobes Atemgeräusch, weißer, dünner Schleim, dünnflüssiges, helles Nasensekret und kalte Hände und Füße. Kälte verschlechtert, sommerliche Wärme verbessert die Symptomatik.Kälte:Asthma bronchiale
Puls: Tief und kraftlos
Zunge: Dünner glatter Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Lungen- und Nieren-Yang erwärmen und tonisieren, Kälte beseitigen
Methode: Tonisierend
Rezeptur:
Dazhui LG 14 nur Moxa
Feishu Bl 13, Shenshu Bl 23, Zusanli Ma 36, Qihai KG 6
Nebenpunkte:
  • Bei starker Schleimbildung zusätzlich: Fenglong Ma 40

  • Bei Appetitlosigkeit zusätzlich: Zusanli Ma 36 und Zhongwan KG 12

Besondere Techniken:
  • Feishu Bl 13

  • Shenshu Bl 23

  • Zusanli Ma 36 und Fenglong Ma 40: mit Nadel akupunktieren und anschließend mit Moxa behandeln

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode

Weitere Therapiemethoden

Ohrakupunktur
Rezeptur:
  • Lunge

  • Bronchien

  • Sympathikus

  • Nebenniere

  • Subkortex

Nebenpunkte:
  • Bei Yang-Schwäche zusätzlich: Magen und Niere

  • Bei Hitze-Typ zusätzlich: Dickdarm, hier Ohrspitze bluten lassen

  • Bei sehr viel Schleim zusätzlich: Shenmen, auch hier Ohrspitze bluten lassen

Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Bei Asthma bronchiale hat sich die Behandlung mit der Nadel besser bewährt als auf die Punkte geklebte Samenkörner.
Moxatherapie
Rezeptur:
  • Dazhui LG 14: nur Moxibustion anwenden

  • Feishu Bl 13, Shenshu Bl 23, Fenglong Ma 40, Zhongwan KG 12 und Zusanli Ma 36: können zusätzlich zur Akupunktur auch mit Moxa behandelt werden

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 5–6 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: 3–5 Punkte bei einer Sitzung verwenden, jeden Punkt 3–5 Minuten lang mit Moxa behandeln.
Asthmaprophylaxe
Es sollten in der heißesten Zeit (Mitte Juli bis Mitte August) 3 Behandlungen alle 10 Tage durchgeführt werden.
Rezeptur:
  • Dazhui LG 14

  • Feishu Bl 13

  • Dingchuan Ex-B 1

    • 1. Methode: Dazhui LG 14 und Feishu Bl 13 mit einem kleinen Schröpfglas schröpfen und anschließend jeden Punkt 5 Minuten lang mit Moxa behandeln

    • 2. Methode: Dingchuan Ex-B 1 und Feishu Bl 13 mit einem kleinen Schröpfglas schröpfen und anschließend jeden Punkt 5 Minuten lang mit Moxa behandeln

Bemerkungen: Am besten beide Methoden abwechselnd anwenden

Asthmapatienten sollten sich während der Therapie nicht erkälten, sie sollten nicht scharf essen (keinen Pfeffer, Chili, Fenchel, Anis) und (wegen Fremdeiweiß) keine Meeresfrüchte zu sich nehmen.

Keuchhusten

Typbezogene Therapie

Typ: Beginnender Keuchhusten
Krankheitsbild
Die Symptome beginnen ähnlich einer Erkältung, mit laufender Nase und Husten. Es kann zu Fieber mit Angst vor Kälte oder auch zu Angst vor Kälte ohne Fieber kommen.Keuchhusten
Puls: Oberflächlich und saitenförmig oder oberflächlich und schnell
Zunge: Weißer, dünner Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Wind und Kälte beseitigen
Methode: Nadel schnell einstechen und schnell drehen, Nadel sofort wieder entfernen, nicht verweilen lassen
Rezeptur:
  • Lieque Lu 7

  • Hegu Di 4

  • Fengchi Gb 20

  • Feishu Bl 13

  • Quchi Di 11

Nebenpunkte:
  • Bei Fieber zusätzlich: Dazhui LG 14

  • Bei viel Schleim zusätzlich: Fenglong Ma 40

  • Bei viel Nasensekret zusätzlich: Taiyuan Lu 9 und Yingxiang Di 20

Besondere Techniken: Zunächst Lieque Lu 7 einstechen, dann erst Fengchi Gb 20, Hegu Di 4, Quchi Di 11 und Feishu Bl 13
Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Typ: Verkrampfender Keuchhusten
Krankheitsbild
Die Hustenanfälle sind sehr schlimm, besonders in der Nacht. Der Patient hat Probleme bei der Inspiration, die Hustenanfälle führen
bis zu Übelkeit und Erbrechen, auch Gesichtsschwellungen sind möglich.
Puls: Schlüpfrig, schnell
Zunge: Rote Zungenfarbe, dünner, schmieriger Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Lungen-Hitze ableiten und Magen-Fülle abführen
Methode: Sedierend
Rezeptur:
  • Dazhui LG 14

  • Feishu Bl 13

  • Fengchi Gb 20

  • Fenglong Ma 40

  • Waiguan 3E 5

  • Lieque Lu 7

Besondere Techniken: Nach kurzem Stimulieren mit der Rein-Raus-Methode die Nadel wieder entfernen
Behandlungsdauer: 3- bis 5-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Typ: Erholungsphase
Krankheitsbild
Der Patient ist schwach und müde, seine Stimme und seine Hustenattacken sind leise und kraftlos. Husten und Erbrechen werden leichter, der Erkrankte führt kurze Atemzüge aus.
Puls: Fadenförmig und kraftlos
Zunge: Blasshelle Zungenfarbe, wenig Zungenbelag
Therapie
Behandlungsprinzip: Milz erwärmen
Methode: Neutral stechen
Rezeptur:
  • Feishu Bl 13

  • Waiguan 3E 5

  • Hegu Di 4

  • Zusanli Ma 36

Nebenpunkte:
  • bei Fieber zusätzlich: Quchi Di 11

  • bei Schmerzen im Brustkorb zusätzlich: Lieque Lu 7

  • bei Herzrasen zusätzlich: Neiguan Pe 6

  • bei Nasenbluten zusätzlich: Taiyuan Lu 9

  • bei Müdigkeit zusätzlich: Shenshu Bl 23

Besondere Techniken: Bei Zusanli Ma 36 zuerst tonisieren, anschließend sedieren und Nadel entfernen
Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode, mindestens 2 Behandlungsperioden durchführen

Weitere Therapiemethoden: Ohrakupunktur

Rezeptur:
  • Herz

  • Lunge

  • Bronchien

  • Subkortex

  • Sympathikus

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 10 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Nadelbehandlung wirkt besser als Samenkörner.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen