© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-58275-2.00014-X

10.1016/B978-3-437-58275-2.00014-X

978-3-437-58275-2

Diagnostische FrequenzauswahlFrequenzauswahlZahnschmerzen bei ZahnschmerzenZahnschmerzenFrequenz

Tab. 14.1
Quandrant Frequenz
Zähne Quadrant 1
  • 1.1 : 803 Hz

  • 1.2 : 813 Hz

  • 1.3 : 823 Hz

  • 1.4 : 833 Hz

  • 1.5 : 843 Hz

  • 1.6 : 853 Hz

  • 1.7 : 863 Hz

  • 1.8 : 873 Hz

Zähne Quadrant 2
  • 2.1 : 793 Hz

  • 2.2 : 783 Hz

  • 2.3 : 773 Hz

  • 2.4 : 763 Hz

  • 2.5 : 753 Hz

  • 2.6 : 743 Hz

  • 2.8 : 723 Hz

Zähne Quadrant 3
  • 3.1 : 643 Hz

  • 3.2 : 653 Hz

  • 3.3 : 663 Hz

  • 3.4 : 673 Hz

  • 3.5 : 683 Hz

  • 3.6 : 693 Hz

  • 3.7 : 703 Hz

  • 3.8 : 713 Hz

Zähne Quadrant 4
  • 4.1 : 953 Hz

  • 4.2 : 943 Hz

  • 4.3 : 933 Hz

  • 4.4 : 923 Hz

  • 4.5 : 913 Hz

  • 4.6 : 903 Hz

  • 4.7 : 893 Hz

  • 4.8 : 883 Hz

Kiefergelenk links 718 Hz
Kiefergelenk rechts 875 Hz

Zähne und Mundhöhle

Frank Bahr

Mundschleimhautentzündung – Stomatitis

MundschleimhautentzündungStomatitisAllgemein: Nach traditioneller chinesischer Sicht ist die „Mitte“, also Magen im Yang und Milz-Pankreas im Yin für eine gesunde Mundschleimhaut zuständig. Als Erstes müssen daher entsprechende Störungen beseitigt werden, bevor lokal-gezielte Behandlungen greifen können. Dazu gehört auch die Entfernung von Störfeldern wie Amalgamfüllungen und Belastungen durch Palladium und Titan. Diese müssen über die entsprechenden Akupunkturpunkte (Amalgam → KG 12, Palladium → MP 2 rechts, Titan → MP 2 links) getestet werden.
Therapie mit Laserdusche und Lichtleiterenden
Laserdusche: Kleine Flächensonde, sogenannter Mundapplikator oder Lasergriffel – Behandlungsdauer einige Minuten (Kap. 17).
Frequenzauswahl bei Stomatitis: Selfheal (4.625 Hz), Magen (471 Hz), Milz-Pankreas (702 Hz), Entzündung allgemein – MP 4 (699 Hz).
Lichtleiterenden: Die Frequenzen sind wie bei der Laserdusche zu wählen. Die wichtigsten Punkte werden am besten mit aufgeklebten Laserspitzen behandelt.
Wichtige Punkte
Mundschleimhautentzündung wichtige Punkte
  • KG 6 (K, Luo): Pyorrhö, Affektionen der Mundhöhle

  • Dü 3 (K, +, M): Affektionen der Mundhöhle, auch Odontalgien

  • 3E 5 (K, Luo, M): entzündliche Affektionen allgemein, er ist der „Thymuspunkt“

  • Lu 7 (K, Luo, M): Affektionen der Mundhöhle und der Zunge

  • MP 4 (K, M): Interferonpunkt

  • MP 2 (+): rechts Tonisierungspunkt für Pankreas, links für Milz

Lokale Punkte bei Mundhöhlenerkrankungen
Mundhöhlenerkrankungen
  • LG 26 (R), KG 24 (R), Ma 2, Ma 3, Ma 7

  • Dü 17: bei Speicheldrüsenaffektionen

  • 3E 21: bei Beteiligigung des Kiefergelenks und zum Ohr ausstrahlenden Schmerzen

Fernpunkte
  • Di 1 (M): Zahnschmerzen, Stomatitis

  • Di 4 (Q, M): Mundhöhlenerkrankungen

  • Di 11 (+): Mundhöhlenerkrankungen

  • Ma 36 (M): auch Zungenaffektionen, unterstützend bei Affektionen der Speicheldrüsen

  • Ni 3 (Q): knöcherner Zahnhalteapparat

  • Gb 38 (−): Geschmacksstörungen

  • Ma 41 (+): Subazidität und wenn Verdauungsstörungen die Ursache sind

Zahnschmerzen

ZahnschmerzenAllgemein: Durch die spezifische Frequenz für jeden einzelnen Zahn kann der geübte Akupunkturarzt durch diagnostische Anwendung des Nogier-Reflexes in unklaren Fällen austesten, von welchem Zahn die Störung ausgeht (Tab. 14.1). Gibt ein Patient in der Anamnese immer wiederkehrende Zahnschmerzen und insbesondere Zahnwurzelstörungen (bis hin zu absterbenden Zähnen) an, dann ist dringend diagnostisch die Nierenenergie zu prüfen (Yin-Energie der Niere über die Punkte Ni 3 und Ni 6, Yang-Energie der Niere über die Punkte Bl 23 und LG 4, allgemeine Nierentonisierung Ni 7). Da bei Schwangerschaften immer Nierenenergie als sogenannte Urenergie an den Feten abgegeben wird, sollte schon während der Schwangerschaft und auch anschließend die Niere energetisch unterstützt werden, dazu gehört die Gabe von Zink und der Blütenessenz Lotus. Nach der Geburt kann die Laserbestrahlung der Niere (Kap. 12.3, Abb. 12.2) oder auch die intravasale Blutlaserbestrahlung oder die Kniekehlenbestrahlung mit der Nierenfrequenz 611 Hz empfohlen werden.
Zunächst sollte man den Patienten bei Zahnschmerzen einem Zahnarzt vorstellen – nur in Absprache mit dem Zahnarzt lasern!
Therapie mit Lasergriffel
Zur Unterstützung der entsprechenden zahnärztlichen Behandlung eignen sich je nach Einzelfall folgende Punkte und Punktkombinationen unter Verwendung der jeweils passenden Zahnfrequenz oder allgemein mit der Selfheal-Frequenz (4.625 Hz).
Lasergriffel lokal für die Zähne bzw. Lichtleiterenden auf die Fernpunkte
(Frequenzen wie erwähnt)
  • Di 1 (M): ist der Meisterpunkt gegen Zahnschmerzen

  • Dü 3 (K, +, M): als antispastischer Punkt generell geeignet

  • KG 12: wird immer bei einem Amalgamstörfeld gefunden und auch nach entsprechender Entfernung desselben gestochen

  • 3E 5 (K, Luo, M): bei entzündlichen Affektionen (hier kann zusätzlich der Laser mit der Frequenz A lokal am Zahn eingesetzt werden)

Lokale Punkte
  • Taiyang für den Oberkiefer (bekannt für Migräne mit Stirnkopfschmerzen)

  • 3E 21 (M): gegen zum Ohr ausstrahlende Schmerzen

  • Ma 7: für den Ober- und Unterkiefer sowie das Kiefergelenk

  • Dü 18: Oberkiefer

  • Ma 6: Unterkiefer

  • Dü 3 (K, +, M) und Ma 4: gegen Kieferklemme

Fernpunkte
  • Ni 3 (Q): Prozesse mit Knochen- und Periostaffektionen

  • Di 1 (M) und Di 4 (Q, M): entspricht dem Thalamuspunkt in der Ohrakupunktur und ist der wichtigste allgemeine Analgesiepunkt; dazu Ma 44

Weitere lokale Hilfspunkte
  • LG 26 (R), Dü 17: gegen Schwellungen der Lymphknoten am Unterkiefer, auch post extractionem zur Abschwellung. Trigeminusneuralgien besonders des 2. und 3. Astes gehören häufig in das Gebiet der Zahnschmerzen. Bei dieser Erkrankung können lokale Punkte gute Resultate erzielen wie 3E 21, Di 18, Ma 6, Ma 4 und als Fernpunkt Di 4; alle Punkte, außer Di 4, eventuell auf der kontralateralen Seite lasern bzw. stechen.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen