© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55425-4.00011-9

10.1016/B978-3-437-55425-4.00011-9

978-3-437-55425-4

Aktuelle Studienergebnisse

  • 11.1

    Neurologische Störungen488

  • 11.2

    Wirkungen und Wirkungsspektrum488

  • 11.3

    Tumoren490

  • 11.4

    Suchterkrankungen491

  • 11.5

    Schmerztherapie491

  • 11.6

    Laserneedle-Technik493

Im Folgenden sollen exemplarisch einige Forschungsergebnisse zur Wirksamkeit der Ohrakupunktur Studienergebnisse, aktuelleaktuelle Studienergebnissedargestellt werden. Die Darstellung ist weder systematisch noch vollständig, sie soll vielmehr als Anreiz gelten, selbst bzgl. der eigenen, individuellen Interessens- oder Fachgebiete im Bereich der Ohrakupunktur nachzuforschen. Das Internet stellt hierzu unzählige Quellen bereit.

Neurologische Störungen

Ohrimplantate bei Morbus Parkinson
Teshmar E. Wirksamkeit und Sicherheit von Ohrimplantaten bei Morbus Parkinson. Aku MED WISS 2004; 32 (4): 231–234
Einzelberichte und eine Pilotstudie zeigten Hinweise, dass durch eine spezielle Form der Ohrakupunktur (Ohrimplantat) eine länger anhaltende Wirkung bei Parkinson-Syndrom erzielt werden konnte. Die Ergebnisse zeigen, dass eine Behandlung mit dieser Methode medizinisch sinnvoll ist. Es ist somit ein möglicher neuer Ansatz in der Medizin und in der Behandlung des idiopathischen Parkinson-Syndroms.
Stellungnahme von Prof. Jörg, Klinikum Barmen, Wuppertal; Aku MEDWISS 32 4 (2004) 235, Bewertung:
  • Die Methodik war weder doppelt blind, noch einfach blind.

  • Die Ergebnisse zeigen weder die gefundenen Einzelwerte noch die errechneten Mittelwerte, sodass die hier aufgeführten Signifikanzwerte nicht nachvollziehbar sind.

  • Ein einzelner Untersucher mit wöchentlichen Untersuchungen bei 53 Patienten und Einsatz mehrerer Methoden dürfte zeitlich so stark gefordert sein, dass man sich fragen muss, wer für die Kosten dieser Studie aufgekommen ist und warum nicht auch andere Untersucher einbezogen wurden.

Ohrakupunktur bei Schlaflosigkeit
Chen HY, Shi Y, Ng CS et al. Auricular acupuncture treatment for insomnia. J Alter Complement Med 2007; 13 (6): 669–676
Nach Prüfung der methodologischen Anforderungen wurden 6 von 878 Studien über die Wirkung von Ohrakupunktur bei Schlaflosigkeit von Hongkonger Forschern ausgewertet. Fünf häufig verwendete Punkte waren shen men (55 Fälle = 100 %), Herz (100 = 83,3 %), Polster (29 = 66,7 %), Vegetativum II (34 = 50 %), Niere I (95 = 33,3 %). Die Erfolgsrate bei Ohrakupunktur war signifikant höher als bei Diazepam, auch die Wirksamkeit von Vaccariae-semen-Pflaster war gegenüber der Kontrollgruppe höher, nicht jedoch bei magnetischen Pflastern.

Wirkungen und Wirkungsspektrum

Quantifizierung zerebraler Effekte der Ohrakupunktur
Litscher G. Quantifizierung zerebraler Effekte der Ohrakupunktur durch innovative computergestützte Verfahren – Vergleich mit der Traditionellen Chinesischen Körperakupunktur und der Koreanischen Handakupunktur. Europ Z Akup, Der Akupunkturarzt/Aurikulotherapeut 2002; 4: 4–13
Nach Ansicht von Paul Nogier und der orientalischen Medizin beinhaltet das Ohr eine Vielzahl von Akupunkturpunkten. Es wurde die Hypothese aufgestellt, dass sich im Bereich des Ohrs die gesamte menschliche Anatomie widerspiegeln soll. Mithilfe der transkranialen Doppler-Sonografie und der Nahinfrarot-Spektrografie (NIRS) untersuchten wir erstmals im Rahmen einer randomisierten, placebokontrollierten Cross-over-Studie 20 gesunde Probanden: Effekte der Ohrakupunktur auf die Gehirnfunktion im Vergleich zur Traditionellen Chinesischen Akupunktur und zur Koreanischen Handakupunktur.
Schlussfolgerung: Mit innovativem biomedizinischem Equipment gelingt es erstmals, signifikante Effekte der Ohrakupunktur auf die Gehirnfunktion beim Menschen mit objektiven Messdaten nachzuweisen.
Akupunktur und Angstgefühle
Kober A, Scheck T, Schubert B et al. Auricular acupressure as a treatment for anxiety in prehospital transport settings. Anesthesiology 2003; 98: 1328–1332
Im Zuge einer Studie erhielten Patienten vor dem Transport ins Krankenhaus Ohrakupunktur entweder am „relaxation point“ oder an einem sham-Akupunkturpunkt. Die am „relaxation point“ genadelten Patienten verzeichneten bei der Ankunft im Krankenhaus signifikant weniger Angstgefühle als Patienten der Kontrollgruppe. Außerdem waren bei ihnen die Schmerzempfindung bei der Behandlung sowie die Therapieerfolge signifikant besser.
Einfluss der Ohrakupunktur auf Herzfrequenz, Sauerstoffverbrauch und Blutlaktat bei Elite-Basketballern
Lin ZP, Chen YH, Fan C et al. Effects of Auricular Acupuncture on Heart Rate, Oxygen Consumption and Blood Lactic Acids for Elite Basketball Athletes. American The Journal of Medicine 2011; 39 (6): 1131–1138
Die Studie erforschte die Erholungszeit von 24 Spitzensportlern nach dem Training mit und ohne Ohrakupunktur. Dazu wurden die Sportler nach dem Zufallsprinzip auf die beiden Gruppen aufgeteilt.
Das Ergebnis zeigte 30 Minuten und 60 Minuten nach Trainingsende eine signifikant niedrigere Herzfrequenz und Blutlaktatkonzentration bei den Sportlern, die vor dem Fahrradtraining mit Ohrakupunktur behandelt worden waren.
Die 7 Lokalisationen der Ohrakupunktur waren shen men (55), Herz, Lunge, Leber, San Jiao, Subcortex = Graue Substanz (34) und Hypophyse.
Unterschiede des Hautwiderstands von Akupunkturpunkten bei gesunden Patientinnen und Patientinnen mit Brustkrebs
Yine H, Huayuan Y, Wang P et al. Research on Skin Impedance of Ear Acupuncture Points between Healthy Humans and Breast Cancer Patients. Hindawi Publishing Corporation, 753540.vl (Research Article), 2013, Shanghai University of TCM and Anhui University of TCM
An 6 Punktlokalisationen der Ohrakupunktur wurden bei 30 gesunden Patientinnen und 30 Patientinnen mit Brustkrebs Hautwiderstandsmessungen durchgeführt. Es konnte eine signifikante Änderung des Hautwiderstandes der erkrankten Patientinnen im Vergleich zu den Gesunden nachgewiesen werden.
Die u. a. verwendeten Ohrakupunkturpunkte waren: Mamma (44) = ruxian,shen men (55), Endokrinium (22) = neifenmi, Subcortex/Graue Sunstanz (34) = pizhixia, Nebenniere (13) = shenshangxian.
Nachweis mittels MRI von zerebralen Reaktionen durch Reizung von Ohrakupunkturpunkten
Alimi D., Geissmann A., Gardeur D. Auricular acupuncture stimulation measured on functional magnetic resonance imaging. Med Acupunct 2002; 13: 18–21
Alimi et al. konnten mittels Magnetresonanz-Kontrolle an mehreren Probanden nachweisen, dass eine Reizung der Punklokalisation für den Daumen am Ohr zu einer Aktivität im Gyrus centralis der Gegenseite im Gehirn führt. Damit wurde auch bestätigt, dass die Organlokalisationen auf dem jeweils gleichseitigen Ohr abgebildet werden, d. h. der Daumen der rechten Hand wird über die Punklokalisation „Daumen“ am rechten Ohr erreicht.
Akupunktur bei weiblichen Fertilisationsstörungen
Gerhard I, Postneek F. Die Wirksamkeit der Akupunktur bei hormonell bedingten weiblichen Fertilisationsstörungen. AKU 1992; 2: 80–81
Nach eingehender gynäkologisch-endokrinologischer Diagnostik wurden 45 Frauen mit Oligo- und Amenorrhö (n = 27) oder Lutealinsuffizienz (n = 18) mit Ohrakupunktur behandelt. Sie wurden paarweise 45 Frauen mit herkömmlicher Therapie zugeordnet, die ihnen in 6 Kriterien entsprachen (Alter, Dauer des Kinderwunsches, Körpermassenindex, Art der Sterilität, Menstruationszyklen, Tubenfunktion). In der Akupunktur-(Kontroll-)Gruppe traten 22 (20) Schwangerschaften ein, 11 durch Akupunktur, 4 (5) spontan und 7 (15) durch Medikamente. Von den Frauen mit Zyklusstörungen blieben damit 44 % in der Akupunkturgruppe und 56 % in der Kontrollgruppe infertil, obwohl die Hormonstörung in ersterer ausgeprägter war. Nebenwirkungen traten nur bei der medikamentösen Therapie auf, während es unter Akupunktur zur Normalisierung zahlreicher gestörter vegetativer Funktionen kam. Die Ohrakupunktur bietet sich aufgrund unserer Daten als wertvolle Therapiealternative bei hormonell bedingter weiblicher Sterilität an.

Tumoren

Ohrakupunktur bei Hitzewallungen nach Chemotherapie
Walker G, de Valois B, Davies R et al. Ear acupuncture for hot flushes – the perceptions of women with breast cancer. Complement Ther Clin Pract 2007; 13 (4): 250–257
Englische Studie an 16 Frauen, die nach Mammakarzinom antihormonell behandelt wurden. Die standardisierte Ohrakupunkturbehandlung wurde gegen Hitzewallungen erfolgreich eingesetzt.
Ohrakupunktur gegen vasomotorische Symptome bei Prostatakrebs
Harding C, Harris A, Chadwick D et al. Auricular acupuncture: a novel treatment for vasomotor symptoms associated with luteinizing-hormone releasing hormone agonist treatment for prostate cancer. BJU Int. 2009 Jan; 103 (2): 186–190
Englische Studie an 60 Patienten mit vasomotorischen Symptomen nach LHRH(luteinisierendes hormon releasing hormon, Gonadoliberin)-Analoga-Behandlung bei Prostatakrebs. Die Patienten wurde 10 Wochen lang 1×/Woche mit Ohrakupunktur behandelt, worauf der durchschnittliche Rückgang der Symptome auf einer Skala von 5,0 auf 2,1 beschrieben wurde. Dies entspricht dem Rückgang, der auch durch pharmakologische Präparate erzielt werden kann.

Suchterkrankungen

Ohrakupunktur für Raucher
Wu TP, Chen FP, Liu JY et al. A randomized controlled clinical trial of auricular acupuncture in smoking. J Chin Med Assoc 2007; 70 (8): 331–338
Taiwanesische Studie an 131 Personen, die mit dem Rauchen aufhören wollten. Es wurde eine Gruppe mit Ohrakupunktur an den Punktens hen men (55), Vegetativum II (51), Mund sowie Lunge behandelt und eine weitere mit Sham-Akupunktur an Ohrpunkten ohne Bezug zum Nikotinabusus therapiert. Der Zigarettenkonsum war in der Ohrakupunkturgruppe um 27,1 % und in der Kontrollgruppe um 20,3 % zurückgegangen. Der Rückgang der Entzugssymptome fiel in der Ohrakupunkturgruppe signifikant deutlich aus.
Entzugstherapie nach Alkoholabusus mit Ohrakupunktur
Shentian S, Zhishun H, Weibin G. et al. Clinical report on drinking intervention on 310 cases with auriculo-acupuncture. Journal of Traditional Chinese Medicine 1988; 8 (2): 123–124
Der klinische Bericht schildert die Therapie bei 310 an Alkoholabusus leidenden Patienten. Mit Ohrakupunktur sollten sie dazu gebracht werden, mit dem Trinken aufzuhören. Sie wurden in drei Gruppen eingeteilt, je nachdem ob sie freiwillig zur Entziehung kamen, sie die Notwendigkeit einsahen oder zur Behandlung gezwungen wurden. Dabei befestigten die Autoren bei ihren Patienten Pflaster mit Vaccariae semen über bestimmten Ohrpunkten. Die erzielten Ergebnisse waren gut, die Entzugserscheinungen wurden weitgehend verhindert, die Gesamtwirksamkeitsrate betrug 89 %.
Elektroakupunktur am Ohr reduziert Histamin-induzierten Juckreiz
Kesting MR, Thurmüller P, Hölzle F et al. Effect of acupuncture on experimentally induced itch. Acta Derm Venereol 2006; 86 (5): 399–403
Bei 32 gesunden Probenden wurde auf beide Unterarme Histamin aufgetragen. 5 Minuten später wurde an einem Ohr mit Elektroakupunktur behandelt. Dadurch ließ sich die Rötung am ipsilateralen Unterarm in einigen Fällen ganz verhindern.

Schmerztherapie

Postoperativer Analgetikabedarf mit und ohne Ohrakupunktur mit Dauernadeln
Mann CJ. Analgetikabedarf nach Hüft- und Knie-TEP mit und ohne Ohrakupunktur mit Dauernadel. Inaugural-Dissertation, Bochum 1999
Die postoperativen Schmerzen lassen sich durch Ohrakupunktur mit Dauernadeln wirksam bekämpfen. Zur vollen Wirksamkeit ist es nötig, diese Ohrdauernadeln mit einem kleinen Dipolmagneten regelmäßig zu stimulieren. Dieses Verfahren spart erhebliche Mengen an Analgetika ein. Die Ergebnisse dieser Untersuchung zeigen, dass bei den meisten so behandelten Patienten eine hohe Zufriedenheit mit der Schmerztherapie erreicht und darüber hinaus das allgemeine Wohlbefinden der Patienten gesteigert wird. Die postoperative Schmerzbehandlung durch Akupunkturnadeln weist u. a. folgende Vorteile auf:
  • Der Patient kommt schmerzfreier aus der Operation.

  • Die postoperative Phase wird mit einem wesentlich besseren Wohlbefinden durch den Patienten erlebt.

  • Es ergibt sich eine wesentlich höhere Zufriedenheit des Patienten mit der angewandten Schmerztherapie.

  • Es besteht keine Gefahr der Überdosierung von Analgetika und durch die Stimulierung der Nadeln kann die schmerzlindernde Wirkung verstärkt werden.

Ohrakupunktur gegen akute Schmerzen
Goertz CM, Niemtzow R, Burns SM et al. Auricular acupuncture in treatment of acute pain syndromes: a pilot study. Mil Med 2006; 171 (10): 1010–1014
Randomisierte kontrollierte Pilotstudie. Notfallpatienten der Notaufnahme wurden aufgrund akuter Schmerzsymptome mit einer Standardnotfallbehandlung versorgt. Eine weitere Gruppe wurde zusätzlich mit Ohrakupunktur behandelt. Die Akupunkturgruppe berichtete in 23 % von einer sofortigen Beschwerdebesserung im Vergleich zu 0 % der Kontrollgruppe. Nach 24 Stunden stellte sich bei beiden Gruppen ein ähnlicher Grad der Schmerzreduzierung ein.
Ohrakupunktur zur Reduktion postoperativer Knieschmerzen
Usichenko TI, Kuchling S, Witstruck T et al. Auricular acupuncture for pain relief after ambulatory knee surgery: a randomized trial. CMAJ 2007; 176 (2): 179–183
120 Patienten wurden vor einer ambulanten Kniearthroskopie mit Ohrakupunktur an den Punkten shen men (55), Lunge sowie Knie behandelt, während eine Kontrollgruppe Akupunktur an Sham-Punkten erhielt. Behandelt wurde mit Dauernadeln für 1 Tag. Die Ohrakupunkturgruppe benötigte signifikant weniger Ibuprofen, um zur gleichen Schmerzlinderung zu gelangen, wie die Kontrollgruppe.
Ohrakupunktur bei tumorassoziierten Schmerzen
Alimi D, Rubino C, Pichard-Léandri E et al. Analgesic effect of auricular acupuncture for cancer pain: a randomized, blinded, controlled trial. J Clin Oncol 2003; 15: 4120–4126
90 Patienten mit Schmerzen, die durch eine Tumorerkrankung bedingt waren und die sich medikamentös nicht lindern ließen, erhielten zwei Behandlungseinheiten mit Ohrakupunktur,
  • entweder an Punkten, die mit einem Punktdetektor festgestellt wurden, oder

  • an Punkten, an denen der Detektor nichts anzeigte (Placebopunkte), oder

  • sie bekamen an Placebopunkten Samen gesetzt.

2 Monate nach Beginn der Studie zeigte sich bei der ersten Gruppe eine Reduzierung der Schmerzen um 36 %, während sie in den beiden Placebogruppen lediglich 2 % betrug.
Ohrakupunktur bei Rücken- und Beckenschmerzen während der Schwangerschaft
Wang SM, Dezinno P, Lin EC et al. Auricular acupuncture as treatment for pregnant women who have low back and posterior pelvic pain: a pilot study Am J Obstet Gynecol. 2009; 201 (3): 271
Amerikanische Studie an Schwangeren mit Rücken- und Beckenschmerzen. Eine Gruppe wurde mit Ohrakupunktur, eine mit Sham-Ohrakupunktur und eine ohne Behandlung geführt. Die Verum-Gruppe verzeichnete im Vergleich mit den anderen beiden Gruppen einen signifikanten Rückgang der Schmerzen und eine verbesserte Funktionstauglichkeit.

Laserneedle-Technik

Objektivierung und Quantifizierung der Laserneedle-Akupunktur
Litscher G. Laserneedle-Akupunktur auf dem Prüfstand der Wissenschaft. Schweiz Z GanzheitsMedizin 2003; 15: 253–259
Bei der Studie unter Leitung von Prof. Litscher/Graz werden signifikante laserinduzierte Veränderungen der peripheren Mikrozirkulation, der Blutflussgeschwindigkeit und der Haut- und Oberflächentemperatur an 22 gesunden Probanden gemessen. Sowohl die Gewebetemperatur wird in 1 cm Tiefe um 0,7 ° signifikant erhöht, als auch die Blutflussgeschwindigkeit signifikant beschleunigt.
Fallbeispiel zur Behandlung mit Laserneedle-Technik bei Mastitis
Stähler van Amerongen K. Akupunktur mit Laserneedles bei Mastitis. Schweiz Z GanzheitsMedizin 2004; 16: 179–180
An einem Einzel-Fallbeispiel wird dargestellt, dass über Laserneedle-Stimulation eine an Mastitis erkrankte Frau nach 6 Behandlungen geheilt war. Nach der ersten Behandlung trat als zusätzliches Zeichen der Wirksamkeit eine kurzzeitige Erstverschlimmerung der Symptomatik auf.
Laserneedle-Behandlung bei spontaner Osteonekrose
Banzer W, Hübscher M, Schikora D. Laser-Needle Therapy for Spotaneous Osteonecrosis of the Knee. Photomed Laser Surg. 2008; 26 (4): 301–306
Bei einem 63-jährigen Patienten mit spontaner Osteonekrose, die durch eine NMR-Untersuchung diagnostiziert war, wurde eine Laserneedle-Therapie durchgeführt. Nach 5 Wochen zeigte sich eine deutliche Rückbildung des Spongiosaödems, die Nachuntersuchung nach 35 Wochen zeigte eine stabile Restitutio ad integrum.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen