© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00025-2

10.1016/B978-3-437-56865-7.00025-2

978-3-437-56865-7

Repertorium B

Baden

  • AGG, auch Abneigung gegen: Am-c. Ant-c. Calc. Calc-s. Clem. Phys. Psor. Rad-br. Rhus-t. Sep. Sil. Spig. Sulph.

  • AMEL: Acon. All-c. Apis. Ars. Asar. Bufo. Calc-s. Caust. Euphr. Puls. Spig. Thlas.

  • Augen beim Baden, schließt die: Phos.

  • Dampfbad AGG: Lyss.

  • Fluss an heißen Sommertagen, Baden im Agg: Caust.

  • Gesicht, Waschen des AMEL: Asar. Calc-s. Phos.

  • Heiß Baden AMEL: Anac. Chel. Lyss. Mag-p. Mez. Pyrog. Rad-br. Rat. Stront-c.

  • Kalt Baden

    • AGG: Ant-c. Bell-p. Clem. Dulc. Mag-p. Nux-m. Rhus-t. Sil. Tub. Urt-u.

    • AMEL: Apis. Asar. Bell-p. Bry. Bufo. Coc-c. Fl-ac. Hyper. Iod. Led. Meph. Nat-m. Phyt. Puls. Rat. Sep. Sulph.

  • Meer, Baden im

    • AGG: Ars. Brom. Mag-m. Rhus-t. Sep.

    • AMEL: Med.

BalggeschwulstAtherom: Bar-c.

BandZusammenschnürung

BandagierenAMEL: Arg-n. Bry. Lac-d. Mag-m. Pic-ac. Tril.

Bandagiert,eingebunden, als ob: Pic-ac. Plat. Tril.

BandapparatFaserartiges Gewebe, Bänder

BandwürmerWürmer, Bandwürmer

Barometer,menschliches: Merc. Phos. Rhod.

Barsch

  • Kurz angebunden: Cham. Med. Nat-m. Plat. Tarent.

  • Schroff, barsches Benehmen: Kali-i.

BartflechteRasierflechte, Sycosis barbae: Ant-t. Cic. Graph. Lith-c. Mag-p. Phyt. Rhus-t. Scop+. Sul-i. Tell.

Basedow-Krankheit1

1

Die Rubrik steht im Concise Repertory unter „Kropf“ (goitre) als Subrubrik 1. Ordnung: „Goitre, Exophthalmic“. Historisch gesehen, hat man zu Bogers Zeiten einen schilddrüsenbedingten Exophthalmus immer im Zusammenhang mit M. Basedow gesehen. Erst in den vergangenen 30 Jahren wird auch ein schilddrüsenbedingter Exophthalmus als eigenständige Entität beschrieben. Aufgrund der historischen Zuordnung wurde deshalb für „Basedow“ eine eigene Hauptrubrik geschaffen, in der die Rubriken „Goitre, exophthalmic“ und „Exophthalmic Goitre“ des Concise Repertory zusammengefasst sind.

Bell. Bufo. Ferr-p. Iod. Jab. Lycps. Nat-m. Stroph.

  • Erstickungsgefühl: Meph.

  • Kummer, durch: Amyl-ns. Chlol.

  • Zittern, mit: Meph.

BauchspeicheldrüsePankreas

BebenAgar. Asaf. Bell. Con. Hyos. Kali-c. Mez. Nat-c. Stram. Sulph. Tarent. Thyr+. Tub. Zinc.

  • Liegen, im: Clem.

  • Körper, durch den ganzen: Lyss.

    • Schwindel, gefolgt von: Calc.

Becken

  • Beckenknochen

    • Locker, als wären die: Murx.

    • Schmerzhaft, beim darauf Sitzen: Carb-an.

  • Beckenorgane, als sei das Oberste zuunterst2

    2

    „Gefühl als ob Ovarien und Uterus sich herumdrehten, als ob im Becken das Unterste zuoberst gekehrt würde“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Vib+

  • Beckenraum, chronische Probleme im: Med.

  • Klopfen, im: Jab.

  • Menses, sobald die Blutung einsetzt Amel: Vib.

  • Oberschenkeln, erstreckt sich zu den: Thyr. Vib.

  • Peritonitis: Pall.

  • Schweregefühl: Aloe. Gnaph. Helon. Lil-t. Pall. Tarent. Vib.

    • Abwärtsdrückend, mit Miktionsbeschwerden: Lil-t.

    • Stehen Agg: Pall+.

  • Um das Becken herum: Sabin. Sep. Vib.

  • Wunde Stelle pressen, als würde etwas gegen eine: Murx.

    • Oberhalb des Beckens, (Schmerz und Wundheitsgefühl, unmittelbar): Verat-v.

  • Zellgewebeentzündung im Beckenraum: Pyrog.

Bedauernswert,fühlt sich: Fl-ac. Graph. Iod. Kreos. Sabad. Sep. Stann. Tab. Zinc.

  • Eingebildete Probleme grübelt, fühlt sich elend, weil er über: Naja.

BedeckenZudecken AGG, kalte Anwendungen Amel: Acon. Apis. Calc. Iod. Kali-i. Kali-s. Lach. Led. Lil-t. Lyc. Op. Puls. Sanic. Spig. Sulph. Hitze Agg

  • Bedürfnis, sich zu bedecken: Tub.

BegeisterungFröhlich

Begleitende FolgenSymptome, verbundene Zeichen: Ars. Cham. Merc. Nux-v. Phos. Puls. Sep. Sulph. Tarent. Verat.

BehändigkeitAktiv

Beine(untere Gliedmaßen): Alum. Ars. Bell. Calc. Caust. Graph. Kali-c. Lach. Led. Lyc. Mang. Merc. Nit-ac. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph. Valer. Zinc.

  • Abgetrennt

    • Gefühl als sei das Bein beim Stehen: Phos.

    • Gehörten zu einer anderen Person, als wären die Beine abgetrennt und: Op.

  • Abmagerung: Abrot. Nux-v. Rhus-t. Sel+.

  • Abwärtsbewegung, abwärts Steigen Agg: Arg-m.

  • Abwechselnd

    • Beinen, zwischen den: Acon. Aloe. Ars. Bry. Calc-p. Cham. Cic. Coloc. Cupr. Dios. Graph. Kali-bi. Kali-c. Kali-n. Lach. Lil-t. Mag-p. Nat-m. Nat-s. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph.

    • Armen und Beinen, zwischen Arme

  • Ameisenlaufen: Calc. Nux-v. Sec. Sep.

  • Anheben der Beine ist im Liegen unmöglich: Lath.

  • Ärger, wird in den Beinen gespürt: Nux-v.

  • Aufstoßen Amel: Puls.

  • Ausstrecken Amel: Med.

  • Baden, kaltes Amel: Aur. Led. Syph.

  • Band bzw. Reifen zu fest um das Bein gebunden, Gefühl als wäre ein: Chin.

  • Bettwärme Agg: Merc. Syph. Verat.

  • Beugen (Unterschenkel an die Oberschenkel herangezogen, beim Versuch die Stellung zu wechseln): Hell.

  • Blau, bläulich: Nux-v. Ox-ac. Vip.

    • Menses, während der: Ambr.

  • Blutandrang zu den: Arg-m. Aur. Meph. Phel. Spong. Sulph. Thyr.

  • Brennen: Ars. Crot-h. Nat-s. Ph-ac. Pic-ac.

  • Druck Amel: Ars. Mag-p.

  • Eines Beins

    • Bewegung eines Beins, ständige: Bry.

    • Kürzer als das andere, beim Gehen, Gefühl als wäre ein Bein: Cinnb.

  • Einwärts gedreht: Cic. Merc. Nux-v. Petr. Psor. Sec.

  • Elektrische Schläge: Caust.

  • Entblößen Agg: Hep. Rhus-t. Sulph. Thuj.

  • Fieber, während Agg: Pyrog. Rhus-t. Tub.

  • Fleckig (entzündete Flecken): Led.

  • Gefühllos, taub: Calc. Cupr-ar. Graph. Kali-c. Onos. Ox-ac. Plan. Plb. Puls. Rhus-t. Tarent. Thyr.

    • Ein Bein, mit Schmerzhaftigkeit des anderen Beins: Sil.

    • Gehen, beim: Kali-n. Rhus-t. Sep.

    • Menses, während der: Puls.

    • Rechts: Cedr. Eup-pur.3

      3

      Im Concise Repertory steht Eup-per. Das Symptom findet sich aber unter Eup-pur: „Left leg weak, worse than the right, in which she has a severe numbness“, T. F. Allen, Encyclopedia of Pure Materia Medica, ebenso bei E. M. Hale, Neue amerikanische Heilmittel (2. Aufl.), auf den sich Allen bezieht.

      Kali-c. Nux-m. Zinc.

      • Linken Armes und des: Tarent.

    • Sitzen mit übereinandergeschlagenen Beinen, beim: Alum.

    • Stehen, lange Agg: Puls.

    • Übereinandergeschlagenen Beinen, bei: Agar. Alum+. Kali-c.

  • Gehören würden, als ob seine Beine nicht zu ihm: Agar. Bapt. Coll. Op.

  • Gelähmt, (Gefühl) wie: Cupr-ar.

    • Mittagessen Agg: Tub+.

  • Gepolstert, wie: Arg-n.

  • Geschwüre: Fl-ac. Lach. Sul-i.

    • Gangränös: Rhus-t.

    • Klimakterium, im: Polyg.

  • Hängenlassen der Beine aus dem Bett Amel: Verat.

  • Heben Amel: Bar-c. Graph. Ham. Sep Heben AMEL

  • Heißer Draht durch die Unterschenkel gestoßen, Gefühl als würde ein: Dig.

  • Hinunter zu den Füßen, Schmerz erstreckt sich: Alum. Caps. Lyc. Puls. Rhus-t.

    • Brennen: Ph-ac.

  • Hitzewallungen: Cob.

  • Hochgezogen: Arg-n.

  • Hölzernes Gefühl: Arg-n. Ars. Rhus-t.

    • Gehen, beim: Kali-n. Thuj.

  • Jucken: Agar. Calc. Caust. Mez. Rhus-t. Sil. Sulph.

  • Kalt: Calad. Carb-v. Dig. Lac-c. Tab.

    • Chorea, bei: Laur.

    • Eiskalt: Calc. Jatr-c.

      • Nachts im Bett: Lil-t.

    • Feucht: Laur.

    • Schmerzen: Syph.

    • Tagsüber, und brennend nachts: Lath.

  • Klamm, feucht: Lil-t.

  • Knie, unterhalb der: Am-c. Calc. Lyc. Phyt. Puls. Sep. Sil. Staph. Sul-i.

    • Brennen: Nat-s.

    • Zucken: Dig.

  • Knochen: Merc. Phos. Puls. Ruta. Sil. Staph.

  • Koitus Agg: Calc. Nat-m.

  • Krampfadern, Varizen: Carb-v. Caust. Ham. Lyc. Puls. Zinc.

    • Entzündungsprodukte in den Beinvenen, beseitigt: Calc-ar.

  • Krämpfe: Cham. Coloc. Cupr. Kali-m. Med. Stront-c. Sulph. Vip.

    • Ausstrecken Agg: Calc.

    • Pressen des Fußes auf den Boden Amel: Cupr-ar. Zinc-i.

  • Kribbeln: Graph. Kali-c. Lyc. Petr.

  • Links: Ambr. Asaf. Calc. Cina. Con. Ferr. Hep. Lyc. Nit-ac. Rhus-t. Sil. Stram. Sulph.

    • Rechts, nach: Mag-c.

    • Zittern: Cic.

  • Nässend, Absonderungen aus den Ödemen: Graph. Lyc. Tarent-c.

  • Petechien: Apis. Led. Solid.

  • Presst die Füße auf den Boden: Ign. Med. Zinc-i.

  • Rechts: Ars. Bell. Bry. Coloc. Graph. Lach. Nux-v. Phos. Puls. Rhod. Sars. Sec. Sep.

    • Bewegung, unwillkürliche: Cocc.

  • Rotation Agg: Bry. Cocc. Coloc. Kali-c.

  • Rucken, nach oben: Lach. Lyc. Mygal.

    • Hinlegt, sobald man sich: Meny.

    • Schmerzen, mit: Lyc.

  • Ruhelos: Agar. Ars. Carb-v. Kali-c. Med. Nit-ac. Rhus-t. Sulph. Tarent. Tub. Zinc.

    • Menses, während der: Lac-c.

    • Nachts: Ars. Caust. Med. Tarent.

  • Schießende Schmerzen, erstrecken sich aufwärts: Guaj. Nux-v.

  • Schwäche: Ars. Cocc. Con. Gels. Mang. Nat-m. Nat-s. Nux-m. Nux-v. Onos. Ph-ac. Plb. Rhus-t. Sep. Sulph. Tarent. Zinc.

    • Aufstehen von einem Stuhl, beim: Ruta.

    • Eines Beins, nach epileptischem Anfall: Cadm-s. Phos.

    • Entbindung, nach der: Caust. Rhus-t.

    • Gehen Agg: Nux-m.

    • Herabsteigen Agg: Arg-m. Sil.

      • Heraufsteigen und Agg: Ruta.

    • Hinsetzen, beim: Stann.

    • Hüften ausgehend, (scheinbar) von einem Punkt zwischen den: Phys.

    • Ischiasschmerz, bei: Grat.

    • Lähmungsartig: Cocc. Ruta+. Thuj.

      • Schwangerschaft, während der: Agar. Plb.

    • Rauchen, durch: Clem.

    • Unsicherheit, mit: Mang.

    • Verstauchung des Rückens, nach: Ruta.

  • Schweben: Acon. Ph-ac. Spig. Zinc-i.

  • Schweiß: Euphr. Mang. Petr. Podo.

    • Kalter: Puls. Ter.

  • Schweregefühl: Alum. Calc. Gels. Kali-c. Med. Nat-c. Phos. Pic-ac. Puls. Rhus-t. Ruta. Sulph.

    • Anstrengung Agg: Gels. Pic-ac.

    • Blei beim Gehen, wie: Med.

    • Füße auf dem Boden kleben, als würden die: Phos.

    • Schmerzhaft: Bov.

    • Sitzen, im: Alum.

    • Steigen, Treppensteigen Agg: Med. Nat-m. Phos.

  • Schwingen des Beins beim Stehen, hin und her: Cycl.

  • Spannen abwechselnd mit Spannen im Arm4

    4

    Im Consice Repertory steht „Spannung abwechselnd mit Spannung in Anus“. Korrigiert nach C. M. Boger, Synoptic Key.

    : Kali-m.

  • Steif, wie: Nux-v.

  • Strecken, Verlangen das Bein zu, muss das Bein: Cina. Sul-ac.

  • Strumpf darüber gezogen, als sei ein elastischer: Pic-ac.

  • Stuhlgang Agg: Apis. Sec. Verat.

  • Übereinandergelegt, gekreuzt: Gels. Lil-t. Murx. Rhod. Sep. Thuj.

  • Übereinanderschlagen der Beine

    • Agg: Rhus-t.

    • Amel: Ant-t. Lil-t. Murx. Rhod. Sep. Thuj.

    • Unmöglich: Lath.

  • Unbeweglich: Ox-ac.

  • Verkürzt, wie: Ambr. Coloc. Mez. Olnd. Phos. Sep.

    • Gefühllos und: Merc.

  • Verlängert, Empfindung wie: Coloc. Kali-c. Kreos. Rhus-t. Sulph.

    • Zu lang wäre, beim Stehen, als ob das Bein: Kreos.5

      5

      „Schmerz im linken Hüftgelenk, wie ausgerenkt; als ob das Bein zu lang sei beim Stehen“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

  • Viele Beine, als hätte er: Pyrog.

  • Völle, berstend: Ham. Vip.

    • Fieber, während: Chin-s.

  • Wassersucht: Ant-t. Eup-p. Samb.

  • Weh tun, schmerzend: Ars-i. Eup-per. Gels. Guaj. Helon. Lil-t. Med. Nit-ac. Pic-ac. Phyt. Polyg. Rhus-t. Sul-ac. Sul-i. Vario.

    • Menses, vor den: Caul.

    • Nachts: Med.

    • Schwangerschaft, während der: Ham.

  • Wetterwechsel Agg: Phyt.

  • Wind das Bein anwehen, als würde kalter: Lil-t.

  • Zerschlagen, wie: Caust. Eup-p. Gels. Rhus-t. Ruta.

  • Zittern: Arg-n. Cimic. Lach. Nit-ac. Nux-v. Op. Plan.

    • Koitus, nach: Nat-p.

    • Laufen kann, sodass er kaum: Cimic.

  • Zucken: Anac. Merc. Phos. Phys. Tarent.

    • Liegen Agg: Meny.

  • Zusammengebunden, wie: Syph.

BeißenKauen

  • AGG: Aloe. Am-c. Am-m. Bry. Chin. Euphr. Hep. Ign. Meny. Merc. Mez. Nat-m. Nit-ac. Phos. Podo. Puls. Rhus-t. Sep. Staph. Verb. Zinc.

  • AMEL: Bry. Cocc. Cupr-ac. Seneg. Staph.

  • Flohbisse, wie: Mez. Staph. Syph. Tab. Visc.

  • Impuls, Drang zu: Bell. Bufo. Cupr. Hyos+. Lyss+. Phyt. Podo. Sec. Stram.

  • Wanzen, wie von: Kali-bi. Syph. Tell.

Beißt

  • Finger, Hand etc., in die: Acon. Arum-t. Med. Op. Plb.

    • Schlaf, im: Elaps.

  • Gegenstand, beißt in jeden: Bufo.

  • Kissen, ins: Lyc. Phos.

  • Krämpfen, bei: Art-v. Bufo. Caust. Cupr. Oean. Op.

  • Löffel, Töpfe etc., in: Ars. Bell. Hell.

  • Nachts, Schlaf im: Cic. Phos.

  • Wangen oder Zunge, beißt sich in/auf die, beim Sprechen oder Kauen: Bufo. Caust. Cic. Hyos. Ign. Nit-ac. Ol-an.

    • Kaut oder spricht, wenn er nicht: Dios.

  • Zungenspitze in die, im Schlaf: Ther.

Belag oder Pelz überzogen,als ob mit einem: Alum. Caust. Chin. Cocc. Colch. Dig. Dros. Iris. Kali-c. Merc. Nux-m. Phos. Ph-ac. Puls. Rhod. Verat.

Beleidigt,leicht: Anac+. Ars. Calc. Caps. Cocc. Ign. Lyc. Nux-v. Pall. Plat. Puls. Sars+. Sep+. Staph.

  • Alles, durch: Coloc+.

  • Beleidigung auf, fasst alles als: Caps.

Bellen(wie ein Hund): Bell. Canth.

BenommenVerwirrt

BerauschtRausch: Caps. Gels. Lach. Nux-v. Op. Ran-b.

  • Gefühl als sei man: Naja+.

  • Leicht: Bov. Con. Zinc.

BergsteigenBergwandern AGG: Arn. Ars. Coca.

Beriberi6

6

Thiamin-Mangelkrankheit insbesondere infolge ausschließlicher Ernährung mit maschinell geschältem und poliertem Reis. Früher vorwiegend in Plantagen, Minen und Gefängnissen Südost- und Ostasiens. In Europa gelegentlich im Winter bei ausschließlicher Ernährung mit weißem Mehl.

Ars. Elat. Rhus-t.

BerstenSchmerz, Bersten

Berühren von Gegenständen

  • AGG: Cham.

  • AMEL: Spig.

  • Kalten Dingen, von AGG: Hep. Mang. Merc. Nat-m. Rhus-t. Sil.

  • Warmen Dingen, von AGG: Sulph.

BerührungEmpfindlich

  • AGG wenn berührt Furcht, Berührung

  • AMEL: Asaf. Bism. Calc. Cycl. Graph. Mur-ac. Pall. Sang. Spig. Staph. Tarax. Thuj.

  • Leichte Berührung, geringer Druck AGG: Acon. Apis. Bell. Chin. Ign. Lach. Merc. Nit-ac. Nux-v.

    • Harter Druck AMEL: Bell. Cast. Chin. Ign. Lach. Nux-v. Plb. Psor.

  • Haares, selbst die eines: Apis.

  • Körperteile untereinander, der AGG (Arme, Finger etc.): Lac-c. Psor. Sanic.

  • Schmerzen Amel, tauchen dann aber an anderer Stelle wieder auf: Asaf. Sang. Staph.

  • Tastsinn gestört: Par.

  • Verlangen, Impuls, Dinge zu berühren, anzufassen: Bell. Lycps. Sulph. Thuj.

    • Unfähigkeit, Dinge zu berühren, anzufassen: Sulph.

Beschäftigtgeschäftig

  • AMEL wenn: Con. Cycl. Helon. Ign. Iod. Lil-t. Nat-c. Nux-v. Sep.

  • Ruhelosigkeit (geschäftige): Verat.

  • Vergisst alles wenn7

    7

    „So mit sich beschäftigt, dass er Wasserlassen oder Stuhlgang vergisst; isst nur wenn man ihm Essen anbietet“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Ant-c.

BeschäftigungZerstreuung

  • AMEL: Cupr. Hell. Ign. Kali-br. Merc-i-r. Nat-c. Nux-v. Pip-m. Sep. Aktiv, wenn AMEL; Beschäftigt, wenn AMEL

  • Beschwerden durch Arbeit, Geschäfte, Beschäftigung etc.: Arn. Caust. Gels. Mag-p. Nux-v. Pic-ac. Sil. Zinc.

BeschimpfenBeleidigen, zänkisch, Keifen, Schmähen: Aur. Cham. Dulc. Hyos. Ign. Kali-i. Lyc. Merc. Mosch. Nit-ac. Nux-v. Petr. Plat. Ran-b. Sep. Sil. Staph. Sulph. Tarent.

  • Ärgern, ohne sich dabei zu: Dulc+.

  • Ehemann, den eigenen: Thuj.

  • Irgend jemanden auf der Straße: Con.

  • Kinder und die Familie, die eigenen: Kali-i.

  • Lippen blau sind, der Mund trocken, die Augen starr, schließlich fällt sie in Ohnmacht, bis die: Mosch.

  • Menses, vor den: Cham.

  • Mutter, die eigene: Thuj.

  • Personen, abwesende: Lyc+.

  • Schmerzen, vor: Cor-r+.

Beschwerden

  • Beschreiben, kann seine Beschwerden nicht richtig: Puls.

  • Brütet über eingebildete Beschwerden: Naja.

Bestürztfassungslos Verwirrt

BetäubendFl-ac.

Betäubtabgestumpft Stumpf

BetenArs. Aur. Bell. Puls. Stram. Verat.

  • Schreien, fluchen und beten, abwechselnd: Verat+.

Bett

  • Abneigung gegen das Abneigung, Bett gegen das

  • Aufrichten vom Bett AMEL: Ph-ac. Puls.

  • Aufsetzen im Bett AMEL: Kali-c. Samb.

  • Besetzt, ausgefüllt, als sei das ganze Bett von seinem Körper: Pyrog.

  • Bettnässen (Einnässen): Apis. Arg-n. Arn. Ars. Bell. Calc. Caust. Cina. Equis. Ferr. Graph. Lac-c. Kreos. Mag-p. Merc. Nat-m. Nit-ac. Puls. Rhus-t. Sabal. Sec. Sep. Sil. Sulph. Syph. Tab+. Tub+. Verb+. Viol-t+.

    • Alten Männern, bei: Apoc. Benz-ac. Kali-p. Sec.

    • Erwachsenen, bei: Kali-c.

    • Erwecken, ist schwierig: Bell. Chlol. Kreos.

    • Grund, ohne ersichtlichen, außer der Gewohnheit: Equis.

    • Katheterisation, nach: Mag-p.

    • Kindern, bei schwächlichen: Chin. Kali-p. Thyr.

    • Morgens: Carb-v.

    • Schlaf, im ersten: Caust. Kreos. Ph-ac. Sep.

      • Später im Schlaf: Chlol.

    • Schlag auf den Kopf, durch einen8

      8

      Als chronische Folge gemeint: „Nächtliche Blaseninkontinenz nach einem Schlag auf den Kopf im dritten Lebensjahr bei einem Mädchen von 7 Jahren“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Sil.

    • Schwangerschaft, in der: Podo.

    • Spezifikum für: Lac-c+.

    • Vollmond Agg: Cina. Psor.

    • Würmer, durch: Sil+.

  • Bettwärme AGG: Dros. Merc. Op. Psor. Puls. Sabin. Sec. Sulph.

  • Bett zu bleiben, Verlangen im: Arg-n. Hyos.

  • Bewegung, als wäre das Bett in: Lac-c.

  • Bleiben, will wegen geringfügiger Unpässlichkeiten im Bett: Arg-n+.

  • Fallen, man würde aus dem Bett: Arg-n. Ars.

  • Hart, Gefühl als wäre das Bett zu: Arn. Bapt. Con. Dros. Gels. Kali-c. Nux-v. Phos. Plat. Pyrog. Rhus-t. Sil. Til.

  • Heiß, Empfindung, das Bett ist zu: Op.

  • Herunterrutschen im: Apis. Ars. Bapt. Chon. Colch. Hell. Hyos. Mur-ac. Tab. Zinc.

  • Klein, um ihn zu halten, das Bett ist zu: Sulph.

  • Klumpen im, als wäre die Matratze klumpig: Arn. Mag-c.

  • Liegen im Bett

    • AGG: Alum. Ambr. Calc. Carb-an. Chel. Chin. Dros. Ferr. Hell. Hep. Hyos. Iod. Kali-c. Lach. Lyc. Merc. Nit-ac. Phos. Puls. Rumx. Sang. Sep. Sil. Sulph.

    • AMEL: Am-m. Bry. Caust. Cic. Cocc. Hep. Kali-c. Mag-m. Nux-v. Pyrog. Squil. Stann.

    • Lindert alle Beschwerden: Mang+.

  • Sinken, als würde das Bett unter ihm: Bapt. Bell. Bry. Calc-p. Chin-s. Kali-c. Lach. Lyc. Rhus-t.

  • Umdrehen im Bett

    • AGG: Bell. Cact. Calad. Carb-v. Con. Lac-c. Nux-v. Puls. Sang. Staph. Sulph. Zinc.

    • AMEL: Nat-m.

    • Aufsetzen, um sich im Bett umdrehen zu können, muss sich: Bry. Nux-v.

  • Verlassen des Bettes

    • AGG: Am-m. Bry. Calc. Carb-v. Cimic. Cocc. Con. Ign. Lach. Phos. Puls. Rhus-t. Sulph.

    • AMEL: Aur. Dulc. Ign. Puls. Sep.

  • Verlässt das Bett: Cham. Graph. Lac-c. Led. Merc. Verat.

  • Wundliegen, Dekubitus: Arn. Chin. Fl-ac. Graph. Lach. Petr. Sep. Sil. Sul-ac. Geschwüre

    • Frühzeitig: Valer.

    • Kindern, bei: Cham. Sulph.

Beugen

  • Anhaltend, lange AMEL: Puls. Rhus-t. Squil.

  • Hinten, nach, Ausstrecken der Glieder

    • AGG: Acon. Calc. Cham. Chel. Cinnb. Colch. Iod. Kalm. Merc-c. Plat. Puls. Rad-br. Ran-b. Rheum. Rhus-t. Sep. Staph. Sulph. Thuj.

    • AMEL: Alet*. Alum. Ant-t. Arn. Bell. Calc. Cham. Chel. Cocc. Dios. Fl-ac. Guaj. Hep. Hyper. Ign. Lach. Lyss+. Nux-v. Plb. Puls. Rhus-t. Sabin. Sec. Seneg.

  • Seitwärts AGG: Bell. Calc. Kali-c. Nat-m.

  • Vorn, nach oder Zusammenkrümmen AMEL: Acon. Calc. Caps. Caust. Cham. Chin. Cimic. Coloc. Graph. Kali-c. Lil-t. Lyc. Mag-m. Mag-p. Merc-c. Pareir. Plat. Puls. Rheum. Rhus-t. Sec. Sep. Sulph. Thuj. Tril.

  • Vorwärts und rückwärts

    • AGG: Chel. Coff.

    • AMEL: Tril.

BeweglichkeitCamph. Croc. Stram.

Bewegung (Modalitäten)Gehen etc.

  • AGG: Aesc. Arn. Bell. Bism. Bry. Calad. Calc. Calc-s. Caust. Chel. Chin. Cocc. Colch. Coloc. Con. Guaj. Kali-c. Kalm. Led. Merc. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Phos. Phyt. Pic-ac. Podo. Pyrog. Rad-br. Ran-b. Rhus-t. Sabin. Sep. Sil. Spig. Stann. Sulph. Sumb. Tab. Tarent. Tril. Tub. Vib. Zinc-chr. Zinc-val.

  • AMEL (Ruhe AGG): Ant-t. Arg-n. Ars. Aur. Caps. Con. Cycl*2. Dulc. Euph. Ferr. Fl-ac. Gels. Helon. Iod. Kali-c. Kali-i. Kali-s. Kreos. Lil-t. Lyc. Mag-c. Mag-m. Merc-c. Puls. Pyrog. Rhod. Rhus-t. Sabad. Samb. Sep. Sulph. Tarax. Tarent. Valer. Zinc.

  • Arme, der AGG Arme, Bewegung der Agg

  • Beginn der Bewegung AGG, fortgesetzte Bewegung AMEL: Ambr. Anac. Calc-f. Caps. Cob. Con. Euph. Ferr. Ign. Kalm. Lyc. Phos. Puls. Rad-br. Rhus-t. Sep. Syph.

  • Entfernt liegender Körperteile Agg: Apis. Bry. Cocc.

  • Falsche

    • AGG: Bry. Lyc.

    • AMEL: Am-m.

  • Freien im

    • Agg: Ars. Caust. Cocc. Mag-p. Nux-v. Sel. Spig. Sulph.

    • AMEL: Alum. Arg-n. Dios. Fl-ac. Iod. Kali-i. Kali-s. Lil-t. Lyc. Mag-c. Mag-m. Puls. Rhus-t.

  • Füße, der AMEL: Ars. Rhus-t. Zinc.

  • Geringste, die AGG: Bry. Bufo. Cadm-s. Lat-m. Lob. Ther.

  • Gleitende AMEL: Nit-ac.

  • Langsame, mäßige AMEL: Agar. Alum. Ambr. Aur. Caust. Coloc. Ferr. Glon. Kali-p. Mag-m. Puls. Sumb. Syph. Tarent.

  • Nach Bewegung AGG: Agar. Ars. Cann-sb2. Puls. Rhus-t. Sep. Spong. Stann. Sul-ac. Valer.

  • Plötzliche

    • AGG: Cocc. Ferr. Kali-c.

    • AMEL: Rhod. Sabad.

  • Schnelle, heftige etc.

    • AGG: Ars. Bry. Sil. Sulph. Symph.

    • AMEL (Laufen, Tanzen etc.): Am-m. Ars. Aur-m. Brom. Fl-ac. Graph. Ign. Nit-ac. Scop. Sep. Stann. Sul-ac. Tarent. Thlas. Tub.

BewegungGang

  • Abneigung, gegen: Acon. Ars. Bell. Bry. Calad. Calc. Calc-s. Caps. Chel. Guaj. Lach. Nat-m. Nux-v. Ruta. Sil. Sulph.

    • Hingesetzt hat, nachdem man sich: Kali-p.

  • Anmutig: Phos. Stram.

  • Automatische Automatische Bewegungen

  • Behände Aktiv

  • Eckig, steif, ungelenkig: Agar+.

  • Einseitig, nur: Stront-c.

  • Erschwert, schwierig: Bell. Bry. Caust. Lyc. Petr. Rhus-t. Sep.

  • Fehlt: Bry. Cocc. Gels. Hell. Rhus-t.

  • Rhythmische: Elaps. Stram.

  • Schwingend, schaukelnd, oszillierend: Agar. Elaps. Stram.

  • Übertriebene: Agar. Ign.

  • Unaufhörlich, aber Gehen Agg: Tarent.

  • Ungestüm: Acon. Glon. Tab.

  • Ungleichmäßige: Tarent. Verat-v.

  • Unkoordiniert: Stram.

    • Gelähmten Körperteilen, in: Merc.

  • Unregelmäßig: Agar.

  • Unsicher: Agar+.

Bewölktes Wetter,bedecktes bzw. trübes

  • AGG: Aloe. Am-c. Arn. Ars-i. Aur. Bar-c. Cham. Chin. Hyper. Lach. Mang. Merc. Nux-m. Puls. Rhus-t. Sabal. Sabin. Sep. Stram. Viol-o.

  • AMEL: Bry. Kalm. Lapp.

  • Gemütssymptome Agg: Aloe. Phos.

Bewusstlosigkeitempfindungslos, Schwinden der Sinne: Acon. Ars. Bar-c. Bapt. Bell. Camph. Cocc. Cupr. Hell. Hydr-ac. Hyos. Ign. Lach. Mosch. Nat-m. Nux-m. Op. Ph-ac. Puls. Stram. Gefühllosigkeit

  • Als würde man bewusstlos werden: Cupr.

  • Augen

    • Offenen, mit Koma vigile

    • Schließen der Augen, beim: Ant-t. Cann-iptk1. Cann-sptk1.

  • Blut, beim Anblick von: Nux-m.

  • Entbindung, während der: Cimic. Coff. Nux-v. Puls. Sec.

  • Fieber, während: Apis. Arn. Mur-ac. Nat-m. Op.

  • Gemütserregungen, durch: Coff. Ign. Lach.

  • Gerüche, durch: Nux-v. Phos.

  • Häufige, kurze Anfälle: Ars.

  • Koitus, nach: Agar. Dig.

  • Konvulsionen

    • Anhaltend: Bell.

    • Nach: Bufo. Cic. Oean. Stann+.

  • Lang anhaltend: Cic. Gels. Hydr-ac. Laur.

  • Menses

    • Während, der: Lach.

    • Unterdrückte, durch: Nux-m.

  • Plötzlich: Canth. Cocc. Kali-c.

  • Reiben der Sohlen Amel: Chel.

  • Schmerzen, während: Hep. Nux-m. Valer.

  • Schlucken, ist unfähig zu: Amyl-ns.

  • Schwangerschaft, während der: Nux-m. Nux-v. Sec.

  • Sprechen, beim: Lyc.

  • Trance, wie in: Lach*2. Laur.

  • Vorübergehend: Ign. Puls.

Bienen

  • Bienenstiche AGG: Led. Urt-u.

  • Wie von Bienenstichen: Apis. Gels.

BilateralSymmetrisch

BilharzioseAnt-t.

BindehautAcon. All-c. Apis. Arg-n. Ars. Bell. Euphr. Merc. Puls. Rhus-t. Sulph.

  • Angeschwollene, pastöse Bindehaut9

    9

    Im Concise Repertory ist diese Rubrik unter „Auge“ aufgeführt. Der Materia-Medica-Vergleich führte zur erneuten Nennung unter „Bindhaut“.

    : Kali-i.

  • Aufgeworfen: Nit-ac.

  • Entzündet (Konjunktivitis): Acon. All-c. Apis. Arg-n. Arn. Ars. Bell. Calc. Calc-s. Euphr. Merc. Puls. Rhus-t. Sulph.

    • Epidemisch: Euphr.

    • Gonorrhoisch: Arg-n. Kali-bi. Nit-ac. Puls.

    • Menses, anstelle der: Euphr.

  • Frühling, im: Cob. Nux-v.

  • Gelbe Flecken, auf der: Ph-ac.

  • Geschwür: Alum. Caust.

  • Granulär: Apis. Arg-n. Ars. Kali-bi.

  • Keratokonjunktivitis: Ars. Graph.

  • Roh, rau: Kali-i. Lyc.

  • Runzelige, faltige10

    10

    Im Concise Repertory ist diese Rubrik unter „Auge“ aufgeführt. Der Materia-Medica-Vergleich führte zur erneuten Nennung unter „Bindhaut“.

    : Ars.

  • Sackartig: Apis. Ars.

BlähungenFlatulenz: Aloe. Ambr. Arg-n. Arn. Ars. Asaf. Calc. Carb-an. Carb-v. Cham. Chin. Cocc. Colch. Graph. Hydr. Ign. Kali-c. Lyc. Mag-c. Nat-s. Nit-ac. Nux-m. Nux-v. Olnd. Op. Phos. Pic-ac. Puls. Sil. Sulph. Tarent. Ter. Valer. Verat. Vib.

  • Abdomen

    • Linke Seite: Am-m. Aur. Carb-v. Con. Crot-t. Dios. Euph. Lyc. Nat-m. Ph-ac. Seneg. Staph. Sulph.

    • Oberen, im: Carb-v. Puls.

    • Rechte Seite: Bism. Calc. Graph. Lil-t. Nat-s. Ox-ac. Phos. Thuj.

    • Unteren, im: Acon. Lyc. Nat-m. Nux-m. Sil. Sulph. Zinc. Zinc-val.

  • Absonderung von Stuhl, mit: Carb-v. Chin. Graph. Kali-c. Olnd.

  • Bad, nach einem: Calc-s.

  • Drücken

    • Außen, nach: Lyc+.

    • Harnblase, auf die: Carb-v. Ign. Kali-c.

    • Oben, nach (aufwärts): Arg-n. Asaf. Carb-v. Graph. Thuj.

    • Rektum, auf das: Calc. Ign. Nat-s.

  • Dysmenorrhö, mit: Vib.

  • Eingeklemmte, festsitzende11

    11

    Zusammenlegung der Rubriken „Flatulence, Incarcerated“ und „Flatulence, Obstructed, Retained“.

    : Ant-t. Arg-n. Calc+. Carb-v. Cham. Chin*2. Cocc. Colch. Graph. Ign. Lyc. Mosch+. Nat-c. Nat-s+. Nit-ac. Nux-v. Plb. Puls. Raph. Sil. Staph. Tarent. Verat.

    • Linken Seite, auf der: Aur.

    • Stuhlgang, nach: Lyc. Pic-ac.

      • Vor: Lyc.

  • Gärend, wie: Chin. Lyc. Rhus-t.

  • Gefühllosigkeit, mit: Med.

  • Gemüse, durch: Caps.

  • Generationen, seit: Carb-v. Kali-c. Teucr.

  • Geräuschvoll, Knurren, Kollern, Getöse: Agar. Anac. Ant-c. Carb-v. Caust. Chin. Hell. Hep. Lyc*3. Nat-m. Nat-s. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Sep. Sil*2. Sulph. Verat.

    • Leere, mit einem Gefühl der: Sars.

    • Liegen auf der linken Seite, beim: Coloc.

    • Schlaf, im: Agn. Cupr.

    • Stuhlgang, nach: Mag-c.

      • Vor: Petr.

    • Zornigen, reizbaren Frauen, bei: Rumx.

  • Hier und da Blähungen, wandernd

  • Hysterisch: Asaf. Ign. Puls. Raph. Valer+.

  • Lufthunger, mit: Kali-i+.

  • Menses, während der: Kali-p. Nux-m. Vib.

  • Operationen, nach: Chin. Raph.

  • Quaken: Arg-m. Coloc. Lyc. Sabad.

  • Quiekendes Geräusch: Kali-i.

  • Rektum, im: Hep. Nux-v. Sep.

  • Rollende, bewegliche: Thyr.

  • Rücken gespürt, werden im: Rhod.

  • Saure Speisen, durch: Ph-ac.

  • Schmerzhaft, Blähungskolik: Carb-v. Cham. Chin. Coll. Lyc. Mag-p. Nat-s. Nux-v. Ox-ac. Puls. Rhod. Staph. Verat. Zinc-val.

    • Heiße Getränke Amel: Phos.

  • Speisen werden zu Gas (Wind), alle: Carb-v. Kali-c. Nux-m. Nux-v.

  • Stoßend, stauend: Nat-s.

    • Aufwärtsdrängend: Asaf.

  • Wandernd: Carb-v. Chin. Lyc. Nat-m. Puls. Sil.

Blähungsabgang

  • AGG: Chin. Cocc. Fl-ac.

  • AMEL: Carb-v. Coloc. Lyc. Nat-s. Nux-v. Puls. Sang. Scop. Staph. Sulph.

  • Aufwärts drückend, nicht abwärts: Asaf+.

  • Feucht: Ant-c. Carb-v.

  • Geruchlos, reichlich: Agar+.

  • Heiß: Agar. Aloe. Carb-v. Staph. Teucr. Zinc.

  • Husten, beim: Sang.

  • Kalt: Con.

  • Oben und unten abgehend AMEL: Arg-n. Graph. Kali-c. Sang. Verat.

    • Gehen, beim: Myric.

  • Sauer: Calc. Mag-c. Nat-c. Rheum.

  • Schwierig: Op. Ox-ac.

  • Übel riechend, faulig: Aloe. Arn. Ars. Asaf. Bry. Carb-v. Caust. Cocc. Lach. Nat-m. Nat-s. Nit-ac. Puls. Sil. Spig. Sulph. Zinc.

    • Eier, wie faule: Arn. Staph. Sulph.

    • Knoblauch, wie: Agar. Ph-ac.

    • Schreiben, nach: Ant-c.

    • Urin, wie: Agn.

  • Unwillkürlich: Phos.

BläschenHautausschläge, Bläschen

BlasenHautausschlägeHautausschläge, Bläschen

  • Aufsteigen, Empfindung, als würden: Berb. Nux-v. Puls. Rheum.

  • Große: Manc. Ran-s. Syph.

  • Luftblasen bei Eiterung: Sulph.

  • Zerplatzen: Sulph.

BlattKlappe, Haut, wie ein(e): Alum. Ant-t. Bar-c. Ferr. Iod. Kali-c. Kali-i. Lach. Mang. Phos. Sabad. Spong. Thuj.

Bläulichpurpurfarben, livide (Absonderungen, Hautfarbe etc.): Acon. Arn. Ars. Bapt. Camph. Carb-an. Carb-v. Crot-h. Cupr. Dig. Elaps. Ferr-p. Kreos. Lach. Laur. Mang. Merc-cy. Mur-ac. Nux-v. Op. Ox-ac. Rhus-t. Sec. Sil. Sulph. Tarent-c. Thuj. Verat. Verat-v.

  • Beseitigt, entfernt blaue Flecken, Hämatome, die lange bestehen bleiben: Sul-ac+.

  • Brennen, mit: Anthraci. Ars. Lach.

  • Erkrankter Körperteile: Carb-an. Lach. Sec.

  • Flecken: Arn. Ars. Crot-h. Hell. Lach. Led. Nux-m. Nux-v. Op. Phos. Ph-ac. Sec. Sul-ac.

    • Bläulich rot: Plb. Phyt.

  • Verletzung, durch: Arn. Bell. Con. Lach. Puls. Sul-ac.

BleiAGG Medikamente (spezielle), Drogen, Missbrauch von

Blickenblickt, Sehen

  • Alle starren sie an, glaubt: Meli.

  • Allen Seiten um, sich nach: Kali-br.

  • Andere in Schwierigkeiten zu sehen AGG: Tarent.

  • Angestrengt, scharf

    • AGG: Cina. Mur-ac. Olnd. Lesen AGG

    • AMEL: Agn. Petr.

  • Anhaltend in eine Richtung: Brom. Hyos.

  • Bett herum, als ob sie dort etwas finden wollte, schaut ums: Ign.

  • Bewegende Dinge, auf sich, fließendes Wasser etc. AGG: Agar. Bell. Brom. Canth. Con. Ferr. Hyos. Jab. Lyss. Stram. Sulph.

  • Blut sehen, kann kein Blut, sehen

  • Brille sehen, als würde man durch eine zu starke: Croc.

  • Drehende Gegenstände, auf sich AGG: Lyc.

  • Entfernte Gegenstände, auf

    • AGG: Dig. Euphr. Ruta.

    • AMEL: Bell.

  • Fenster, aus dem

    • AGG: Camph. Carb-v. Nat-m. Ox-ac.

    • Stunden, für: Mez.

  • Fläche, Oberfläche, über eine große AGG: Sep. Furcht vor Plätzen

  • Fließendes Wasser Blicken, auf sich bewegende Dinge

  • Geradeaus

    • AGG: Olnd.

    • AMEL: Bell. Olnd.

  • Helle, scheinende Gegenstände, auf AGG: Bell. Canth. Hyos. Lyss. Mur-ac. Stram.

  • Himmel, in den, ohne ersichtlichen Grund: Bov.

  • Lange Zeit auf etwas

    • AGG: Acon. Aur. Nat-m. Ruta. Sep. Spig.

    • AMEL: Dig. Nat-c. Sabad.

  • Messers, Anblick eines Messer

  • Oben, aufwärts, nach

    • AGG: Ars. Calc. Chel. Cupr. Phos. Puls. Sabad. Sang. Sel. Sil. Thuj.

    • Gehen im Freien AGG: Arg-n. Sep.

    • Hohen Gebäuden entlang, an AGG: Arg-n.

  • Punkt, auf einen AMEL: Agn.

  • Rote Gegenstände, auf AGG: Lyc.

  • Schnee, auf AGG: Apis.

  • Seite, zur

    • AGG: Bell. Merc-c. Olnd.

    • AMEL: Chin-s. Olnd. Sulph.

    • Nach allen Seiten: Kali-br.

    • Rechts oder links, entweder nach AGG: Con. Spig.

  • Sonnenfinsternis, auf eine AGG: Hep.

  • Spiegel, in einen AGG: Kali-c.

  • Starren AGG: Cina.

  • Umher AGG: Calc. Cic. Con. Ip.

  • Unten nach

    • AGG: Arg-n. Borx. Calc. Kali-c. Kalm. Olnd. Phos. Spig. Sulph.

    • AMEL: Sabad.

  • Weiße Gegenstände, auf AGG: Apis. Ars. Cham. Lyc. Nat-m. Tab.

    • Gelbe Punkte (erscheinen, wenn man auf weiße Gegenstände blickt): Am-c.

BlindheitSehen

  • Nachts Nachtblindheit

  • Tagsüber Tagblindheit

BlinzelnAugen, Blinzeln

BlitzartigSchmerz, Schießen

BlitzeBlitzschlag, üble Folgen von bzw. AGG: Crot-h+.

BlondeBrom. Calc*2. Puls.

Blut

  • Aufruhr, permanent in: Am-m+.

  • Blutandrang: Bell. Ferr. Glon. Lach. Sang. Spong. Sulph.

    • Abwärts: Aur. Meph. Thyr.

    • Aufwärts: Acon. Arn. Bell. Bry. Ferr. Glon. Kali-i. Meli. Phos. Sang. Sulph.

  • Blutbeulen: Antraci. Arn. Crot-h. Lach. Phos. Pyrog. Thuj.

  • Blutblase: Sec.

  • Blutstreifig Absonderungen, blutstreifig

  • Gerinnt nicht und Wunden heilen nicht: Visc.

  • Heiß, als wäre das Blut: Med. Sec.

  • Herausströmen, als würde es12

    12

    „In der oberen Körperhälfte, besonders im Kopf, ein Gefühl, als ob das Blut nach oben und nach außen fließen würde“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Ox-ac+.

  • Kalt, als ob: Verat.

  • Kreislauf still, als stünde der: Acon. Lyc. Sabad. Sep. Zinc.

  • Ruhelosigkeit im: Iod.

  • Sehen, kann kein Blut: Alum. Nux-m. Plat.

  • Sepsis (septische Zustände, Fieber etc.): Ail. Am-c. Anthraci. Arn. Ars. Bapt. Bell. Bry. Calc. Carb-v. Chin. Colch. Crot-c. Crot-h. Echi. Elaps. Ferr. Gels. Hyos. Kali-c. Kali-p. Kreos. Lach. Lyc. Merc. Merc-cy. Mur-ac. Naja. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Phos. Puls. Pyrog. Rhus-t. Sec. Stram. Sulph. Sul-ac. Tarent-c. Vario. Verat. Verat-v. Zinc.

    • Adynamisch: Elaps. Pyrog.

  • Stagnieren, Gefühl als würde das Blut: Carb-v. Lyc.

  • Stase, Stauung: Carb-v. Ham. Puls. Sep. Sulph.

  • Wässrig, versetzt mit Klumpen Blutungen, dünn, versetzt mit Klumpen

BlutandrangKongestion: Acon. Aloe. Amyl-ns. Apis. Arn. Aur. Bell. Bry. Cact. Calc. Chin. Cupr. Ferr-p. Gels. Glon. Lach. Lil-t. Meli. Mill. Nat-s. Nux-v. Op. Phos. Puls. Rhus-t. Sang. Sep. Sulph. Ter. Verat-v. Vip.

  • Plötzlich: Acon. Bell. Glon. Verat-v.

Blutdruck

  • Hypertonie: Aur. Bar-c. Bar-m. Coff. Con. Crat. Glon. Iod. Lycps. Scop. Stront-c. Sumb. Tab. Uran-n+. Verat-v. Visc.

    • Diastolischer Wert niedrig13

      13

      „Arteriosklerose, wenn bei Hirn- und Herzsymptomen ein hoher systolischer mit einem vergleichsweise niedrigem diastolischem Druck vorhanden ist“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

      : Bar-m.

  • Hypotonie: Cact. Gels. Naja. Rad-br. Ther.

  • Plötzlicher Anstieg: Coff.

Blutegeln,Ansetzen von AGG: Sec.

BlutgefäßeBeschwerden allgemein: Acon. Aml-ns. Apis. Arn. Bell. Carb-v. Ferr. Fl-ac. Gels. Glon. Ham. Hyos. Lach. Lyc. Nat-m. Phos. Puls. Sang. Sec. Sep. Sulph. Sul-ac. Thuj. Vip. Zinc.

  • Blase rollt durch die Arterien, Gefühl, eine: Nat-p.

  • Entzündet, Phlebitis: Acon. Apis. Ars. Chin. Kali-c. Ham. Lach. Puls. Spig*2. Sulph*2. Vip.

    • Zangengeburt, nach einer: All-c.

  • Erweitert, voll, Krampfadern: Arn. Ars. Bell. Calc. Calc-f. Carb-v. Card-m. Fl-ac. Ham. Lach. Lyc. Lycps. Plat. Puls. Sang. Sec. Sep. Staph. Sulph. Vip. Zinc. Venen

    • Empfindlichkeit, Schmerzhaftigkeit, mit: Ham. Merc-cy.

    • Fieber, während: Chin. Hyos. Led. Puls.

    • Geisteskrankheit, mit: Arn. Ars. Fl-ac. Lach. Lyc. Sulph. Zinc.

      • Gefolgt von: Anac. Ant-c. Arn. Ars. Bell. Caust. Hyos. Ign. Lach. Lyc. Nux-v. Phos. Sep. Sulph. Verat.

    • Geschwüre (Ulcera varicosa): Card-m+. Caust. Clem+. Ham. Lach. Lyc. Puls*2. Sec+. Vip.

    • Knoten und Vergrößerungen in den: Sabin.

    • Menses Agg: Ambr. Ferr.

    • Schwangerschaft, während der: Ferr. Mill. Puls. Tril. Zinc.

  • Hitze, Brennen in den: Ars. Bry. Calc. Med. Rhus-t. Syph.

  • Kalkablagerungen in den: Vario.

  • Kältegefühl in den: Acon. Ars. Pyrog. Rhus-t. Sul-ac. Verat.

  • Schmerzhaft: Ham. Puls. Thuj. Zinc.

  • Schwellung: Apis. Paeon. Puls.

  • Vaskulär: Lach. Lyc. Thuj. Tril. Zinc.

  • Vibrieren, als würden die Blutgefäße: Phel.

  • Winden in: Bell. Hydr-ac.14

    14

    „Winden“ hat Phatak von Boger übernommen. In Preyers Monografie über Hydr-ac. heißt es: „Anstelle einer regulären Kontraktion und Dilatation sind nur wurmartig zuckende Bewegungen zu erkennen“.

Bluthusten(Hämoptyse): Acon. Am-c. Ars. Bell. Bry. Chin. Ferr. Hyos. Ip. Mill. Nit-ac. Phos. Plb. Puls. Rhus-t. Sabin. Sec. Sulph. Sul-ac. Ter+. Blutungen

  • Anstrengung (der Lungen), nach starker: Urt-u.

  • Atemnot, mit: Arn.

  • Aussetzend, intermittierend: Kreos.

  • Blut, schwarzes, wässriges: Elaps.

  • Brust, mit Hitze in der: Psor.

  • Herzklappenfehlern, bei: Cact+. Crat. Lycps.

  • Herzklopfen, mit: Mill.

  • Konvulsionen

    • Mit: Hyos.

    • Nach: Dros.

  • Masturbation, durch: Ferr.

  • Menses

    • Unterdrückten, mit: Ars. Senec.

    • Vor den: Dig.

  • Periodisch: Kreos+.

  • Rheumatischen Beschwerden, abwechselnd mit: Led.

  • Trinkern, bei: Ars. Nux-v.

  • Wiederholtes: Phos+.

BlutigBlutungen

Blutungen (Modalitäten), Bluten

  • AGG: Chin. Ferr. Ip. Nat-m. Ph-ac. Stict. Sul-ac.

  • AMEL: Ars. Bov. Bufo. Calad. Card-m. Ferr. Ferr-p. Ham. Lach. Meli. Sars. Sel.

  • Folgeerscheinungen, chronische: Stront-c+.

  • Langanhaltende AGG: Plat.

  • Nasenbluten AMEL: Brom.

  • Schwache Blutung verursacht starke AGG: Bufo. Carb-an. Chin. Ham. Hydr. Sec.

  • Unterdrückung von AGG: Thlas.

Blutungen (blutige Absonderungen)Acet-ac+. Acon. Arn. Ars. Bell. Cact. Calc. Canth. Carb-v. Chin. Croc. Crot-h. Ferr. Ham. Hydr. Ip. Kreos. Lach. Led. Lept. Lyc. Lycps. Mang. Merc. Merc-c. Mill. Nit-ac. Nux-v. Phos. Puls. Rhus-t. Sabin. Sec. Sep. Solid. Sulph. Sul-ac. Ter. Thlas. Tril. Urt-u. Ust. Vib. Vip.

  • Absorption, fördert die: Ham+.

  • Akute: Acon. Bell. Croc. Ferr. Hyos. Mill. Puls.

  • Blutegelbissen, von bzw. nach: Alum+.

  • Chronische Folgen von: Stict. Stront-c.

  • Dick: Agar. Bov. Croc. Cupr. Nux-m. Plat.

  • Dunkel: Acon. Canth. Carb-v. Cham. Chin. Croc. Crot-h. Elaps. Ham. Helon. Kreos. Lach. Nux-m. Nux-v. Puls. Sec. Sep. Sul-ac. Thlas. Ust.

    • Dünnflüssig: Am-c. Sul-ac. Ust.

  • Dünn, wässrig: Carb-v. Crot-h. Graph. Laur. Nit-ac. Rhus-t. Sabin. Sec. Sul-ac.

    • Gerinnt nicht bzw. schwer: Lach. Phos.

    • Klumpen, versetzt mit: Arn. Bell. Caust. Puls. Sabin.

  • Fadenziehend, klebrig: Croc. Merc. Naja. Ust.

  • Fahren in einem Wagen Agg: Petr.

  • Geburt, nach der: Mill+.

  • Gelassenheit, mit ruhigem Gemüt: Ham+.

  • Geronnen: Arn. Bell. Canth. Chin. Ferr. Hyos. Ip. Nux-v. Puls. Sabin. Sulph. Thlas. Absonderungen, klumpig

    • Schnell, gerinnt: Ip.

  • Gesicht, mit Blutandrang zum: Amyl-ns.

  • Heben Agg: Petr.

  • Heftig: Mur-ac.

  • Heiß: Bell. Sabin.

  • Hell (rot): Acon. Arn. Bell. Carb-v. Dulc. Erig. Ferr. Hyos. Ip. Led. Meli. Mill. Nit-ac. Phos. Plb. Sabin. Sulph. Tril.

    • Dunklen Klumpen (Gerinnseln), mit: Ferr. Sabin. Sang. Ust.

      • Gallertigen Klumpen, mit: Laur.

    • Schaumig: Led.

  • Herzbeschwerden, mit: Crat. Lycps.

  • Klumpen (Gerinnseln), gemischt mit: Sabin. Ust.

  • Körperöffnungen, aus: Both. Crot-h. Ip. Phos.

  • Kratzen Agg: Psor.

  • Leicht: Kali-chl.

  • Passiv, heraussickernd: Bov. Bufo. Carb-v. Chin. Crot-h. Ferr-p. Ham. Kreos. Ph-ac. Sec. Ter. Ust*1.

    • Schleim, vermischt mit: Caps.

    • Operationswunden, Sickerblutungen an den Rändern von: Mill.

  • Scharf: Kali-c. Sil.

  • Schaumig: Led.

  • Schwäche, mit übermäßiger: Alum. Bry. Carb-an. Ham. Hydr.

  • Schwallartig, in Güssen: Acon. Bell. Cham. Erig. Ham. Ip. Lac-c. Puls. Sabin. Sec. Tril.

    • Intermittierend: Psor. Sulph.

  • Übel riechend, stinkend: Bell. Bry. Carb-v. Helon. Sabin.

  • Verändertem Blut, von: Crot-h. Puls. Sec.

BlutwallungenWellen

Boden

  • Gibt nach, (Gefühl, der): Arg-n. Con. Kali-br. Sulph. Visc.

  • Stufen kommen ihm entgegen, um ihn zu berühren, oder die: Bell. Calc. Cann-sptk1. Pic-ac. Sil.

Borborygmus (Bauchknurren)Blähungen, geräuschvoll

Bohrendmahlend Schmerz, Bohren

Bohren in Körperöffnungen(Nase, Ohren) AMEL: Arum-t. Chel. Nat-c. Phos. Spig. Thuj.

BösartigkeitMalignität

BoshaftHass: Anac. Cham. Cupr. Led. Lyc. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Stram. Tarent.

  • Mutwillig boshaft: Anac. Calc. Cann-sbg2. Nux-v.

  • Personen

    • Beleidigt haben, gegen Personen, die ihn: Aur. Nat-m.

    • Meinung sind, welche nicht seiner: Calc-s.

Bräunlichrostfarben (Absonderungen, Haut etc.): Ars. Bapt. Berb. Bry. Carb-v. Chel. Hyos. Iod. Kreos. Lyc. Lycps. Manc. Nit-ac. Op. Petr. Phos. Rhus-t. Sec. Sep. Staph. Sulph. Thuj. Verat.

  • Flecken: Crot-h. Iod. Lach. Lyc. Merc. Petr. Phos. Sanic. Sep. Sulph. Thuj.

BrausenKopf, Geräusche; Hören, eingebildete Töne

Bregma(Vorderkopf): Ars. Merc. Zin-chr.

BrennenAcon. Apis. Ars. Arum-t. Bell. Bry. Bufo. Canth. Caps. Carb-v. Caust. Euphr. Graph. Iod. Iris. Lyc. Mag-m. Med. Mez. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Phos. Ph-ac. Pic-ac. Prun. Puls. Rat. Rhus-t. Sabad. Sang. Sec. Sep. Sil. Spig. Spong. Stann. Sulph. Ter. Zinc. Hitze

  • Baden, Waschen Agg: Rhus-t. Sulph.

  • Dampf, als stünde man unter: Pulx.

  • Feurig, Feuer wie: Apis. Ars. Bell. Carb-an. Guaj. Kali-c. Kreos. Mez. Phos. Rad-br. Spig. Tarent-c. Tub. Vesp.

  • Heißes Eisen Heiß

  • Hitze

    • Agg: Rat. Zinc-val.

    • Amel: Alum. Ars. Caps. Carb-v. Lyc. Sec.

  • Innerlich: Euph. Merc-c. Mez.

    • Jucken, mit: Mez.

    • Kälte, mit äußerer: Ars. Kali-n. Verat.

  • Kalten Körperteilen, in: Sec. Verat-v.

  • Körperteile

    • Greift, die er mit der Hand: Caust.

    • Liegt, auf denen man: Sulph.

  • Pfeffer, wie durch: Coc-c. Lach. Mez. Nat-s. Xan.

  • Prickelgefühl, mit: Verat-v.

  • Roh, Beißend: Am-c. Arum-t. Berb. Canth. Caps. Carb-v. Erig. Hydr. Lyc. Manc. Ran-s. Sin-n. Sulph. Sul-i.

  • Schaudern, mit: Acon. Ars. Bry*1. Chin. Ip. Samb. Verat-v.

  • Schmerzhaftes: Acon. Ars. Canth. Carb-v. Caust. Merc. Phos. Sulph.

  • Stechen, Glühen: All-c. Ruta. Tarent-c.

  • Stechendes: Ant-c. Apis. Ars. Berb. Con. Dulc. Glon. Iris. Lyc. Mez. Nux-v. Phos. Ph-ac. Rhus-t. Sil. Urt-u.

  • Stellenweise, lokal begrenzt: Agar. Glon. Ran-b. Sang. Sel. Sulph. Verat-v.

  • Trocken, alle Symptome AGG: Bry.

  • Unerträgliches: Sabin.

Brett

  • Empfindung eines Brettes bzw. wie ein: Bapt. Carb-an. Dulc. Nux-m. Rhus-t. Tarent-c.

  • Liegen, als würde man auf einem Brett: Bapt. Sanic.

BronchiektaseBronchorrhö: All-c. All-s. Ars. Bac. Calc. Cop. Eucal. Grind. Hep. Kali-bi. Kali-c. Lyc. Phel. Puls. Sil. Stann. Tub.

  • Alten Menschen, bei (Bronchitis piuitosa): Eucal+.

BronchitisAnt-t. Ars. Bry. Calc. Dros. Ferr-p. Hep. Hydr. Ip. Lyc. Nat-s. Phos. Puls. Sang. Senec. Sil. Spong. Stann. Stict. Sulph.

  • Alten Menschen, bei: All-c. Am-c. Ant-c. Ant-t. Ars. Kreos. Seneg.

  • Erkältung, durch jede: Mang.

  • Kapillare: Ant-t. Bell. Carb-v. Ferr-p. Ip. Seneg. Ter.

  • Kindern, bei, mit Schläfrigkeit: Tub+.

Brüchig,zerbrochen, Empfindung wie: Chel. Cupr. Fl-ac. Par. Rad-br. Thuj.

BrummenSummen, Sausen, Wuwwern: Caust. Kali-m. Kreos. Mosch. Nux-m. Olnd. Op. Puls. Spig. Sulph.

BrünettNit-ac. Plat.

  • Straffer Faser, mit: Nux-v+.

Brustbein(Sternum)

  • Ameisenlaufen: Ran-s.

  • Drehen15

    15

    „Drehendes Gefühl unterhalb des Schwertfortsatzes“, C. M. Boger, Synoptic Key.

    : Ph-ac.

  • Eng anzuliegen, am Rücken, das Brustbein scheint zu: Cina.

  • Erstreckt sich

    • Abdomen, ins: Stict.

    • Rücken, in den: Kali-bi. Kali-i. Merc-s.

    • Schulterblatt, zum: Crot-t.

    • Wirbelsäule, zur: Con. Stict.

  • Exostosen: Merc-c.

  • Hinter dem Brustbein: Am-c. Aur. Calc. Caust. Cham. Gels. Iod. Phos. Rhus-t. Rumx. Sang.

    • Achselhöhle, in die: Kali-n.

    • Brennen: Sang.

    • Druck, Drücken: Ph-ac.

    • Geschwürigkeitsschmerz: Psor.

    • Jucken (in den Lungen): Iod+.

    • Knoten: Aur. Chin. Echi. Gels. Phos. Puls. Sil. Thlas.

    • Roheit: Kali-bi.

    • Schwere, Gewicht: Aur.

      • Steigen Agg: Aur.

    • Speisen steckengeblieben wären, als ob: Led. Lyc.

    • Wehtun: Manc. Rumx.

    • Wundes (Brennen): Ran-s.

  • Husten Agg: Bry. Caust. Kali-bi.

  • Kalt: Camph. Ran-b.

  • Karies: Con.

  • Pulsieren, Pochen: Lach. Sil.

    • Abdomen, erstreckt sich ins: Stict.

  • Stein mitten auf dem Brustbein, (Schweregefühl) als wäre ein Gewicht oder16

    16

    Rubrikentitel ergänzt nach J. H. Clarke, Der Neue Clarke.

    : Arg-n+.

  • Warzen auf dem: Nit-ac.

Brust und Lungen(Beschwerden im Allgemeinen): Acon. Ant-t. Arn. Ars. Bry. Calc. Chel. Chin. Dulc. Ferr-p. Guaj. Iod. Ip. Kali-c. Lyc. Op. Phel. Phos. Puls. Ran-b. Ran-s. Rhus-t. Sang. Senec. Seneg. Spig. Squil. Stann. Sulph. Tub. Verat-v. Verb.

  • Abmagerung: Kali-i. Petr. Senec.

  • Abszess, in der Lunge: Calc. Hep. Phos. Sil.

  • Angst wird in der Brust gefühlt: Acon. Ars. Aur. Bry. Calc. Merc. Phos.

  • Arme

    • Gebrauch der Arme Agg: Rhus-t.

    • Heben der Arme Agg: Tarent. Tell.

  • Atmen, tief

    • Agg: Nat-p.

    • Amel: Chel.

  • Aufstoßen Amel: Amyl-ns. Bar-c. Canth. Lach. Phos. Sep.

  • Ausdehnung, Auftreibung: Ars. Lach. Thuj.

  • Balken (drückt) quer über die Brust, ein: Kali-bi.

  • Band, wie von einem (Zusammenschnürung): Aeth. Cact. Helon. Ign. Lob. Phos. Sulph.

    • Untere Regionen der Brust: Cocc. Cupr. Plat.

  • Bauchsymptome abwechselnd mit Brustsymptomen: Rad-br.

  • Beine herunterhängen lassen Amel: Sul-ac.

  • Bersten: Brom.

  • Beugen

    • Hinten, nach Amel: Fl-ac.

    • Vorn, nach Amel: Asc-t.

  • Bewegung Amel: Seneg.

  • Blasen: Merc.

  • Blutandrang: Acon. Bell. Bry. Cact. Camph. Dig. Ferr. Ferr-p. Ip. Lach. Nux-v. Phos. Rhus-t. Seneg. Sep. Spong. Sulph. Ter. Verat-v.

    • Urinieren, wenn man dem Verlangen zu urinieren nicht gleich nachkommt: Lil-t.

  • Blutungen: Chel. Stann. Bluthusten

    • Entbindung, nach der: Arn. Chin. Puls.

    • Menses, vor den: Dig.

    • Pneumonie, infolge von: Calc-s. Sul-ac.

    • Kindbettfieber, bei: Ham.

  • Blutwallung: Kali-n. Phos. Seneg. Sulph.

  • Braune Flecken auf der: Carb-v.

  • Brennen, Hitze: Acon. Apis. Ars. Bell. Canth. Carb-v*3. Euph. Kali-m. Lyc. Naja. Phos. Sang. Spong. Sulph. Tub. Verat-v.

    • Auswurf, mit blutigem: Psor.

    • Einatmen, beim: Laur.

    • Händen, mit eiskalten: Thuj.

    • Heißem Dampf, Strom, wie von: Kreos. Merc. Sang.

    • Husten Agg: Iod. Phos. Seneg. Spong. Thuj.

    • Kältegefühl im Magen, mit: Polyg.

    • Nasenbluten, mit: Thuj.

  • Bücken Agg: Mez. Seneg.

  • Chloasma: Card-m. Sep. Sulph. Thuj.

  • Dampf in der, Gefühl als wäre: Merc.

  • Druck

    • Amel: Arn. Borx. Bry. Caust. Dros. Eup-per. Nat-s.

    • Hände, Aufdrücken der Amel: Sep+.

    • Kleidung, der Agg: Benz-ac.

    • Wirbelsäule, auf die Agg: Sec. Tarent.

  • Durchbohrend, stechend: Kali-c. Nat-m.

  • Einschnürung, wie durch Schwefeldämpfe: Kali-chl+.

  • Emphysem: Am-c. Ant-t. Ars+. Coca+. Grind. Hep. Lach. Lob. Seneg.

    • Alten Menschen, bei: Lob.

  • Empyem: Arn. Ars. Calc-s. Kali-s. Merc. Sil. Sulph.

    • Pleuritis, nach: Sil.

  • Engegefühl: Ars. Asaf. Aur. Cact. Caust. Ferr. Ign. Ip. Nat-m. Nux-v. Phos. Puls. Sulph. Tab. Ter+.

    • Bewegung, die geringste Agg: Ip.

    • Bücken Agg: Mez.

    • Husten Amel: Con.

    • Koitus, gegen Ende des: Staph.

    • Links: Graph. Lyc. Sul-ac. Sumb.

    • Rechts: Am-m. Cocc. Sulph.

  • Entblößen Amel: Ferr. Sars.

  • Erbrechen, grün Amel: Cocc.

  • Erstreckt sich

    • Abwärts: Agn. Kali-bi.

      • Links: Kali-c. Laur. Phos. Puls. Squil. Zinc.

      • Rechts: Dulc. Nit-ac. Sang. Sep.

    • Arme, erstreckt sich in die: Bry. Dig. Dios. Lat-m.

      • Rechten Arm, in den: Phos.

    • Aufwärts, erstreckt sich: Ars. Calc. Caust. Lach. Mang. Mur-ac. Thuj.

      • Links, nach: Am-m. Bov. Coc-c. Kali-c. Laur. Med. Squil. Spig. Stann. Zinc.

Nach rechts, von links: Calc. Carb-v. Graph. Ign. Lil-t.

      • Rechts: Arn. Plat. Thuj.

Nach links, von rechts: Petr.

    • Hals, erstreckt sich in den: Apis. Bell. Calc. Laur. Phos. Sulph. Thuj. Zinc.

    • Hinten, nach: Ars. Bry. Calc. Caps. Carb-v. Chel. Con. Cupr. Kali-bi. Kali-i. Lil-t. Merc. Nat-m. Phos. Sep. Spig. Sulph. Ther.

      • Links: Bry. Kali-n. Lil-t. Lyc. Mur-ac. Nat-m. Phys. Rhus-t. Spig. Sul-ac. Ther.

      • Rechts: Acon. Ars. Carb-v. Chel. Dulc. Guaj. Kali-bi. Nit-ac. Phel. Phyt. Sep. Sulph.

    • Magengrube, zur: Ox-ac.

    • Richtungen, Schmerz erstreckt sich in verschiedene: Thuj.

    • Vorn, erstreckt sich nach: Berb. Borx. Bry. Cast. Kali-c. Kali-n. Psor. Rat. Sep. Sulph.

      • Links: Agar. Bar-c. Bry. Lac-c. Naja. Phos. Sulph. Thuj. Zinc.

      • Rechts: Acon. Coloc. Merc.

  • Fest, unbeweglich: Ox-ac. Phos. Stry.

  • Flattern, in den: Lil-t. Naja. Nat-m. Nat-s. Nux-m. Ph-ac. Spig.

  • Gähnen Agg: Borx. Graph. Nat-s. Sulph.

  • Gangrän der Lunge: Ars. Caps+. Carb-v*1. Kreos. Lach.

  • Gefühllos, taub: Glon. Stict.

    • Linken Arm hinab, erstreckt sich den: Glon.

  • Gewicht, Last, Schwere, Druck: Am-c. Ant-t. Aur. Cact. Ferr. Lach. Lil-t. Nux-v. Phos. Puls. Seneg. Stront-c. Sulph. Verat-v.

    • Bewegung Amel: Seneg.

  • Gezogen, nach hinten17

    17

    Im Concise Repertory ist dieses Symptom unter „Mammae“ aufgeführt. Neue Einsortierung nach Gypser/Waldecker, Gesammelte Arzneimittelprüfungen aus Stapfs Archiv für die homöopathische Heilkunst, Sympt. 175: „In der linken Brust innerlich, ein eigener zuckender Schmerz, als würde dieselbe mittels eines Fadens nach dem Rücken zu in Absätzen gezogen“.

    : Croc.

  • Halten, muss die Brust: Arn. Bry. Dros. Eup-per. Nat-s.

  • Harndrang nicht nachgekommen wird, wenn dem Agg: Lil-t.

  • Heben Agg: Alum. Psor. Sulph.

  • Heiß

    • Auflagen Amel: Phos.

    • Tropfen heißen Wassers, Gefühl wie von: Hep.

  • Hepatisation der Lunge: Phos. Sulph.

  • Hocken Agg: Cadm-s.

  • Hohl Brust und Lungen, Leer

  • Husten Agg: Borx. Bry. Caust. Elaps. Lyc. Phos. Seneg. Spong. Squil. Stann. Sulph.

  • Hydrothorax: Adon+.

  • Jucken: Ant-c. Sulph.

    • Nase, erstreckt sich zur: Con. Ip.

  • Kalte

    • Luft, Zugluft Agg: Act-sp. Calc-p. Petr. Ph-ac. Ran-b.

      • Amel: Ferr.

    • Getränke Agg: Phos. Psor+.

    • Schmerzen, beim Husten: Med.

    • Wasser, Waschen mit kaltem Amel: Borx.

  • Kälte, Kältegefühl in der: Ars. Bry. Carb-an. Kali-c. Lil-t. Med. Nat-c. Olnd. Sulph.

    • Auswurf, nach: Zinc.

    • Kalt empfunden, Luft wird beim Einatmen als: Cor-r. Lith-c.

    • Einatmen kalter Luft, Frieren beim: Ran-b.18

      18

      Im Concise Repertory steht Ran-b. mit in der Rubrik „Luft wird beim Atmen als kalt empfunden“. Bei Ran-b. handelt es sich aber um ein Frieren an der äußeren Brust beim Einatmen kalter Luft. Deshalb wurde eine eigene Unterrubrik eingefügt.

      .

    • Trinken, nach: Elaps.

  • Kitzeln: Rhus-t. Rumx.

  • Kleidung

    • Agg: Ars. Caust. Chel. Lach.

    • Eng, Kleidungsstücke scheinen zu: Chel+.

    • Nass, Empfindung als wäre die Kleidung: Ran-b.

  • Klein, als wäre die Brust zu: Ign.

  • Klumpens, Pflocks, Kloßes, Empfindung eines: Ambr. Am-m. Anac. Cupr. Kali-m. Phos. Ran-s. Stict. Sulph. Tarax. Thlas. Zinc.

    • Bewegt sich auf und ab, beim Leerschlucken: Lil-t.

    • Hinter dem Brustkorb19

      19

      Rubrikentitel erweitert nach C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Gels+.

  • Krampf, Zusammenschnürung, Spasmus: Aeth. Asaf. Cact. Ferr. Graph+. Ign. Mosch. Nux-m. Nux-v. Rad-br. Sulph. Tab. Vip.

    • Krümmt sich zusammen: Hyos.

  • Kratzen, Schaben: Seneg.

    • Sprechen Agg: Seneg.

  • Lachen Agg: Bry.

  • Lähmung der Lungen: Ant-t. Ars. Bar-c. Carb-v. Chin. Ip. Kali-i. Lach. Lyc. Op. Phos.

    • Alten Menschen, bei: Bar-c. Chin.

  • Leer, hohl: Carb-an. Cocc. Med. Phos. Stann.

    • Auswurf, nach: Ruta. Stann. Zinc.

    • Essen, nach: Nat-p. Olnd.

    • Husten, beim: Sep. Stann.

    • Links: Naja.

    • Singen, beim: Stann.

  • Liegen

    • Abdomen, auf dem Agg: Asc-t.

      • Amel: Bry.

    • Armen auf bzw. nahe der Brust, mit den Amel: Lac-ac.

    • Rücken, auf dem Amel: Borx. Cact. Phos. Sulph.

    • Schmerzhaften Seite, auf der Amel: Ambr. Bry. Nux-v.

  • Lokalisation, Region 20

    20

    Diese Rubrik ist eine Zusammenfassung aller Lokalisationen bzw. Regionen der Brust und Lungen. Alle Subrubriken 2. Ordnung sind im Concise Repertory Subrubriken 1. Ordnung, Subrubriken 3. Ordnung sind im Concise Repertory Subrubriken 2. Ordnung.

    • Abwechselnde Seiten: Agar. Apis. Ars. Calc. Cimic. Dulc. Graph. Hyper. Lyc. Mang. Mosch. Phos. Plb. Ran-b. Rumx. Thuj.

    • Links: Am-m. Arg-m. Calc. Con. Euph. Fl-ac. Kali-c. Kali-n. Laur. Lyc. Nat-s. Nit-ac. Nux-v. Phos. Rhus-t. Seneg. Stann. Sulph.

      • Kollern, hörbar: Cocc.

      • Oberbauch, von der unteren Brustregion zum: Ox-ac.

      • Rechts, erstreckt nach: Apis. Calc. Graph. Kreos. Phos. Plb. Zinc.

    • Mittlere: Calc. Dulc. Kali-bi. Phel. Sep.

    • Obere: Calc. Iod. Mang. Puls. Stann.

    • Querrüber: Caust. Thuj.

      • Armen zu den: Alum.

    • Rechts: Arn. Ars. Bell. Bry. Carb-an. Chel. Colch. Coloc. Iod. Kali-c. Lach. Lyc. Mur-ac. Psor. Puls. Squil.

      • Links, erstreckt sich nach: Acon. Lach. Petr.

      • Nagels tief in der, Empfindung eines: Chel.

      • Rechten Arm, erstreckt sich in den: Hydr. Kreos. Lob. Phos. Phyt. Plb. Sang.

    • Tief in der: All-c. Arn. Bry. Dros. Eup-per. Kali-c. Kreos.

  • Luft würde in die Lungen gelangen bzw. hineingepresst, Empfindung, zu viel: Chlor. Sabin. Ther.

  • Lunge

    • Ausdehnen, kann sich nicht voll: Asaf. Crot-t.

    • Auseinandergerissen, Gefühl als würde die Lunge gewaltsam: Elaps.

    • Ausgestopft mit Baumwolle, als wäre die Lunge: Kali-bi. Med.

    • Brennen wie Feuer: Bufo.

    • Brodeln in der (rechten): Tell.

    • Daunen umhüllt, wie mit: Brom.

    • Hart und Klein, als wäre die (rechte) Lunge: Abies-c.

    • Hitzegefühl in den Lungen: Acon+.

    • Kleben, die Lunge scheint an den Rippen zu: Kali-c.

    • Lungenödem: Ant-t. Ars. Lach. Merc. Sulph.

      • Plötzlich: Rhus-t.

    • Lungenspitze (rechts): Elaps.

    • Rauch, als wäre die Lunge voller: Bar-c.

    • Vernietet, (Gefühl, als wäre das obere Drittel der linken Lunge mit dem Schulterblatt)21

      21

      Rubrikentitel erweitert nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Sulph+.

    • Wellenbewegung in der, wie: Dulc.

    • Zusammengeschnürt, als würden sie mit einem Draht: Asar+.

  • Lungenspitzen, Schmerzen in den: Guaj. Puls.

    • Links: Myric. Ther.

  • Lungenentzündung: Acon. Ant-t. Ars. Bry. Carb-v. Chel. Ferr-p. Hep. Iod. Kali-bi. Lob. Lyc. Merc. Phos. Puls. Rhus-t. Sang. Seneg*2. Sep. Sulph. Tub. Verat-v.

    • Blutungen, nach: Chin. Ph-ac.

    • Influenza, nach: Tub+.

    • Katarrhalisch: Ant-t.

    • Säuglingen, bei: Ip.

    • Sekundäre: Ferr-p. Phos.

    • Vernachlässigte, die nicht ausheilen will: Ars-i. Lyc. Phos. Pyrog. Sil. Sulph. Sul-i.

    • Zerebralem Typus, von: Acon. Arn. Bell. Bry. Cann-sbg2. Canth. Hyos. Lach. Merc. Nux-v. Phos. Puls. Rhus-t. Stram. Sulph.

  • Morgens Agg: Calc. Carb-v. Sep.

  • Naseschnäuzen Agg: Chel. Sumb.

  • Nasenbluten Amel: Brom. Carb-v.

  • Niesen Agg: Bry. Caust. Dros. Merc. Mez. Seneg.

  • Nüchtern Agg: Iod.

  • Operationen

    • Brustoperationen (bleibt in der betroffenen Seite ein Druckgefühl zurück), nach22

      22

      Rubrikentitel erweitert nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica und S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre, der Herings Symptom um die Brustoperationen erweitert: „Nach Pleuritis (und nach Brustoperationen) bleibt in der betroffenen Seite ein Druckgefühl zurück, das dass freie Atmen behindert“.

      : Abrot.

    • Fisteloperationen, nach: Berb. Calc-p. Sil.

  • Uterussymptomen, mit: Stann.

  • Pulsieren: Asaf. Bell. Cact. Seneg. Sulph.

    • Links: Am-m. Cann-sh1. Gels. Meny.

    • Nachts: Puls.

    • Rechts: Asar. Crot-t. Dig. Ign. Indg. Paeon. Phos.

  • Rasseln: Hep. Lob. Phos. Sil. Sulph. Tub. Atmung, rasselnd

    • Auswurf, ohne: Am-c. Ant-t. Carb-v. Caust. Con. Hep. Ip. Kali-s. Lob. Phos. Sep. Sulph. Tub. Verat.

    • Feines: Ip.

    • Grobblasiges: Ant-t. Cupr. Kali-s.

    • Loses: Seneg.

  • Räuspern Agg: Calc. Rumx. Spig.

  • Rippenfellentzündung (Pleuritis): Acon. Arn. Asc-t+. Bry. Carb-an. Guaj. Kali-c. Merc-d. Phos. Seneg. Sulph.

    • Atmen, tief Agg: Guaj.

    • Ergussbildung, Pleuraerguss: Abrot. Ferr. Iod+. Kali-i+. Seneg.

    • Schwäche, mit großer, lähmungsartiger: Sabad.

    • Stich, nach einem: Carb-an.

    • Verklebung, nach einer: Ran-b.

    • Vernachlässigte: Ars. Sulph.

    • Wiederkehrend: Guaj.

  • Samtenes, samtartiges Gefühl: Ant-t.

  • Schaudern, in: Agar. Aur.

  • Schläge, Erschütterungen: Agar. Con. Graph. Lyc. Plat. Sulph.

    • Husten, beim: Lyc. Seneg.

  • Schluckauf Agg: Stront-c.

  • Schmal, eng, als wäre die Brust zu: Agar. Seneg.

  • Schmerz

    • Erstreckt sich in verschiedene Richtungen: Thuj.

    • Geschwüriger: Ran-b.

    • Wandernd: Seneg.

  • Schmerzhaftigkeit: Alum. Calc. Chel. Chin. Kali-bi. Phos. Rhod. Seneg. Stann.

    • Auswurf, nach: Cist.

    • Berührung Agg: Chin.

    • Kalte Luft Agg: Ph-ac.

    • Schulterblättern, mit, zwischen den: Chin.

  • Schnurren: Caust. Glon. Spig.

  • Schultern, Zurückziehen der Amel: Calc.

  • Schwäche: Ant-t. Arg-m. Calc. Carb-v. Kali-c. Laur. Nit-ac. Ran-s. Seneg. Stann. Sulph.

    • Anstrengung, nach: Spong

    • Auswurf, nach: Stann.

    • Erwachen, nach dem: Carb-v.

      • Amel: Ph-ac.

    • Husten, beim: Ph-ac.

    • Singen, beim: Stann.

    • Sitzen, im: Ph-ac.

    • Sprechen, beim: Ph-ac. Stann. Sulph.

  • Schwer Brust und Lungen, Gewicht

  • Singen Agg: Am-c.

  • Sprechen Agg: Alum.

  • Stechen: Acon. Bry. Kali-c. Myric. Ol-j. Phos. Ran-b. Rhus-t. Spig. Squil. Sulph.

    • Atmen, beim Ansetzen zum: Arg-m.

    • Beidseitig: Ran-b.

    • Brennend: Sang.

    • Druck Amel: Arn. Borx.

    • Fliegende Stiche: Ferr+.

    • Husten Agg: Merc.

    • Links: Phos.

    • Niesen Agg: Merc.

    • Rechts: Borx.

    • Rippenfellentzündung, nach: Carb-an.

  • Stellen, an einzelnen: Agar. Anac. Bufo. Nat-m. Ol-j. Seneg. Thuj. Tub.

    • Braun, auf der: Lyc. Sulph.

    • Gelb, auf der: Ars. Phos.

    • Rot, auf der: Guaj. Sabad. Sulph.

  • Stiefel anziehen Agg: Arg-n.

  • Tanzen Amel: Caust.

  • Trockenheit: Ferr. Lach. Merc. Phos. Puls.

    • Husten, mit: Phos.

    • Links: Naja.

  • Uterussymptomen, mit: Stann.

  • Veränderungen in bzw. um die: Acon. Alum. Arg-n. Bell. Cact. Caust. Colch. Ferr. Lyc. Mag-m. Merc. Nat-c. Phos. Puls. Seneg.

    • Druck Amel: Caust.

  • Verletzung nach: Ruta.

  • Verstauchung, Stauchung: Lyc. Rhod. Tell.

  • Völle: Acon. Apis. Glon. Lach. Phos. Sulph.

    • Herzschwäche oder Herzdilatation, mit: Chlol.

  • Vollgestopft, wie: Ambr. Lach. Med. Rad-br+.

  • Wasser in der, als wäre: Hep.

  • Wein Agg: Borx.

  • Zittern, in: Lapp. Spig+.

  • Zusammengepresst, wie von einem Band23

    23

    Im Concise Repertory steht irrtümlich „Hand“. Korrigiert nach C. M. Boger, Synoptic Key.

    : Colch+.

  • Zusammengezogen

    • Asthma bei: Cadm-s.

    • Schwefeldampf, wie durch: Kali-chl+.

BrustwarzenArn. Cham. Graph. Lyc. Puls. Rat. Sulph.

  • Abszess: Merc. Sil.

  • Bluten: Bufo. Ham. Lyc. Merc. Sep. Sil. Sulph.

  • Blutig-wässrige Absonderungen, aus den: Lyc. Phyt.

  • Brennen: Agar. Graph. Lyc. Sil. Sulph.

    • Links: Senec.

    • Sehen entzündet aus, während der Schwangerschaft, und: Alum+.

    • Wund und: Phos.

  • Deformiert: Merc.

  • Drüsengeschwülste um die Brustwarzen herum: Merc-c.

  • Eingezogen, eingestülpt: Con. Graph. Hydr. Lach. Nat-s. Phyt. Sars. Sil. Thuj. Tub.

    • Dysmenorrhö, mit: Sars.

  • Entzündung: Cadm-s. Cham. Phos. Sil.

  • Erigiert: Lach.

  • Gefühllos: Sars.

  • Geschwürbildung: Cast-eq.

  • Heiß: Phos.

  • Herabhängen, der: Cast-eq.

  • Hinten, Schmerzen erstrecken sich nach: Crot-t. Phel.

    • Links: Sulph.

    • Stillen, beim: Crot-t.

  • Jucken: Graph. Onos. Petr. Sep. Sulph.

    • Menses, während der: Hep.

    • Pickel, Blüten, rundherum: Psor.

    • Wollüstiges: Sabin.

  • Kalt: Med.

  • Kribbeln, Krabbeln in den: Sabin.

  • Links: Nat-s. Pyrog. Rumx.

    • Unterhalb: Asc-t. Rumx.

      • Herzklopfen, mit: Asc-t.

  • Luft aus den Brustwarzen strömt, als ob: Cycl.

  • Mehliger Belag auf den: Petr.

  • Milchiges Wasser aus der (rechten): Thlas.

  • Nässen, Heraussickern, aus den: Med.

  • Neuralgie, der: Plan.

  • Rissig: Aesc. Carb-an. Cast-eq. Caust. Graph. Petr. Phyt. Rat. Sars. Sep. Sulph.

    • Herpes rundherum, mit: Caust.

    • Stillenden Frauen, bei: Hydr+.

  • Rötung, der: Psor.

  • Schmerzen erstrecken sich

    • Außen, nach: Berb. Bry. Gels. Kali-bi. Lapp. Lyc. Mez. Ol-an. Spig. Stann.

    • Schulterblatt, zum: Crot-t.

  • Schneiden, erstreckt sich zum Schulterblatt (bei Männern): Tell.

  • Schwellung: Merc-c.

    • Drüsengeschwülste, um die: Merc-c.

    • Rechts: Fl-ac.

  • Stiche: Con. Nat-m.

    • Atmen, tief Agg: Con. Ign.

    • Gehen Agg: Con.

  • Trockenheit, der: Cast-eq.

  • Verhärtet, hart: Bry. Calc. Carb-an. Merc.

  • Weißer Fleck im Zentrum, der: Nux-v.

  • Wund, empfindlich, schmerzhaft: Arn. Bapt. Caust. Crot-t. Fl-ac. Ham. Helon. Lach. Lyc+. Med. Phos. Pyrog. Sil.

    • Anhaltend, ständig: Lac-c.

    • Berührung durch die Kleidung Agg: Cast-eq. Con. Crot-t.24

      24

      In der 3. Aufl. des Concise Repertory ist Crot-h. verzeichnet. Es handelt sich aber offensichtlich um einen Übertragungsfehler, da nur für Crot-t. ein entsprechender Materia-Medica-Nachweis gefunden werden konnte.

      Helon. Oci.

    • Menses, während der: Helon.

    • Unterhalb der: Sang.

  • Wund gescheuert, exkoriiert: Arn. Caust. Fl-ac. Phyt. Sulph.

  • Zurückgezogen Brustwarzen, eingezogen

Bubonen(schmerzhaft vergrößerte und entzündete Lymphknoten): Bad+. Bell. Carb-an. Cinnb. Hep. Kali-i. Merc-i-r. Nit-ac. Phyt.

  • Eiterung, hartnäckige: Merc-i-r.

  • Vernachlässigte (oder falsch behandelte): Carb-an+.

BücherwurmCocc+.

Bücken

  • AGG: Aesc. Agar. Am-c. Bell. Bry. Calc. Caust. Lyc. Mang. Merc. Nux-v. Puls. Ran-b. Sep. Sil. Spig. Sulph. Tell. Ther. Valer.

  • AMEL: Cina. Colch. Con. Hyos. Ign. Iris. Puls. Ran-b.

  • Anhaltendes Bücken AGG: Asar. Bov. Caust. Hep. Plat.

  • Leicht, während Strecken schwierig ist, fällt: Nat-m.

  • Unfähigkeit, sich zu bücken: Borx.

    • Steißbein, nach einem Sturz auf das: Hyper.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen