© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00031-8

10.1016/B978-3-437-56865-7.00031-8

978-3-437-56865-7

Repertorium H

Haare (Modalitäten)

  • Berühren AGG: Apis. Ars. Bell. Chin. Ferr. Lach. Nux-v. Puls. Sel. Sep. Verat. Zinc.

  • Herunterhängenlassen der Haare AMEL: Bell. Cina. Ferr. Kali-m. Kali-n+. Kali-p. Phos.

  • Kämmen oder Bürsten

    • AGG: Bry. Chin. Carb-ac. Form. Glon. Ign. Mez. Sel. Sil.

    • AMEL: Form. Tarent.

    • Elektrisch aufgeladen, knistert, beim: Sanic.

    • Hinten, nach Agg: Puls. Rhus-t.

  • Schneiden AGG: Bell. Glon. Led. Phos. Sep.

Haare, Beschwerden derBell. Borx. Calc. Carb-an. Carb-v. Con. Graph. Hep. Kali-c. Lyc. Merc. Nat-m. Nit-ac. Sulph. Ust.

  • Blond: Brom. Calc. Caps. Cocc. Hyos. Puls. Sel. Seneg. Sil.

  • Dick: Ant-c. Graph. Lyc. Ust. Viol-t.

  • Dunkel: Acon. Cina. Iod. Nit-ac. Nux-v. Phos. Ph-ac. Plat. Sep.

  • Fettig, ölig: Bry. Merc. Ph-ac.

  • Gefühl eines: Arg-n. Ars. Kali-bi. Puls. Sil. Sulph.

  • Gezogen, als würde das: Acon. Aeth. Arg-n. Kali-n. Lach. Mag-c. Mag-m*. Phos. Sel.

  • Grau, frühzeitig: Ars. Lyc. Nat-m. Ph-ac. Sil.

  • Haarausfall: Alum. Ars. Ars-s-fl. Aur. Calc. Carb-v. Fl-ac. Graph. Hell. Hep. Kali-c. Kali-s. Lach. Lyc. Nat-m. Nit-ac. Phos. Sep. Sil. Staph. Sulph. Thal. Thuj. Thyr. Ust.

    • Bartes, des: Graph. Kali-c. Plb. Sel.

    • Büschelweise, Hände voll: Carb-v. Mez. Phos. Syph. Thal.

    • Entbindung, nach der: Carb-v. Lyc. Sulph.

    • Farbe verändert sich, wechselt, nach: Kali-i.

    • Fiebern, nach: Fl-ac.

    • Genitalien, an den: Sel.

    • Graues Haar ersetzt, wird durch: Vinc.

    • Hinterkopf, am: Carb-v. Chel. Merc. Petr. Staph.

    • Jucken der Kopfhaut, mit: Ant-c+.

    • Kämmen, beim: Canth.

    • Kindern, bei: Nat-m.

    • Klimakterium, im: Sep.

    • Kopfschmerzen, nach: Ant-c. Hep. Nit-ac. Sep. Sil.

    • Krankheit, nach schwerer: Carb-v. Manc. Thal.

    • Kummer, durch: Ph-ac.

    • Laktationsperiode, während der: Nat-m.

    • Nägel, mit Ausfallen der: Hell. Ust.

    • Schamgegend, in der: Nat-m. Nit-ac. Zinc.

    • Scheitel, am Kopf äußerer, kahl, kahlköpfig

    • Schläfen, an den: Kali-c. Nat-m.

    • Schnell: Thal.

    • Schwangerschaft, während der: Lach.

    • Schweiß, durch übel riechenden: Sulph.

    • Seiten, an den: Graph. Phos. Staph.

    • Stellen, an (kleinen): Alum. Fl-ac. Graph. Hep. Lyc. Nat-m. Phos.

    • Verletzungen, nach: Hyper.

    • Vorderkopf, am: Ars. Nat-m. Phos.

  • Haaransatz, Haarrand: Hydr. Kali-p. Med. Nat-m. Olnd. Petr. Sep. Sulph. Tell.

    • Brauner Streifen: Kali-p.

    • Feucht: Diph.

    • Gelb: Med.

  • Kalt: Sulph.

  • Kinn und über der Oberlippe, am (bei Frauen): Ol-j.

  • Körper, am ganzen: Med. Thuj. Thyr.

  • Schmerzhaft, bei

    • Berührung etc.: Apis. Ars. Bry. Chin. Hep. Nux-v. Sel. Verat. Zinc.

    • Haarwurzel, an der: Coloc.

    • Scheitel, auf dem: Zinc.

  • Spalten sich: Thuj. Zinc.

  • Spröde, brüchig: Graph+. Zinc+.

  • Steif: Sel.

  • Sträuben, als würden sich die Haare: Mur-ac+. Rhod+. Spong+. Sul-i+.

  • Sträuben, aufrichten: Acon. Bar-c. Cham. Canth. Chel. Glon. Laur. Meny. Mur-ac. Sul-i. Verat. Zinc.

  • Triefend, nass: Rheum.

  • Trocken: Alum. Kali-c. Psor. Sulph. Thuj.

    • Fettig, ölig, wird: Lyss.

  • Übel riechend, faulig: Vinc.

  • Verfilzt: Ant-c. Graph. Lyc. Ust. Vinc. Viol-t.

    • Sekret, durch klebriges: Ust.

  • Verwirrt, verheddert: Borx. Fl-ac. Lyc. Med. Mez. Nat-m. Ph-ac. Psor. Sulph.

  • Ziehen sich an den Haaren Verlangt, ziehen, Haaren zu ziehen, an den

Hackenwie mit einem Beil: Am-c. Ars. Aur. Clem. Kali-n. Lyc. Ph-ac. Ruta. Staph. Thuj.

Hagerknochig: Calc-p. Nux-m. Rat. Sec.

HalluzinationenEinbildungen; Wahrnehmung verändert

Hals, äußererBell. Lyc.

  • Abwechselnde Seiten: Am-m. Calc-p.

  • Drüsen: Am-m. Bar-c. Bell. Brom. Calc. Calc-f. Calc-i. Calc-p. Cham. Graph. Hep. Ign. Iod. Lach. Lyc. Nat-m. Rhus-t. Spong. Staph. Sulph. Vip. Zinc-i.

    • Luft durchströmen, als würde beim Atmen: Spong.

    • Rechts: Ars. Kali-c. Merc. Nit-ac. Sil. Zinc-i.

  • Empfindlich gegen Berührung, Druck, Kleidung: Ant-t. Apis. Bapt. Crot-h. Crot-t. Lac-c. Lach. Merc-c. Nux-v.

  • Entblößen AGG: Hep. Kali-c. Nux-v. Rhus-t. Sil. Squil. Zinc.

  • Gefühllos, taub: Spong.

  • Halsschlagadern, Pochen, Klopfen der: Aur. Bell. Cact. Chin. Glon. Prun. Spig. Verat-v.

  • Jucken: Alum.

  • Kalt: Spong.

    • Wind anwehen, als würde ihn kalter: Olnd.

  • Kehlkopf, Bewegung des: Stram.

  • Kleidung Agg Hals, äußerer, empfindlich gegen Berührung

  • Links: Asaf. Calc. Con. Sulph.

  • Rechts: Caust. Fl-ac. Lyc. Merc. Nat-c. Nat-m. Nit-ac. Sil.

  • Rot: Bell. Graph. Sulph. Verat.

  • Schlucken Agg: Zinc.

  • Schweiß: Mang. Rhus-t. Stann.

  • Schwellung: Lyc. Rhus-t. Tarent.

    • Kropf, wie ein: Vip.

    • Sprechen, beim laut: Iod.

  • Spannung: Nux-m.

  • Tumoren: Bar-c. Brom.

  • Zucken: Agar.

  • Zusammenschnürung: Lach. Stram.

Hals, innerer(enthält auch den inneren Mund): Apis. Arg-n. Arum-t. Bar-c. Bell. Caust. Gels. Hep. Kali-bi. Lac-c. Lach. Lyc. Merc. Merc-c. Merc-cy. Merc-i-f. Merc-i-r. Nit-ac. Nux-v. Phos. Phyt. Puls. Rhus.-t. Sulph.

  • Abwechselnde Seiten: Alum. Arn. Cocc. Coloc+. Lac-c. Podo. Puls. Sulph.

  • Angina (einfacher wunder, weher Hals): Acon. Arg-n. Bapt. Bell. Ign. Lach. Lyc. Merc. Merc-c. Merc-i-f. Phos. Rhus-t. Sep. Sil. Sul-ac.

    • Diphtherie, nach: Phyt.

    • Erkältung Agg: Sil.

    • Frösteln, mit: Mag-p.

    • Morgens: Rhus-t.

    • Nervös: Mag-p.

    • Operationen, nach: Ferr-p.

    • Rauchern, bei: Caps.

    • Sängern, bei: Ferr-p.

    • Sprechern, bei: Coll. Kali-i.

    • Winter Agg: Mez.

  • Anstrengung Agg: Caust. Lac-c.

  • Apfelkerngehäuse, hängengebliebene Birne etc., als ob im: Aral. Merc. Nit-ac. Pall. Phyt. Plan. Verat.

  • Aufgedunsen: Arg-n. Lac-ac. Phyt.

  • Aufstoßen Agg: Phys.

  • Aufwärts durch oder vom: Acon. Ars. Brom. Calc. Carb-v. Ferr. Kali-bi. Kali-c. Lac-c. Lyc. Merc. Nat-m. Nux-v. Phos. Sep.

  • Baumwolle im Hals, als wäre: Phos.

  • Belegt, Gefühl wie: Carb-v. Puls.

  • Bissen im, als wäre ein: Sabad.

  • Bitter: Chin. Con. Kreos. Phos. Sil. Spong. Verat.

    • Speisen, beim Schlucken von: Kreos.

  • Bläschen, voller: Canth.

  • Brennen, Hitze, im: Acon. Ars. Arum-t. Canth. Caps. Caust. Cub+. Euphr. Iris. Lac-c. Lach. Lyc. Mez. Merc-c. Nux-v. Oean. Petr. Phos. Phyt. Ran-b. Sang. Sulph. Verat.

    • Dampf, heißem, wie von: Merc.

    • Essen, Trinken, beim: Par.

    • Luft, kalte Amel: Sang.

    • Pfeffer, wie: Rad-br.

    • Schlucken, beim: Ars. Bar-c. Hep.

      • Zwingt zum: Stroph.

    • Süßigkeiten Agg: Sang.

  • Brust, zur: Sang.

  • Bücken Agg: Caust.

  • Dampf, Dunst im: Apis. Ferr. Ol-an. Sulph.

    • Husten, beim: Ol-an.

    • Schwefel, wie von: Puls+.

  • Drücken hin zum Hals: Asaf.

  • Dunkel: Aesc. Ail. Arg-n. Bapt. Crot-h. Lach. Phyt.

    • Rot: Arg-n. Bapt. Cham. Merc-i-r.

  • Durchweicht: Sul-ac.

  • Eng Hals, Würgen, Zusammenziehen

  • Entzündet: Acon. Alum. Am-m. Apis. Arg-n. Bapt. Bar-c. Bell. Brom. Bry. Caps. Cham. Chin. Cocc. Coff. Culc. Ferr-p. Hep. Ign. Lach. Lyc. Mang. Merc. Nit-ac. Phos. Puls. Rhus-t. Petr. Sulph. Sul-ac. Verat.

    • Schmerzlos: Bapt.

  • Erkältung Agg: Bell. Cist. Dulc. Lach. Merc. Nux-v.

  • Essen Amel: Benz-ac. Tell

  • Faden darin hängen, als würde ein: Coc-c. Pulx+. Sabad. Valer.

    • Erbrechen, mit: Valer.

    • Speichelfluss, mit: Valer.

  • Fasst sich an den Hals: Acon. All-c. Arum-t. Asaf. Dros. Iod. Naja*1

    1

    In Russels Prüfung wird von einem seltsamen Würgegefühl berichtet, das so empfunden wurde, „als ob der Hals gepackt würde“. Fußnote von F. Seiß in S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    . Phos.

  • Fissuren, Risse: Arum-t. Bell. Elaps. Kali-bi.

  • Fremdkörper im Hals, als wäre ein: Ant-c. Aral.

  • Gähnen

    • Agg: Arg-m. Arg-n. Nat-c. Zinc.

    • Amel: Manc.

  • Gebleicht: Sul-ac.

  • Gefühllos, taub: Bapt.

  • Geruch aus dem: Petr.

  • Geschmack im: Nux-v. Sil.

    • Bitter, tief unten: Kreos.

    • Essen Agg: Hell.

    • Husten Agg Räuspern Agg

    • Modrig: Teucr.

    • Räuspern Agg: Nux-v. Teucr.

  • Geschwollen: Ail. Apis. Hep. Lach. Merc. Merc-c. Nux-v. Phyt. Spong.

    • Als wäre der Hals: Lach. Puls.

  • Geschwüre: Apis*1. Ars. Bapt. Hep. Kali-bi. Kali-i. Lach. Merc. Merc-c. Mur-ac. Nit-ac. Nux-v. Rhus-t. Sul-ac. Thuj.

  • Glänzen, glasiert: Apis. Kali-bi. Lac-c. Petr. Phos. Stram.

  • Grau: Phyt.

  • Greift an den: Bell.

  • Haar im: Kali-bi. Sabad. Sil. Sulph. Valer. Haar, Gefühl eines; Hals innerer, Faden

    • Hinteren Schlundwand, an der: Coc-c.

  • Haut hängen, als würde im: Sabad.

  • Heben Agg: Caust. Sil*2.

  • Heißes im Hals aufsteigen, als würde etwas: Caps. Merc.

    • Schreck mit Ängstlichkeit, durch: Hyper.

  • Herabhängen, lose, als würde etwas im Hals: Alum. Berb. Iod. Lach. Merc. Phos. Plat. Sabad. Sulph. Valer.

    • Zungenbeins, nahe des: Pall.

  • Herumdrehen im: Lach.

  • Hinterer Teil: Acon. Cocc. Kali-c. Merc. Nit-ac. Rhus-t.

  • Hohl, leer: Calc-p. Fl-ac. Iris. Lach. Lob. Phyt. Rumx. Sanic. Xan.

    • Schlucken, beim: Lyc.

  • Husten Agg: Arg-m. Arum-t. Caps. Cist. Ol-an.

  • Jucken: Apis. Arum-t. Caust. Con. Nux-v.

    • Husten, beim: Zinc-i.

  • Kalt

    • Agg: Alum. Ars. Hep. Lac-c. Lob. Lyc. Manc. Merc-i-r. Nux-v. Rhus-t. Sabad. Sil. Syph.

    • Amel (Hitze Agg): Apis. Arg-n. Calc. Diph. Ign. Kali-m. Lach. Merc-c. Merc-d. Merc-i-f. Phos. Phyt. Sang.

    • Getränke erscheinen warm, kalte: Nat-m.

    • Luft eindringen, als würde kalte: Ol-an.

      • Verlangt nach kalter: Diph.

    • Warm oder kalt Amel: Lac-c.

  • Kälte: All-c. Cist. Kali-chl. Lyc. Ol-an.

    • Pfefferminz, wie von: Sanic. Verat.

  • Kitzeln: Stict. Jucken, innerlich

    • Husten Agg: Zinc-i.

    • Lungen hinunter, in die: Verat.

    • Tränenfluss, mit: Cocc.

  • Klebrig, klebrig kalt, teigig: Aesc. Bapt. Chel. Kali-bi. Lach. Myric. Ph-ac. Puls. Sec. Sul-ac.

  • Kleidung Agg: Kali-c. Lach.

  • Klumpen, Kugel, Pflock, Globus: Asaf. Coc-c+. Hep. Ign. Lach. Lob. Lyc. Naja. Nat-m. Par. Psor. Puls. Sabad. Sep. Ust.

    • Aufstoßen Amel: Mag-m.

    • Geschluckt, steigt auf und wird wieder: Aloe. Asaf. Bar-c. Calc. Camph. Chel. Con. Kali-c. Lac-c. Lach. Lil-t. Plb. Rumx. Spong*.

    • Hart: Nux-m.

    • Heiß: Lach. Phyt.

    • Husten

      • Agg: Lach.

      • Amel: Kali-c.

    • Irgend etwas im: Merc.

    • Leerschlucken Agg: Ferr. Graph.

    • Linke Seite: Lach. Sil.

    • Räuspert: Merc-i-r.

    • Rollen und2

      2

      „Gefühl, als rolle etwas in den Hals und verschließe ihn wie ein Ventil“, J. H. Clarke, Der Neue Clarke.

      : Ferr.

    • Schlaf, im: Lach. Nux-v.

    • Schlucken, behindert das: Lob.

    • Sprechen, verhindert das: Nat-p.

    • Stecken, steigt auf und bleibt3

      3

      Im Concise Repertory heißt es „Throat, Lump, Ball, Plug, Globus, Sticks, and“. Rubrikentitel ergänzt nach C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Lyc.

    • Verschluckt, als hätte man einen: Phys.

    • Weich: Lach.

    • Wundheit, mit: Nat-m.

  • Kochendes Wasser aufsteigen, als würde im: Stram.

  • Krämpfe: Gels. Graph. Sars.

  • Kribbeln, krabbeln: Carb-v. Kali-c. Kali-m. Lach.

  • Kupferfarben: Kali-bi. Merc.

  • Lähmung Schlucken, geräuschvoll

  • Leer Hals, hohl

  • Liegen, Rücken, auf den Amel: Lach. Spong.

  • Links: Calc. Caust. Crot-h. Diph. Ferr. Hep. Kali-c. Lac-c. Lach. Merc-c. Merc-i-r. Naja. Petr. Ph-ac. Rhus-t. Sabad. Sep. Sil. Teucr. Til.

    • Rechts, nach: Calc. Lach. Merc-i-r. Rhus-t. Sabad. Stann.

    • Mitternacht, nach: Cimic. Rhus-t.

  • Luft

    • Amel: Diph.

    • Fühlt sich kalt an: Ol-an.

  • Menses, während der Agg Menses, Hals Agg

  • Modriger Geschmack im: Teucr.

  • Nacken und Schultern, zu: Kali-bi.

  • Nase, aufsteigend in die: Brom. Lac-c. Merc. Sep.

  • Niesen Agg: Hyper. Phos. Ictod.

  • Offen, als wäre der Hals weit4

    4

    Nach W. Boericke bezieht sich das Gefühl eher auf die Tuben: „Parese des Rachens und der Eustachi-Röhre, mit niesen und Geräuschen. Die Tube fühlt sich zu weit offen an“.

    : Bar-m.

  • Ohr, erstreckt sich zum: Gels+. Guaj. Hep. Kali-bi. Kali-m. Lach. Merc. Merc-c. Merc-d. Phys+. Phyt. Sang. Staph.

    • Gähnen, beim: Hep.

  • Pfeffer im, als wäre: Rad-br.

  • Purpurfarben: Apis.

  • Rauchen Agg: Caps. Cocc. Tarax.

  • Rauchern, bei: Arg-n. Nat-m.

  • Rau, Kratzen: Anac. Arg-m. Chin. Mez. Nux-v. Sulph. Verat.

    • Singen, beim Versuch zu: Agar.

    • Sprechen Agg: Seneg.

  • Räuspert Räuspern

  • Rechts: Agar. Am-c. Apis. Bell. Bry. Carb-ac. Ign. Kali-m. Kreos. Lyc. Merc. Merc-d. Merc-i-f. Phyt. Sang. Stann. Sulph. Syph. Tarent.

    • Links, nach: Apis. Bell. Calc. Caust. Lyc. Merc-i-f. Phos. Sabad. Sang. Sul-ac. Syph.

  • Reizung Agg: Coc-c.

  • Roh, wund: Arg-m. Arg-n. Arum-t. Bapt. Bell. Calc. Carb-v. Caust. Chin. Ign. Lach. Lyc. Merc. Merc-c. Nit-ac. Nux-v. Phos. Rad-br.

    • Geistlichen, bei: Alum. Arum-t.

    • Streifen: Ol-an.

    • Zwiebeln, von: Alum.

  • Schleim

    • Durchsichtiger: Pall+.

    • Ständig Gefühl von: Eucal+.

  • Schleimig: Am-m+. Bell. Caps. Chel. Lach. Merc. Petr. Puls.

  • Schluckweise Wasser nippen Amel: Cist.

  • Schmerzhaft Hals, innerer, Angina; Hals, innerer, roh, wund

  • Schneiden: Manc. Merc-c. Nit-ac.

    • Kalte Getränke Agg: Manc.

  • Schwach: Lac-c. Stann.

  • Schwammig: Cist.

  • Spannung: Merc. Merc-i-f. Rhus-t. Senec.

    • Gähnen Agg: Arg-m.

  • Spasmen Zusammenziehung, Kontraktion

  • Speisen

    • Kommen durch die Nase zurück: Arum-t. Cocc. Gels. Hyos. Lach. Lyc. Merc. Op. Phos. Sil. Sul-ac.

    • Stecken, bleiben beim Schlucken im: Arg-n. Ars. Bar-c. Caust. Chin. Graph. Ign. Kali-c. Lyc. Nat-m. Puls. Sulph.

      • Als hätte sich eine Brotkrume (in der Gegend des Zungenbeins) festgesetzt5

        5

        Im Concise Repertory steht „Throat, Food, Lodges in, As If“. Rubrikentitel ergänzt nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

        : Pall+.

  • Spitzen Stöckchen, Splittern, voll mit: Alum+.

  • Splitter, Stock, wie von einem: Alum. Arg-n. Hep. Ign. Kali-c. Nat-m. Nit-ac. Phyt. Sulph. Thyr.

    • Atmen Agg: Arg-m.

    • Aufstoßen Agg: Arg-n.

    • Nacken, Bewegen des Agg: Arg-n.

    • Quer im Hals: Thyr.

    • Schlucken

      • Agg: Arg-n. Mag-c.

      • Amel: Kali-bi

    • Sprechen Agg: Mag-c.

  • Sprechen

    • Agg: Acon. Alum. Bar-c. Bry. Dulc. Ign. Kali-i. Mang. Merc. Phos. Rhus-t. Sulph.

    • Amel: Hep*. Kali-bi+.

  • Steif, starr: Chel. Lach. Merc-i-r. Rhus-t.

  • Stelle, Fleck, trockene, wunde etc.: Apis. Caust. Cimic. Cist. Con. Crot-h. Hep. Hyos. Lac-c. Lach. Lith-c. Merc-cy. Nat-m. Nit-ac. Phos. Phyt. Sil.

  • Stimme, Überanstrengung der Agg: Bar-c.

  • Süß

    • Agg: Bad. Lach. Sang. Spong.

    • Amel: Ars.

  • Trinken

    • Amel: Tell.

    • Schluckweise Amel: Cist.

    • Wasser liefe außen am Hals und nicht die Speiseröhre hinab, beim Wassertrinken, Gefühl das6

      6

      Rubrikentitel ergänzt nach S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

      : Verat+.

  • Trocken: Acon. Aesc. Bell. Bry. Calc. Caust. Lyc. Merc. Mur-ac. Nat-m. Nux-m. Petr. Phos. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sabad. Sang. Sep. Stict. Stram. Sulph. Sil+. Sul-i. Thyr. Verat. Verat-v.

    • Aber ohne Durst Mund, trocken

    • Durst, mit: Stram.

    • Fleck: Cist.

    • Sängern, bei: Sang.

    • Schluckt dauernd Speichel: Cub+.

    • Steif und: Onos+.

  • Vergrößert, als wäre der: Sanic.

  • Verschlossen, als wäre der: Calc-f. Carb-v.

    • Durch etwas, verhindert das Sprechen: Nat-p.

  • Voll, Völle: Arn.

    • Sprechen Agg: Iod.

  • Waschleder: Phyt.

  • Weiß, gewaschen: Sul-ac.

  • Winter Agg: Mez.

  • Würgen, Zusammenziehen, Spasmus, wie zu eng: Alum. Arg-m. Bapt. Bell. Cact. Canth. Caust. Cham. Hyos. Ign. Lac-c. Lach. Laur. Lyc. Lycps. Merc-c. Merc-i-r. Mosch. Naja. Nux-v. Phos. Plb. Rumx. Spong. Stram. Stroph. Sulph. Sumb. Verat.

    • Atmen, beim: Chel.

    • Aufsteigend, beim Sprechen: Manc.

    • Essen, beim Versuch zu: Zinc-val.

    • Gehen, beim: Nat-s.

      • Amel: Dros.

    • Großem Bissen, wie von einem: Chel.

    • Husten, mit Neigung zu: Cocc.

    • Kontraktionen der Finger und Zehen, abwechselnd mit: Asaf.

    • Kropf, durch: Graph.

      • Exophthalmus, mit: Meph.

    • Neigen des Kopfes nach hinten Amel: Hep. Lach.

    • Räuspern, beim: Ambr. Arg-n. Nux-v.

    • Schlaf, während: Lach. Spong. Valer.

    • Schlucken, beim: Graph. Lyc. Mur-ac. Puls. Stram.

      • Drang zum, mit: Caps.

      • Flüssigkeit, geringste Menge, beim: Merc-c.

      • Hastigem, wie von: Chel.

      • Kloß wie von einem, beim Leerschlucken: Graph.

      • Speisen: Carb-v. Puls.

      • Zwingt ihm zu würgen, beim: Graph+. Merc-c+.

    • Schreiben, beim: Bar-c.

    • Sprechen, beim: Manc.

    • Ventil, (Klappe), Gefühl als rolle etwas in den Hals und schließe ihn wie ein7

      7

      Im Concise Repertory steht: „Throat, Choking […], Valve rolling and closing, as from“. Rubrikentitel ergänzt nach J. H. Clarke, Der Neue Clarke. Das Originalsymptom lautet folgendermaßen: „Klopfendes Gefühl im Magen, das die Speiseröhre hinaufzieht, als ob ein Nerv zitterte, manchmal mit einem Erstickungsgefühl verbunden, als ob etwas wie eine Klappe im Hals hochstiege, (mit Kopfschmerzen, nach der Menses)“, amerikanische Prüfergesellschaft in T. F. Allen, The Encyclopedia of Pure Materia Medica.

      : Ferr.

    • Warme Getränke Amel: Calc-f.

    • Wasser, von: Bapt. Bell. Canth. Hyos. Nat-m. Stram. Sumb.

    • Wort das er hervorbringt, bei jedem: Dros.

  • Wund Hals, innerer, Angina; Hals, innerer, roh

  • Wurm, windet sich im: Hyper. Puls.

  • Zunge, herausstrecken der Agg: Kali-bi+. Sabad.

HalsgrubeApis. Arg-m. Cham. Chlor. Hep. Kali-bi. Phos. Rumx. Sang. Sep. Zinc-chr.

  • Druck: Brom. Calc. Lach.

  • Geschwollen: Lach.

  • Klumpen in der: Lob.

  • Kribbeln, Ameisenlaufen, erregt Husten: Sang.

  • Reizung: Ign. Rumx. Sang.

  • Schmerzhaft: Caust. Lach.

    • Räuspern, beim: Caust.

  • Stechen: Spong.

  • Völle: Lach.

  • Wund: Apis. Arg-n.

    • Hinterwand, der: Lach.

  • Zusammenschnürung: Brom.

HalsstarrigEigensinnig

Haltenoder Gehaltenwerden AMEL: Ars. Bry. Carb-an. Diph. Dros. Eup-per. Gels. Glon. Lach. Lil-t. Murx. Nat-s. Nux-m. Nux-v. Rhus-t. Sang. Sep. Sil. Stram. Sulph. Sul-ac.

  • Etwas beliebiges Agg: Caust.

  • Umstehende, an: Ant-t.

HaltungStellung, sonderbare: Cina. Cocc. Coloc. Gamb. Lyc. Merc. Nux-v. Plb. Zinc.

  • AMEL: Rheum.

  • Einnehmen, als würde man eine: Nat-s.

  • Gebeugte Haltung8

    8

    Im Concise Repertory steht diese Rubrik unter „Stoop, Shouldered“.

    : Sulph. Tub.

HämatemesisErbrechen, Blut; Blutungen

HämatomBluterguss: Calc-f. Merc. Sil.

  • Ohres, des9

    9

    Beim Othämatom handelt es sich um eine Ansammlung von Blut oder seröser Flüssigkeit zwischen Perichondrium und Ohrmuschelknorpel.

    : Bell.

HämatozeleArn. Con. Ham. Ruta.

HämaturieUrin, blutig; Blutungen

  • Gonorrhö, mit: Mez.

  • Menses, durch unterdrückte: Nux-v.

HämmerndKopfschmerzen, Hämmern; Kopf

HämophilieArn. Ars. Carb-an. Crot-h. Ham. Kreos. Lach. Nat-s. Phos. Sil. Visc.

  • Eiterung, mit: Hydr.

HämorrhoidenAesc. Aloe. Ars. Carb-an. Carb-v. Caust. Coll. Graph. Ham. Kali-c. Lach. Lyc. Merc-i-r. Mur-ac. Nit-ac. Nux-v. Paeon. Phos. Puls. Sep. Sulph.

  • Abwechselnd mit: Abrot. Coll. Sabin.

  • Baden, kaltes Amel: Aloe. Brom. Kali-c. Nux-v. Rat.

    • Warm oder Agg: Brom.

  • Bersten: Ham.

  • Berührung Agg: Bell. Caust. Mur-ac. Rat. Sulph. Thuj.

  • Bläulich: Aesc. Carb-v. Lach. Mur-ac.

  • Blinde: Aesc. Nux-v.

    • Schmerzende: Led+.

  • Bluten: Am-c. Bar-c. Caps. Coll. Ferr. Hyper. Kali-c. Nat-m. Phos. Ph-ac. Psor. Puls. Sabin. Sep. Sulph.

    • Amel: Aesc.

    • Blähungen, beim Abgang von: Phos.

    • Entfernung von, nach: Nit-ac.

    • Geringe Blutung erschöpft: Hydr.

    • Gehen, beim: Sep.

    • Leicht: Nit-ac+.

    • Menses, während der: Am-c. Am-m.

    • Stuhlgang, während: Am-c. Ham. Nat-m. Phos.

      • Nach: Am-c.

  • Brennen: Caps+.

  • Bündel von Kirschen, wie ein: Aloe. Calc. Dios. Mur-ac.

  • Chronisch: Aesc. Coll. Merc-i-r. Nux-v. Sulph.

  • Denken daran Agg: Caust.

  • Dysmenorrhö, nach10

    10

    „Dysmenorrhö gefolgt von Hämorrhoiden“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

    : Cocc.

  • Entbindung, nach der: Kali-c. Lil-t.

  • Faulig, übel riechend: Carb-v. Med. Podo.

  • Feuchtigkeit absondernd: Calc-p. Sul-ac.

  • Fluor, unterdrückter Agg: Am-m.

  • Gehen

    • Agg: Aesc. Brom. Carb-an. Caust. Mur-ac. Sep. Sulph. Zinc.

    • Amel: Ign.

  • Geschwürig: Carb-v. Sil. Zinc.

  • Gestielt: Nit-ac.

  • Große

    • Behindern den Stuhlgang: Caust. Paeon+. Sul-ac.

    • Geschwürig: Paeon+.

  • Heben Agg: Rhus-t.

  • Heiße Anwendungen, Hitze Amel: Ars. Lyc. Mur-ac. Petr. Phos. Zinc.

  • Husten Agg: Caust. Ign. Kali-c. Lach.

  • Klimakterium, während Agg: Aesc+.

  • Liegen Agg: Puls.

  • Menses Agg: Am-c. Lach.

  • Milch Agg: Sep.

  • Niesen Agg Hämorrhoiden, Husten Agg

  • Operationen, nach Agg: Coll. Croc.

  • Reflexsymptome, von11

    11

    „Nützlich bei Beschwerden, die im Zusammenhang oder im Wechsel mit Hämorrhoiden auftreten, besonders wenn es sich um Herzsymptome handelt“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Coll.

  • Reiten Amel: Kali-c.

  • Schmerzhaft: Mur-ac. Nit-ac. Paeon. Staph.

    • Stehen, kann nicht: Plan.

  • Schritte, große Agg: Graph.

  • Schwangerschaft, während der: Mur-ac. Sep.

  • Sitzen

    • Agg: Caust. Graph. Thuj.

    • Amel: Calc.12

      12

      Die Modalität ist fraglich. In Hahnemanns CK findet sich hauptsächlich eine Agg der Hämorrhoiden im Sitzen. Lediglich folgendes Symptom gibt einen Hinweis auf die Amel im Sitzen: „Die Mastdarm-Aderknoten treten heraus und schmerzen beim Gehen sehr, weniger beim Stuhle“.

      Ign.

  • Stechen: Sep.

    • Husten, während: Ign. Kali-c. Lach. Nit-ac.

  • Stehen Agg: Caust.

  • Striktur, aufgrund von: Bapt.

  • Unterdrückte Agg: Coll. Lycps. Mill. Nux-v. Sulph.

  • Urinieren Agg: Kali-c.

  • Vorfallen: Abrot. Aloe. Am-c+. Calc. Kali-c. Mur-ac. Sep. Sulph. Zinc.

    • Blähungen, beim Abgang von: Bar-c. Mur-ac. Phos.

    • Bluten, mit: Lach. Lept.

    • Gehen Agg: Am-c. Sep.

    • Liegen, im: Puls.

    • Menses, während der: Puls.

    • Stuhlgang, nach: Am-c+.

      • Verhindert den: Caust+. Sul-ac. Verb.

      • Während: Calc-p. Rat. Sil.

    • Urinierens, während des: Bar-c. Kali-c. Mur-ac.

  • Während Agg13

    13

    „Schlimmer: Hämorrhoiden; während sie manifest sind oder aber wenn sie verschwinden bzw. eine Hämorrhoidalblutung aufhört“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Coll.

  • Weiß: Carb-v.

Handauflegen

  • Bewegen, als würde sich eine Hand über den Körper14

    14

    „Nachts, nach dem Einschlafen, erwacht er in mehreren Anfällen mit einer Empfindung, wie Blutdrang nach dem Kopfe, mit Sträuben der Haare, einer von Schauder begleiteten Ängstlichkeit und Gefühl, als wenn man ihr mit der Hand über den Körper striche, und wie Ameisenlaufen in der Haut, bei jeder Bewegung im Bette; dabei das Gehör so empfindlich und überscharf, dass das geringste Getön im Ohre widerhallte“, S. Hahnemann, CK.

    : Carb-v.

  • Körperteile, auf AMEL: Carb-an. Croc. Cupr. Meny. Phos.

HändeCalc. Caul. Lyc. Nux-v. Phos. Sulph.

  • Abgestorben, wie, beim Nähen: Crot-h+.

  • Abmagerung: Sel+.

  • Ameisenlaufen: Hyper+.

  • Atherom, Grützbeutel: Ph-ac+.

  • Auflegen auf betroffene Körperteile Handauflegen

  • Aufgedunsen, Füße und: Naja.

    • Morgens: Just.

  • Bedürfnis, die Hände

    • Anzufächeln: Med.

    • Bedecken, zu: Ign.

  • Beißt sich während des Schlafes in die: Elaps.

  • Bewegung, automatische, zum Mund: Nux-v.

  • Bläschen: Kreos. Verat-v.

  • Brennen, Hitze: Agar. Asar. Carb-v. Lach. Med. Mur-ac. Petr. Phos. Sang. Sep. Spig. Stann. Sulph.

    • Anfächeln, will sie: Med.

    • Dann kalt: Cocc.

    • Eine Hand: Mez.

    • Frost, mit: Kali-c.

    • Füße und: Fl-ac.

    • Kälte Agg: Caps.

    • Kaltem Wetter, bei: Rhod.

    • Kalten Füßen, mit: Sep.

    • Körper aus, breitet sich von den Händen über den ganzen: Chel.

  • Decke halten, kann die Hände nicht unter der: Mag-c.

  • Ekzem: Berb. Cor-r. Graph. Nat-c. Sep. Zinc.

    • Berufsdermatitis: Borx.

  • Feuchtkalt, klamm: Sanic. Sulph. Tarent.

    • Füße und: Sanic.

  • Gebrauch der Hände Finger, Arbeiten mit den AGG

  • Gefühllos, taub: Apis. Calad. Carb-an. Cocc. Form. Kali-n. Lyc. Stront-c.

    • Abwechselnd: Echi.

    • Brust, mit Beschwerden der: Carb-an.

    • Elektrische Schläge von der Hand ausgehen, als ob: Fl-ac.

    • Greifen von etwas, beim: Calc. Cham. Cocc.

    • Hitze, unempfindlich gegen: Plb.

    • Kalt und: Lach. Ox-ac.

    • Links, Ameisenlaufen, erstreckt sich nach oben: Graph.

    • Nähen, beim: Crot-h.

    • Tasche, beim Stecken der Hand in die: Nat-m.

    • Ulnaris, entlang des Nervus: Cupr-ac.

  • Gelb, Kolik mit: Sil.

  • Geschwollen

    • Als wären die: Coll. Kali-n. Stont-c. Ter.

    • Füße und: Ferr. Just.

    • Hängen lassen der Arme, beim: Am-c.

    • Knöchel und: Stann.

    • Links, bei Herzerkrankungen: Cact.

    • Öffnen und Schließen, beim: Mang.

  • Groß, wie zu: Cact+. Hyos.

  • Heiß Brennen

    • Anhaltend: Lyc.

  • Hinter ihm AGG15

    15

    Hände hinter den Rücken legen bzw. bringen.

    : Ign. Sanic.

  • Hölzerne Empfindung: Kali-n.

  • Jucken: Agar. Anac. Sulph.

  • Kalt, Kälte: Brom. Kälte, einzelner Körperteile

    • Abgestorben, wie: Ox-ac+.

    • Durchfall, während: Phos.

    • Eine Hand: Chin. Dig. Ip. Lyc. Puls. Rhus-t. Sulph.

      • Warm, die andere ist: Chin. Ip.

    • Eiskalt: Cact+. Hydr-ac. Nux-m. Thyr. Verat.

      • Fieber, bei: Thuj.

      • Kopfschmerzen, mit: Vario.

      • Pollution, nach: Merc.

    • Entblößen, beim: Mag-c.

    • Füße und: Kali-m. Sanic.

    • Gesicht, mit dunkel rotem: Mur-ac.

    • Heißem Wetter, bei: Asar.

    • Heißen Füßen, mit: Calc. Sep.

    • Husten, beim: Rumx.

    • Kopfschmerzen, während: Ambr. Vario.

    • Links: Thyr.

    • Rauchern, bei: Sec.

    • Raum, in einem warmen: Sep.

    • Rechts: Gels.

      • Dann links: Med.

    • Schweiß, während: Thuj.

    • Wasser, in kaltem AGG: Con. Lac-d. Mag-c. Mag-p. Phos. Tarent.

      • AMEL: Fl-ac. Gels. Jatr.

  • Klatscht: Bell. Stram.

    • Kopf, über dem: Sanic.

  • Krämpfe: Anthraci. Bell. Calc. Lyc. Pyrog. Sec. Valer.

    • Besenstiel nicht mehr loslassen, kann den: Dros. Stann.

    • Füße und: Lyc. Lyss.

    • Greifen, etwas Agg: Ambr.

      • Kalter Gegenstände Agg: Nat-m.

    • Schlaf, verhindern den: Valer+.

    • Schließen der Hände, beim: Chin.

    • Schreiben, beim: Nat-p.

  • Kribbeln: Hyper.

  • Lahm: Caust. Cupr. Kali-bi. Mez. Sil. Zinc.

    • Anstrengung oder beim Schreiben, bei: Mez. Sil.

  • Lähmung: Plb.

  • Öffnen und Schließen: Stram.

  • Nadelstiche und prickeln: Colch.

  • Prickeln: Kali-p.

  • Purpurfarben: Sep.

  • Reibt die: Bapt.

  • Ringt die: Ars. Kali-br. Stram. Sulph. Ther.

    • Geht auf und ab und: Bufo.

  • Risse: Alum. Calc. Graph. Hep. Nit-ac. Petr. Rhus-t. Sanic. Sars. Sep. Sil. Sulph. Zinc. Finger

  • Rucken: Nat-c.

  • Ruhelos, geschäftig: Kali-br. Sulph. Tarent. Ther. Thyr. Verat-v.

    • Delirium, während: Verat-v.

    • Füße und: Stict.

  • Schrumpelige, runzelige Haut: Lyc.

  • Schwach: Bov. Caust. Kali-bi. (Med.16

    16

    Für Med. ließ sich kein Materia Medica Nachweis finden. Wahrscheinlich handelt es sich um einen Übertragungsfehler.

    ) Mez.17

    17

    „Im Handgelenke und rechten Arme, lähmiger Verrenkschmerz, bloß bei Bewegung; lähmiges Drücken in den rechten Mittelknochen; Zittern der Hände, gegen Abend; arges, Schwäche erregendes Drücken in der ganzen Hand, mit Gefühl als schwölle sie auf“, G. H. G. Jahr, Symptomenkodex der homöopathischen Arznenimittellehre.

    Ox-ac. Zinc.

    • Fallen, lässt Gegenstände: Bov. Stann.

    • Menses, während der: Alum.

    • Schreiben, beim: Mez. Sil.

  • Schweiß auf den: Agn. Ars. Calc. Naja. Nit-ac. Phos. Sep. Sil. Sulph. Thuj. Thyr. Tub.

    • Füße und: Fl-ac. Naja. Nit-ac.

    • Handflächen, beim Zusammenlegen der, beim: Sanic.

    • Husten, mit: Naja.

    • Kalter: Canth. Nit-ac. Sep.

      • Erbrechen, mit: Chion.

      • Fußschweiß, mit: Cimic. Ip. Kali-bi. Tarent.

      • Hitze, während: Am-c. Ferr-p. Nit-ac.

      • Stuhlgang, während: Chin.

    • Ophthalmie, (Bindehautentzündung), während: Fl-ac. Sulph.

    • Reichlich: Stict. Sulph.

    • Verletzung der Wirbelsäule, durch: Nit-ac.

  • Schwer: Bell. Phos.

  • Schwielen: Graph. Sulph.

    • Rissig: Cist.

  • Spinnenwebgefühl: Borx.

  • Steif, werden

    • Schreiben, beim: Kali-m.

    • Stricken, beim: Kali-m.

  • Trocken: Anac. Bar-c. Lyc. Sulph.

  • Übel riechend: Phys.

  • Ulnaris, entlang des Nervus: Cupr-ac.

  • Venen geschwollen: Am-c. Arn. Chin. Ham. Laur. Nux-v. Op. Phos. Puls. Thyr. Vip.

    • Frost, während: Chel.

  • Warzen auf den: Dulc. Nat-m+.

    • Hornige: Ant-c+.

  • Waschen, Neigung die Hände zu: Coca. Lac-c. Psor. Syph.

    • Trocken, wenn: Phos.

  • Wasser, im AGG: Ign. Nat-m. Phos. Kälte, eines Körperteils

    • Kaltes Wasser Kälte

  • Weich: Cact+.

  • Zittern: Glon. Lach. Lol. Mag-p. Ox-ac. Tarent. Zinc.

    • Begleitsymptom, als ein: Calc-p.

    • Bewegen der Hände, beim: Led.

    • Erbrechen, mit: Calc-p.

    • Gehen, beim: Nat-s+.

    • Greifen von Gegenständen, beim: Led. Merc. Plb.

    • Herzklopfen, mit: Bov.

    • Menses, während der: Hyos. Zinc+.

    • Mund führt, wenn man etwas zum: Merc. Plb. Sil.

    • Schreiben, beim Agg: Cimic. Merc. Nat-m. Nat-s+. Plb. Sulph. Zinc+.

      • Anwesenheit anderer Agg: Ign.

      • Schnell Amel: Ferr.

  • Zusammenziehen, unwillkürliches, als ob man damit zugreifen wolle: Sulph.

Handelt,als wäre er müde geboren: Onos.

HandflächenAnac. Graph. Petr. Ran-b. Sel. Spig.

  • Abschuppung: Elaps. Graph. Rhus-t. Sep. Sulph.

    • Empfindlich, schmerzhaft und, als wären die: Merc-c.

  • Abszess: Ars. Cupr. Fl-ac. Sulph. Tarent-c.

  • Bläschen: Anthraci. Bufo. Kali-c. Kreos. Merc.

  • Ekzem: Sulph. Vario.

  • Feucht, schweißig: Crat. Dulc. Ign. Naja. Nux-v. Sep. Sil. Sulph. Viol-o.

    • Feucht kalt, klamm: Anac.

    • Husten, mit: Naja.

    • Kalt: Con.

    • Warm: Ign.

    • Zusammenlegen bzw. falten der Hände, beim: Rheum. Sanic.

  • Gelb: Chel. Sep.

    • Aszites, mit: Chel.

  • Heiß, brennend: Apis. Crot-h. Diph. Ip. Lach. Med. Ol-j. Phos. Rhus-t. Sang. Stann. Sulph.

    • Fußsohlen und: Bism. Lil-t. Lyc. Petr. Phos. Sang. Stann. Sulph.

    • Hitzewallungen, bei: Phys.

    • Klimakterium, im: Sang.

    • Waschen Agg: Rhus-t.

  • Jucken: Anac. Fago. Kreos. Ran-b. Sulph. Tub.

    • Gelbsucht, bei: Ran-b.

    • Nachts: Anac.

  • Knoten: Caust. Ruta.

  • Kontraktionen, in der: Caust. Graph. Guaj. Nat-m. Verat.

  • Krämpfe: Naja. Sabin.

  • Nagen (links): Ran-s.

  • Psoriasis: Petr. Phos. Sel.

  • Risse: Calc-f. Kreos. Merc-c. Merc-i-r. Ran-b. Rhus-t. Sulph.

    • Feucht: Merc-i-r.

  • Rot: Fl-ac.

  • Stechen, beim Greifen von Gegenständen: Rhus-t.

  • Steif, beim Schreiben: Kali-m.

  • Trocken: Ars. Bism. Cham. Diph. Lyc. Nux-m. Rhus-t. Sulph.

    • Krusten: Sel.

  • Warzen auf den: Anac. Dulc. Nat-m+. Ruta. Sulph.

  • Waschen Agg: Rhus-t.

  • Welk, schrumpelig: Diph. Sang.

  • Wund: Rhus-t.

HandgelenkeBov. Calc. Caust. Kali-c. Rhus-t. Ruta. Sabin. Sep. Sulph.

  • Brennen: Nat-c.

  • Drehen Agg: Merc-i-f.

  • Ganglion: Benz-ac. Calc-f.

  • Gefühllos, taub: Zinc.

  • Greifen Agg: Ferr-p.

  • Kalt: Calc-f. Gels.

    • Kindbettfieber, bei: Puls.

  • Knacken: Arn. Con.

  • Lähmung: Plb.

  • Menses Agg: Nat-p.

  • Nadelstiche: Colch.

  • Rechts: Ox-ac. Viol-o.

  • Schreiben Agg: Lyc. Mag-p.

  • Schwach: Valer.

  • Stricken Agg: Kali-c.

  • Verstaucht, wie: Ox-ac.

  • Weh tun, mit Kraftlosigkeit: Ferr-p.

  • Wund, zerschlagen: Rhod.

  • Zusammengezogen, als wären die: Bell-p.

HandrückenKreos. Nat-c. Rhus-t. Sep.

  • Braun: Iod.

  • Gerunzelt: Ph-ac.

  • Geschwollen, als wären die: Iod.

  • Hautausschläge: Kreos. Mez. Mur-ac. Nat-c. Petr. Puls.

    • Ekzem: Mur-ac.

  • Krampf: Mag-c. Verat.

  • Schweiß, kalter: Both. Chion. Zinc-s.

  • Spinnen krabbeln, Gefühl als würden: Visc.

  • Warzen: Nit-ac.

HängenHerabhängen, lose hängen, aufgehängt, als ob: Alum. Aur. Bar-c. Ign. Ip. Kali-c. Lach. Lil-t. Med. Merc. Phos. Sabad. Sep. Sulph. Valer.

Hängenlassen der Extremitäten

  • AGG: Alum. Am-c. Bar-c. Bell. Calc. Carb-v. Con. Puls. Ran-s. Sabin. Thuj. Vip.

  • AMEL: Acon. Arn. Asar. Berb. Con. Lyc. Mag-c. Mag-m. Mang. Merc. Phos. Rat. Rhus-t. Teucr.

  • Betroffener Teile AGG und AMEL Hängenlassen der Extremitäten AGG bzw. AMEL

Harnblase(Beschwerden allgemein): Acon. Apis. Bell. Benz-ac. Canth. Caust. Coloc. Dulc. Equis. Hyos. Lach. Lyc. Merc-c. Nux-v. Puls*. Ruta. Sabal. Sars. Sep. Staph. Sulph. Uva.

  • Atonie, Erschlaffung: Ars. Caust. Mur-ac+. Op. Plb. Stann.

    • Alten Menschen, bei: Stram.

    • Harnverhaltung, nach lang andauernder: Canth.

    • Laparotomie, nach: Op+.

  • Becken und den Oberschenkel, erstreckt sich zum, nach dem Urinieren: Puls.

  • Bersten, platzen: Pareir. Sanic+. Zinc.

  • Blasenhals: Bell. Canth. Merc-c.

  • Blasensteine: Benz-ac. Berb. Calc. Canth. Lyc. Sars. Sep.

  • Bluten: Ter.

  • Brennen: All-c. Berb. Canth. Caps. Merc-c. Puls. Rheum. Senec. Ter. Zinc-ar.

    • Blasenhals: Canth. Zinc-ar.

  • Dick: Dulc.

  • Durchbohrend, stechend, in der Blasenregion: Chel.

  • Empfindungslos: Stann.

  • Entzündet: Acon. Apis. Bell. Canth. Cub+. Equis. Lach. Lyc. Polyg. Sars. Solid. Ter.

    • Prostatahypertrophie, infolge: Sabal+.

  • Erkältung Agg: Caust. Dulc. Puls. Sulph.

  • Erstreckt sich

    • Rücken, zum: Sars.

    • Samenstränge, in die: Lith-c.

  • Fällt zu der Seite auf der man liegt, Gefühl die: Puls. Sep.

  • Frost, breitet sich von der Blase aus18

    18

    „Nach jedem Urinieren hatte er Frostschauer, die in der Gegend des Blasenhalses begannen und sich nach oben verbreiteten, bis er sie im ganzen Oberkörper spürte“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Sars.

  • Gehen

    • Agg: Con. Prun. Puls.

    • Amel: Ign. Ter.

    • Freien, im Amel: Ter.

  • Geschwür, Eiterung: Petr. Puls. Sep. Sulph.

  • Harndrang nicht nachgegeben wird, wenn dem Agg: Puls. Sul-ac.

  • Harnverhaltung Urin, spärlich

  • Husten Agg: Caps. Ip.

  • Jucken in der, mit Harndrang, nachts: Sep.

  • Kälte, Empfindung von, in der: Lyss. Sabal.

    • Genitalien, erstreckt sich zu den: Sabal.

  • Klumpen in der: Kreos. Lach.

  • Kneifen, zwicken: Canth.

  • Koitus, nach: All-c.

  • Krampf: Berb. Caps. Carb-v. Mez. Nux-v. Prun. Puls. Sars.

    • Operation, nach: Coloc. Hyper.

  • Krebs: Crot-h.

  • Kribbeln in der: Sep.

    • Urinieren, nach dem: Lyc.

  • Lähmung: Ars. Caust. Dulc. Gels. Hyos. Nux-v. Op. Plb. Stram. Zinc.

    • Alten Menschen, bei: Ars.

    • Entbindung, nach der: Ars. Caust.

    • Hysterisch: Zinc.

    • Laparotomie, nach: Op.

  • Leeregefühl in der: Stram.

    • Aufgetrieben, wenn: Lycps.

    • Schmerzen, mit: Calc-p.

    • Unwillkürlichem urinieren, nach: Helon.

  • Liegen auf dem Abdomen Amel: Chel.

  • Nabel, abwechselnd mit19

    19

    „Heftiges Brennen und Schneiden in der Blase, im Wechsel mit einem gleichartigen Schmerz im Nabel“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Ter.

  • Pochen, pulsieren: Dig.

  • Rektum, im: Ambr.

  • Reizblase: Baros. Bell. Nux-v. Sabal. Staph.

  • Schneiden: Aeth+. Pall. Ter. Thuj.

    • Stuhlgang Amel: Pall.

  • Schwäche: Caust. Hep. Mag-m. Mur-ac. Op.

    • Entbindung, nach der: Ars. Caust.

  • Schweregefühl: Canth. Lyc. Nat-m. Puls. Sep.

  • Sitzen

    • Agg: Card-m.

    • Amel: Con.

  • Stein in der Blase rollen, Empfindung als würde ein: Puls.

  • Tenesmus: Agar. Ars. Bell. Cann-shr1. Canth. Dig. Dulc. Equis. Lil-t. Merc-c. Pareir. Plb. Prun. Sulph. Ter. Thuj.

    • Erbrechen, Abführen und Miktion: Crot-h.

    • Menses, während der: Tarent.

    • Rektum, mit: Erig. Canth. Caps. Merc-c.

    • Stuhlgang, während: Caps. Nux-v.

  • Verletzung, Operationen, nach: Arn. Calen. Staph.

  • Völlegefühl: Dig. Equis. Pall. Ruta.

    • Bewegung, auf und ab, mit: Ruta.

    • Empfindung, ohne: Lac-d.

    • Verlangen zu urinieren, ohne: Ars. Caust.

    • Urinieren, nach dem: Dig. Eup-per.

      • Spärlicher Harnmenge, mit: Pall.

  • Wehtun, schmerzhaft: Caps. Ter.

    • Schwer: Sabal.

  • Wund: Apis. Canth. Equis. Ter.

    • Urinabgang, mit reichlichem: Stict.

  • Wurmes, Empfindung eines: Bell. Sep.

HarnleiterApis. Bell. Berb. Canth. Carb-an. Lyc. Oci. Par. Polyg. Sars. Sep. Ter. Verat.

  • Brennen: Ter.

  • Entzündung: Canth+.

  • Erbrechen, mit20

    20

    Ob die Rubrik hier richtig steht, ist fraglich. Aufgrund des folgenden Symptoms erfolgt die zusätzliche Aufführung unter der neu geschaffenen Subrubrik „Nieren, Kolik, Erbrechen mit“: „Nierenkolik mit Hämaturie und heftigem Erbrechen“, C. M. Boger, Synoptic Key.

    : Oci*2.

  • Krampf: Nit-ac. Polyg.

  • Schneiden: Bell. Berb. Carb-an. Lyc. Pareir. Polyg. Sars. Verat. Verat-v.

  • Wund: Apis. Berb. Oci.

Harnorgane(allgemein): Acon. Apis. Arn. Ars. Bell. Berb. Calc. Camph. Cann-sbg2. Canth. Caust. Dulc. Ferr. Hell. Hep. Hyos. Lyc. Merc. Merc-c. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Op. Pareir. Phos. Ph-ac. Polyg. Puls. Rhus-t. Sars. Squil. Sulph. Ter. Til. Thuj. Valer. Verat.

  • Rheumatischen Symptomen, im Wechsel mit: Benz-ac.

HarnröhreArg-n. Cann-sb2. Canth. Caps. Clem. Lyc. Merc. Phos. Puls. Sulph. Thuj.

  • Abdomen, erstreckt sich zum: Sars.

  • Absonderung

    • Bleibt hartnäckig: Alum. Arg-m. Kali-bi. Phos. Sulph.

      • Urinieren, nach dem: Sars.

    • Blutig: Calc. Canth. Sil+.

    • Cremig, sahneartig: Caps.

    • Dünn: Lyc. Nat-m. Nit-ac. Phos. Psor. Sulph. Thuj.

    • Gelb: Alum. Arg-n. Merc. Puls. Sep. Thuj.

      • Färbt: Alum. Nat-m. Psor.

    • Milchig-weiß, nach Stuhlgang: Iod.

    • Nachts: Sep.

    • Scharf: Arg-n. Merc-c.

    • Schleimig: Elaps. Sep.

    • Schleimig, eitrig: Agn. Alum. Alumn. Benz-ac. Kali-chl. Kali-i. Nat-m. Petros. Sel. Sep. Sulph. Thuj.

    • Schmerzlos: Ferr. Nat-s. Thuj.

    • Stinkend: Benz-ac. Carb-v. Hep. Sil.

  • Abszess: Canth. Puls. Rhus-t.

  • Blähungen, Abgang von Agg: Mang.

  • Blutet: Merc-c.

    • Blasenschmerzen, mit: Ant-t.

    • Gonorrhö, nach unterdrückter: Puls.

    • Koitus, während des: Caust.

    • Paraplegie, mit: Lyc.

    • Stuhlgangs, während des: Lyc. Puls.

    • Urinieren, nach dem: Hep. Merc-c. Puls. Sars. Thuj.

    • Urins, beim ersten Teil des: Con.

  • Brennen: Acon. Ars. Berb. Camph. Cann-sb7. Canth. Merc. Merc-c. Nux-v. Prun. Sil. Sulph. Thuj.

    • Blähungsabgang Agg: Lyc. Mang.

    • Erektion, mit: Canth. Nit-ac.

    • Ergusses, während des: Ant-c. Sulph.

    • Koitus Agg: Agar. Canth. Clem. Sep. Sulph.

    • Stuhlgangs, während des: Coloc.

    • Urinieren Amel: Berb. Bry. Merc. Staph.

      • Ende des Urinierens, zum Agg: Clem. Nat-c.

Koitus, nach: Caust.

      • Nach dem Agg: Merc.

      • Vor dem: Borx. Cann-ia1, hr1. Cann-sb7. Canth. Caps.

      • Während des: Nat-c. Uran-n.

  • Eng, als ob: Arg-n.

  • Fahren Agg: Staph.

  • Gefühllos, taub: Arg-n. Caust. Kali-br. Mag-m.

  • Gehen Agg: Staph.

  • Geschwüre: Merc-c. Nit-ac.

  • Heißer Draht in der: Nit-ac.

  • Herauslaufen würde, Gefühl als ob etwas, nach Pollution21

    21

    Im Concise Repertory steht „Urethra, Running out, Something, emission after“, Rubrikentitel ergänzt nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica: „Nach einer Emission, ein Gefühl in der Harnröhre, als ob etwas herauslaufen würde“.

    : Dig.

  • Jucken: Merc-c. Nux-v. Rhus-t. Sil. Sulph.

  • Kalter Tropfen Urin durch die Harnröhre fließen, als würde ein: Agar.

  • Karunkel: Arg-n. Ars. Cann-sc1. Hep. Nit-ac. Sulph. Sul-i.

  • Knoten, in der: Bov.

  • Knoten, Kugel in der, als wäre ein: Arg-n.

    • Rollt durch die: Lach.

  • Krampf: Canth. Chin. Clem.

  • Kribbeln: Ferr-i. Lyc. Petros. Ph-ac.

  • Offen, als wäre sie: Cop.

  • Prickeln: Clem. Petros.

  • Pulsieren: Merc-c.

  • Rucken: Alum. Cann-sa1. Lyc. Petr. Phos. Sars. Thuj.

  • Schneiden: Arg-n. Calc-p. Canth. Con. Thuj.

    • Eichel, Greifen der Amel: Canth.

    • Samenartige Absonderung, bei: Con.

    • Urinieren, während: Ant-t+. Canth. Con.

      • Nach dem: Canth. Nat-m.

  • Schwer: Eup-pur.22

    22

    Im Concise Repertory steht Eup-per. Das Prüfungssymptom findet sich aber unter Eup-pur. „Dull heavy pain in the urethra“, T. F. Allen, The Encyclopedia of Pure Materia Medica und Huges/Dake, A Cyclopedia of Drug Pathogenesy.

    Sabad. Til.

  • Stechen, fein: Sabal.

    • Blähungen, beim Abgang von: Mang.

  • Strohhalm vor und zurück gestoßen, als würde ein: Dig.

  • Tröpfeln, Tropfen: Arg-n. Kali-bi. Petros. Staph. Thuj.

  • Tropfen

    • Beißend, drängen mit Gewalt heraus: Sel.

    • Einige Tropfen aus der, als gingen: Ambr+.

    • Ein Tropfen Urin bleibt darin zurück, nach dem Urinieren: Kali-bi.

    • Rollen, als würde ständig ein Tropfen (entlang): Lact. Sel. Staph.

  • Tumor, kleiner, in der: Lach.

  • Unwohles Gefühl: Cedr.

  • Urinieren Amel: Merc. Staph.

  • Verengung, Striktur: Canth. Cic. Clem. Nat-s. Nit-ac. Petr. Puls. Sul-i.

    • Alkoholikern, bei: Op.

    • Erweiterung, nach: Mag-m.

    • Gonorrhö, nach: Sul-i.

    • Krampfhafte: Nux-v.

  • Verhärtet: Arg-n. Clem. Hyper. Merc-i-r.

    • Peitschschnur, wie eine: Clem.

  • Verstopft: Merc. Sep.

  • Zerren: Til.

  • Ziehen: Fl-ac. Merc.

  • Zucken: Cann-sb7. Canth. Phos.

Harnröhrenmündung(Meatus)

  • Aufgeworfen: Cann-sk2. Sulph. Thuj.

  • Brennen: Berb. Sulph.

    • Kleidung, Reiben der Agg: Chin.

  • Entzündet: Cann-sk. Sulph.

  • Geschwüre: Merc-c. Nit-ac.

  • Hart: Cann-sa1.

  • Hautausschlag, um die: Caps.

  • Jucken: Ambr. Caust. Coc-c. Petros.

  • Risse: Nat-c. Nit-ac.

  • Rot: Merc. Sulph.

  • Schmerzhaft: Canth.

    • Frauen, bei: Lac-c. Sars.

  • Schneiden: Zinc.

  • Stechen: Nit-ac.

  • Tropfen

    • Gelb: Fl-ac.

    • Grün: Merc.

    • Klar, morgens: Phos.

    • Urinieren, vor dem: Berb.

  • Umgestülpter: Caps.

  • Verkleben der: Camph. Cann-sb7, hr1. Cupr. Med. Nat-m. Petros. Thuj.

    • Morgens: Phos. Sep. Thuj.

Harnsaure DiatheseBenz-ac+. Berb. Coc-c. Lyc. Nat-s. Sars+. Sep. Thlas. Thuj. Urt-u. Urin, Sediment, rot

HärteVerhärtung: Alum. Ant-c. Ars. Bad. Bar-c. Bell. Brom. Bry. Calc. Calc-f. Carb-an. Carb-v. Chin. Cist. Clem. Con. Fl-ac. Graph. Iod. Kali-m. Lach. Lyc. Mag-m. Merc. Merc-i-r. Phos. Phyt. Plb. Rhus-t. Sel. Sep. Sil. Spong. Staph. Sulph. Tarent-c.

  • Druck, durch anhaltenden: Sep.

  • Hartes Bett, harte Lage, Empfindung wie ein Bett, Schmerzen; Schmerz, Wehtun

  • Harte Teile werden als weich empfunden: Merc. Nit-ac. Nux-m.

  • Steinhart, steinig: Calc-f. Carb-v. Kali-bi. Kali-m. Merc-i-r. Sulph. Tarent-c.

  • Verletzung, nach: Calc-f.

HassBoshaft; Bösartigkeit

  • Anderen gehasst, als ob von: Lach.

  • Beleidigt haben, Hass auf Personen die ihn: Aur. Nat-m.

  • Einer Meinung mit ihm sind, gegen jene, die nicht: Calc-s.

  • Männer, Frauen hassen einander: Sep.

Hasserfülltgehässig: Led. Lyc. Nat-m. Nit-ac. Tarent.

Hässlichgarstig, böse (im Verhalten): Bry. Bufo. Cham. Cina. Nux-v.

HastEile, Ungeduld: Acon+. Alum. Apis. Arg-n. Ars. Bell. Calc-p+. Cham. Hep. Hyos. Ign. Ip. Kali-s. Lach. Lil-t. Lycps. Med. Merc. Mosch. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Rheum. Sep. Stram. Sulph. Sul-ac. Tarent. Thuj. Valer+. Verat.

  • Alle müssen sich beeilen: Tarent.

  • Ausführung, langsamer, mit: Alum.

  • Beschwerden durch: Arn.

  • Bewegungen, in den: Arg-n. Stram. Sul-ac. Tarent.

  • Essen

    • Beim: Caust. Hep. Lyc. Plat. Sul-ac.

    • Kann nicht schnell genug: Zinc.

  • Gehen, beim: Arg-n. Sul-ac. Tarent.

  • Kleinigkeiten, bei: Med. Sulph. Sul-ac.

  • Mehrere Dinge gleichzeitig machen zu können, um: Lil-t.

  • Menses, während der: Ign.

  • Pünktlich anzukommen, um: Arg-n.

  • Schnell genug verrichten, kann Dinge nicht: Sul-ac.

  • Schreiben, beim: Sul-ac.

  • Trinken, beim: Anac. Bry. Hep.

    • Bewusstlosigkeit, während: Hell.

Haus, im

  • AGG: Bry. Lyc. Mag-m. Puls. Rhus-t. Til.

  • AMEL: Agar. Cycl. Ign.

Haut(Beschwerden allgemein): Apis. Ambr. Ars. Bell. Bry. Calc. Caust. Graph. Hep. Lach. Lyc. Merc. Nit-ac. Petr. Phos. Puls. Ran-b. Ran-s. Rhus-t. Sabad. Sars. Sep. Sil. Sulph. Thuj. Thyr. Ust. Viol-o. Viol-t.

  • Abschälen der Haut: Elaps. Thyr. Vip. Abschilferung, Abschuppung

    • Als würde sich die Haut abschälen, Empfindung: Agar. Bar-c. Lach. Phos. Ph-ac. Phyt. Rhus-t. Sulph.

  • Abwechselnd mit: Ant-c. Ars. Calad. Graph. Hep. Staph. Sulph.

    • Gelenkschmerzen, mit: Staph.

    • Harnorgane, mit Beschwerden der: Viol-t.

    • Inneren Symptomen (Beschwerden) mit: Ars. Crot-t. Rhus-t.

    • Verdauungssymptomen (Beschwerden) mit: Graph.

  • Ameisenlaufen: Lyc. Ph-ac. Rhod. Rhus-t. Sec. Sulph. Tarent. Ameisenlaufen

    • Gelähmten Teilen, in: Cadm-s. Phos.

    • Zwischen tieferem Gewebe und der Haut: Cadm-s. Phos. Sec. Zinc.

  • Anhaften, als würde die: Crot-t.

  • Aufgedunsen, aufgetrieben: Ant-c. Apis. Calc. Caps. Cupr. Ferr. Syph.

  • Ausdünstungen übel riechend: Stram. Schweiß, übel riechend

  • Beißen: Euphr. Led. Puls. Syph.

    • Kratzen, nach: Lach. Olnd.

  • Bläulich Bläulich

    • Hautausschlägen, nach: Abrot.

  • Blubbern: Calc.

  • Blutet, beim Kratzen: Arum-t. Lyc. Psor.

  • Bräunlich Bräunlich

  • Brennen, Hitze: Acon. Apis. Ars. Bell. Bry. Fl-ac. Kali-bi. Lach. Lyc. Phos. Rad-br. Rhus-t. Sil. Sulph. Ter. Ust. Brennen

    • Berührung, bei: Canth. Ferr.

    • Fieber, ohne: Graph. Lach.

    • Funken, wie durch: Calc-p. Sec.

    • Kältegefühl, mit: Verat-v.

    • Senfpflaster, wie ein: Kali-c.

    • Stellen, an einzelnen: Calc-p. Sulph.

  • Brüchig: Petr.

  • Dick, Verdickung: Ant-c. Cast-eq. Cist. Dulc. Graph. Hydrc. Petr. Rad-br. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph.

    • Kratzen, nach: Rhus-t.

    • Purpurfarben: Sep.

  • Druck, leichter Agg: Sulph.

  • Dunkel: Ars-i. Calc-p. Merc.

  • Eingedellt: Apis. Ars. Bov. Caps. Phos. Verat.

  • Empfindlich: Ars. Asaf. Bell. Calc. Carb-v. Chin. Coc-c. Cupr. Hep. Kali-c. Lach. Merc. Mang. Nit-ac. Nux-v. Nat-m. Olnd. Ph-ac. Plan. Ruta. Sil. Sulph. Tub. Verat.

    • Stellen, an kleinen: Ferr. Hep.

  • Entzündet: Cham. Hep. Merc. Petr. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph.

    • Bösartig, mit Ödemen: Com.

  • Erfroren, wie: Agar+.

  • Falten, Beugen: Ars. Calc. Carb-v. Graph. Hep. Lyc. Merc. Nat-m. Ol-an. Petr. Psor. Puls. Sel. Sep. Sil. Sulph.

    • Pickel in den: Cupr.

    • Rau: Mang.

    • Rissig: Mang.

    • Wundheit: Caust+.

  • Feucht: Carb-v. Graph. Lach. Lyc. Rhus-t.

  • Flecken

    • Blaue, Braune etc. Bläulich; Bräunlich

    • Farbton haben, können jeden: Crot-h.

    • Jucken Jucken

    • Pigmentiert: Iod. Lyc. Sep.

    • Rosa: Colch+.

    • Weiß Vitiligo

  • Gebräunt: Tub.

  • Gefühllos, taub, unempfindlich: Anac. Arg-n. Con. Nux-v. Olnd. Sec. Gefühllosigkeit

    • Kleinen Stellen, an: Bufo.

    • Kratzen, nach: Olnd.

  • Gelb: Merc. Gelb

  • Geschwollen: Syph.

    • Empfindung als wäre die: Bell. Puls. Rhus-t.

  • Glänzend: Apis. Bell.

  • Haarig Haare, Körper, am ganzen

  • Harnwegsbeschwerden bzw. -symptomen, mit: Viol-t+.

  • Hart: Ant-t. Calc-f. Cist. Clem. Dulc. Graph. Petr. Phos. Rhus-t. Sars. Sep. Sil.

  • Heilen, will nicht, schlechte Heilungstendenz, unheilsam, eitert: Ant-c. Arn. Ars. Borx. Calc. Calc-s. Cham. Con. Graph. Hep. Kali-bi. Lach. Lyc. Merc. Mez. Petr. Sil. Sulph. Thuj. Heilung erschwert

    • Gelenke herum, um die: Mang.

  • Hüpfen, Springen in der, Empfindung von: Thuj.

  • Kalt: Camph. Carb-v. Kali-chl. Kali-n. Lat-m. Med. Mosch. Sec. Tab. Verat. Kälte

    • Baden Agg: Ant-c. Thuj.

    • Eiskalt Kälte, Eiseskälte

    • Trocken und: Camph. Nux-m.

  • Kälte Agg: Agar. Hep. Lac-d. Petr. Psor. Rhus-t.

  • Klamm, feucht: Aeth. Phos.

  • Klebrig: Phos.

  • Kleiig: Calc-p. Sanic. Thyr. Abschälen

  • Knoten Knoten

    • Auf der Haut: Con. Iod. Phos. Sep.

    • Harte: Kali-i. Nat-s. Sil.

    • Unter der Haut: Alum. Kali-ar. Mag-c.

  • Lose, locker: Carb-an. Phos.

    • Gerissen, als würde die Haut von den Knochen23

      23

      „Fleisch fühlt sich an, wie von den Knochen gerissen“, C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Ol-an.

  • Marmoriert, scheckig, gesprenkelt: Ail. Lach. Puls. Sars. Sulph. Syph. Thuj. Marmoriert

  • Menses Agg: Borx. Calc-p. Carb-v. Dulc. Graph. Kali-c. Kali-m. Mag-m. Nat-m. Sang. Sars. Sep. Stram. Verat.

    • Spärliche Agg: Con.

  • Mond, bei jedem Voll- und Neumond Agg24

    24

    Rubrikentitel ergänzt nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Alum+.

  • Ölig: Psor+. Thuj. Fettig

  • Pergament, wie: Ars. Calc-f. Lyc. Petr. Sil.

    • Trocken: Sabad.

  • Prickeln, kribbeln: Ham. Kali-c. Lob. Schmerz, Prickeln

  • Prurigo Jucken

  • Ränder: Graph. Hep. Nat-p. Nit-ac. Petr. Psor. Sulph.

    • Jucken: Ambr. Caust. Petr.

  • Rau, zerfetzt: Ars. Bell. Calc. Calen. Fl-ac. Graph. Iod. Nit-ac. Petr. Phyt. Psor. Sabad. Sep. Sulph. Tub.

    • Knötchen, kleinen, wie von: Hyper.

  • Reibung, leichte Agg: Sulph. Vinc.

    • Anhaltende Agg: Sep.

    • Kleidung, der Agg: Bad. Olnd.

  • Reizbar: Rad-br.

  • Rissige Haut Risse

    • Gelb: Merc.

    • Juckend: Petr.

    • Neue Haut wird rissig und brennt: Sars.

    • Schmerzhaft: Graph.

    • Tief, blutig: Nit-ac. Petr.

    • Waschen, nach: Calc. Sep. Sulph.

    • Winter, im: Calc. Carbn-s. Petr. Sep. Sulph.

  • Runzelig: Calc. Camph. Ph-ac. Sars. Sec*2. Sep. Verat.

  • Schlaff: Abrot. Calc. Verat.

  • Schmerzhaft Haut, empfindlich

    • Druck Amel: Ign.

    • Kälte, gegenüber: Agar. Aur. Plb. Rhus-t.

    • Kratzen, nach: Bar-c. Sil. Sulph.

  • Schmutzige Hautfarbe: Ars. Ferr. Ferr-pic. Merc. Petr. Phos. Psor. Sec. Sulph.

  • Schrumpelig Haut, welk

  • Schuppig, schorfig: Ars. Calc. Dulc. Kali-m. Kreos. Lyc. Manc. Med. Nat-c. Nit-ac. Phos. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph. Thyr. Abschilferung, Abschuppung

  • Schwarze und blaue Flecken Ekchymosen

  • Schwellung auf der: Ant-c. Arg-m. Ars. Bar-c. Graph. Thuj. Knoten

  • Sickern: Calc. Graph. Lyc. Merc. Petr. Sulph.

  • Spannt: Cact. Caust. Meny. Nit-ac. Phos. Stront-c.

  • Stechen: Asaf. Ham. Staph. Ther. Thuj. Urt-u. Schmerz, Stechen

  • Steif: Kalm. Rhus-t. Verat.

  • Streifen, Striche auf der: All-c. Bell. Bufo. Carb-v. Hep. Merc. Mygal. Phos. Sabin. Sil.

  • Strophulus25

    25

    Akute, juckende Hauterkrankung der Kinder ohne Begleitung durch Allgemeinsymptome.

    (während der Zahnung): Borx. Cham. Merc. Sulph.

  • Trocken: Camph. Diph. Fl-ac. Graph. Iod. Kali-c. Lyc. Nat-c. Nat-m. Nit-ac. Plb. Rhus-t. Sang. Sec. Thyr. Tub. Viol-o. Trockenheit

    • Gelbsucht, bei: Sang.

    • Heiß: Ust.

    • Reißen, als würde die Haut: Murx.

    • Schweißausbrüchen, abwechselnd mit: Apis.

  • Unelastisch: Bov. Cupr. Rhus-t.

  • Untätig: Anac. Con. Kali-c. Kali-p. Lyc. Ph-ac.

  • Unter der Haut: Acon. Aesc. Agar. Alum. Bell. Brom. Cic. Coca. Euph. Lach. Phos. Sec. Thuj. Zinc.

    • Dünne Schnur, als wäre eine: Euph.

    • Hitze: Ter.

    • Kleidung, Berührung der Agg: Oean.

    • Knötchen, kleine: Kali-ar.

    • Krabbeln, wie von einem Insekt oder Wurm: Calc. Cocain. Oean. Stram. Vario.

    • Wurm scheint wegzukriechen und zu verschwinden, wenn man die Stelle berührt26

      26

      Rubrikentitel ergänzt nach einem Symptom, das nach Cocain Injektionen beobachtet wurde. In C. Müllers Coca-Prüfung in der Homöopathischen Vierteljahrsschrift ist es nicht als Prüfungssymptom verzeichnet.

      : Coca+.

  • Verbrannt, versengt, verkohlt, als ob: Ars. Canth. Ran-b. Verat. Verat-v. Verbrennungen und Verbrühungen

  • Verletzungen, leichte Agg: Alum.

  • Verschmutzt, unsauber: Psor. Sulph.

  • Versengt, als wäre die Haut, verbrannt

  • Waschen, baden Agg: Ars. Sulph.

  • Weich, sumpfig: Ars. Caps. Kali-c. Lach. Sil. Thuj.

  • Weinrote Verfärbung27

    27

    Im Concise Repertory steht „Wine Coloured“. Rubrikentitel ergänzt nach G. H. G. Jahr, Handbuch der Hauptanzeigen: „Braune oder weinrote, oder rötliche, flechtenartige Flecke auf der Haut“.

    : Sep.

  • Welk, schrumpelig: Abrot. Ars. Borx. Calc. Chin. Cocc. Cupr. Iod. Lyc. Phyt+. Rumx. Sec. Sil. Verat.

  • Wind Agg: Psor. Wind AGG

  • Winter Agg: Alum.

  • Wunde Empfindlich; Dekubitus

    • Wundheitsgefühl: Cimic. Eup-per. Hep. Merc. Sep. Zinc.

  • Wund werden, leichtes: Olnd. Ruta.

  • Wund werden, wundgerieben, rohe Stellen: Arn. Arum-t. Aur. Bar-c. Calc. Calc-s. Carb-v. Cham. Chin. Graph. Hep. Ign. Lyc. Merc. Nit-ac. Petr. Psor. Puls. Rhus-t. Sep. Sulph.

    • Kratzen, nach: Graph. Petr.

  • Würmer: Ars. Coca. Merc. Nat-c. Nit-ac. Sel. Sil. Sulph.

  • Zittern, beben, zucken: Mang. Phos. Sec. Tab.

  • Zusammengezogen: Rhus-t.

  • Zwicken, bleibt lange zurück, wenn hochgehoben: Caps.

Hautausschläge(Neigung zu): Acon. Ars. Ars-i. Bar-c. Bell. Calc. Calc-s. Caust. Clem. Dulc. Graph. Kali-c. Kali-s. Lach. Lyc. Merc. Mez. Nat-m. Nit-ac. Petr. Phos. Psor. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph.

  • Abwechselnd mit anderen Beschwerden: Ant-c. Ars. Calad. Graph. Hep. Staph. Sulph.

    • Dysenterie, mit: Rhus-t.

    • Gelenkbeschwerden, mit: Staph.

  • Akne: Aster. Bar-c. Bell. Carb-v. Cycl. Graph. Hep. Kali-br. Merc. Nux-v. Sel. Sep. Sulph. Sul-i.

    • Abmagerung, mit: Abrot.

    • Frauen, bei jungen: Cycl.

    • Gesicht, entstellt das: Cop.

    • Hart: Ars-i.

    • Hartnäckig: Lapp.

    • Käse, Agg: Nux-v.

    • Kosmetika, durch: Bov+.

    • Masturbation, durch: Crot-h. Ph-ac.

    • Menses, nach der Agg: Med.

      • Spärlicher, bei: Sang.

      • Verzögerter, bei: Crot-h.

      • Vor der Agg: Graph. Mag-m. Psor. Sep.

    • Narben, hinterlässt: Carb-an. Cop. Kali-br.

    • Nase, auf der: Ars.

    • Pustulös: Berb. Sul-i.

      • Körper, über den ganzen: Calc-hp.

      • Menses, während der: Kali-br.

    • Rosacea: Psor. Rad-br. Rhus-t+.

    • Schmerzhaft: Arn.

    • Sommer, im Agg: Bov.

    • Schwarz: Ars. Aster.

  • Ausbreitend, sich: Ars. Sulph.

  • Bartflechte: Calc. Graph. Sep.

  • Bedeckten Körperteilen, an: Led. Thuj.

  • Berufsdermatitis: Borx.

  • Berührung Agg: Apis. Chin. Coc-c. Coff. Hep. Lach. Mang. Plb. Thuj.

  • Bläschen, Blasen: Ars. Arum-t. Canth. Caust. Clem. Crot-t. Dulc. Euphr*2. Graph. Lach. Manc. Med. Merc. Nat-m. Nat-s. Nit-ac. Phos. Ran-b. Rhus-t. Sep. Sulph. Urt-u.

    • Absonderungen, durch: Tell.

    • Abszessen, über: Rhus-t.

    • Blau: Anthraci. Ran-b.

    • Blut gefüllt: Carb-ac. Sec.

    • Dunkel: Ail. Anthraci.

    • Gelb: Anac. Euph. Nat-s. Ran-s.

    • Große: Bufo. Manc+.

    • Luftgefüllte: Asaf.

  • Blau: Ant-t. Hydr-ac.

  • Blutend: Am-m. Merc. Sulph.

  • Ekzem Ekzem

  • Erhitzt wenn: Bov. Carb-v. Con. Nat-m. Psor. Puls.

  • Erythematös: Ars. Merc. Sulph.

  • Favus, Grind: Ars. Sulph.

  • Fein: Carb-v. Nat-m. Rhus-t.

  • Feucht: Calc. Caust. Cic. Clem. Graph. Kreos. Lyc. Merc. Ph-ac. Rhus-t. Sep. Sulph.

  • Fisch, nach: Ars. Sep.

  • Flach: Bell. Lach. Ph-ac. Sep.

  • Flechtenartig: Alum. Ars. Bov. Calc. Cham. Con. Dulc. Graph. Lyc. Merc. Mez. Nat-m. Petr. Phos. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph. Vib.

  • Flecken, in großen: Ail. Apis. Sec. Marmoriert, fleckig, gesprenkelt

  • Friesel, Miliaria: Acon. Ars. Bry. Coff. Dulc. Ip. Merc. Phyt. Sulph.

  • Frühjahr, im Agg: Nat-s. Psor. Sang. Sars. Sep.

  • Gekerbt: Bov. Thuj. Vario.

  • Gelb: Cupr.

  • Gestielt: Thuj.

  • Gruppenförmig angeordnet: Agar. Calc. Crot-t. Nat-m. Rhus-t.

  • Haar in der Spitze, mit einem: Kali-bi.

  • Hartnäckig: Mang. Sul-i.

  • Herpesartig, (Ringflechte, Tinea, Trichophytie, Herpes circinatus): Acon. Ars. Bac. Bell. Bov. Calc. Calc-s. Clem. Con. Dulc. Graph. Hep. Lyc. Manc. Merc. Nat-m. Petr. Phyt+. Ran-b. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph. Tell. Vario.

    • Körper, überall auf dem: Psor. Ran-b.

  • Hinterlässt eine Verfärbung

    • Blaue, eine: Abrot. Ant-t.

    • Braune, eine28

      28

      „Ausschläge hinterlassen braune Flecken“, C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Berb.

    • Purpurfarbene, blau-rote, eine: Abrot.

    • Rote, eine29

      29

      „Ausschläge hinterlassen einen leuchtendroten Fleck“, C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Arum-t.

  • Hornig: Ant-c. Ars. Borx. Graph. Ran-b. Sil. Sulph.

  • Impetigo: Ant-t. Ars. Arum-t. Calc. Graph. Rhus-t. Sulph. Tarent. Viol-t+.

  • Intertrigo (Wundsein bei Kindern): Cham. Lyc. Merc. Sulph.

    • Zahnung, während der: Caust.

  • Juckreiz, ohne: Cic. Cupr-ac.

  • Kalt baden Agg: Thuj.

  • Klebrig: Lapp.

  • Knötchenförmig, knotig: Apis. Calc. Caust. Dulc. Lach. Mez. Kali-i. Nat-s. Rhus-t. Sil.

  • Körnig, granulär: Agar. Ars. Carb-v. Hep.

    • Honigfarben: Ant-c.

  • Kosmetika Agg: Bov.

  • Krätzeähnlich, Skabies: Ars. Carb-v. Caust. Hep. Lyc. Merc. Psor. Sel. Sep. Sulph.

  • Kreideähnlich, weiß: Mez.

  • Kreisförmig Hautauschläge, herpesartig

  • Kupferfarben: Ars. Carb-an. Kreos. Merc-d+. Rhus-t. Sars+.

  • Lichen: Acon. Agar. Bry. Cic. Cocc. Dulc. Lyc. Mur-ac. Nat-m. Sulph.

    • Feurig: Cic. Lyc. Rhus-t.

  • Menses, vor den Agg Haut

  • Narben, unansehnliche, durch: Carb-an. Cop. Kali-br.

  • Nesselsucht Urtikaria

  • Neugeborenen, bei: Dulc.

  • Papulös, Papeln: Acon. Bry. Dulc. Kali-i. Merc. Sulph.

  • Pemphigus: Ars. Arum-t. Canth. Dulc. Hep. Lach. Manc. Ran-b. Ran-s+. Rhus-t.

  • Perlmuttartig: Nat-m.

  • Petechien, mit: Ail. Mur-ac.

  • Pickel: Ant-c. Ars. Caust. Merc. Nat-m. Nit-ac. Phos. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sep. Sulph. Zinc.

    • Alkoholmissbrauch, durch30

      30

      Im Concise Repertory steht: „Eruptions, Pimples, Liquor, exessive use of, from“.

      : Nux-v+.

    • Kleine, über den ganzen Körper: Mag-s.

    • Rote, kleine, mit spärlicher Menses: Con.

    • Weiße, mit rotem Hof: Borx.

  • Psoriasis: Ars-i. Berb-aq. Borx. Clem. Dulc. Graph. Kali-m+. Mang. Merc. Phos. Phyt. Psor. Rad-br. Ran-b. Sep. Sulph. Thyr. Tub+.

    • Juckreiz, ohne: Cupr-ac.

    • Schuppen, mit glänzenden: Iris+.

  • Pustulös, Pusteln: Ant-c. Ant-t. Ars. Cham. Cic. Clem. Dulc*2. Graph. Lyc. Merc. Nat-c. Nit-ac. Petr. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Staph. Sulph. Thuj. Thyr. Vario.

    • Blutig: Carb-ac.

    • Braun: Verat.

    • Faulig: Vario.

    • Spitzen, eingesunkenen, mit: Thuj+.

      • Schwarzen, mit: Anthraci. Kali-bi. Lach.

  • Ringförmig Hautausschläge, herpesartig

  • Roseola: Acon. Bry. Kali-i. Puls. Sars.

    • Syphilitisch: Kali-i. Phos.

  • Röteln: Acon. Bell. Bry. Puls.

  • Rupia: Ars. Cham. Graph. Merc. Petr. Sep. Sulph.

  • Scharlachartig: Ail. Am-c. Apis. Bell. Lach. Lyc. Merc. Nit-ac. Rhus-t. Stram. Sulph.

    • Bösartig: Ail. Am-c. Carb-ac. Lach.

  • Schmerzhaft: Arn. Bell. Hep. Lach. Lyc. Merc. Nux-v. Phos. Ph-ac. Sil. Sulph.

  • Schmerzlos: Ambr. Cocc. Con. Lyc. Olnd. Sec. Sulph.

  • Schorfig, krustig: Calc. Con. Graph. Hep. Lyc. Merc. Rhus-t. Sars. Sil. Sulph. Krusten

    • Blutig: Merc. Sulph.

  • Schuppig: Calc. Clem. Phos. Sulph.

  • Schwarz getupft: Carb-v.

  • Seife, Anwendung von Agg: Nat-c.

  • Sommer, im Agg: Kali-bi.

  • Sommersprossen: Ant-c. Calc. Kali-c. Lyc. Nat-c. Nit-ac. Phos. Puls. Sep. Sulph.

    • Sonne, durch: Mur-ac.

  • Spärlich: Ail. Mur-ac.

  • Stichwunden, nach: Sep.

  • Symmetrisch: Thyr+.

  • Syphilitisch: Ars-i. Kali-i. Merc. Merc-c. Merc-i-f. Merc-i-r. Nit-ac. Syph.

  • Trocken: Ars. Ars-i. Aur. Bar-c. Calc. Calc-s. Carb-v. Hep. Led. Merc. Mez. Phos. Sep. Sil. Sulph. Verat.

  • Unter der Haut: Hyper.

  • Unterdrückt, unentwickelt: Ail. Apis+. Ars. Asaf+. Bry. Cupr. Dulc. Ip. Petr. Ph-ac. Psor. Stram. Sulph. Zinc.

    • Kindheit, in der: Kali-c.

  • Verzögert: Ant-t. Ars. Bry. Stram.

  • Winter, im

    • Agg: Alum. Ars. Petr. Psor. Sabad. Tub.

    • Amel: Kali-bi. Sars.

  • Zoster, Gürtelrose: Ars. Crot-t. Graph. Lach. Merc. Mez. Prun. Ran-b. Rhus-t. Vario.

    • Magenbeschwerden, vergesellschaftet mit: Iris.

    • Nach: Kali-m+.

    • Schmerzen, nach: Zinc+.

      • Vor: Staph.

  • Zugespitzt, kegelförmig: Ant-c. Ant-t. Ars. Hydr. Puls. Sil.

  • Zurücktreten: Ant-t. Ars. Bry. Camph. Caust. Cupr. Lyc. Op. Sulph. Zinc.

  • Zusammenfließend: Ant-t. Bell. Caps. Cic. Ph-ac. Rhus-t.

HäutchenFilm Klappe, Blatt, Haut

HebenVerheben Verstauchung und Überlastung

  • AGG: Arn. Bry. Calc. Calc-p+. Carb-an. Caust. Con. Graph. Led. Nat-c. Onos. Prun+. Psor. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Stront-c. Sulph. Valer.

  • AMEL: Spig.

  • Verheben AGG: Ambr. Agn. Carb-v. Form+. Graph. Lyc+. Sep.

Heftige ZeichenAcon. Alum. Anac. Ars. Bell. Bry. Canth. Carb-v. Cham. Cupr. Glon. Hep. Hyos. Ign. Iod. Lach. Lyss. Merc. Merc-c. Mez. Nux-v. Ox-ac. Spig. Stram. Sulph. Tarent. Verat. Schmerz, Reißen

Heilung erschwert(Wunden, Geschwüre etc.): Arn. Ars. Borx. Calc. Cham. Con. Graph. Hep. Kali-bi. Lach. Lyc. Merc. Petr. Sil. Sulph. Visc+.

  • Begünstigt eine rasche Wundheilung31

    31

    Im Concise Repertory steht: „Healing Difficult, Helps“. Rubrikentitel ergänzt nach Pulford, Graphic Drug Pictures.

    : Manc+.

HeimwehBry. Caps. Carb-an. Eup-pur. Hyos. Ign. Merc. Op. Ph-ac. Sil.

  • Beschwerden durch: Clem.

HeiratHochzeit

  • Auflösen, muss eine: Fl-ac.

  • Gedanke an Heirat, der, Amel: Orig.

  • Gedanke an Heirat erscheint unerträglich, der: Lach. Nux-v. Pic-ac. Puls.

  • Verheiratet ist, glaubt, dass er: Ign.

  • Vorbereitung auf eine: Hyos.

HeiserkeitStimme, heiser

Heißheiße

  • Anwendungen AMEL: Anac. Ars. Calc-f. Hep. Kali-c. Mag-p. Nux-v. Rad-br. Rhus-t. Sil. Syph.

  • Bad

    • AGG: Apis. Bell-p. Op.

    • AMEL Baden, heiß Baden AMEL

  • Eisen, Drähte, Nadeln etc., wie von heißen: Agar. Alum. Apis. Ars. Bar-c. Lith-c. Mag-c. Naja. Nit-ac. Ol-an. Rhus-t. Spig. Vesp.

  • Getränke, heiße AMEL Speisen und Getränke, heiße Getränke AGG

  • Kugel, heiße Kugel; Knoten

  • Tage, heißes Wetter Agg. Sommer Agg

    • Und kalte Nächte Agg Nächte, kalte, heißen Tagen, mit AGG

  • Wasser, als ob

    • Als ob, in heißem: Phos.

    • Fließt, als ob heißes Wasser durch den Bereich: Sumb.

    • Gegossen, als würde heißes Wasser über die Körperteile: Verat-v.

    • Mamma ins Abdomen32

      32

      „Gefühl als würde sich heißes Wasser von der Mamma ins Abdomen ergießen, gefolgt von Diarrhö“, A. z. Lippe, Handbuch der homöopathischen Charakteristika.

      : Sang.

    • Schmerzen, während: Ter.

HellsehenAcon. Lach. Lyss. Med. Nux-m. Op. Phos.

HemikranieMigräne; Kopf, einseitig

  • Klimakterisch: Croc+.

  • Menses, anstelle der: Croc+.

HemiplegieLähmung, Hemiplegie

HemmungslosigkeitAGG: Stram.

Herabfallenwie Wasser Tröpfeln

HerausforderndArn. Lyc.

HerbstAGG: Chin. Colch. Dulc. Lach. Merc. Merc-c. Rhus-t. Verat.

HernieAm-m. Aur. Cham. Lyc. Nux-v. Sulph. Sul-ac. Verat.

  • Eingeklemmt, inkarzeriert: Acon. Alum. Aur. Bell. Calc. Caps. Cham. Coloc. Lach. Lyc. Nit-ac. Nux-v. Op. Plb. Sil. Sulph. Sul-ac. Tab+. Verat.

  • Kindern, bei: Aur. Calc. Cham. Lyc. Mag-m. Nit-ac. Nux-v. Sul-ac.

    • Angeboren: Thuj.

  • Nabelhernie: Calc. Lach. Nux-m. Nux-v. Op. Plb.

  • Schenkelhernie: Cub. Lyc. Nux-v.

  • Schmerzhaft, empfindlich: Sil.

Herpes circinatusHautausschläge, herpesartig; Tinea

Herrschsüchtigherrisch: Lil-t. Lyc. Pall. Plat. Sulph. Verat*2.

HerumwerfenRuhelosigkeit

  • Konvulsionen, während: Bar-m.

  • Plötzlich: Chin.

Hervortreten(auch Empfindung von, innere Teile, Augen, Hernie etc.): Acon. Aur. Bell. Cocc. Ferr. Glon. Hyos. Iod. Lach. Lyc. Lycps. Nux-v. Op. Spig. Stram. Sul-ac.

HerzAcon. Ars. Aur. Bell. Bry. Bufo. Cact. Calc. Carb-v. Chin. Dig. Ferr-p. Glon. Iod. Kali-c. Kalm. Lach. Lith-c. Lil-t. Lob. Lycps. Naja. Nat-m. Phos. Prun. Puls. Sep. Spig. Spong. Squil. Stroph. Sulph. Tab. Tarent. Thyr. Verat. Verat-v. Zinc-i.

  • Abwechselnd mit: Benz-ac. Glon. Kalm. Nat-m. Nat-p. Stroph. Visc.

    • Abdomen: Merc-i-f.

    • Aphonie: Ox-ac+.

    • Gelenke, Beschwerden der: Nat-p.

    • Großzehe, mit Beschwerden der: Nat-p.

    • Hämorrhoiden: Coll.

    • Kopfes, mit Symptomen des: Amyl-ns. Glon. Nux-m. Stroph. Tab.

  • After, Abwischen Agg: Apis.

  • Altersherz: Ars-i+.

  • Ameisenlaufen, Kribbeln: Canth. Kalm. Nux-v.

  • Angst, Qual, mit: Acon. Arn. Ars. Aur. Calc. Carb-v. Dig. Ign. Ip. Phos. Plat. Puls. Spig. Stroph. Sulph. Ther. Verat.

    • Böses bevorstünde, als ob ihm etwas: Meny.

  • Anhalten, als würde das Herz Herzschlag, aufhören, als würde der

  • Anstrengung Agg: Cact. Dig. Lil-t. Nit-ac. Stroph. Tab.

  • Atem anhalten Agg: Cact.

  • Aufstehen vom Sitzen Agg: Gels.

  • Augen, mit (Beschwerden der): Lith-c. Spig. Spong.

  • Ausstrahlend, vom: Acon. Glon. Kalm. Spig.

  • Behindert: Rumx.

  • Beklemmung: Ars. Aur. Cact. Ip. Lycps. Puls. Scop. Spig.

    • Gehen Amel: Colch.

  • Bersten, ausgedehnt: Glon. Phos. Zinc.

  • Bewegung

    • Agg: Con. Dig. Mag-m. Spig.

    • Amel: Aur. Caust. Colch. Gels. Glon. Mag-m. Rhus-t.

  • Blase startet vom Herzen und strömt durch die Arterien: Nat-p.

  • Blubbern, glucksen, in der Herzregion: Bell. Lach. Lachn. Lyc.

  • Blutandrang: Acon. Glon. Phos.

  • Brennen: Acon. Ars. Aur. Bry. Calc. Cupr. Hyos. Kalm. Op. Phos. Puls. Rhus-t. Sulph. Syph. Verat-v.

    • Aufsteigend, behindert die Atmung: Croc.

    • Flammen stehen, in, als würde das: Kali-c. Op. Tarent.

  • Bücken Agg: Lith-c. Lil-t. Olnd.

  • Dreht sich herum, windet sich: Apis. Arn. Cact. Caust. Crot-h. Lach. Rhus-t. Sep. Tab. Tarent.

  • Druck mit der Hand Amel: Arg-n.

  • Endokarditis: Ars. Aur. Kalm. Lach. Naja. Spig. Zinc-i.

    • Septisch: Naja.

  • Engen Raum, als wäre das Herz in einem: Eup-per.

  • Erstickt, als würde das: Stront-c. Thyr.

  • Erstreckt sich zu

    • Achselhöhlen, den: Kali-n. Lat-m. Thyr.

    • Armen, zu den: Alum. Bar-c. Cact. Carb-v. Dios. Glon. Kali-n. Kalm. Lat-m. Lyc. Phos. Spig. Stict.

      • Links: Acon. Ars. Cact. Cimic. Dig. Kalm. Lach. Lat-m. Lil-t. Phos. Puls. Rhus-t. Spig. Stroph. Tab. Tarent. Thyr.

Schulter und: Fago. Scop. Thuj.

      • Mammae, von der: Lith-c.

      • Rechts: Borx. Kreos. Ox-ac. Phos. Plb. Phyt.

    • Hinterkopf, zum: Ars.

    • Nacken und Hals, zum: Ars. Bad. Bell. Glon. Naja. Phos. Phys. Scop. Spig. Spong.

      • Elektrischer Schlag: Graph.

    • Ohren, zu den: Thyr.

    • Schulter und zum Nacken, zur: Naja. Scop.

      • Linken Arm, und: Fago.

    • Schulterblatt, linken zum: Agar. Kalm+. Naja+.

      • Arm und: Kalm+.

  • Erweiterung, Dilatation: Adon. Cact. Chlol. Crat. Dig. Grind. Naja. Spig. Tab.

    • Infolge von Schock: Tab.

  • Fahren Agg: Naja.

  • Fettige Degeneration: Adon+. Arn. Ars. Ars-i+. Aur. Aur-m. Cact. Kali-c. Phos. Phyt.

  • Flattern, Zittern: Ars. Calc. Chin. Cic. Cimic. Crot-h. Dig. Kalm. Lil-t. Naja. Nat-m. Nux-m. Nux-v. Rhus-t. Spig. Stroph. Tarent.

    • Ärger, nach: Lith-c.

    • Blutwallung zum Kopf, dann: Cinnb.

    • Erregung, durch die geringste: Amyl-ns+.

    • Hals gefühlt, wird im: Phys.

    • Kopf gefühlt, wird im: Phys.

    • Körper, über den ganzen: Phys.

    • Luft, als schwebe das Herz in33

      33

      Rubrikentitel ergänzt nach C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Bufo.

    • Menses, nach der: Nat-p.

  • Foramen ovale, kein Verschluss des: Calc-p.

  • Fußschweiß, unterdrückter Agg: Aur. Bar-c.

  • Gefühllos, taub: Kalm.

  • Gehen Amel: Colch.

  • Geschwollen, voll, als wäre das: Asaf. Cimic. Glon. Lach. Pyrog. Sep. Sulph.

  • Gezogen, als würde das Herz nach unten: Thuj.

  • Gluckern, Gurgeln: Psor.

  • Groß, erscheint zu34

    34

    Zusammenlegung der Rubriken „Heart, Large, feels“ und „Heart, Big, seems, too“.

    : Bufo+. Lach. Sulph.

  • Hände

    • Auf der Herzgegend: Bufo. Cupr. Hydr-ac. Laur. Lil-t. Naja. Nat-m. Puls. Tarent.

    • Nasswerden, in kaltem Wasser Agg: Tarent.

  • Hängen

    • Faden hängen, als würde das Herz an einem: Aur. Kali-c. Lach. Lil-t. Nux-m.

    • Rippen, schwebt von den linken35

      35

      „Beim Liegen auf der rechten Seite fühlt sich das Herz an den linken Rippen aufgehängt und scheint zur rechten Seite zu zerren“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Kali-c.

  • Harnblase, mit: Lith-c.

  • Hart, als wäre das: Nat-c.

  • Herabfallen, als würde das Herz36

    36

    Im Concise Repertory steht „Heart, Falling down, as if: Laur“. Für Laur. konnte kein Materia-Medica-Nachweis gefunden werden, wohl aber für Hyper., das auch in Bogers Synoptic Key mit dem Symptom verzeichnet ist. „Gefühl als wolle das Herz herunterfallen“, Noack/Trinks/Müller, Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre.

    : Hyper. (Laur.)

  • Herumdrehen, herumwirbeln, als würde (sich) das: Ant-t.

  • Herzbasis

    • Herzspitze, zur: Syph.

    • Schmerzhaft: Lob.

  • Herzblock (wie ein): Stroph.

  • Herzklappen: Bar-c. Calc. Calc-f. Kali-c. Lach. Laur. Naja+. Phos. Puls. Spong. Stroph. Tarent. Thyr+. Zinc-i.

    • Aortenstenose: Kalm+.

    • Insuffizienz: Cact. Crat. Kali-c. Spong.

    • Mitral- und Trikuspidalklappen, Regurgitation: Apoc. Cact. Laur. Psor. Stroph.

  • Herzmuskels, Erschöpfung des: Arn. Chin-ar. Zinc-i.

  • Herzschwäche nach Influenza: Iber+.

  • Herzspitze, Region der: Apis. Lil-t. Sulph.

    • Herzbasis, zur: Med.

    • Schmerzhaft: Lil-t.

    • Schneiden: Zinc-chr.

  • Hinten, nach (zur linken Schulter): Agar. Aloe. Cimic. Kali-c. Kalm. Lach. Laur. Lil-t. Mez. Naja. Rhus-t. Rumx. Spig. Sulph. Tab. Ther. Thuj.

    • Von hinten: Cimic. Kali-c. Spig. Ther.

  • Hitze, aufsteigend zum: Croc.

    • Gähnen Amel: Croc+.

  • Hochgehoben oder hochsteigen, als würde das Herz: Coloc. Podo. Spong. Valer.

    • Hals, zum: Caust. Glon. Phyt. Podo.

  • Höhle, dort wo das Herz sitzt, Gefühl einer leeren37

    37

    Im Concise Repertory steht „Heart, Cavity, in place of“. Rubrikentitel ergänzt nach S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Med+.

  • Hüpfen, springen: Aur. Merc-i-f. Tarent. Thyr.

  • Husten Agg: Aur. Phos.

  • Hypertrophie: Acon. Aur. Brom. Cact. Iber+. Kali-c. Kalm. Lith-c. Lyc+. Naja. Prun+. Spong. Thyr.

    • Gymnastische Übungen, durch: Brom. Rhus-t. Thyr.

    • Kompensatorisch: Adon.

    • Herzklopfen, mit: Brom.

  • Infektionskrankheiten, nach: Naja. Stroph.

  • Kalt, Kälte: Acon. Ars. Bov. Carb-an. Graph. Helod. Kali-bi. Kali-chl. Kali-m. Lil-t. Nat-m. Petr. Rhus-t. Sul-i. Verat.

    • Eisige Kälte, während Frost: Nat-m.

    • Frostüberlaufen, mit: Carb-an.

    • Tropfen vom Herzen, als fielen38

      38

      Im Concise Repertory steht: „Drops were falling, on, as if“. In beiden unten aufgeführten Arzneimittellehren heißt es aber vom und nicht auf das Herz. Cann-i. nach A. Cowperthwaite, Charakteristika homöopathischer Arzneimittel; Cann-s. nach A. zur Lippe, Handbuch homöopathischer Charakteristika.

      : Cann-icp1. Cann-slp1.

  • Kirchenglocken, das Läuten von Agg: Lyss.

  • Knistern: Spig. Spong.

  • Koitus, nach Agg: Dig.

  • Kopf

    • Ausdehnend zum, erstreckt sich zum: Glon. Lachn. Lith-c. Med. Nux-m. Phos. Sep. Spig. Spong. Stroph.

    • Blutandrang zum, mit: Scop.

    • Dann39

      39

      „Kopfschmerzen, die auf Herzschmerzen folgen“, C. M. Boger, Synoptic Key.

      : Merc-i-f.

    • Mit: Lach. Naja.

  • Kugel, wie von einer: Lil-t.

  • Kurzatmig: Stroph. Thyr.

  • Lebersymptomen, mit: Agar. Aur. Cact. Calc. Dig. Mag-m. Myric.

  • Lebhaft: Stroph.

  • Leer, hohl, als wäre das: Cocc. Graph. Med. Sulph.

  • Liebeskummer, durch: Cact.

  • Liegen

    • Agg: Aur. Spong. Thyr.

    • Amel: Laur. Naja. Psor. Spig.

    • Rücken, auf dem Amel: Cact. Fago. Psor. Tell.

    • Seite, auf der linken Agg: Crot-h.

      • Rechten, auf der Agg: Alum. Arg-n. Bad. Cimic. Kali-n. Lach. Lil-t.

  • Lose, als wäre das: Aur. Crot-h.

    • Gehen, beim: Aur.

  • Losgerissen und schwingt an einem Faden, als wäre das Herz: Dig.

  • Lungenerkrankungen, mit: Phos.

  • Masturbation Agg: Bar-c.

  • Menses, vor und während der Agg: Lith-c.

  • Metastasiert zum: Aur. Kalm. Lach. Lyc.

  • Müdigkeitsgefühl: Crot-h. Kali-bi. Lil-t. Naja. Nux-v. Op. Phos. Pyrog. Rhus-t. Stroph. Verat. Zinc-i.

    • Lungenerkrankungen, infolge chronischer: Ars-i.

  • Myokarditis: Ars-i+.

  • Nadeln, im: Cimic. Lyss. Manc.

  • Nephritis, nach: Adon+.

  • Niesen Agg: Agar. Borx. Dros. Merc.

  • Pflock im: Ran-s.

  • Pochen, heftiges: Prun.

  • Raum für das Herz zu klein, als wäre der: Eup-per.

  • Rechten Seite, als wäre das Herz auf der: Borx. Ox-ac. Phyt.

  • Reflexsymptome des Herzens: Asaf. Naja.

  • Reiben Amel: Lil-t.

  • Rheumatismus, nach: Adon+. Aur. Benz-ac. Gels. Kalm. Lach. Spig.

  • Ruhelos: Ars.

  • Schlag, ein: Zinc.

  • Schläge, Erschütterungen im: Calc. Con. Lith-c. Nux-v.

    • Aufstoßen Agg: Agar.

    • Elektrische: Sep.

    • Husten Agg: Agar.

    • Lärm, Geräusche, plötzliche Agg: Agar.

  • Schmerzend, Wehtun: Lith-c. Spong. Stroph. Tab. Verat-v.

    • Dysmenorrhö, mit: Crot-h.

    • Kopfschmerzen, mit: Crot-h.

  • Schneiden: Ars. Colch. Sulph. Verat.

  • Schokolade Agg: Raph.

  • Schwäche Herz, Müdigkeitsgefühl

    • Eintreten in einen kalten Raum, nach einem Spaziergang in der heißen Sonne, beim: Rhus-t.

  • Schwanken, als würde das Herz an einem Faden: Tub.

  • Schwer: Aur. Lil-t. Puls. Spig. Tub.

  • Schwimmt: Bov. Bufo. Kali-i. Sumb.

  • Schwirren: Glon. Iod. Pyrog. Spig.

  • Sieden in der Herzregion: Glon. Lach.

  • Sitzen

    • Agg: Mag-m.

    • Aufrecht Agg: Acon.

  • Spannung: Rad-br.

  • Steigen Agg: Ars. Aur. Calc. Nit-ac.

    • Hinuntersteigen und: Lac-d.

  • Stillstand, Empfindung von: Lyc. Sabad. Zinc.

  • Struma, Kropf, während: Ars. Bufo. Crot-h. Lach. Lat-m. Lycps. Phos. Spong. Thyr.

  • Stuhlgang Agg: Con.

  • Stürmisch, turbulent: Acon. Amyl-ns. Lycps.

  • Symptomen

    • Wechselnden, variierenden, mit: Lycps.

    • Wenigen, mit: Naja.

  • Tabak Agg: Cact. Kalm+. Scop.

  • Treppen auf- und absteigen Agg: Lac-c.

  • Trinken Agg: Con. Cupr.

  • Umklammert und losgelassen, im Wechsel: Cact. Iod. Lil-t.

  • Umklammerung: Thyr.

    • Kurzatmig, deshalb: Thyr.

  • Unsicher, unstet: Tab.

  • Urinieren Amel: Lith-c. Nat-m.

  • Vakuum, Gefühl als schlüge das Herz in einem: Nux-m.

  • Völle: Aur. Lach. Sulph. Verat-v.

  • Wasser, als ob in Herz, schwimmt

  • Wassersucht (Perikarderguss): Ars. Asc-t. Colch. Dig. Lyc.

  • Wein Agg: Glon.

  • Wellenartigen Bewegung, Gefühl einer: Benz-ac. Spig.

    • Warm: Rhod.

  • Wirbeln, als würde es am Herzen: Cact. Iod.

  • Wirbelsäule, Berührung der Agg: Tarent.

  • Wogen, wallen nach oben Hochgehoben oder hochsteigen, als würde das Herz

  • Wund, wund geschlagen, zerschlagen: Apis. Arn. Bapt. Bar-c. Cact. Cimic. Fl-ac. Lach. Lith-c. Lycps. Nat-m. Spig.

    • Fußschweiß, unterdrückter Agg: Aur. Bar-c.

  • Zangengeburt, nach einer: Cact.

  • Zittern Herz, Flattern

  • Zorn Agg: Cupr.

  • Zucken: Aesc. Arg-m. Camph.

  • Zurücklehnen Agg: Glon.

  • Zusammendrücken, Zusammenschnürung, gequetscht, gegriffen: Am-c. Arn. Ars. Ars-i. Cact. Colch. Iod. Lach. Lil-t. Rad-br. Spig.

    • Gehen, kann nicht aufrecht: Lil-t.

    • Kappe, wie eine: Zinc.

    • Wasser trinken Amel: Phos.

  • Zusammengedrückt, als würde das: Iod.

  • Zusammenkrümmen Agg: Lith-c. Spig.

HerzklopfenAcon. Agar. Amyl-ns. Arg-n. Ars. Ars-i. Aur. Cact. Calc. Cham. Chin. Colch. Con. Crat. Dig. Glon. Iod. Kali-bi. Kali-c. Kalm. Lach. Lil-t. Lyc. Merc. Naja. Nat-c*. Nat-m. Nat-p. Nit-ac. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sep. Spig. Spong. Stroph. Sulph. Tab. Thuj. Thyr. Verat. Zinc-i.

  • Analfistel, mit: Cact.

  • Anfälle von: Bar-c. Cann-sbg2. Mang. Olnd. Phos.

  • Ängstliches, nervöses: Acon. Ars. Aur. Brom. Calc. Carb-v. Chin. Coff. Crat. Dig. Graph. Lach. Mosch*2. Naja. Nat-m. Ol-an. Phos. Ph-ac. Puls. Spig. Stroph. Sulph. Sumb. Thuj. Valer. Verat.

    • Gewitter, nach: Nat-p+.

  • Anhaltend: Calc. Carb-v. Crat. Sulph.

  • Anstrengung, geringe

    • Agg: Ars. Calc. Calc-ar. Chin-s. Con. Dig. Lil-t. Rhus-t. Spig. Sumb. Thyr.

    • Amel: Mag-m.

  • Aphonie, abwechselnd mit: Ox-ac.

  • Arm, linken, festhalten, während, muss: Aur.

  • Atemlosigkeit, mit: Stroph.

  • Atemnot, mit: Merc-i-f. Spong.

  • Atmen, Atem

    • Anhalten Agg: Cact.

    • Nimmt den Atem: Chin.

    • Tief Agg: Spig. Tub.

      • Amel: Arg-n. Carb-v.

  • Aufmerksamkeit auf etwas gerichtet wird, wenn die: Nat-c.

  • Aufstoßen Amel: Aur. Bar-c. Carb-v. Mosch.

  • Augen schließen Amel: Carb-an.

  • Baden

    • Agg: Bov+.

    • Kalt Amel: Iod.

  • Bewegung, Gehen

    • Agg: Aur-m. Cact. Chin. Dig. Naja. Phos. Psor. Spig.

    • Amel: Arg-n. Ferr. Gels. Lob. Mag-m. Nux-m. Rhus-t.

    • Jede Agg: Chin.

    • Schnelle Agg: Cocc.

  • Bluthusten, mit: Mill.

  • Brust

    • Breitet sich in der Brust aus: Lach.

    • Enge, mit: Chel.

  • Bücken Agg: Nat-c. Spig. Thyr.

  • Chronisch: Stroph.

  • Denken

    • Daran Agg: Alum. Sumb.

    • Fehler, an Agg: Iod.

    • Unrecht, an wirklich erlittenes oder eingebildetes, beim Denken an: Iod+.

  • Druck mit der Hand Amel: Arg-n.

  • Enttäuschte Liebe, durch: Cact. Ign. Nat-m. Ph-ac.

  • Erregung, nach: Arg-n. Phos.

  • Erstickungsgefühl, mit: Calc-ar.

  • Erwachen, beim: Lach. Naja. Phos.

    • Plötzlich beim: Chin-s.

  • Fieber, bei: Ars. Calc. Nit-ac. Puls.

  • Fetus, durch die ersten Bewegungen des: Sulph.

  • Frauen

    • Anblick von, beim: Puls.

    • Jungfern, bei alten40

      40

      Heute eher „Ältere unverheiratete Frauen“.

      : Bov.

  • Frost

    • Vor dem: Chin.

    • Während: Merc. Nat-m.

  • Furcht, mit: Nit-ac.

  • Geistige Anstrengung Agg: Calc-ar. Cocc.

  • Gemütsbewegungen

    • Angenehmen, nach: Bad. Coff.

    • Geringe Agg: Calc-ar. Lith-c.

  • Geräusch, durch jedes ungewöhnliche: Nat-c. Nat-m.

  • Gesicht

    • Blassem, mit: Ambr.

    • Gespürt, wird im: Mur-ac.

    • Röte des, mit: Agar+.

  • Glieder, Zittern der, mit: Coff.

  • Hals, zum: Nat-m. Spong.

  • Hämmern: Thyr.

  • Hände, durch Waschen mit kaltem Wasser: Tarent.

  • Harnentleerung

    • Beschwerden bei der, mit: Laur.

    • Reichlicher, mit: Coff.

    • Spärlicher, mit: Apis.

  • Heftig: Arg-n. Calc. Crat. Dig. Glon. Iod. Kali-c. Lycps. Mur-ac. Nat-m. Puls. Sep.

  • Heiß

    • Gefühl, mit heißem: Ant-c.

    • Getränke, heiße Amel: Nux-m

  • Hinterkopf, zum: Cimic. Sep.

  • Hörbar, erstreckt sich in die Glieder: Aesc.

  • Hunger, durch: Kali-c.

  • Husten Agg: Calc. Iber. Nat-m. Ol-j. Puls. Sulph.

  • Hysterisch: Sumb.

    • Nasenbluten, mit: Agn.

  • Kirchenlieder in der Kirche, durch: Carb-an.

  • Klimakterium, im: Sumb.

  • Koitus

    • Nach dem: Dig. Sec. Sep.

    • Während des: Agar. Calc. Lyc. Phos. Ph-ac. Visc.

  • Konvulsionen, vor: Cupr. Glon.

  • Kopf

    • Blutandrang zum Kopf, mit: Scop.

    • Kopfschmerzen, mit: Brom. Calc-ar.

    • Schlagen im, mit: Nat-m+.

  • Körper, durch den ganzen: Arg-n+.

  • Kummer, durch: Dig. Op.

  • Lachen, beim: Iber.

  • Liegen

    • Agg: Kali-n. Merc. Nux-v. Ox-ac. Puls. Sulph. Thyr.

    • Linken Seite, auf der Agg: Bar-c. Brom. Cact. Nat-c+. Nat-m. Phos. Psor. Puls. Sep. Zinc-i.

      • Amel: Ign. Mag-m.

    • Rechten Seite, auf der Agg: Alum. Arg-n. Bad. Kali-n. Kalm. Lil-t. Plat.

      • Amel: Lach. Nat-c. Phos. Psor. Tab.

    • Rücken, auf dem Agg: Ars+. Merc-i-f.

      • Amel: Kalm. Lil-t.

  • Magengrube, in der: Med.

  • Masturbation Agg: Ferr.

  • Menses

    • Unterdrückte, durch: Cycl.

    • Vor den: Cact. Cupr. Spong.

      • Amel: Eupi.

    • Während der: Bufo. Crot-h. Ign. Phys.

  • Metastasierung, durch: Abrot. Aur. Cact. Colch. Dig. Iod. Kalm. Lach. Naja. Phos. Spig. Spong. Sulph.

  • Mittagessen, nach dem: Puls.

  • Morgens, beim Erwachen: Kali-c. Nux-c.

  • Mundgeruch, mit fauligem: Spig.

  • Musik, beim Hören von: Ambr. Kreos. Staph.

  • Nasenbluten, mit: Graph.

  • Nervöses Herzklopfen, ängstliches

  • Ohnmacht, Ohnmachtsgefühl, mit: Cocc. Crot-h. Hydr-ac. Lach. Laur. Lil-t. Nux-m. Puls. Verat.

  • Periodisch: Chel.

  • Plötzlich: Mosch.

  • Pollution, nach: Asaf

  • Predigen Agg: Naja.

  • Pubertät Agg: Aur.

  • Pulsieren, durch den ganzen Körper, mit: Sabad.

  • Rückenschmerzen, mit: Tub.

  • Schlaf

    • Im: Merc-c.

    • Unfähig zu schlafen: Cimic. Ign. Spig.

  • Schmerz den Ort wechselt, wenn der: Lach.

  • Schmerzhaft: Mag-m. Spong.

  • Schnupfen, mit: Anac.

  • Schreck

    • Nach einem: Dig.

    • Wie von einem: Nux-m.

  • Schreiben, beim: Ferr-p. Nat-c.

  • Schwäche, mit: Hydr.

  • Schwangerschaft, in der: Arg-m. Lil-t.

  • Schweiß, mit: Jab. Spong. Tab. Verat.

    • Kaltem, mit: Am-c.

  • Schwindel, mit: Adon. Aeth. Cact. Cocc. Iber. Spig.

    • Erstickungsgefühl im Hals, mit: Iber.

  • Seufzen, Amel: Arg-m.

  • Sexuelle Ausschweifungen, durch: Sec.

  • Sichtbar: Bov. Carb-v. Glon. Kalm. Naja. Sep. Spig. Verat.

    • Herzspitze schlägt gegen die Kleidung: Mag-p.

  • Sitzen, im

    • Agg: Asaf. Mag-m. Phos. Rhus-t. Spig.

    • Amel: Cact. Lach.

  • Sonnenhitze Agg: Coff.

  • Sprechen

    • Agg: Naja. Puls.

    • Unmöglich: Naja.

  • Stehenbleiben, zwingt zum: Aur.

  • Steif, als ob: Aur-m.

  • Struma, Kropf, mit: Phos.

  • Stuhlgang

    • Lockeren Stühlen, mit: Ant-t.

    • Nach Agg: Agar. Ars. Con. Crat. Grat.

    • Während: Ant-t.

  • Stürmisch: Agar+. Amyl-ns+.

  • Tabak Agg41

    41

    Im Concise Repertory steht irrtümlich „Taback Amel“. Korrigiert nach S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Agar+.

  • Tränenfluss, mit: Am-c.

  • Traurigkeit, wie durch: Nux-m.

  • Trinken, nach: Con.

    • Kaltem Wasser, von: Thuj.

  • Übelkeit, mit: Arg-n. Brom.

  • Uterusregion, Schmerzhaftigkeit der, mit42

    42

    Im Concise Repertory steht Uterus. Entsprechend Phataks Homöopathischer Arzneimittellehre wurde die Rubrik umbenannt. „Schmerzhaftigkeit der Uterusregion mit begleitendem Herzklopfen“.

    : Conv

  • Wachstum, schnelles, mit43

    43

    „Bei Kindern und Jugendlichen, die zu schnell wachsen“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Ph-ac+.

  • Wasser, wie in: Bov. Sumb.

Herzschlag

  • Aufhören

    • Als würde der: Aur. Chin-ar. Cic. Cimic. Conv. Dig. Gels. Lob. Rumx. Vib.

    • Pochen, danach schweres: Rumx.

    • Setzt plötzlich wieder ein, und: Aur. Conv.

    • Zittern und Pochen, Einatmen Amel44

      44

      „Plötzlicher Herzstillstand, gefolgt von Zittern, das allmählich in ein unregelmäßiges Pochen übergeht“, C Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Arg-m. Arg-n.

  • Dumpfes Schlagen: Aur. Iod. Rhod. Spong. Zinc.

  • Ein harter: Sep. Zinc.

  • Erschüttert den Körper: Apis. Arn. Mur-ac. Nat-m. Rhus-t.

  • Gespürt, wird im

    • Gesicht: Mur-ac.

    • Hals: Phys.

    • Kopf: Phys.

    • Ohr: Glon. Pyrog. Thyr.

  • Hart: Spong. Zinc.

    • Gelegentlich: Sep.

  • Heftig: Gels. Verat-v.

  • Hörbar: Ars+. Ars-i. Bism. Puls. Sabad. Spig. Sulph.

  • Körper, über den ganzen: Bell. Ferr. Glon. Kali-c. Lach. Nat-m.

  • Nacken, aufwärts zum: Bad.

  • Rücken hörbar, im: Absin.

  • Schwer: Lycps.

  • Sichtbar: Ars. Iber. Kalm. Lach. Spig. Sulph. Verat.

  • Stark, kraftvoll: Rhod.

    • Gelegentlich: Hydr-ac.

  • Ungleichmäßig: Tab.

  • Wasser, wie in: Sumb+.

HeuasthmaAsthma

HeucheleiScheinheiligkeit: Phos.

HeulenLamentieren: Acon. Arn. Bell. Cham. Cic. Verat

  • Zorn, mit: Arn.

HeuschnupfenSchnupfen, Heuschnupfen

Hier und dortRichtung der Symptome

Hinlegen

  • Dadurch aber Agg: Alum. Murx.

  • Muss sich: Apis.

  • Neigung, sich hinzulegen Untätig

  • Will sich nicht hinlegen, sitzt aufrecht im Bett: Kali-br.

Hinterhältigdoppelzüngig, verschlagen, durchtrieben: Arg-m. Bufo. Cupr. Merc. Op. Plb. Tarent. Verat.

Hinter ihm

  • Abgrund: Kali-c.

  • Als wäre jemand oder Verlangen, hinter sich zu sehen: Anac. Brom. Crot-h. Led. Med. Sanic. Tub.

  • Flüstern: Med.

HinterkopfBell. Bry. Calc. Carb-v. Chin. Cimic. Cocc. Gels. Ign. Nat-s. Nux-v. Onos. Petr. Phyt. Sep. Sil. Sulph. Vario. Verat-v. Zinc. Zinc-ar.

  • Abwärts: Calc-p. Phos. Pic-ac+. Valer. Zinc.

  • Abwechselnde Seiten: Sep.

  • Ameisenlaufen: Sep.

  • Anstrengung Agg: Onos.

  • Aufsteigend durch den: Arg-n. Bell. Calc. Carb-v. Cimic. Gels. Glon. Kali-bi. Lac-c. Lach. Lil-t. Onos. Par. Petr. Phos. Sabad. Sang. Sep. Sil. Spig. Sulph. Verat-v.

    • Warmes Wasser: Glon.

  • Auf und abwärts vom: Onos. Sep.

  • Augen

    • Überanstrengen der Agg: Onos+.

    • Zu den: Med. Sars.

  • Äußerer: Carb-an. Carb-v. Petr. Sil.

  • Baden, kalt Amel: Calc-p.

  • Band, Zusammenschnürung: Arg-n. Graph.

    • Bandgefühl: Graph.

  • Beinen, mit schwachen: Zinc.

  • Bersten: Gels. Lach.

  • Beugen, nach hinten Amel: Cocc. Murx.

  • Brennen, Hitze: Aur. Med+. Phos. Zinc.

  • Druck, nach außen: Aesc. Calc. Gels. Sulph.

  • Eingeschraubt, wie: Onos.

  • Einsenkung am Hinterhauptbein: Calc-p.

  • Erbrechen Agg: Ip.

  • Finger hineingedrückt, wie mit einem: Meph.

  • Gefühllos, taub: Fl-ac. Kali-br. Staph.

    • Prickeln, mit: Ox-ac.

    • Wirbelsäule hinab, die: Phys.

  • Geschwollen: Bar-c.

  • Geschwür: Sil.

  • Hand auf den Hinterkopf legen Amel: Murx.

  • Hautausschlag: Caust. Sil. Sulph.

  • Hinterhauptknochen sinkt herab, bei Kindern mit Marasmus45

    45

    Rubrikentitel ergänzt nach A. Pulford, Homoeopathic Drug Pictures.

    : Mag-c+.

  • Hitze Brennen

  • Husten Agg: Ferr. Puls.

  • Kalt: Calc-p. Chel. Dulc. Phos+.

  • Kissen, auf dem Agg: Bufo. Glon.

  • Leer: Staph. Sulph.

  • Liegen, im Agg*46

    46

    In der 2. Aufl. steht „AGG“.

    : Bry. Cact. Carb-v. Cocc. Kali-p. Nux-v. Petr. Phos. Sep. Spig.

  • Links: Kali-bi. Lyc. Nat-m. Nux-v. Onos. Sep. Spig. Sulph.

  • Luft, kalte am Agg: Sanic.

  • Nasenwurzel, zur: Sars.

  • Öffnet und schließt sich: Cocc.

  • Pochen, Klopfen, Pulsieren: Bell. Bry. Cann-ihr1. Lyc. Phos. Sep.

    • Erhitzung Agg: Lyc.

    • Nachts Agg: Lyc.

    • Stehen Amel: Camph.

    • Stuhlgang, während: Ign.

  • Pupillen, mit erweiterten: Verat-v.

  • Rechts: Bell. Chel. Sang.

  • Schlag auf den, wie von einem: Apis. Bapt. Bell. Cimic. Crot-h+. Kali-m. Lach. Naja. Tab. Tarent. Zinc.

  • Schläge: Phos.

  • Schmerz, in Wellen vom Rückgrat: Crot-h.

  • Schneiden: Sulph.

    • Nachts: Syph.

  • Schulter, zur: Kali-bi. Onos. Stict.

  • Schweiß auf dem: Sanic.

  • Schwer: Bell. Calc. Carb-v. Chel. Kali-m. Merc-i-r. Mur-ac. Nat-m. Petr. Pic-ac.

    • Erwachen, beim: Lach.

    • Sehen, angestrengtes Agg: Mur-ac.

    • Sitzen, beim gebeugt: Con.

  • Sehen, mit getrübtem: Verat-v.

  • Spannung: Lyc.

  • Stuhlgang Amel: Asaf.

  • Unangenehm, unbehaglich: Aeth.

  • Vergrößert, geschwollen, als ob: Bry. Cocc. Dulc. Med.

  • Verstaucht, als ob: Ambr.

  • Verwirrung im: Ambr.

  • Vorderkopf, zum: Senec.

  • Vorwärts, nach vorn, vom: Sang. Sil

    • Links, nach: Arg-n. Cimic. Lach. Lil-t. Spig. Thuj.

    • Rechts, nach: Bell. Gels. Sang. Sil.

  • Wund, wundschmerzend, zerschlagen, wie: Cimic. Eup-per. Gels. Nux-v. Prun. Staph.

  • Ziehen: Arn. Bry.

  • Zucken: Mag-m. Spig.

HinterlistigTarent. Hinterhältig

Hitze (physikalisch)

  • AGG (fühlt sich zu heiß an): Acon. Aloe*. Alum+. Ant-t. Apis. Arg-n. Bell. Bry. Carb-v. Cham. Coc-c. Cycl. Dros. Euph. Fl-ac. Gels. Glon. Guaj. Iod. Kali-i. Kali-m. Lach. Led. Lil-t*2. Lyc. Med. Merc. Nat-c. Nat-m. Nat-s. Op. Puls. Rat. Sabin. Sang. Sec. Sulph.

  • AMEL (Bettwärme, äußere Hitze AMEL): Ars. Bell. Bry. Caust. Cham. Chin. Clem. Cocc. Dros. Graph. Hep. Hyos. Kali-bi. Kali-c. Led. Lyc. Mag-c. Mag-p. Merc. Nat-c. Nux-m. Nux-v. Phos. Rhus-t. Rumx. Samb. Sep. Sil. Squil. Stront-c. Sulph. Zinc.

  • Dampf, AGG heißer: Kali-bi.

  • Feuerhitze AMEL Hitze, Ofenwärme AMEL

  • Kälte und Hitze

    • AGG: Ant-c. Calc. Caust. Cimic. Ferr. Fl-ac. Graph. Hell. Kali-c. Lach. Merc. Nat-m. Ph-ac. Phys. Sep. Sil. Sulph. Sul-ac. Syph.

    • AMEL: Syph.

    • Extreme AGG: Ant-c. Caust. Ip. Lach. Sul-ac. Syph.

  • Ofenwärme AMEL: Ars. Bov. Hep. Ign. Lach. Rumx. Tub.

  • Strahlende, ausstrahlende

    • AGG: Ant-c.

    • AMEL: Mez.

Hitze (Empfindung)Brennen; Fieber

  • Bücken, beim47

    47

    „Hitze, beim Vorbücken, beim Wiederaufrichten Kühlung“, S. Hahnemann, CK.

    : Merc-c.

  • Erschöpfung: Acon. Helon. Nat-c. Sel. Verat-v. Zinc-i.

  • Fieber, ohne: Cham. Graph. Ign. Lach.

  • Geistige Anstrengung Agg: Olnd.

  • Hitzewellen: Amyl-ns. Bufo. Calc. Carb-an. Caust. Cocc. Coll. Fl-ac. Glon. Lach. Lyc. Mang. Nat-s. Nit-ac. Phos. Psor. Sang. Sep. Stront-c. Sulph. Sul-ac. Sumb. Thuj. Thyr. Tub.

    • Bewegung Amel: Sul-ac.

    • Bücken Agg: Merc-c.

    • Dampf, als wäre man über: Pulx.

    • Denken daran Agg: Spong.

    • Einschlafen, beim: Con. Lach.

    • Erwachen, beim: Lach.

    • Essen, nach: Tub.

    • Fixen Ideen, mit: Phos.

    • Frost, dann: Thyr.

    • Gesicht, im: Caust. Sang. Stront-c.

    • Hämorrhoiden, mit: Coll.

    • Heißes Wasser getaucht, als ob in: Phos.

    • Herzklopfen, mit: Kali-c.

    • Herzschmerzen, mit: Spong.

    • Knochenschmerzen, mit: Fl-ac.

    • Kopf, zum: Sang.

    • Kopfschmerzen, mit: Sang.

    • Menses, während der: Nat-m.

    • Müdigkeit, bei: Helon.

    • Oben, nach: Glon. Sep.

    • Oberkörper: Sul-ac.

    • Plötzlich: Mang. Sep.

    • Pochen, klopfen, mit allgemeinem: Sulph.

    • Schmerzen, mit: Camph.

    • Schweiß, mit: Sep. Tub.

      • Kalter Schweiß, dann: Amyl-ns. Sul-ac. Thyr.

      • Klebriger Schweiß: Kali-bi.

    • Warme Speisen Agg: Sul-ac.

      • Warmem Wasser bespritzt, als ob mit: Puls. Rhus-t.

    • Warmem Wasser überschüttet, als ob mit: Ars. Psor. Puls. Rhus-t. Sep.

    • Zittern, dann: Sep. Sul-ac.

  • Jucken, mit: Alum.

  • Lebhafte Eindrücke, durch: Phos.

  • Nur unangenehme Hitze48

    48

    „Fieber besteht nur aus unangenehmer Hitze“, C. M. Boger, Synoptic Key.

    : Valer.

  • Partiell: Acon. Apis. Ars. Bell. Borx. Bry. Calc. Canth. Caps. Carb-v. Caust. Cham. Lyc. Merc. Mosch. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sep. Sulph. Verat-v.

    • Äußerlich: Ars. Bell. Merc. Phos. Ph-ac. Sulph.

    • Erkrankter Körperteile: Guaj.

    • Innerlich: Acon. Bell. Bry. Canth. Laur. Merc-c. Phos. Sulph.

  • Schauder, mit: Ars. Sec.

  • Schwäche, mit: Spong.

  • Schweiß, mit heißem: Glon.

  • Seite

    • Einer, mit Kälte der anderen Seite: Apis. Par.

    • Liegt, der Seite auf der man: Mag-m.

  • Stechend, beißend, glühend: All-c. Ruta. Tarent-c.

    • Kopf, von den Füßen zum: Visc.

  • Stellen, an einzelnen: Tub.

  • Unerträglich: Sabin.

Hochgehoben,Gefühl wie: Hyper. Phos. Stroph.

  • Schlafes, während des: Stroph.

Hochgelegene Orte

  • Agg: Arg-n. Aur. Coca. Gels. Puls. Staph. Sulph. Steigen

  • Berge AMEL: Syph.

HochgezogenOl-an.

Hochheben

  • AGG: Acon. Bell. Bry*3. Cadm-s. Cham. Cocc. Ferr. Ign. Merc-i-f. Nat-m. Nux-v. Op. Phos. Phyt. Puls. Rhus-t. Sil. Sulph. Verat-v. Vib.

  • AMEL: Am-c. Ant-t. Aral. Ars*3. Calc. Dig. Glon. Kali-c. Samb. Sep.

  • Arme, AGG der Arme

HochlangenAGG: Sulph.

HochmutStolz

HochmütigUnverschämt

HockenAGG: Calc. Coloc. Graph. Syph.

HodenArg-m. Arn. Aur. Clem. Iod. Merc. Nux-v. Puls. Rhod. Rhus-t. Sep. Spong. Staph.

  • Abwechselnd: Berb. Rhod.

  • Atrophie: Ant-c. Iod. Kali-i. Sabal.

    • Sexuellen Ausschweifungen, nach: Staph.

  • Bauchhoden, (ausgebliebener Hodendescensus) bei Kindern: Thyr.

  • Brennen, Hitze: Nit-ac. Nux-v. Puls.

  • Druck der Kleidung Agg: Arg-n.

  • Drücken: Caust. Puls. Zinc.

  • Eingezogen, zurückgezogen: Arg-n. Aur. Berb+. Cic. Clem. Ol-an. Plb. Rhod. Sabal. Zinc.

    • Äußeren Bauchring, zum: Cic.

    • Links: Crot-t.

    • Schmerzhaft: Sabal.

  • Entzündet (Orchitis): Acon. Arn. Bapt. Clem. Con. Ham. Puls. Rhod. Rhus-t. Spong.

    • Mumps, nach: Jab. Plb. Puls.

    • Sitzen auf kaltem Untergrund, durch: Puls.

  • Erweichung: Caps. Sul-i.

  • Gehen Agg: Zinc.

  • Gequetscht (als ob): Arg-m. Ox-ac. Rhod.

  • Hängt herunter: Calc. Clem. Puls. Pyrog. Sulph.

    • Rechts: Crot-t.

  • Hochgezogen: Arg-n. Berb. Cic.

    • Als würden die Hoden: Ol-an.

  • Kalt: Agn. Merc.

  • Klopfen, pochen: Ox-ac. Spong.

  • Koitus Agg: Mag-m. Ph-ac.

  • Knötchen: Psor. Syph.

  • Krampf: Psor.

    • Pollution nach: Caps.

  • Krebs: Spong.

  • Nebenhodenentzündung: Puls. Rhod. Spong.

  • Neuralgie: Berb. Ham. Zinc.

    • Supraorbitalregion, Schmerzen in der, mit: Lycps.

    • Übelkeit, mit: Ham.

  • Sexuelle Erregung, unterdrückt Agg: Mag-m.

  • Stechen: Caust. Spong.

  • Tuberkel: Iod. Puls. Sil. Spong. Tub.

  • Tumor Sarkozele, Hodengeschwulst

    • Indolent: Tarent.

  • Unbefriedigte sexuelle Erregung Agg49

    49

    Im Concise Repertory steht „Testes, Unrequited, Sexual Passion Agg“. Rubrikentitel korrigiert nach S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre: „Schmerzen in Hoden und Samenstrang […], oder auch nach unbefriedigter sexueller Erregung (nach starker Erektion und Unterlassung des Beischlafes)“.

    : Mag-m+.

  • Unentwickelt, bei kleinen Jungen: Aur.

  • Urinieren

    • Agg: Polyg.

    • Amel: Cob.

  • Vergrößert, Geschwollen: Brom+. Clem. Dulc. Mez. Puls. Rhod. Spong.

    • Abwechselnd: Ol-an.

    • Schmerzen, mit kneifenden: Dulc.

    • Sexuelle Leidenschaft, bei unerwiderter: Iod.

  • Verhärtet: Aur. Brom+. Clem. Con. Iod. Med. Rhod. Sil. Spong.

    • Erschütterung, geringe Agg: Brom.

    • Klein: Iod. Puls. Sil. Spong. Tub.

    • Schmerzlos: Brom.

  • Zerschlagen: Thuj.

  • Zusammendrücken: Spong.

Hodensack(Skrotum): Arn. Crot-t. Petr. Rhus-t. Sulph.

  • Blau: Ars. Mur-ac. Puls.

  • Dünn: Pyrog.

  • Elefantiasis: Sil.

  • Empfindlich: Staph.

  • Exkoriiert, wund gescheuert: Ars. Hep. Polyg. Sil. Sulph.

    • Zwischen Oberschenkeln und Hodensack: Lyc. Merc. Nat-c. Petr.

  • Feuchtigkeit: Cinnb. Petr; Rhod. Sulph.

    • Stellen, am: Sil.

    • Zwischen Oberschenkeln und Hodensack: Hep.

  • Fistel: Spong.

  • Gefühllos, taub, bis zu den Knien: Bar-c.

  • Glänzend: Graph. Merc.

  • Gluckern: Staph.

  • Hautausschläge auf dem: Graph. Hep. Petr.

    • Ekzem: Alum. Crot-t. Ph-ac.

  • Hitze, Brennen: Calc. Chel. Spong.

  • Jucken: Rhod. Sulph+.

    • Perineum und: Sars+.

    • Stellen, an: Sil.

    • Wollüstig: Anac+. Staph.

  • Kalt: Berb. Caps. Merc.

    • Runzelig, faltig und: Caps+.

  • Knötchen, harte braune auf dem: Nit-ac. Syph.

  • Ödem, ödematöse Schwellung: Apis. Ars. Colch+. Fl-ac. Graph. Rhus-t.

  • Runzelig, faltig: Rhod.

  • Schuppig: Calc.

  • Schweiß: Ign+.

    • Kalter: Plan.

    • Stark riechend: Dios+.

    • Warmer, reichlicher: Gels+.

  • Schwellung: Rhus-t.

    • Schmerzlos: Mez.

  • Stellen: Sil.

  • Verhärtet: Rhus-t. Sulph.

Hodgkin-Syndrom(Lymphogranulomatose): Ars. Ars-i. Bar-i. Iod. Phos. Syph.

HoffnungslosVerzweiflung

Hoffnung, vollerSulph. Tub.

  • Lungenerkrankungen, bei50

    50

    Ob das Symptom so richtig ist, ist fraglich. Es geht auf Kents Arzneimittelbilder zurück: „Beachten sie also die eigentümliche Beziehung zwischen den Lungen und dem Verstand einerseits und zwischen dem Herz und dem Willen andererseits. Bei jeder kleinen Beschwerde, die im Herz lokalisiert ist, kommt Hoffnungslosigkeit auf; manifestiert sich die Krankheit dagegen in den Lungen, ist der Kranke erstaunlich zuversichtlich“.

    : Aur.

  • Verzweiflung, abwechselnd mit: Acon. Kali-c.

HohlLeer

Hölzernes GefühlKali-n. Petr. Rhus-t. Thuj.

Holzkohlegasebzw. Kohlendunst, Folgen von bzw. Vergiftung durch51

51

M. v. Ungern-Sternberg schreibt in seiner Übersetzung von H. C. Allens Leitsymptomen bei Op.: „Krankheiten von CO-Gas, Gasinhalation“. Demgemäß sollte die Verwendung der Rubrik nicht nur auf CO2-Gas beschränkt bleiben.

: Am-c+. Op+.

Hören

  • Anomalie (Fehlwahrnehmungen) des Gehörs52

    52

    Im Concise Repertory steht „Hearing, Perversion, of“.

    : Calc.

  • Eigenen Ohr hören, nicht mit dem53

    53

    „Das rechte Ohr, wie verändert; es ist ihm, als würde er mit fremden Ohren hören, abends“, E. Stapf, Gesammelte Arzneimittelprüfungen aus Stapfs Archiv für die homöopathische Heilkunst.

    : Psor.

  • Eingebildete Töne, Geräusche: Bell. Cact. Calc. Cann-ibro1. Caust. Chin. Chin-s. Cimic. Graph. Kali-i. Lyc. Mang. Petr. Ph-ac. Psor. Puls. Rad-br. Sang. Spig. Spong. Sulph. Thyr. Tub. Valer.

    • Blubbern, Glucksen: Lyc. Nat-c.

    • Brummen, Summen: Arg-n. Calc. Cann-shr1, tl1. Chin. Chin-s. Kali-c. Lyc. Nux-v. Plat. Puls. Sep. Sulph.

      • Schwindel, mit: Arg-n+.

    • Bücken, beim: Croc.

    • Echos, Widerhall: Caust. Coloc. Lyc. Phos. Sep.

      • Laut: Ph-ac.

      • Musik: Phos+.

      • Worte: Bell. Sars.

    • Einatmen, bei gewaltsamem: Teucr.

    • Fieber, während: Ars. Lach. Nux-v. Tub.

    • Flattern: Plat. Spig.

    • Gähnen Agg: Mang.

    • Hornes, wie das Blasen eines: Kalm.

    • Husten, beim: Kali-m.

    • Kauen, beim: Bar-m. Calc. Graph. Iod. Kali-s. Meny. Nat-m. Nit-ac. Petr.

    • Kitzeln: Chin. Graph. Zinc-val.

    • Klimakterium, im: Sang.

    • Klingen, Klingeln54

      54

      „Ringing“ kann sowohl „Klingen“ als auch „Klingeln“ bedeuten. Beim Studium der Primärquellen, bzw. von Herings Leitsymptomen finden sich beide Bedeutungen bei den Mitteln dieser Rubrik.

      : Bell. Cact. Calc. Calc-s. Cann-ia1, hr1. Cann-sb2, b7. Carb-v. Chin. Kali-c. Kali-i. Kali-s. Lyc. Nux-v. Petr. Plat. Psor. Puls. Sep. Sulph.

      • Blutungen, während: Chin.

      • Glocke: Pyrog.

      • Kopfschmerzen, während: Chin.

      • Menses, vor den: Ferr.

      • Schwerhörigkeit, mit: Arg-n+.

    • Knistern, prasseln: Ars. Coff. Dig. Glon. Phel.

    • Koitus Agg: Carb-v. Dig. Graph.

    • Konvulsionen, nach: Ars. Caust.

    • Kopfschmerzen, während: Chin. Form. Naja. Puls. Sil.

    • Krachen, Explosionen: Aloe. Ars. Bar-c. Dig. Glon. Graph. Kali-c. Mosch. Nit-ac. Petr. Phel. Phos. Rhus-t. Sabad. Sil. Zinc.

    • Liegen

      • Agg: Ferr-p.

      • Amel: Bar-c. Ph-ac.

    • Morgens Amel: Rhod.

    • Musik, wie: Cann-ihr1. Merc.

    • Ohr fahren, mit der Hand übers Agg: Teucr.

    • Niesen Agg: Bar-c. Bar-m.

    • Pulsieren: Bell. Calc. Cann-iptk. Ferr-p. Nit-ac. Phos. Puls.

    • Rauschen: Kali-c. Lyc. Nat-m. Nit-ac. Phos. Petr.

      • Wasser, wie von: Cham. Cocc. Puls. Rad-br+. Ther.

    • Sausen, Brausen, Grollen: Aur. Bar-c. Bell. Borx. Carb-v. Caust. Chin. Chin-s. Graph. Lyc. Nux-v. Ph-ac. Puls. Sil. Spig. Staph. Sulph.

      • Musik Amel: Ign.

      • Puls, synchron mit dem: Kali-br+.

    • Schlucken, beim: Bar-c. Benz-ac. Calc. Cic.

      • Leerschlucken, beim: Thuj.

    • Schmerzen, mit: Ars. Lach.

    • Schnäuzen der Nase, beim: Bar-c. Carb-an. Mang. Ph-ac. Stann.

    • Schwappen, Plätschern: Sulph.

    • Schwerhörigkeit, mit: Cimic.

    • Schwindel, während: Bell. Chin-s. Dig. Op. Phos. Psor.

    • Singen: Chin. Kali-c.

    • Sprechen Agg: Nat-c. Op. Spig. Teucr.

    • Stuhlgang, nach: Calc-p.

      • Während: Lyc.

    • Tür, als klopfe jemand an die: Ant-c.

    • Übelkeit erregendem Geschmack, mit: Naja.

    • Verwirrte Stimmen55

      55

      „Geräusche wie von Stimmengewirr in den Ohren, am stärksten beim Schlucken oder beim Gehen“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Benz-ac.

    • Wasser kochen, als würde: Cann-ia1, hr1+. Dig. Thuj.

      • Wasser von einer Höhe tropfe, als ob56

        56

        „Gefühl in den Ohren, als ob Wasser von einer Höhe in ein langes, enges Gefäß tropfe (beim Hinlegen)“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

        : Nat-p+.

    • Zischen: Dig. Teucr.

      • Wasser kochen, als würde: Dig+. Thuj+.

  • Falsch, versteht vieles, (Missverständnis des Gehörten): Bov. Phos.

  • Geräusche

    • Jedes Geräusch im Schlaf: Alum+. Schlaf, leicht

    • Scheinen weit weg, beim: Lac-c. Sabal.

  • Schritte im Nachbarraum: Nat-p.

  • Schwerhörigkeit, Taubheit: Aur. Bar-c. Bell. Calc. Carb-an. Carb-v. Caust. Chin. Chin-s. Cic. Con. Cupr. Graph. Hyos. Kali-m. Led. Lyc. Med. Merc-d. Nat-m. Nit-ac. Op. Petr. Phos. Ph-ac. Puls. Sec. Sep. Sil. Sulph. Verat-v. Verb.

    • Abdomen, mit Kältegefühl im: Ambr.

    • Absonderungen, durch unterdrückte: Lob.

    • Alten Menschen, bei: Bar-c. Cic. Petr.

    • Beugen des Kopfes nach hinten Amel: Fl-ac.

    • Bewegungen, bei schnellen: Verat-v.

    • Blatt oder eine Haut vor dem Ohr, wie durch ein: Ant-c. Verb.

      • Schütteln und Bohren im Ohr Amel: Sel.

    • Bücken Amel: Croc.

    • Chininmissbrauch (infolge von): Calc+.

    • Cholera, nach: Sec.

    • Druck auf das Ohr Amel: Phos.

    • Eines Ohres, Geräusche im anderen: Ambr.

    • Entfernte Geräusche hören, kann: Calen.

    • Erhitzung, durch: Merc.

    • Erkältungen Agg: Ferr-p. Gels. Kali-m. Mag-c. Merc-d. Phos.

      • Menses, während der Agg: Ferr-p.

    • Erschütterungen, Schlag, nach: Arn. Chin-s. Croc.

    • Essen Agg: Sulph+.

    • Eustachi-Röhre, durch Hypertrophie der: Ars-i.

      • Verschwellung der, durch: Kali-m+.

    • Exanthemen, nach: Carb-v+.

    • Fahren im Auto Amel: Calen. Graph. Nit-ac. Puls.

    • Gähnen Amel: Sil.

    • Gehen, Bewegungen (schnelle)

      • Agg: Chin-s. Verat-v.

      • Amel: Merc-i-r.

    • Geräusche Amel: Calen. Graph. Jab. Nit-ac.

    • Grund, ohne: Syph.

    • Hautausschlägen, nach unterdrückten: Lob. Mez.

    • Husten

      • Agg: Chel.

      • Amel: Sil.

    • Infektionskrankheiten, nach Schwerhörigkeit, Typhus abdominalis, nach

    • Knall, spontaner Amel: Sil.

    • Konvulsionen, nach: Sec.

    • Lähmung des Hörnervs, durch: Caust. Glon. Hyos. Kali-n. Kali-p. Sil.

    • Masern, nach: Nit-ac. Puls.

    • Menschliche Stimme, für die: Ars. Chen-a. Phos. Sulph.

      • Außer für die: Ign.

    • Menses, während der: Ferr-p. Kreos.

      • Abwesenheit der, mit: Nat-c.

    • Morgens Amel: Rhod.

    • Nachts: Elaps.

    • Nervös: Aur. Jab. Syph.

    • Ohrenschmalz, durch verhärtetes: Sel.

    • Ohrenschmerzen, nach: Caps. Nat-c.

    • Periodisch: Spig+.

    • Plötzlich: Elaps. Gels. Mag-c. Plb. Sep. Sil.

      • Pflock, wie von einem: Sep.

    • Rachenmandelwucherungen, durch: Staph.

    • Reiben Amel: Phos.

    • Richtung der Ton kommt, kann nicht sagen, aus welcher: Arg-n. Carb-an. Kali-bi.

    • Scharlach, nach: Carb-v. Lyc. Sulph.

    • Schlucken Amel: Merc.

    • Schnäuzen der Nase

      • Agg: Sulph.

      • Amel: Mang. Merc. Sil.

    • Sexuellen Ausschweifungen, nach: Petr.

    • Spinalem Fieber, nach: Sil. Sulph.

    • Sprache, mit erschwerter57

      57

      Im Concise Repertory steht „Hearing, Bad, Deafness, impaired, Speech, embarrased, with“, was eigentlich mit „Sprache, mit verlegener“ übersetzt werden müsste. Das Symptom ist bei Jahr aufgeführt und wurde entsprechend geändert. „Schwerhörigkeit von Verlängerung der Mandeln, mit erschwerter Sprache“, G. H. G. Jahr, Handbuch der Hauptanzeigen.

      : Aur.

    • Syphilis, bei hereditärer: Lac-c.

    • Töne, scheinen von weit her zu kommen: Lac-c.

    • Tonsillen, durch vergrößerte: Hep. Kali-bi. Merc. Nit-ac. Staph.

    • Trommelfellverletzungen, durch: Tell.

    • Typhus abdominalis, nach: Apis. Arg-n. Ars. Nit-ac. Ph-ac.

    • Undeutlich: Bov.

    • Versteht vieles falsch58

      58

      Im Concise Repertory steht „Hearing, Bad, Deafness, impaired, Missunderstanding, of“, was auch mit: „Missverständnis des Gehörten“ übersetzt werden könnte.

      : Bov. Phos.

    • Verwachsungen im Mittelohr, durch: Iod.

    • Verwechselt Geräusche: Carb-an.

    • Wasser ins Ohr gelangt, dadurch das: Verb.

      • Arbeiten im Wasser: Calc+.

    • Watte verstopft, als sei das Ohr mit: Led.

    • Weisheitszahns, durch Durchbruch eines: Mag-c+.

    • Wetter, feuchtes Agg: Mang.

    • Zimmer, im warmen Amel: Puls.

  • Stirn, durch die, als ob59

    59

    „Gefühl, als ob die Töne nicht durch die Ohren kämen, sondern durch Stirn und Gehirn“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Sulph+.

  • Überempfindlich, Empfindlich gegen Lärm: Acon. Aur. Bell. Caust. Cham. Chin. Coff. Con. Lach. Lyc. Mur-ac. Nat-c. Nit-ac. Nux-v. Op. Sabal. Sep. Sil. Spig. Tab. Ther. Zinc.

    • Entfernte Geräusche, gegen: Calen. Nux-m.

    • Hitze, während: Caps. Con.

    • Kratzen auf Leinen oder Seide, gegen: Asar.

    • Menses, während der: Hyper.

    • Rascheln von Papier, gegen: Borx. Nat-c. Nat-s.

    • Schwerhörigkeit, dumpfem, abwechselnd mit: Cic.

    • Stimmen und Sprechen, gegen: Zinc.

      • Eigene Stimme, gegen die (Autophonie): Bell.

Laut, scheint zu: Caust.

    • Übelkeit, verursacht: Cocc. Ther.

  • Veränderlich60

    60

    „Taub für die menschliche Stimme, extreme Empfindlichkeit für das Geräusch von Fahrzeugen“, T. F. Allen, The Encyclopedia of Pure Materia Medica.

    : Chen-a.

HornhautBeschwerden allgemein: Calc. Cann-sb2. Con. Euphr. Hep. Merc. Merc-i-f. Puls. Sulph.

  • Eingesunken: Aeth+.

  • Entzündet (Keratitis): Calc. Merc. Merc-c. Sulph. Syph. Thuj.

    • Baden, kalt Amel: Syph.

    • Wiederkehrend: Graph.

  • Flecke, auf der: Apis. Calc. Con. Nit-ac.

    • Gelbe, von einem Adernetz umgeben: Aur.

  • Geschwüre: Arg-n. Ars. Calc. Euphr. Hep. Kali-bi. Merc-c. Sil. Sulph.

    • Perforierende: Apis.

    • Schmerz und Lichtempfindlichkeit, ohne: Kali-bi.

  • Herpes auf der: Ran-b.

  • Injiziert: Aur. Graph. Ign. Merc.

  • Pusteln auf der: Kali-m.

  • Rau: Sil.

  • Trübung: Apis. Arg-n. Cadm-s. Calc. Cann-sb7, bg2. Con. Lach. Puls. Sil. Sulph. Zinc-s.

    • Alten Menschen, bei (Arcus senilis): Calc. Kali-c. Merc. Phos. Puls. Sulph. Vario.

    • Dichte: Kali-bi.

    • Flecken, in: Calc-f.

    • Pockenimpfung, nach: Sil.

    • Verletzung, durch: Euphr.

  • Verkratzt oder angeschlagen, als ob61

    61

    „Kornea sieht verkratzt oder angeschlagen aus“, C. M. Boger, Synoptic Key. „Angekratzt von einem Fingernagel“, J. H. Clarke, Der Neue Clarke.

    : Merc-i-f+.

HornigAuswüchse, hornig; Hautausschläge

HüftenHüftregion: Arn. Caust. Euph. Lyc. Phyt. Rhus-t. Ruta. Sep. Sulph.

  • Abwechselnd zwischen den: Euon.

  • Aufstehen Agg: Nat-s. Sep.

  • Auseinandergedrückt, ausgerenkt, als ob: Agar. Calc-p. Con. Sep. Sulph. Tril.

  • Bewegung

    • Agg: Ant-t.

    • Amel: Am-m. Calc-f. Iris.

  • Blubbern, glucksen: Led.

  • Brennen: Mag-m.

  • Erstreckt sich

    • Aufwärts zum Rücken: Phos.

    • Hüfte, zur: Arn. Cimic. Coloc. Lac-c. Lil-t. Onos. Thuj. Ust.

  • Gezerrt, nach unten, von der: Visc.

  • Hinsetzen Agg: Nat-s.

  • Hohl: Pall.

  • Husten Agg: Caust. Valer.

  • Koitus, nach Agg: Mag-m.

  • Krampf: Coloc. Led.

  • Oberhalb: Caust.

  • Schmerz, heftiger: Stram.

  • Schwach: Calc-p. Ruta. Sep. Thuj. Tril.

    • Gehen Agg: Cob.

    • Koitus, verhindert den: All-c.

    • Plötzlich: Cob.

  • Schwangerschaft

    • In der: Calc-p.

    • Nach der: Hyper.

  • Urinieren Agg: Berb.

  • Verdreht, verrenkt: Iris.

  • Weh tun, Schmerz, mit Schwäche der Beine: Staph.

  • Wetterwechsel Agg: Phyt.

  • Wundschmerzend: Visc.

  • Zerschlagen, wie: Mag-m. Ruta.

  • Zusammenziehen (zusammengezogen): Coloc. Polyg.

HüftgelenkBry. Caust. Led. Merc. Ph-ac. Rhus-t. Stram. Thuj.

  • Aufstehen Agg: Nat-s.

  • Bein zu lang, mit Empfindung als wäre das: Kreos.

  • Bewegung

    • Agg: Ant-t.

    • Amel: Am-m. Calc-f. Iris.

  • Bücken Agg: Card-m.

  • Gesäß, mit62

    62

    „Schmerz in den Hüftgelenken, breiten sich durch das Gesäß hindurch aus (und die Oberschenkel hinab)“, W. Boericke, Handbuch der homööopathischen Materia Medica.

    : Card-m.

  • Knacken im: Camph. Cocc. Croc.

  • Krämpfe: Led.

  • Tuberkulose (Morbus coxarious): Calc. Calc-p. Card-m. Chin. Coloc. Hep. Kali-c. Kali-s. Led. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Sil. Stram. Tub.

    • Links: Stram.

    • Rechts: Led.

  • Verrenken der, spontanes: Coloc. Rhus-t. Thuj.

Hühnerauge(Clavus) Schwielen; Pflock, Nagel, Keil

Hüllt sich einim Sommer: Hep. Psor.

Humerus(Oberarmknochen)

  • Elektrische Schläge: Valer.

  • Gebrochen, als wäre der: Bov. Cocc. Puls.

    • Mitte, in der: Merc-i-r.

  • Krampf, links: Valer.

  • Nachts, nur Agg: Dros.

  • Schreiben Agg: Ars-i.

  • Wehtun, rechts: Bry. Gels. Phyt.

  • Zerquetschen, Zermalmen: Stann.

HungerAppetit

  • AGG: Graph. Iod. Kali-c. Sil. Spig. Sulph.

HüpfenSpringen, innerlich: Croc. Ther. Thuj. Lebendig, Lebendigkeitsgefühl

Hustenallgemein: Acon. Ambr. Ars. Bell. Bry. Carb-v. Caust. Cham. Chin. Cina. Coc-c. Con. Dros. Hep. Hyos. Ign. Ip. Kali-c. Lach. Lyc. Merc. Nat-m. Nux-v. Phos. Puls. Rumx. Sang. Sep. Spong. Stann. Sulph.

  • AGG: Acon. Ars. Bell. Bry. Calc. Caps. Carb-v. Cina. Dros. Ip. Merc. Nux-v. Phos. Puls. Rhus-t. Sep. Spong. Stann. Sulph. Tell.

  • AMEL: Apis. Stann.

  • Abends Agg: Bry. Calc. Nux-v. Rhus-t. Sep. Tub.

    • Mitternacht, bis: Hep.

  • Abdomen, Magen oder Magengrube, aus dem: Ant-c. Arg-n. Bell. Bry. Dros. Ign. Kali-bi. Kali-m. Lach. Nat-m. Nit-ac. Phos. Ph-ac. Puls. Rumx. Sang. Sep.

  • Abmagerung, mit: Acet-ac. Ambr. Lyc. Nit-ac.

  • Abwärtsbewegung Agg63

    63

    „Der Husten wird eher dann schlimmer, wenn man bergab als wenn man bergauf geht“, T. F. Allen, Handbook of Materia Medica.

    : Lyc.

  • Alkoholikern, Trinkern, bei: Stram.

  • Anstrengung

    • Agg: Dulc. Phos. Stann.

    • Amel: Rad-br. Stront-c.

  • Arme

    • Heben der Agg: Bry. Ferr. Tub.

    • Strecken der Agg: Lyc.

  • Atem unterbrochen Erstickungsgefühl

  • Aufsetzen, muss sich: Con. Hyos. Phos. Puls.

  • Aufstoßen

    • Agg: Ambr. Bar-c. Carb-v. Lob. Staph.

    • Amel: Sang

    • Mit: Kali-bi. Lob.

  • Augen

    • Beschwerden der, mit: Nat-m.

    • Schließen der Augen zum Schlaf Agg: Hep.

  • Ausruhen Amel: Ip.

  • Auswurf

    • Agg: Coc-c. Tarent.

    • Amel: Ant-t. Apis. Aral. Cist. Coc-c. Grind. Kali-bi. Sep. Stann. Zinc.

  • Befeuchten der Brust Amel: Borx.

  • Bellend: Acon. Bell. Dros. Hep. Lyss. Rumx. Spong. Stict. Stram.

    • Aufstoßen, mit: Verat.

    • Trocken: Clem.

  • Bett

    • Bettwärme

      • Agg: Caust. Nux-m. Puls.

      • Amel: Arg-n. Cham. Kali-bi.

    • Umdrehen im Bett Agg: Kreos.

  • Beugt bzw. biegt sich zurück beim Husten, Kind: Ant-t+.

  • Bewusstseins, mit Verlust des: Cupr.

  • Blähungen, Abgang von Amel: Sang.

  • Blutigem Geschmack, mit: Ham.

  • Brust

    • Hält sich die, während: Arn. Bry. Dros. Eup-per. Nat-s. Phos. Sep.

    • Kältegefühl der linken Brustseite, mit: Nat-c.

    • Nasswerden, Befeuchten Amel: Borx.

  • Brustbein, mit Kitzeln hinter dem: Rhus-t+.

  • Bücken Agg: Arg-n. Caust. Hep. Spig.

  • Dampf, Dunst, wie von: Brom. Lyc.

  • Druck

    • Abdomen, auf das Amel: Con.

    • Halsgrube, auf die Agg: Rumx.

    • Kehlkopf, auf den Agg: Cina. Lach. Rumx.

    • Magengrube, auf die Amel: Cros. Dros.

    • Schläfen, auf die Amel: Petr.

  • Durchfall Amel: Bufo.

  • Einatmen, jedes Agg: Acon. Stict.

  • Entblößen Agg: Hep. Nux-v. Rhus-t. Rumx.

  • Erbrechen

    • Amel: Mez.

    • Mit: Alum. Ant-t. Bry. Carb-v. Coc-c. Cor-r. Dros. Ferr. Hep. Ip. Kali-c. Laur. Nux-v. Puls. Rhus-t.

    • Vorher: Sul-ac.

  • Erschöpfend: Ars. Bell. Carb-v. Caust. Hyos. Phos. Sep. Stann. Verat.

    • Schweiß, mit: Hyos.

  • Erschütternd, zerschmetternd: Bry. Carb-v. Ign. Kali-c. Mang. Nux-v. Ph-ac. Rumx. Stann.

  • Erstickend: Alum. Ant-t. Borx. Carb-v. Chin. Cina. Cupr. Dros. Hep. Hyos. Ip. Kali-c. Lach. Meph. Nux-v. Op. Samb. Sang. Seneg. Spong. Stram. Sulph.

    • Gurgeln, im Hals hinab, dann: Cina.

  • Essen

    • Agg: Bry. Chin. Cor-r. Hyos. Kali-bi. Nux-v.

    • Amel: Euphr. Rad-br. Spong.

    • Fettige Speisen, durch: Mag-m. Puls.

    • Fisch Agg: Lach.

    • Fleisch Agg64

      64

      Ist in der 3. Aufl. noch einmal als eigenständige Rubrik aufgeführt, da aber Doppelnennungen möglichst vermieden werden sollten, wurde diese weggelassen.

      : Staph.

    • Hastiges Essen Agg: Sil.

    • Obst Agg: Arg-m. Mag-m.

    • Reizende Dinge Agg: Alum.

    • Warme Speisen Agg: Bar-c.

  • Fällt nieder: Nux-v. Phos.

  • Fest

    • Husten, fest, eng: Phos. Stann.

    • Kleidung, fest anliegende Agg: Stann.

  • Fieber

    • Vor: Samb.

    • Während: Acon. Ars. Calc. Con. Ip. Kali-c. Nat-m. Nux-v. Phos. Sabad.

  • Flüssigkeiten in den falschen Gang geraten, als wäre: Lach.

  • Fremder, beim Anblick: Ars. Bar-c. Phos.

  • Frost

    • Vor: Rhus-t. Samb. Tub.

    • Während: Phos. Rhus-t. Sabad.

  • Gähnen

    • Agg: Arn. Asaf. Bell. Mur-ac.

    • Anhaltendes und: Ant-t. Nat-m.

    • Gähnt und schläft: Anac+.

  • Gedämpft: Sabad.

  • Gehen

    • Amel: Astac. Dros.

    • Kann nicht gehen ohne zu Husten: Stann.

    • Schnelles Agg: Sep.

  • Gehirns, bei Beschwerden des: Glon.

  • Gehörgangs, Berührung des Agg: Kali-c. Lach. Mang. Sil.

  • Geigenspielen, beim: Kali-c.

  • Gemütsbewegungen, durch: Ambr. Caps. Ign. Spong. Verb.

    • Abend bis zum Sonnenaufgang, vom: Aur.

  • Geräusche Agg: Arn. Ph-ac. Tarent.

  • Gerüche, starke Agg: Merc-i-f. Phos. Sul-ac.

  • Gesellschaft Agg: Ambr. Ars. Bar-c.

  • Gewohnheit aus (habituell): Calc.

  • Haares in der Luftröhre, Empfindung eines: Sil.

  • Hals

    • Kehlkopf, oder ausgehend vom: Acon. Ambr. Calc. Cham. Con. Hep. Ip. Kali-c. Lach. Nat-m. Nux-v. Phos. Rumx. Sang. Sep.

    • Hinteren Hals, vom: Dulc.

    • Links: Caust. Hep. Lach. Lith-c. Rhus-t. Tell.

    • Rechts: Agar. Dros. Stann. Stict.

    • Strecken Agg: Lyc.

    • Trockenem, mit: Thuj.

  • Hände auf die Oberschenkel, legt die, während: Nicc.

  • Hautausschläge zurückgehen, wenn: Dulc. Led. Puls.

  • Heben Agg: Ambr.

  • Heftig Husten, Keuchhusten

  • Heiß, heiße

    • Anwendungen Amel: Ars. Hep. Lyc. Nux-v. Phos. Rhus-t. Rumx. Sil.

      • Abdomen, auf dem Amel: Sil.

    • Dinge Agg: Mez.

  • Herzbeschwerden, mit: Adon. Arn. Lach. Laur. Lycps. Naja. Nux-v. Spong.

  • Hinterkopf, mit Schmerz im: Anac+.

  • Hohl: Bell. Carb-v. Caust. Spong. Verat.

  • Husten Agg: Bell. Ign. Hep. Stict. Teucr. Thyr.

  • Hustenstöße

    • Drei oder vier: Bell. Carb-v. Cupr.

    • Einer: Calc.

    • Einzelne: Cor-r.

    • Erste Hustenstoß ist jedes Mal der stärkst, die folgenden werden immer schwächer, der: Ant-c.

    • Zwei oder drei: Merc. Phos. Plb. Puls. Stann. Sulph. Thuj.

  • Influenza, nach: Am-c. Sang.

  • Ischialgie, abwechselnd mit, im Sommer: Staph.

  • Kalt, Kälte

    • Amel: Caps. Caust. Coc-c. Cupr. Ip. Onos. Tab.

      • Warm Agg: Stann

    • Getränke Agg: Ars. Calc. Carb-v. Coc-c. Hep. Manc. Psor. Rhus-t. Sil. Spong. Squil. Verat.

    • Jegliches Kalte, durch: Mang. Sang

    • Luft, einatmen kalter Agg: Rumx. Sang.

    • Milch, kalte Agg: Ant-t. Spong.

    • Wasser, Stehen in kaltem Agg: Nux-m.

    • Wind auf der Brust, kalter Agg: Phos. Rumx.

  • Kann nicht tief genug: Caust. Rumx.

  • Kardial bedingt Husten, Herzbeschwerden mit

  • Kehlkopf

    • Druck auf den Agg Husten, Druck

    • Stelle, durch eine trockene, im: Nit-ac+.

  • Keuchhusten, spasmodisch, heftig: Agar. Bell. Carb-v. Caust. Cina. Coc-c. Con. Cor-r. Cupr. Dros. Hep. Ign. Ip. Kali-c. Kali-s. Lach. Meph. Mez. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Sep. Squil. Stann. Stram. Tub. Verat. Verat-v.

    • Deferveszenz Stadium: Ant-t. Phos. Puls.

    • Hartnäckig: Calc-p.

    • Herpes facialis, mit: Arn.

    • Katarrhalische Phase: Acon. Dulc. Ip. Nux-v. Puls.

    • Losgerissen, mit einem Gefühl wie: Osm.

    • Luft, kalte Amel: Mag-p+.

    • Spasmodische Phase: Carb-v. Cina. Coc-c. Dros. Kali-c. Nux-v. Puls. Verat.

    • Tränenfluss, mit: Nat-m+.

    • Vernachlässigtem, Komplikationen, mit: Verat.

    • Wirft ihn zu Boden: Nux-v+.

    • Zieht sich lange hin: Sep+.

  • Kitzelnd, Kitzelhusten: Acon. Ars. Arn. Bell. Cham. Con. Dros. Hyos. Iod. Ip. Kali-c. Lach. Lyc. Nat-m. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Rumx. Sang. Sep. Spong. Stann. Sulph.

    • Anhaltend: Nat-c. Op.

    • Trocken, mit Fieber aber ohne Durst: Ars. Con. Phos. Puls. Sabad. Squil.

  • Klavierspielen Agg: Calc.

  • Koitus, nach: Tarent.

  • Konvulsionen, mit: Cina. Cupr. Lach. Meph. Stram.

  • Kopfschmerzen, mit: Carb-v. Sulph.

  • Kurz: Acon. Ars. Caust. Coff. Ign. Lach. Laur. Merc. Nat-m. Phos. Rhus-t. Sang. Sep. Stann. Tub.

  • Lachen Agg: Arg-n. Chin. Con. Mang. Phos.

  • Lagewechsel Agg: Kreos.

  • Laktationsperiode, während der: Ferr.

  • Lebersymptomen, mit: Am-m+.

  • Lesen

    • Gedanken, in Agg: Cina.

    • Laut Agg: Ambr. Mang. Nux-v. Phos.

  • Liegen

    • Agg: Apis. Ars. Caust. Con. Dros. Hyos. Kreos. Psor. Puls. Rad-br. Rumx. Sang. Sep.

    • Amel: Calc-p. Euphr. Ferr. Mang.

    • Abdomen, auf dem Amel: Eup-per. Med.

    • Knien, auf und dem Kopf auf dem Kissen Amel: Eup-per.

    • Kopf hochgelagertem, mit Amel: Carb-v. Chin.

    • Linken Seite, auf der Agg: Sep.

    • Rechten Seite, auf der Agg: Merc. Seneg. Stann. Staph. Syph.

    • Rücken, auf dem Agg: Am-m+.

  • Locker, Auswurf, mit: Ars. Calc. Led. Lyc. Nat-c. Phos. Puls. Sep. Stann.

    • 9 Uhr bis 11 Uhr: Nat-c.

    • Morgens: Bry. Carb-v. Hep. Par. Phos. Puls. Sep. Sil. Squil. Stann. Sulph. Sul-ac.

    • Nachts: Sep.

    • Tagsüber: Ars. Calc. Cham. Hep. Merc. Puls. Sil. Sulph.

  • Luft, im Freien

    • Agg: Ars. Kali-n. Phos. Rumx.

    • Amel: Bry. Coc-c. Iod. Mag-p. Puls. Rad-br.

  • Magenschmerzen, mit: Lob.

  • Masern

    • Nach den: Coff. Stict.

    • Während: Dros. Ip. Puls.

  • Menses

    • Amel: Senec.

    • Unterdrückte Agg: Dig.

    • Vor: Arg-n. Graph.

    • Während der: Calc-p. Graph. Sep. Zinc.

  • Metallisch: Kali-bi.

  • Milch, kalte Agg: Ant-t. Spong.

  • Milz, Vergrößerung oder Schmerzen der, mit: Squil.

  • Mitternacht, um: Aral. Dros. Lach.

  • Morgens

    • Agg: Ars. Euphr. Hep. Lyc. Mosch. Puls. Rumx. Sel.

    • Abends und Agg: Acon. Borx. Calc. Carb-v. Caust. Cina. Ferr. Ferr-p. Ign. Lyc. Merc. Nat-m. Phos. Rhus-t. Sil. Verat.

  • Müdigkeit Agg: Stict.

  • Mund

    • Ausspülen des Mundes, beim: Coc-c.

      • Kaltem Wasser, mit Amel: Coc-c.

    • Bedecken des Mundes Amel: Rumx.

  • Musik Agg: Ambr. Calc.

  • Nachts

    • Agg: Bar-c. Bell. Calc. Cimic. Con. Dros. Hyos. Laur. Nux-v. Petr. Phos. Puls. Stict.

    • Nur nachts: Ambr. Caust. Petr.

    • Urins, mit Herausspritzen des: Colch.

  • Nacken, Berührung des Agg: Bell. Brom. Lach.

  • Nebel Agg: Sep.

  • Nervös: Ambr. Caps. Cimic. Ign. Verb.

  • Niesen

    • Amel: Osm.

    • Dann (Endet mit Niesen): Agar. Seneg. Squil. Sulph.

    • Mit: Agar. Alum. Bell. Bry. Cina. Lob. Psor. Seneg. Squil.

  • Obstipation Agg: Con. Graph. Sep.

  • Personen, das Gehen und Kommen von Agg: Carb-v.

  • Pocken

    • Nach: Calc.

    • Während: Plat.

  • Prodromalsymptom, als ein: Bry. Rhus-t. Sabad. Samb. Tub.

  • Rauchen

    • Agg: Arg-n. Coloc. Dros. Euphr. Hell. Merc. Rad-br.

    • Amel: Arg-n. Euphr. Hep. Ign. Merc. Sep. Tarent.

  • Raum, Zimmer, Eintreten oder Verlassen Agg: Phos. Rumx.

    • Warmen Raumes, beim Betreten eines: Bry. Nat-c. Thyr. Verat.

  • Räuspern Agg: Am-m. Coc-c.

  • Rednern, bei: Coll.

  • Reibt Gesicht und Augen mit den Händen, während des Hustens (Kind): Caust. Puls. Squil.

  • Reißend: Rhus-t.

  • Röhre, leere, als würde man in eine: Osm.

  • Sägend: Spong.

  • Salzige Dinge Agg: Alum. Con. Lach.

  • Saure Dinge Agg: Alum. Con. Sulph.

  • Schlaf

    • Erstem, nach dem: Aral.

    • Im, ohne zu erwachen: Cham+. Nit-ac+.

  • Schlucken

    • Agg: Aesc. Brom. Cupr. Nat-m.

    • Amel: Apis. Spong.

    • Leer Schlucken

      • Agg: Lyc. Nat-m.

      • Amel: Bell.

  • Schmerzen in entfernten Körperteilen, verursacht: Caps.

  • Schmerzhaft: Acon. Arn. Bell. Bry. Caps. Caust. Dros. Elaps. Eup-per. Kali-c. Nat-m. Nux-v. Phos. Rhus-t. Seneg. Spong. Squil. Stann. Stict. Sulph.

  • Schnupfen, mit Schnupfen, Husten Agg

  • Schreck, durch: Samb.

  • Schreiben, beim: Cina.

  • Schreit vor dem: Arn. Bell. Bry. Cina. Hep. Phos.

  • Schwangerschaft

    • Frühphase, Husten löst Fehlgeburten aus65

      65

      „Acht Fehlgeburten, alle im Frühstadium der Schwangerschaft, in allen Fällen einhergehend mit trockenem, krampfartigem Husten, in sehr heftigen Anfällen, der die Fehlgeburten auslöste“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Rumx.

    • Reflexhusten während der: Kali-br+.

    • Während der: Apoc. Cham. Con. Kali-br. Nux-m. Puls.

  • Schwefeldampf, wie von: Ign. Lyc+.

  • Sehen

    • Feuer, ins Agg: Ant-c. Stram.

    • Licht, ins: Stram.

  • Singen Agg: Alum. Arg-n. Dros. Hyos+. Kali-bi. Phos. Stann.

  • Sitzen

    • Agg: Nat-p+.

    • Gebeugt Amel: Iod.

  • Sonne, in der: Ant-t.

  • Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang: Aur+.

  • Speichelabsonderung, mit: Am-m. Lach. Thuj. Verat.

  • Sprechen

    • Agg: Alum. Ambr. Anac+. Con. Dros. Hyos. Meph. Rumx. Sanic. Sil+. Stann+.

    • Laut Agg: Coc-c.

  • Staub, Federn, wie von: Chel. Ign. Rumx.

  • Stehen

    • Gehen, beim Agg: Ign.

    • Sitzen, nach: Aloe.

  • Stimme, durch exzessiven Gebrauch der: Coll.

  • Studenten, Schülern, bei: Nux-v.

  • Stunde, zur selben: Lyc. Sabad.

  • Süßes

    • Agg: Bad. Med. Spong. Zinc.

    • Amel: Sulph.

  • Tag, jeden zweiten Agg: Lyc.

  • Tagsüber, nur: Rumx. Thuj.

    • Langen Hustenanfällen, mit: Viol-o.

  • Tanzen Agg: Puls.

  • Tee Agg: Spong.

  • Temperaturwechsel Agg: Kali-c. Phos. Rumx. Sep. Verb.

  • Tief

    • Atmen

      • Agg: Bell. Brom. Con. Cupr. Graph. Lyc. Stict.

      • Amel: Puls. Verb.

    • Husten: Dros. Hep. Spong. Stann. Verat. Verb.

  • Tonsillen vergrößert: Bar-c. Lach.

  • Tränenfluss, mit: Squil+.

  • Treppensteigen, beim: Arg-n.

  • Trinken

    • Agg: Ars. Bry. Dros. Hyos. Meph. Psor

    • Amel: Op. Spong.

  • Trocken, ohne Auswurf: Acon. Alum. Ars. Bell. Bry. Calc. Hyos. Ign. Ip. Kali-c. Laur. Nat-m. Nat-s. Nux-v. Petr. Phos. Ph-ac. Puls. Rumx. Sel. Spong. Stict. Sulph. Tub.

    • Abends: Puls.

    • Abmagerung, mit: Lyc.

    • Durchfall, nach: Abrot.

    • Erbrechen, bis zum: Mez. Stict.

    • Hand auf die Magengrube legen Amel: Arg-n. Croc.

    • Loser Husten, abwechselnd mit trockenem: Ars.

    • Menses, vor und während: Zinc.

    • Nachts: Cimic. Hyos. Merc. Stict.

      • Lose tagsüber: Ars. Hep. Merc. Puls Sil. Sulph.

    • Rauchen, durch: Hell+.

    • Schwächlichen, abgemagerten Kindern, bei: Lyc.

    • Sprechen Agg66

      66

      „Erregt bei jedem Versuch zu Sprechen, sodass man zum Aufhören gezwungen ist“, A. z. Lippe, Charakteristika homöopathischer Arzneimittel.

      : Cimic+.

    • Stelle im Kehlkopf ausgehend, von einer: Con. Hyos. Nat-m.

    • Tag und Nacht: Xan.

  • Trost Agg: Ars.

  • Übel riechender Atem steigt beim Husten auf: Calc. Caps. Culx. Dros. Guaj. Lach. Mez. Sang. Sep. Sulph.

  • Überraschungen, freudige Agg: Acon. Merc.

  • Unaufhörlich: Acon. Alum. Caust. Cham. Chin. Coff. Crot-h. Cupr. Dros. Hyos. Ip. Kali-c. Lach. Lyc. Nux-v. Ph-ac. Puls. Rhus-t. Rumx. Sep. Spong. Squil. Verat.

    • Schlaf, verhindert den: Stict.

  • Urinieren, unwillkürlichem

    • Fortspritzen des Urins, mit: Squil+.

    • Mit: Verat+.

  • Vergeblich: Kali-c.

  • Wärme

    • Amel: Hep. Ip. Lyss. Phos. Rumx.

    • Bettwärme Amel Husten, Bett

  • Weckt auf: Caust. Hyos. Phos. Puls. Samb. Spong. Sulph.

    • Weckt nicht auf: Arn. Bac. Cham. Cycl. Lach. Lycps. Nit-ac. Verb.

    • Mitternacht, nach: Samb.

  • Weinen, Schreien Agg: Arn. Bell. Hep. Verat.

  • Wetter

    • Kaltes, nebeliges Amel: Spong.

    • Wetterwechsel Husten, Temperaturwechsel

    • Wetterwechsel von kalt zu warm und umgekehrt Agg: Rumx.

  • Widerhallend: Cor-r. Kali-bi. Stram. Berb.

  • Winter

    • Agg: Ant-t. Cham. Kali-m. Nat-m. Nit-ac. Psor.

    • Alten Menschen während der ganzen Jahreszeit, bei: Ant-c. Kreos.

  • Wirbelsäule, von der: Agar.67

    67

    Im Concise Repertory wie in Bogers Synoptic Key eher als „As-If-Empfindung“. Zlatarovich schreibt in der ÖHZ von einer Spekulation, „dass der eigentümliche Husten möglicherweise von den Rückenmarknerven ausgeht“.

    Nux-m. Tell.

  • Würgen, Brechwürgen

    • Amel: Lach.

    • Mit: Phos.

  • Würzmittel Agg: Alum.

  • Zähne

    • Zähne putzen Agg: Carb-v. Coc-c. Dig. Euphr. Sep. Staph.

    • Zahnschmerzen, mit: Lyc. Sep.

  • Zäpfchen verlängert: Alum+. Merc-i-r+.

  • Zittern, mit: Phos.

  • Zorn, durch: Ant-t. Cham. Sabad.

    • Kindern, bei: Anac. Ant-t.

  • Zucken, Rucken

    • Beine, der, mit68

      68

      „Beine rucken hoch, beim Husten im Sitzen“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

      : Stram+.

    • Zusammenzucken des Körpers, mit: Agar. Ther.

  • Zunge herausstrecken Agg: Lyc.

Hydrogenoide KonstitutionDulc. Nat-m. Nat-s. Thuj.

Hydroperikard(Herztamponade) Wassersucht, Herzerkrankungen, bei

HydrophobieTollwut: Bell. Canth. Cupr. Hyos. Lyss. Phos. Sabad. Stram.

  • Prophylaktisch: Bell. Hyos. Lyss. Stram.

HydrothoraxAdon+. Fl-ac+. Lyc+.

HydrozeleApis. Calc. Graph. Iod. Puls. Rhod. Sel+. Sil. Sulph+.

  • Gonorrhoischer Orchitis, nach: Phos.

  • Jungen, bei: Abrot+. Puls. Rhod. Sil. Sul-i.

    • Angeboren: Rhod.

  • Kindern, bei: Aur+. Calc+.

  • Links: Dig. Rhod.

  • Überheben, durch: Rhus-t.

  • Unterdrückte Hautauschläge, durch: Hell.

  • Verletzung, durch: Samb.

  • Zysten, in vielkammerigen69

    69

    Im Concise Repertory steht „Hydrocele, multiocular“. Rubrikentitel ergänzt nach S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

    : Apis.

Hydrozephalus(Wasserkopf): Apis. Apoc. Calc. Calc-p. Iodof. Hell. Merc. Sil. Sulph. Tub. Zinc.

  • Durchfall (bei Säuglingen), nach: Zinc.

  • Konvulsionen, mit: Sulph+.

  • Sehvermögens, mit Verlust des: Apoc.

HygromaGanglion

HyperchlorhydrieMagen, sauer; Magen, Übersäuerung

  • Hypochlorhydrie, abwechselnd mit: Chin-ar.

HyperpyrexieFieber, hoch

HypertonieBlutdruck, Hypertonie

HypertrophieAnt-c. Ars. Calc. Clem. Dulc. Graph. Ran-b. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph.

  • Anstrengung, durch übermäßige: Thyr.

  • Einseitig: Lyc.

HypochondrieArs. Asaf+. Aur. Card-m+. Con. Grat+. Ign. Nat-c. Nat-m. Nux-v. Plat. Puls. Sep. Stann. Staph+. Sulph. Valer.

  • Genitalsystem hat, die ihren Ursprung im70

    70

    Im Concise Repertory steht „Hypochondriasis, Sexual“. Rubrikentitel ergänzt nach G. H. G. Jahr, Handbuch der Hauptanzeigen: „Hypochondrische Beschwerden, die im Genitalsystem ihren Ursprung haben“.

    : Mosch.

HypochondrienAcon. Chin. Lyc. Merc. Nat-s. Ran-b. Staph.

  • Angst wird in den Hypochondrien gefühlt: Arn. Nux-v.

  • Band um die: Acon. Card-m. Dros. Ign. Nux-v.

  • Hält sich die: Dros.

  • Hart: Iod.

  • Husten Agg: Dros. Eup-per. Kali-c. Nat-s.

  • Kugel: Brom. Cupr.

  • Links Milz

  • Rechts Leber

  • Schwer: Coc-c. Zinc.

  • Spannung: Acon. Lyc.

  • Stechen: Sil.

  • Um die: Ran-b.

  • Völle: Sep.

  • Wehtun: Sil. Squil.

    • Fluor Amel: Phyt.

  • Zerschlagen, Wund geschlagen: Bry. Chin. Eup-per. Ran-b. Visc.

  • Zusammenschnürung: Cact. Lyc.

HypogastriumBell. Bry. Carb-v. Lyc. Merc. Ran-b. Sep. Squil.

  • Abwärtsdrängen: Bell. Dict. Lil-t. Lyc. Nux-v. Plat. Puls. Sep. Sulph.

  • Auftreibung: Kali-c. Phys.

  • Beine hinab die: Con.

  • Blähungen: Zinc. Zinc-val.

  • Brett über dem: Nux-m.

  • Hinten

    • Links: Acon. Carb-v.

    • Rechts: Caust. Phos. Sep. Ust.

  • Kälte: Plb.

  • Krallen: Bell.

  • Krämpfe: Vib.

  • Leer: Kali-s. Sec.

    • Blähungsabgang Amel: Kali-s.

  • Schneiden: Bell. Hyos. Puls. Thuj.

    • Menses, während der: Kali-c. Lil-t.

  • Schwach: Am-c. Apoc. Calc. Chion. Phos. Plb. Sulph. Verat.

    • Stuhlgang, vor: Merc-i-f.

  • Schwer: Med. Ph-ac. Sec. Sep. Sulph. Tarent.

    • Menses Amel: Vib.

  • Spannung: Sep.

  • Völlegefühl: Aesc. Bell.

  • Wehtun, schmerzhaft: Ars. Plat. Puls. Sep. Sulph. Verat.

    • Koitus, nach Agg: All-c.

    • Menses, während der: Calc. Sec.

    • Schwer: Vib.

  • Wund, wundschmerzend: Calc. Lach. Phys. Ter. Verat.

    • Stehen Agg: Phys.

  • Zittern: Calc-p. Lil-t.

  • Zusammenschnürung: Bell. Chel. Hyos.

HypostaseAm-c. Rhus-t. Sep.

HysterieAsaf. Aur. Caust. Cham. Cocc. Con. Gels. Grat+. Ign. Kali-p. Lach. Mag-m. Mosch. Nat-m. Nit-ac. Nux-m. Nux-v. Plat. Puls. Sep. Sulph. Sumb. Tarent. Ther. Valer. Verat.

  • Angesehen wird, wenn man: Plb.

  • Beobachtet wird, nur wenn man: Plb.

  • Blutungen, nach: Stict.

  • Globus hystericus: Acon. Con. Mag-m. Mosch. Plb. Senec. Valer. Zinc.

    • Aufstoßen Amel: Mag-m.

    • Warm: Valer.

  • Heftig: Aur+.

  • Klimakterium, im: Ph-ac. Ther.

  • Koitus Agg: Lac-c.

  • Lasziv: Plat. Tarent.

  • Menses

    • Ersten Tag der Menses, am: Raph.

    • Vor den: Hyos. Mosch. Plat.

  • Morgens Agg, Seufzen Amel: Tarent.

  • Musik Amel: Tarent.

  • Ohnmacht: Cocc. Ign.

  • Pubertät, in der: Ther.

  • Schreck, nach: Sabad.

  • Sexuell(en)

    • Ausschweifungen, nach: Ph-ac.

    • Höhepunkt des Orgasmus, beim: Lac-c.

  • Unterdrückung von Absonderungen, nach: Asaf. Lach.

  • Zuckungen

    • Menses, vor den: Cupr. Kali-c. Nat-m. Phos. Ph-ac. Plat. Puls. Sep. Sulph.

    • Nach: Chin. Cupr. Puls.

    • Während der: Acon. Bry. Calc. Caust. Cham. Chin. Cocc. Coff. Cupr. Form. Hyos. Ign. Ip. Lyc. Mag-m. Merc. Nat-m. Nux-v. Puls. Sulph.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen