© 2019 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-55914-3.00010-5

10.1016/B978-3-437-55914-3.00010-5

978-3-437-55914-3

Test

Haben Sie Lust, Ihr Wissen zu testen? Wir haben zu den 44 Arzneimitteln einen Fragebogen vorbereitet, mit dem Sie das Gelernte in kurzer Zeit wiederholen und auffrischen können. Sich in den Fragebogen zu vertiefen, ist besonders dann nützlich, wenn seit dem Studium der Arzneimittel schon längere Zeit vergangen ist und die 44 wichtigen Arzneimittel Ihnen nicht mehr so gegenwärtig sind. Aus lerndidaktischen Gründen sind alle Antworten zu den Aussagen des Fragebogens positiv formuliert worden. Die 4 × 44 = 176 Fragen des Fragebogens sind in jedem Fall eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die 41 Übungsfälle, die alle aus der täglichen Praxis stammen (Kap. 11.1).

Fragebogen

Kreuzen Sie alle Aussagen an, die zutreffen. Bei jedem Arzneimittel können eine bis vier Aussagen richtig sein. Gehen Sie die Fragen zuerst ohne Unterlagen durch und kreuzen Sie die aus dem Gedächtnis gelösten Fragen beispielsweise mit Bleistift, die mithilfe der Unterlagen gelösten Fragen mit Farbstift an. Hinweis: Bei vier Arzneimitteln sind alle vier Aussagen, bei fünf Arzneimitteln ist jeweils nur eine Aussage richtig. Die Lösungen finden Sie in Kap. 10.2.
Aconitum napellus
$$Aconitum napellus☐Ist ein Arzneimittel für die ersten 24 Stunden der Erkrankung.
☐Ist eine bewährte Arznei bei Beschwerden durch Schreck.
☐Leitsymptom ist ein rotes Gesicht.
☐Ist im Eiterstadium angezeigt.
Allium cepa
$$Allium cepa☐Ist angezeigt bei jeder Erkältung mit Schnupfen.
☐Beschwerden besser an frischer Luft und in kühlem Zimmer.
☐Kann angezeigt sein bei Erkältung mit scharfem Nasenkatarrh und Kopfschmerzen.
☐Hat reizenden Tränenfluss bei jeder Erkältung.
Apis mellifica
$$Apis mellifica☐Patient ist nervös und reizbar.
☐Leitsymptome sind Hitze, Schwellung, Rötung.
☐Patient hat großen Durst, vor allem im Fieber.
☐Hilft bei jedem Bienenstich.
Arnica montana
$$Arnica montana☐Ist blutstillend, entzündungshemmend und schmerzlindernd.
☐Patient schickt Arzt nach Hause und sagt, es gehe ihm gut, obwohl er offensichtlich krank ist.
☐Hilft ausgezeichnet während der Geburt, da es die Angst vor Schmerzen nimmt.
☐Angezeigt bei Augenentzündungen durch Zugluft.
Arsenicum album
$$Arsenicum album☐Erschöpfung mit innerer Unruhe.
☐Übelkeit begleitet viele Beschwerden.
☐Brennende Schmerzen, besser durch äußere Hitze.
☐Todesfurcht, vor allem nach Mitternacht.
Belladonna
$$Belladonna☐Kalter Kopf, heiße Hände und Füße.
☐Schmerz kommt und geht plötzlich.
☐Ist besser in einem warmen Zimmer.
☐Ist besser in Ruhe.
Bellis perennis
$$Bellis perennis☐Die Nervenschmerzen verstärken sich im kalten Wasser.
☐Ist ein ausgezeichnetes Arzneimittel bei heftigen Rückenschmerzen
☐Hhilft bei Schlaflosigkeit in der Schwangerschaft.
☐Hilft bei Schwindelbeschwerden von älteren Menschen.
Bryonia alba
$$Bryonia alba☐Ist schlimmer bei der geringsten Bewegung.
☐Beschwerden entwickeln sich schnell, innerhalb der ersten 24 Stunden.
☐Nie angezeigt bei Kopfschmerzen.
☐Beschwerden nach Kälte, Ärger, Kränkung, Zorn.
Cactus grandiflorus
$$Cactus grandiflorus☐Hauptsächlich bei Patienten mit Herzschädigung angezeigt.
☐Bei jedem Herzrasen mit Todesangst.
☐Gefühl, als sei eine eiserne Hand um das Herz gelegt.
☐Patient ist hitzig und verlangt nach frischer Luft.
Calendula officinalis
$$Calendula officinalis☐Wunden mit eingerissenen oder zackigen Rändern, verhindert Wundeiterung.
☐Gute Wirkung bei eiternden Wunden.
☐Fördert die Wundheilung, wenn der Damm während der Geburt eingerissen wurde.
☐Angezeigt bei Schnittverletzungen.
Cantharis
$$Cantharis☐Brennende Schmerzen und starke Rötung.
☐Hilft bei Verbrennungen ausgezeichnet; rechtzeitig eingenommen, verhindert es die Blasenbildung.
☐Angezeigt bei jeder Blasenentzündung.
☐Leitsymptome bei Blasenreizung sind brennende Schmerzen und unerträglicher Harndrang.
Carbo vegetabilis
$$Carbo vegetabilis☐Beschwerden nach Überessen, Alkohol, verdorbenem Essen.
☐Schwäche nach Säfteverlust; mit Blähungen.
☐Ist ein gutes Arzneimittel bei Mumps.
☐Ist schlimmer in einem warmen Raum.
Causticum
$$Causticum☐Bei Heiserkeit muss man an Causticum denken.
☐Beschwerden durch kalten, trockenen Wind.
☐Roter Kopf und dampfende Hitze bei allen Beschwerden.
☐Krupp-Anfall wird besser an der frischen Luft.
Chamomilla
$$Chamomilla☐Liebe Kinder, die eine schwierige Zahnung duldsam ertragen.
☐Schlaf besser durch Kaffeegenuss.
☐Schmerzen verschlimmern sich beim Warmwerden im Bett.
☐Reizbar und schmerzempfindlich nach einer Operation, begleitet von Hitze, Durst und Ohnmacht.
China
$$China☐Schwäche durch Verlust von Körpersäften (Blut, Milch, Schweiß, Speichel, Ausfluss, Durchfall, lang anhaltende Eiterung, Samenverlust); wirkt ausgezeichnet bei erschöpfendem Schwitzen.
☐Blasses, gelbes Gesicht, eingesunkene Augen mit dunklen Ringen, klopfende Kopfschmerzen, Nachtschweiße, leichtes Schwitzen nach der geringsten Bewegung oder Anstrengung.
☐Fieber nur tagsüber.
☐Unbehagliche Auftreibung des Bauches, Aufstoßen erleichtert.
Cocculus indicus
$$Cocculus indicus☐Empfindsame Gleichgewichtsorgane.
☐Schwindel besser bei ruhigem Liegen in einem warmen Zimmer.
☐Hunger, isst trotzdem nicht.
☐Zustand bessert sich durch Ablenkung und Späße.
Colocynthis
$$Colocynthis☐Beschwerden durch zu viel Freude.
☐Kolikartige Schmerzen im Bauch, muss sich zusammenkrümmen.
☐Beschwerden werden besser durch kalte Umschläge.
☐Ischiasschmerzen werden besser durch langsames Bewegen.
Drosera
$$Drosera☐Ausgezeichnetes Arzneimittel bei Keuchhusten und Masern, wenn der Husten einsetzt, sobald der Kopf das Kissen berührt.
☐Wirkt ausgezeichnet, wenn in der Familie eine tuberkulinische Belastung vorhanden ist.
☐Ist reizbar und unzufrieden bei Krankheit.
☐Husten wird besser durch einen Schluck kalten Wassers.
Dulcamara
$$Dulcamara☐Ausgezeichnetes Haut- und Schleimhautmittel.
☐Oft angezeigt bei Regenwetter und im Herbst.
☐Blasenentzündung durch zu langes Sonnenbaden.
☐Rückenschmerzen infolge Erkältung, schlimmer durch Bewegung.
Euphrasia
$$Euphrasia☐Leitsymptome sind eine scharfe, brennende Tränenflüssigkeit und ein milder Nasenfluss.
☐Gutes Mittel bei Masern.
☐Heilte eine Augenentzündung mit viel zähem Schleim bei einer jungen Frau, die auf Kreta in den Ferien war.
☐Husten wird schlimmer in der Nacht.
Gelsemium
$$Gelsemium☐Starke Nervosität, macht sein ganzes Umfeld nervös.
☐Wirkt vornehmlich auf das ganze Nervensystem und wird deshalb auch Zittermittel genannt.
☐Erschöpfung mit Erschlaffung des Muskelsystems nach einer schlechten Nachricht (Muskeln wollen dem Willen nicht gehorchen).
☐Gesundes Aussehen trotz großer Schwäche.
Glonoinum
$$Glonoinum☐Kann mit Aconitum verwechselt werden.
☐Leitsymptome sind ein roter Kopf, erweiterte Pupillen und klopfende Halsschlagadern.
☐Herzschmerzen strahlen in den linken Arm aus.
☐Plötzlich auftretende, heftigste, klopfende und berstende Kopfschmerzen durch Hitze und Überanstrengung verursacht.
Hamamelis
$$Hamamelis☐Schmerzhaftigkeit wie zerschlagen: Hamamelis half, als Arnica versagte.
☐Blutung mit dunklem, geronnenem venösem Blut (Nase, Darm, Gebärmutter, Lungen, Blase).
☐Nie angezeigt nach Zahnbehandlung.
☐Bei Schürfungen wirkt es deutlich weniger gut als Arnica.
Hepar sulphuris
$$Hepar sulphuris☐Geeignet für schmerzüberempfindliche und reizbare Patienten.
☐Nur angezeigt bei Patienten mit guter Wundheilung.
☐Unruhe, muss in der Nacht aufstehen und herumgehen.
☐Krupp im ersten Schlaf ohne vorangehende Erkältung.
Hypericum
$$Hypericum☐Hilft ausgezeichnet bei einem Sturz auf das Steißbein.
☐Schmerzen bessern sich durch Herumgehen.
☐Ist das „Arnica der Nerven“.
☐Rückenschmerzen nach Sturz bessern sich durch Strecken.
Ignatia
$$Ignatia☐Großes Mittel bei Beschwerden durch Liebeskummer.
☐Patient braucht tröstende Worte.
☐Rauchen beruhigt seine Erregung.
☐Ignatia und Gelsemium helfen oft bei Prüfungsangst.
Ipecacuanha
$$Ipecacuanha☐Leitsymptome sind starke Übelkeit mit dick belegter, weißer Zunge.
☐Übelkeit bessert sich nach dem Erbrechen.
☐Übelkeit besser durch Essen einer Kleinigkeit.
☐Alle Beschwerden sind begleitet von ständiger Übelkeit.
Ledum palustre
$$Ledum palustre☐Schmerzen besser nachts und durch Bettwärme.
☐Gichtanfall des Großzehengrundgelenks mit heißer, blasser Schwellung, Schmerzen bessern sich durch eiskaltes Fußbad.
☐Verletzte Teile fühlen sich bei Berührung kalt an.
☐Bewährtes Mittel bei Schnittwunden.
Mercurius solubilis
$$Mercurius solubilis☐Fällt auf durch Trockenheit und Durst.
☐Fällt auf durch üblen Mundgeruch.
☐Beschwerden bessern sich durch Wärme.
☐Ist ein gutes Arzneimittel bei Aphthen und Ulzera.
Mezereum
$$Mezereum☐Ist bei Beschwerden nach Impfungen nicht angezeigt.
☐Kkann heftigste brennende Nervenschmerzen heilen.
☐Ist ein Arzneimittel mit einer begrenzten Wirkung.
☐Kkann angezeigt sein bei Hauteiterung mit Krustenbildung.
Nux vomica
$$Nux vomica☐Üble Folgen von zu viel Genussmitteln und Medikamenten.
☐Häufiger und erfolgloser Stuhldrang oder Abgang nur kleinster Stuhlmengen.
☐Ist überempfindlich, reizbar, hypochondrisch.
☐Kopfschmerzen beim Husten.
Phosphorus
$$Phosphorus☐Erbrechen sofort nach dem Trinken.
☐Reizbar, Trost verschlimmert.
☐Erschöpfung mit gedämpften Sinneswahrnehmungen.
☐Verlangen nach kalten Getränken und kaltem Essen.
Podophyllum peltatum
$$Podophyllum peltatum☐Hilfreiches Arzneimittel in tropischen Gegenden.
☐Ist sehr hilfreich bei Verletzungen.
☐Leberbeschwerden bessern sich durch Massage und durch Liegen auf dem Bauch.
☐Stuhlgang wie schmutziges Wasser.
Pulsatilla
$$Pulsatilla☐Schmerzen besser durch ein warmes Bad.
☐Üble Folgen von zu fettigem Essen.
☐Bewährtes Mittel bei Mumps.
☐Kein Durst bei vermehrtem Speichelfluss.
Rhus toxicodendron
$$Rhus toxicodendron☐Am besten geeignet für Personen mit sitzender Lebensweise.
☐Ist ein ausgezeichnetes Rheuma- und Verletzungsmittel.
☐Schmerzen verschlimmern sich in Ruhe und werden besser durch Bewegung.
☐Schmerzen schlimmer zu Beginn der Bewegung, besser nach fortgesetzter Bewegung.
Ruta graveolens
$$Ruta graveolens☐Wirkt vorzüglich auf Knochenhaut und Beugesehnen.
☐Ist angezeigt bei Nervenverletzungen.
☐Schmerzen besser durch Wärme.
☐Schmerzen besser in Ruhe.
Silicea
$$Silicea☐Eiterungen entwickeln sich schnell.
☐Kann Krankheiten heilen, die nach einer Impfung auftreten.
☐Abszesse neigen zu Fistelbildung.
☐Gefühl einer heißen Kugel im Hals.
Spongia tosta
$$Spongia tosta☐Ist ein bewährtes Arzneimittel bei Eiterung.
☐Anfall tritt ein beim Einschlafen.
☐Schläft besser in warmen Räumen.
☐Ist wie Cactus ein gutes Arzneimittel bei Herzerkrankung.
Spigelia anthelmintica
$$Spigelia anthelmintica☐Ist ein bewährtes Arzneimittel nach einem Schleudertrauma der Nackenwirbelsäule.
☐Der Spigelia-Zustand zeichnet sich durch einen roten Kopf bei Kopfschmerzen aus.
☐Patient will nur kaltes Wasser trinken.
☐Ist ein ausgezeichnetes Arzneimittel bei Herzbeschwerden.
Staphisagria
$$Staphisagria☐Durchfall nach Freude.
☐Schnittwunden durch scharfe Gegenstände.
☐Beschwerden infolge Ärger und Beleidigung.
☐Ist ein bewährtes Blasenmittel.
Sulphur
$$Sulphur☐Wird auch „König der Heilmittel“ genannt.
☐Beschwerden nach unterdrückten Hautausschlägen.
☐Juckreiz schlimmer durch Kratzen.
☐Bei allen Beschwerden fehlt der Durst.
Sulphuricum acidum
$$Sulphuricum acidum☐Patient zeichnet sich durch Geduld und Gelassenheit aus.
☐Hilft bei großen Einblutungen ins Gewebe.
☐Kann sehr hilfreich bei Infektionen sein, die von großer Erschöpfung und Unruhe begleitet sind.
☐Kann sehr hilfreich in der Zahnmedizin sein.
Symphytum
$$Symphytum☐Ist ein ausgezeichnetes Knochenmittel.
☐Bewährt sich bei Schürfungen.
☐Schmerzen bessern sich durch Kälte.
☐Folgt gut auf Arnica, wenn bei einer Verletzung die Knochenhaut schmerzhaft bleibt.
Tabacum
$$Tabacum☐Körperoberfläche ist mit warmem Schweiß bedeckt.
☐Roter Kopf mit Schwindel beim Öffnen der Augen.
☐Bewährtes Mittel bei Reisekrankheit, vor allem bei Seekrankheit.
☐Die starke Übelkeit, der Schwindel und das Erbrechen bessern sich in einem warmen Raum.

Lösungen

Aconitum napellus
  • $$Aconitum napellusIst ein Mittel für die ersten 24 Stunden der Erkrankung.

  • Ist ein bewährtes Arzneimittel bei Beschwerden durch Schreck.

  • Leitsymptom ist ein rotes Gesicht beim Liegen, ein blasses Gesicht beim Aufstehen.

  • Ist nicht im Eiterstadium angezeigt.

Allium cepa
  • $$Allium cepaIst bei Schnupfen dann angezeigt, wenn die Symptome zutreffen.

  • Beschwerden besser an frischer Luft und in kühlem Zimmer.

  • Kann angezeigt sein bei Erkältung mit scharfem Nasenkatarrh und Kopfschmerzen.

  • Hat milden Tränenfluss bei jeder Erkältung.

Apis mellifica
  • $$Apis mellificaPatient ist nervös und reizbar.

  • Leitsymptome sind Hitze, Schwellung, Rötung.

  • Patient ist durstlos, nur Durst mit Frösteln um 15 Uhr.

  • Bei Insektenstichen, wenn nach dem Stich eine hellrote, heiße Schwellung erscheint.

Arnica montana
  • $$Arnica montanaIst blutstillend, entzündungshemmend und schmerzlindernd.

  • Patient schickt Arzt nach Hause und sagt, es gehe ihm gut, obwohl er offensichtlich krank ist.

  • Hilft ausgezeichnet während der Geburt, da es die Angst vor Schmerzen nimmt.

  • Ist angezeigt bei Augenentzündung durch Zugluft.

Arsenicum album
  • $$Arsenicum albumErschöpfung mit innerer Unruhe.

  • Übelkeit begleitet viele Beschwerden.

  • Brennende Schmerzen, besser durch äußere Hitze.

  • Todesfurcht, vor allem nach Mitternacht.

Belladonna
  • $$BelladonnaHeißer Kopf, kalte Hände und Füße.

  • Schmerz kommt und geht plötzlich.

  • Ist besser in einem warmen Zimmer.

  • Ist besser in Ruhe.

Bellis perennis
  • $$Bellis perennisDie Nervenschmerzen verstärken sich im kalten Wasser.

  • Ist ein ausgezeichnetes Arzneimittel bei heftigen Rückenschmerzen.

  • Hilft bei Schlaflosigkeit in der Schwangerschaft.

  • Hilft bei Schwindelbeschwerden von älteren Menschen.

Bryonia alba
  • $$Bryonia albaIst schlimmer bei der geringsten Bewegung.

  • Beschwerden entwickeln sich langsam über drei bis fünf Tage.

  • Beschwerden sind immer begleitet von Kopfschmerzen.

  • Beschwerden nach Kälte, Ärger, Kränkung, Zorn.

Cactus grandiflorus
  • $$Cactus grandiflorusHauptsächlich bei Patienten mit Herzschädigung angezeigt.

  • Herzschmerzen, schießender Schmerz den linken Arm hinunter; besser beim Sitzen; besser an frischer Luft.

  • Gefühl, als sei eine eiserne Hand um das Herz gelegt.

  • Frösteln und Zähneklappern, nicht besser durch Zudecken.

Calendula officinalis
  • $$Calendula officinalisWunden mit eingerissenen oder zackigen Rändern, verhindert Wundeiterung.

  • Gute Wirkung bei eiternden Wunden.

  • Fördert die Wundheilung, wenn der Damm während der Geburt eingerissen wurde.

  • Angezeigt bei Riss-Quetsch-Wunden.

Cantharis
  • $$CantharisBrennende Schmerzen und starke Rötung.

  • Hilft bei Verbrennungen ausgezeichnet; rechtzeitig eingenommen, verhindert es die Blasenbildung.

  • Hilft bei Blasenentzündung mit brennenden Schmerzen vor, während und nach dem Wasserlassen.

  • Leitsymptome bei Blasenreizung sind brennende Schmerzen und unerträglicher Harndrang.

Carbo vegetabilis
  • $$Carbo vegetabilisBeschwerden nach Überessen, Alkohol, verdorbenem Essen.

  • Schwäche nach Säfteverlust; mit Blähungen.

  • Ist ein gutes Mittel bei Mumps.

  • Ist schlimmer in einem warmen Raum.

Causticum
  • $$CausticumBei Heiserkeit muss man an Causticum denken.

  • Beschwerden durch kalten, trockenen Wind.

  • Unruhe, saurer Schweiß.

  • Krupp-Anfall wird besser durch feuchte Wärme (z. B. Badezimmer, heißer Wasserdampf).

Chamomilla
  • $$ChamomillaReizbar und verdrießlich beim Zahnen, mit übel riechendem, gelbgrünlichem Durchfall.

  • Beschwerden durch Kaffeegenuss.

  • Schmerzen verschlimmern sich beim Warmwerden im Bett.

  • Reizbar und schmerzempfindlich nach einer Operation, begleitet von Hitze, Durst und Ohnmacht.

China
  • $$ChinaSchwäche durch Verlust von Körpersäften (Blut, Milch, Schweiß, Speichel, Ausfluss, Durchfall, lang anhaltende Eiterung, Samenverlust); wirkt ausgezeichnet bei erschöpfendem Schwitzen.

  • Blasses, gelbes Gesicht, eingesunkene Augen mit dunklen Ringen, klopfende Kopfschmerzen, Nachtschweiße, leichtes Schwitzen nach der geringsten Bewegung oder Anstrengung.

  • Fieber nur tagsüber.

  • Unbehagliche Auftreibung des Bauches, Aufstoßen und Windabgang erleichtern nicht.

Cocculus indicus
  • $$Cocculus indicusEmpfindsame Gleichgewichtsorgane.

  • Schwindel besser bei ruhigem Liegen in einem warmen Zimmer.

  • Abneigung gegen Speisen, Ekel beim bloßen Anblick von Speisen.

  • Zustand erträglicher in warmem Zimmer und durch ruhiges Liegen.

Colocynthis
  • $$ColocynthisBeschwerden durch Zorn mit Entrüstung.

  • Kolikartige Schmerzen im Bauch, muss sich zusammenkrümmen.

  • Beschwerden besser durch Zusammenkrümmen, harten Druck und Wärme.

  • Ischiasschmerz besser durch Wärme, Ruhe und Druck.

Drosera
  • $$DroseraAusgezeichnete Arznei bei Keuchhusten und Masern, wenn der Husten einsetzt, sobald der Kopf das Kissen berührt.

  • wirkt ausgezeichnet, wenn in der Familie eine tuberkulinische Belastung vorhanden ist.

  • Ängstliche, niedergeschlagene Stimmung mit düsteren Ahnungen.

  • Husten, sobald der Kopf das Kissen berührt; besser durch Aufsetzen im Bett.

Dulcamara
  • $$DulcamaraAusgezeichnetes Haut- und Schleimhautmittel.

  • Oft angezeigt bei Regenwetter und im Herbst.

  • Blasenentzündung durch Unterkühlung.

  • Rückenschmerzen infolge Erkältung, schlimmer durch Bewegung.

Euphrasia
  • $$EuphrasiaLeitsymptome sind eine scharfe, brennende Tränenflüssigkeit und ein milder Nasenfluss.

  • Gutes Arzneimittel bei Masern.

  • Heilte eine Augenentzündung mit viel zähem Schleim bei einer jungen Frau, die auf Kreta in den Ferien war.

  • Husten nur tagsüber.

Gelsemium
  • $$GelsemiumMan sieht ihm seine Nervosität nicht an.

  • Wirkt vornehmlich auf das ganze Nervensystem und wird deshalb auch Zittermittel genannt.

  • Erschöpfung mit Erschlaffung des Muskelsystems nach einer schlechten Nachricht (Muskeln wollen dem Willen nicht gehorchen).

  • Müde, apathisch; mit schweren Augenlidern.

Glonoinum
  • $$GlonoinumKann mit Belladonna verwechselt werden.

  • Leitsymptome sind ein roter Kopf, erweiterte Pupillen und klopfende Halsschlagadern.

  • Herzschmerzen strahlen in alle Körperteile aus – in beide Arme.

  • Plötzlich auftretende, heftigste, klopfende und berstende Kopfschmerzen durch Hitze und Überanstrengung verursacht.

Hamamelis
  • $$HamamelisSchmerzhaftigkeit wie zerschlagen: Hamamelis half, als Arnica versagte.

  • Blutung mit dunklem, geronnenem venösem Blut (Nase, Darm, Gebärmutter, Lungen, Blase).

  • Angezeigt bei lang anhaltender Blutung nach Zahnextraktion.

  • Wirkt ausgezeichnet bei Schürfungen.

Hepar sulphuris
  • $$Hepar sulphurisGeeignet für schmerzüberempfindliche und reizbare Patienten.

  • Jede Wunde neigt zur Eiterung.

  • Besser durch Wärme, warmes Einhüllen.

  • Krupp in den frühen Morgenstunden (Aconitum: im ersten Schlaf; Spongia tosta: vor Mitternacht).

Hypericum
  • $$HypericumHilft ausgezeichnet bei einem Sturz auf das Steißbein.

  • Schmerzen bessern sich durch gerades Liegen und Strecken.

  • Ist das „Arnica der Nerven“.

  • Rückenschmerzen nach Sturz bessern sich durch Strecken.

Ignatia
  • $$IgnatiaGroßes Mittel bei Beschwerden durch Liebeskummer.

  • Trost verschlimmert.

  • Symptome verschlimmern sich durch Rauchen.

  • Ignatia und Gelsemium helfen oft bei Prüfungsangst.

Ipecacuanha
  • $$IpecacuanhaLeitsymptom ist eine starke Übelkeit mit sauberer Zunge.

  • Übelkeit wird nicht besser durch Erbrechen.

  • Übelkeit verschlimmert sich durch Bewegung und geringste Berührung.

  • Alle Beschwerden sind begleitet von ständiger Übelkeit.

Ledum palustre
  • $$Ledum palustreSchmerzen verschlimmern sich nachts und durch Bettwärme.

  • Gichtanfall des Großzehengrundgelenks mit heißer, blasser Schwellung, Schmerzen bessern sich durch eiskaltes Fußbad.

  • Verletzte Teile fühlen sich bei Berührung kalt an.

  • Bewährtes Mittel bei Verletzungen durch spitze Gegenstände.

Mercurius solubilis
  • $$Mercurius solubilisFällt auf durch Schweiß, Speichelfluss und Durst.

  • Fällt auf durch üblen Mundgeruch.

  • Beschwerden verschlimmern sich durch Kälte und Wärme.

  • Ist ein gutes Arzneimittel bei Aphthen und Ulzera.

Mezereum
  • $$MezereumIst bei Beschwerden nach Impfungen sehr hilfreich.

  • Kann heftigste brennende Nervenschmerzen heilen.

  • Arzneimittel mit einer sehr tiefen und lang anhaltenden Wirkung.

  • Kann angezeigt sein bei Hauteiterung mit Krustenbildung.

Nux vomica
  • $$Nux vomicaÜble Folgen von zu viel Genussmitteln und Medikamenten.

  • Häufiger und erfolgloser Stuhldrang oder Abgang nur kleinster Stuhlmengen.

  • Ist überempfindlich, reizbar, hypochondrisch.

  • Kopfschmerzen beim Husten.

Phosphorus
  • $$PhosphorusErbrechen ca. fünf Minuten nach dem Trinken.

  • Weinerlich und lieb, besser durch Trost.

  • Erschöpfung mit großer Empfindsamkeit der Sinne.

  • Verlangen nach kalten Getränken und kaltem Essen.

Podophyllum peltatum
  • $$Podophyllum peltatumHilfreiches Arzneimittel in Zonen mit heiß-trockenem Wetter.

  • Ist sehr hilfreich bei Leber- und Darmbeschwerden.

  • Leberbeschwerden bessern sich durch Massage und durch Liegen auf dem Bauch.

  • Stuhlgang wie schmutziges Wasser.

Pulsatilla
  • $$PulsatillaSchmerzen besser durch Kälte.

  • Üble Folgen von zu fettigem Essen.

  • Bewährtes Mittel bei Mumps.

  • Kein Durst trotz trockenen Mundes.

Rhus toxicodendron
  • $$Rhus toxicodendronAm besten geeignet für Personen mit körperlicher Tätigkeit.

  • Ist ein ausgezeichnetes Rheuma- und Verletzungsmittel.

  • Schmerzen verschlimmern sich in Ruhe und werden besser durch Bewegung.

  • Schmerzen schlimmer zu Beginn der Bewegung, besser nach fortgesetzter Bewegung.

Ruta graveolens
  • $$Ruta graveolensWirkt vorzüglich auf Knochenhaut und Beugesehnen.

  • Ist angezeigt bei Knorpelverletzungen.

  • Schmerzen besser durch Wärme.

  • Schmerzen besser durch Bewegung.

Silicea
  • $$SiliceaEiterungen entwickeln sich langsam.

  • Kann Krankheiten heilen, die nach einer Impfung auftreten.

  • Abszesse neigen zur Fistelbildung.

  • Gefühl, als liege ein Haar auf der Zunge, im Hals oder in der Luftröhre.

Spigelia anthelmintica
  • $$Spigelia anthelminticaIst ein bewährtes Arzneimittel nach einem Schleudertrauma der Halswirbelsäule.

  • Der Spigelia-Zustand zeichnet sich durch ein sehr blasses Gesicht bei Kopfschmerzen aus (↔ Belladonna, *Sanguinaria).

  • Der Patient will nur warmes oder heißes Wasser trinken.

  • Ist ein ausgezeichnetes Arzneimittel bei Herzbeschwerden.

Spongia tosta
  • $$Spongia tostaIst ein bewährtes Arzneimittel bei Krupp → Aconitum, Hepar sulphuris.

  • Schläft sich in den Anfall hinein.

  • Schläft besser in kühlen Räumen.

  • Ist wie Cactus ein gutes Arzneimittel bei Herzerkrankung.

Staphisagria
  • $$StaphisagriaBauchschmerzen nach Ärger.

  • Schnittwunden durch scharfe Gegenstände.

  • Beschwerden infolge von Ärger und Beleidigung.

  • Ist ein bewährtes Blasenmittel.

Sulphur
  • $$SulphurWird auch „König der Heilmittel“ genannt.

  • Beschwerden nach unterdrückten Hautausschlägen.

  • Juckreiz schlimmer durch Kratzen.

  • Viele Beschwerden sind von Durst nach kalten Getränken begleitet.

Sulphuricum acidum
  • $$Sulphuricum acidumPatient ist ungeduldig; alles geht ihm zu langsam, er ist leicht verärgert.

  • Hilft bei großen Einblutungen ins Gewebe.

  • Kann sehr hilfreich bei Infektionen sein, die von großer Erschöpfung und Unruhe begleitet sind.

  • Kann sehr hilfreich in der Zahnmedizin sein.

Symphytum
  • $$SymphytumAusgezeichnetes Knochenmittel.

  • Bewährt sich bei Schlagverletzungen des Auges.

  • Schmerzen bessern sich durch Wärme.

  • Folgt gut auf Arnica, wenn bei einer Verletzung die Knochenhaut schmerzhaft bleibt.

Tabacum
  • $$TabacumKörperoberfläche mit kaltem Schweiß bedeckt.

  • Totenblass im Gesicht mit Schwindel beim Öffnen der Augen.

  • Bewährtes Mittel bei Reisekrankheit, vor allem bei Seekrankheit.

  • Die starke Übelkeit, der Schwindel und das Erbrechen bessern sich an der frischen Luft.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen