© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55283-0.00016-4

10.1016/B978-3-437-55283-0.00016-4

978-3-437-55283-0

Verhaltensstörungen bei Kindern

Bettnässen

Typbezogene Therapie

Bei diesem Krankheitsbild werden keine besonderen Typen unterschieden.Bettnässen
Krankheitsbild
Es handelt sich um Kinder über 3 Jahre. Sie können die Blase noch nicht kontrollieren, sodass sie nachts einnässen. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Qi-Schwäche, betroffen sind Niere, Milz und Lunge.
Puls: Nicht spezifisch
Zunge: Nicht spezifisch
Therapie
Behandlungsprinzip: Nieren-Yang stärken
Methode: Tonisierend
Rezeptur:
  • Guanyuan KG 4

  • Qihai KG 6

  • Zusanli Ma 36

  • Sanyinjiao Mi 6

  • Pangguangshu Bl 28

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen
Vor der Behandlung sollte das Kind unbedingt Wasser lassen; es könnte durch die Akupunktur zu einer Blasenschwäche und zum Urinabgang kommen.

Weitere Therapiemethoden

Ohrakupunktur
Rezeptur:
  • Blase

  • Herz

  • Leber

  • Shenmen

  • Gehirnpunkt

  • Milz

  • Niere

  • Endokrinium

Behandlungsdauer: 2- bis 3-mal wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Für eine Behandlung werden 3–4 Punkte ausgewählt.
Moxa-Therapie
Rezeptur:
  • Guanyuan KG 4

  • Qihai KG 6

  • Zusanli Ma 36

  • Shenshu Bl 23

  • Pangguangshu Bl 28

Besondere Techniken:
  • Ingwerscheibe als Zwischenlage, Moxakegel aufsetzen

  • Mit Moxazigarre behandeln

Behandlungsdauer: 1-mal täglich, 10–20 Behandlungen als eine Periode

Gestörtes Essverhalten

Gestörtes Essverhalten tritt überwiegend bei Kindern zwischen dem 2. und 6. Lebensjahr auf. Zur Behandlung werden drei unterschiedliche Rezepturen angewandt.
Rezeptur I
  • Zhongwan KG 12

  • Zusanli Ma 36

  • Sanyinjao Mi 6

Nebenpunkte:
  • Bei Blähungen zusätzlich: Tianshu Ma 25

  • Bei Erbrechen zusätzlich: Neiguan Pe 6

  • Methode: Neutral

Besondere Techniken:
  • Zhongwan KG 12: senkrecht 1 cun tief

  • Zusanli Ma 36: senkrecht 1,5 cun tief

  • Sanyinjao Mi 6: senkrecht 1 cun tief

  • Tianshu Ma 25: senkrecht 1 cun tief

  • Neiguan Pe 6: senkrecht 1 cun tief

Behandlungsdauer: 3-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Unbedingt auf die Stichtiefe achten! Die Nadeln nicht belassen, sondern nur kurz stimulieren und wieder entfernen!
Rezeptur II
  • Sifeng Ex-UE 10

  • Methode: Sedierend

Besondere Techniken: An beiden Händen werden jeweils die 4 Punkte mit einer Blutlanzette so tief angestochen, dass eine weiße oder gelbe Flüssigkeit austritt.
Behandlungsdauer: Nur einmal anwenden, nach ca. 10 Tagen wiederholen
Rezeptur III
Am Rücken des Kindes werden Blasen-Leitbahnen und Lenkergefäß 20-mal von oben nach unten gestrichen und massiert. Die Behandlung soll täglich vor dem Schlafengehen stattfinden.
Behandlungsdauer: 1-mal täglich, 10 Behandlungen als eine Periode; dann eine Woche Pause einlegen und eine zweite Periode anschließen

Hyperaktivität

Zur Behandlung von Hyperaktivität, wie sie vor allem bei Kindern zwischen 6 und 10 Jahren vorkommt, werden drei verschiedene Rezepturen angewendet: zwei zur Körperakupunktur, eine zur Ohrakupunktur.

Behandlung mit Körperakupunktur

Rezeptur I
  • Fengchi Gb 20

  • Taichong Le 3

  • Hegu Di 4

  • Neiguan Pe 6

  • Zusanli Ma 36

  • Shenshu Bl 23

  • Shenmen He 7

Nebenpunkte:
  • Bei Konzentrationsschwäche zusätzlich: Baihui LG 20 und Sishencong Ex-HN 1

  • Bei hypermotorischem Verhalten zusätzlich: Xinshu Bl 15

  • Bei starker Unruhe zusätzlich: Sanyinjao Mi 6

Methode: Neutral
Besondere Techniken:
  • Fengchi Gb 20: senkrecht maximal 1,5 cun tief

  • Taichong Le 3: senkrecht 1 cun tief

  • Hegu Di 4: senkrecht 1 cun tief

  • Neiguan Pe 6: senkrecht 1 cun tief

  • Zusanli Ma 36: senkrecht 1,5 cun tief

  • Shenshu Bl 23: senkrecht 1 cun tief

  • Shenmen He 7: senkrecht 0,5 cun tief

  • Baihui LG 20: schräg nach hinten 1 cun tief

  • Sishencong Ex-HN 1: 4 Nadeln schräg in Richtung zu Baihui LG 20, 1 cun tief

  • Xinshu Bl 15: schräg in Richtung zum Wirbelkörper, maximal 0,5 cun tief

Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Unbedingt auf die Stichtiefe achten! Bei Xinshu Bl 15 auf Verletzungsgefahr für die Lunge achten!
Rezeptur II
  • Neiguan Pe 6

  • Taichong Le 3

  • Dazhui LG 14

  • Quchi Di 11

Nebenpunkte:
  • Bei Konzentrationsschwäche zusätzlich Baihui LG 20 und Sishencong Ex-HN 1

  • Bei hypermotorischem Verhalten zusätzlich: Shanzhong KG 17 und Taixi Ni 3

Methode: Sedierend
Besondere Techniken: Im Anschluss an die Akupunktur können im Bereich des Rückens Blasen-Leitbahn und Lenkergefäß mit der Pflaumennadel geklopft werden.
Behandlungsdauer: 2-mal wöchentlich, 15 Behandlungen als eine Periode

Weitere Therapiemethoden – Ohrakupunktur: Rezeptur III

  • Gehirnstamm

  • Herz

  • Niere

  • Leber

  • Subkortex

  • Sympathikus

  • Gehirnpunkt

Behandlungsdauer: 2-mal 2wöchentlich, 10–15 Behandlungen als eine Periode
Bemerkungen: Zur Behandlung der Hyperaktivität hat sich das Aufkleben von Samenkörnern sehr gut bewährt.

Der Patient soll mindestens 3-mal täglich 1 Minute lang auf die Körner drücken. Nie beide Ohren gleichzeitig, sondern immer abwechselnd nur ein Ohr bekleben!

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen