© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00038-0

10.1016/B978-3-437-56865-7.00038-0

978-3-437-56865-7

Repertorium O

OberarmArme, Oberarm

OberarmknochenHumerus

OberflächlichAtmung; Geschwüre

OberschenkelArs. Chin. Clem. Guaj. Merc. Nat-m. Phyt. Plb. Pyrog. Sep.

  • Abmagerung der: Calc. Nit-ac. Sel.

  • Ameisenlaufen: Guaj. Nat-c. Pall. Sec.

  • Äußerer: Caust. Helon. Ph-ac. Phyt.

  • Bandagiert, wie zu fest umwickelt: Plat.

  • Blau: Bism.

  • Exkoriation, wund gerieben, leicht, beim Gehen: Aeth.

  • Furunkel: Hyos. Ign.

  • Gebrochen, als ob: Ruta. Sulph. Tub.

  • Heftiger Schmerz im Mark der Schenkel: Naja.

  • Hinterer: Coloc. Gnaph. Mang. Rhus-t. Sulph. Zinc. Ischialgie

  • Innerer: Petr. Rhod. Stann. Sulph.

    • Rot und geschwollen: Stram.

  • Jucken: Bar-c. Calc. Sulph. Zinc+.

  • Kalt: Berb. Spong.

    • Kolik, mit: Calc.

    • Menses, nach der: Coll. Colch.

  • Knochen schmerzhaft: Euph. Guaj. Ruta.

    • Ausgerenkt, als ob, beim Hinsetzen1

      1

      Das Symptom ist hier eigentlich falsch eingeordnet, da es sich auf das Hüftgelenk bezieht. „Im Hüftgelenke, Gefühl, als würde es ausgerenkt, bei jedem Niedersetzen“, G. H. G. Jahr, Symptomenkodex der homöopathischen Arzneimittellehre.

      : Ip.

  • Krämpfe: Ant-t. Chel. Coloc. Cupr. Meny. Naja. Sulph.

    • Sitzen Agg: Mag-m. Meny.

  • Kribbeln, Prickeln: Merc.

  • Kurz, als ob zu: Guaj. Kreos.

  • Menses Agg: Mag-m. Meny. Xan.

  • Mitte des Oberschenkels bis ins Knie: Indg.2

    2

    Im Concise Repertory steht Ind. (Indium metallicum). Das Symptom lässt sich unter Indg. in Noack/Trinks/Müller, Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre finden: „Ein unbeschreiblicher Schmerz im Knochen von der Mitte des Oberschenkel an bis ins Knie, beim Gehen vergehend und in der Ruhe wiederkehrend“.

  • Pulsieren (rechts): Verat-v.

  • Schläge, Erschütterungen: Agar.

  • Schmerzen hinein in die: Cham. Staph. Xan.

    • Ovarialschmerzen, die die Oberschenkel hinabfahren: Sabal+.

  • Schmerzhaft: Anac. Plb. Pyrog. Rhus-t.

  • Schwach: Cocc. Con. Eup-per. Gels. Lapp. Mur-ac. Nat-s. Stann. Urt-u.

  • Schweiß: Ambr. Ars. Thuj.

    • Kalter: Caps.3

      3

      Ggf. geht der Eintrag von Caps. in dieser Rubrik bei Boger und Phatak auf eine schlechte Übersetzung des folgenden Symptoms zurück: „Beim Gehen in freier Luft, Gefühl an den Oberschenkeln, als ob sie mit kaltem Schweiße überzogen wären (wie wenn kalte Luft einen schweißigen Teil berührt) und doch schwitzten die Oberschenkel nicht“, S. Hahnemann, RAML.

      Merc. Sep. Spong.

  • Sitzen Agg: Lyc. Mag-m. Pyrog.

  • Spannung: Am-m. Caust. Guaj. Mag-m. Puls.

    • Sitzen Amel: Guaj.

  • Stuhlgang Agg: Rhus-t.

  • Tröpfelte Wasser die Oberschenkel herab, Gefühl als: Acon+.

  • Übereinanderschlagen der Agg: Agar.

  • Urinieren Agg: Berb.

  • Vorderer: Anac. Bell-p. Cimic. Spong. Xan.

    • Krämpfe, Menses, vor der: Dict. Xan.

    • Schwach: Lapp.

  • Wasser, warmes fließt die Schenkel hinab: Borx.

  • Wetterwechsel Agg: Phyt.

  • Zucken: Kali-c. Kali-m.

  • Zusammenziehung, Kontraktion: Rhus-t.

    • Gehen, beim:Nux-v.

ObstipationVerstopfung allgemein: Alumn. Alum. Anac. Bry. Calc. Caust. Cocc. Coll. Con. Graph. Hep. Hydr. Kali-c. Lac-d. Lach. Lyc. Mag-m. Nat-m. Nux-m. Nux-v. Op. Phos. Plat. Plb. Ruta. Sanic. Sep. Sil. Staph. Sulph. Thuj. Verat. Zinc.

  • Abführmittel oder Klistiere

    • Amel: Lac-d.

    • Linderung bringen, wenn weder Abführmittel noch Klistiere: Tarent.

  • Absolute, völlige: Op.

  • AGG: Aloe. Arg-n.

  • AMEL: Calc. Merc. Psor. Ust.

  • Anwesenheit Anderer keinen Stuhl absetzen, kann in: Ambr.

  • Chronisch: Bry. Graph. Lac-d. Nux-v. Op. Plb. Sulph. Sul-i. Verat.

  • Darmtätigkeit aufgehört habe, als ob alle: Aeth.

    • Atonie des Rektums, wie von: Alet+.

  • Durchfall, abwechselnd mit: Ant-c. Calc. Chel. Ferr. Kali-c. Lyc. Nat-s. Nit-ac. Nux-v. Op. Phos. Podo. Puls. Sulph+.

    • Alten Menschen, bei: Ant-c*2. Phos.

  • Erkältungen Agg: Ign.

  • Fahren im Wagen, durch: Ign.

  • Habituell: Sulph+. Tab+.

  • Harten Stuhl, durch: Alum. Bry. Graph. Mag-m. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Op. Plb. Sil. Sulph. Verb.

  • Hartnäckige: Aeth. Asc-t. Hydr. Sul-i. Syph.

    • Alten Menschen, bei: Phyt+.

    • Säuglingen, bei: Croc+.

    • Stillkindern, bei: Verat+.

  • Hause ist, wenn man nicht zu: Lyc.

  • Herzschwäche, bei: Phyt.

  • Hitze des Körpers, mit: Cupr.

  • Kalter Witterung, bei: Verat+.

  • Kleinkindern, Säuglingen, bei: Aesc. Alum. Bry. Coll. Lyc. Mag-m. Nux-v. Plb. Psor. Sel. Sep. Verat.

    • Flaschenkindern, mit künstlicher Nahrung ernährten Kindern, bei: Alum. Nux-v. Op.

    • Neugeborenen, bei: Zinc.

  • Literaten (und Wissenschaftlern), bei erschöpften: Nicc+.

  • Meer, am: Bry. Lyc.

  • Menses

    • Amel: Aur.

    • Anstelle der: Graph.

    • Nach den: Kali-c.

  • Milch, kalte Amel: Iod+.

  • Montag, jeden (nach Sonn- und Feiertagen): Stann.

  • Neurasthenie, mit: Ign.

  • Pressen, um Stuhl absetzen zu können, muss: Alum. Chin. Coll. Nat-m. Nux-v. Rat. Sep. Sil.

  • Reisen, auf: Alum. Lyc. Nux-v. Op. Plat.

  • Schmerzhaft: Nit-ac. Tub.

  • Schwangerschaft, während der: Hydr. Lach. Lyc. Nat-s. Nux-v. Plat. Plb. Sep.

  • Seelischen Schock, Überlastung der Nerven, durch: Mag-c.

  • Feiertagen, Sonn- und nach Verstopfung, Montag

  • Stehen Amel: Alum. Caust.

  • Stuhl

    • Entfernt werden, der Stuhl muss (mechanisch): Lyc. Nat-m. Plat. Sanic. Sel. Sep. Sil.

    • Schlüpft zurück, der Stuhl: Mag-m. Op. Sanic. Sil. Thuj.

      • Menses, während der: Sil.

    • Schwierigen Stuhlgang, durch: Bry+. Chin+. Mag-m+. Nat-m+. Nux-v+.

      • Weich ist, obwohl der Stuhl: Alum. Anac. Chin. Hep. Ign. Nux-m*3. Plat. Psor. Puls. Sep. Sil. Staph.

    • Spärliche Stühle mit reichlichem Harnabgang nachts: Alum. Bry. Caust. Graph. Hep. Kali-c. Kreos. Lyc. Nat-c. Nux-v. Rhus-t. Sabin. Samb. Sep. Spig. Squil. Sulph.

  • Stuhldrang

    • Anhaltend, aber nicht zum Stuhl: Lach.

      • Urinieren Amel: Lil-t.

    • Blähungen gehen ab, nur: Aloe. Carb-v. Mag-m. Myric. Nat-c. Nat-s. Phos. Ruta. Sep.

    • Erfolglos: Anac. Con. Lyc. Mag-m. Nat-m. Nux-v. Puls. Sep. Sil. Sulph.

    • Erektion, mit: Ign. Thuj.

    • Essen, von jedem: Sanic.

    • Fehlender: Alum. Bry. Graph. Hydr. Op.

    • Gehen Agg: Cob.

    • Koitus, nach: Nat-p.

    • Krampfartig: Plb.

    • Neuralgie, mit: Iris.

    • Rektums, mit Vorfall des: Ruta.

    • Schlaf, im: Phyt.

    • Stuhlgang, nach: Merc.

    • Unwiderstehlicher: Aloe. Nat-c.

    • Urinieren Amel: Lil-t.

    • Vergeblicher: Caps. Lac-d. Merc. Merc-c. Rheum. Rhus. t. Sulph.

  • Tagelang, keinen Stuhldrang: Alum+. Graph+.

  • Unbefriedigenden, ungenügenden Stuhl, durch: Aloe. Alum. Arn. Caps. Card-m. Cham. Graph. Kali-c. Lyc. Mag-m. Mer-c. Nat-c. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Sel. Sep. Sulph.

  • Untätigkeit des Rektums, schwieriger Stuhlgang durch: Alumn. Alum. Bry. Chin. Graph. Hep. Kali-c. Mag-m. Nat-m. Nux-m. Nux-v. Op. Plb. Pyrog+. Psor+. Ruta. Sanic+. Sel. Sil.

  • Urinieren

    • Harnverhaltung, mit: Canth.

    • Häufigem, mit: Sars.

  • Wolkiges, bedecktes Wetter Agg: Aloe.

  • Zurücklehnen, muss sich weit, um Stuhl anzusetzen: Med.

  • Zweiten Tag, jeden: Calc. Cocc. Con. Kali-c. Lyc. Nat-m.

ÖdemeWassersucht

  • Angioneurotisch: Agar. Apis. Ars. Hell. Hep. Rhus-t. Urt-u.

  • Gelenke, der, nach Frakturen: Bov.

  • Leidenden Teil, des bzw. um den: Crot-h.

  • Neugeborenen, bei: Apis. Carb-v. Dig. Lach. Sec.

  • Plötzlich: Kali-n.

  • Rot: Apis. Com.

  • Sackförmig: Apis. Ars. Kali-c.

  • Verletzung, nach: Bell-p.

  • Verstauchung, nach: Bov.

OfenhitzeAMEL Hitze, Ofenwärme AMEL

Öffnen und Schließen,als ob: Cact. Calc. Cann-ihr1. Cann-shr1. Cimic. Cocc. Cupr. Glon. Lil-t. Lyc. Sep. Spong. Tarent.

Öffnungblasen, als würde Luft durch eine Luft, als würde Luft durch ein Loch blasen, als würde man angefächelt

Ohnmachtohnmächtig: Acon. Ars. Asaf. Bry. Camph. Carb-v. Cham. Caust. Chin. Coff. Croc. Crot-h. Dig. Glon. Hep. Ign. Iod. Lach. Mosch. Nux-m. Nux-v. Op. Plb. Podo. Puls. Sep. Stram. Stroph. Sulph. Sumb. Tab. Thyr. Valer. Verat. Bewusstlosigkeit

  • Anhaltend, lange: Hydr-ac. Laur.

  • Anstrengung

    • Bei: Sep.

    • Geringste, durch die: Verat.

  • Arme, beim Strecken der, über den Kopf: Lac-d. Spong.

  • Aufsetzen, beim: Vib.

  • Aufstehen, beim: Bry. Cadm-s. Merc-i-f. Phyt. Verat-v. Vib.

  • Bad, heißes Agg: Lach.

  • Begleiterscheinung, als: Lach.

  • Blindheit, dann: Nux-m.

  • Blut, beim Anblick von: Nux-m.

  • Blutungen, mit: Verat.

  • Bücken, beim: Elaps. Sumb.

  • Erbrechen, durch: Cocc. Nux-v. Verat.

  • Erhitzt, wenn: Ip. Tab.

  • Erwachen, beim: Carb-v.

  • Essen, beim: Mosch+.

  • Fieber, während: Arn. Nat-m. Phos. Sep.

  • Frost, während: Sep.

  • Gehen, im Freien, beim: Seneg.

  • Gemütsbewegungen, bei: Verat.

  • Gerüche, durch: Colch.

  • Grund, ohne: Asaf.

  • Geschlossenen, überfüllten Räumen, in: Asaf. Plb. Puls.

  • Gestört, wenn: Asaf.

  • Häufig: Ars. Phos. Sulph.

    • Schweiß, mit starkem: Hydr.

  • Herzklopfen, während: Lach. Nux-m.

  • Hitze, dann Kälte, mit: Sep.

  • Kleinigkeiten, durch: Sep. Sumb.

  • Koitus

    • Nach: Agar. Dig. Nat-p. Sep.

    • Während, bei Frauen: Murx. Orig. Plat.

  • Leicht, schnell: Ign+. Mosch+.

  • Lesen, beim: Merc-i-f+.

  • Magen herrührend, vom: Ol-an.

  • Medikamenten, beim Einnehmen von: Asaf.

  • Menses

    • Beginn der Menses, zu: Merc+.

    • Kältegefühl, mit: Laur.

    • Schmerzen während der, durch: Kali-s. Lap-a.

    • Unterdrückte Menses, durch: Nux-m.

    • Während der: Lach. Laur. Mag-c. Mosch. Nux-m. Nux-v. Sep. Tril.

  • Mittagessen, während, nach: Mag-m. Nux-v.

  • Musik, durch: Sumb.

  • Nachdenken, nach: Calad.

  • Nachwehe, nach jeder: Nux-v.

  • Plötzlich: Ip. Phos. Ran-b. Sep.

  • Pollution, nach: Asaf. Ph-ac.

  • Schmerzen, durch: Asaf. Cham. Cocc. Hep. Mosch. Nux-m. Nux-v. Ran-s. Stront-c. Valer.

  • Schreiben, nach: Calad.

  • Schweiß

    • Mit: Dig. Hydr.

    • Kalter: Lach.

  • Schwindel, mit: Berb.

  • Sehen

    • Aufwärtssehen, beim: Tab.

    • Andauerndes auf einen Gegenstand: Sumb.

  • Sommer, im: Ip.

  • Stehen, beim: Alum. Lil-t. Nux-m.

  • Sterben, als würde man: Vinc.

  • Stillen eines Kindes, beim: Vip.

  • Stunde, immer zur gleichen: Lyc.

  • Stuhlgang, beim: Con. Nux-m. Nux-v. Ox-ac. Podo. Spig. Sulph. Verat.

  • Treppensteigen, beim: Anac.

  • Verletzungen, durch gering: Verat.

  • Wäschewaschen, beim (Wöchnerinnen): Ther.

  • Wunden, durch geringe: Verat.

  • Zimmer

    • Eintritt in ein, beim: Plb.

    • Heißem, in einem: Ip. Lil-t. Puls. Sep.

OhrenAur. Bell. Calc. Cham. Ferr-p. Graph. Hep. Lyc. Mang. Merc. Petr. Phos. Ph-ac. Plan. Psor. Puls. Sil. Sulph. Tell. Zinc-chr.

  • Absonderung aus den: Bar-m. Calc. Calc-p. Calc-s. Carb-v. Caust. Con. Graph. Hep. Kali-bi. Kali-c. Kali-s. Lyc. Merc. Petr. Psor. Puls. Sil. Sulph. Tell. Viol-o.

    • Ausbruch von Erkrankungen, nach: Cist.

    • Durchfall, mit übel riechendem: Psor.

    • Eiter, eitrig: Calc. Calc-s. Con. Hep. Kali-bi. Kali-c. Kali-s. Lyc. Merc. Phos. Psor. Puls. Sil.

      • Blutiger: Rhus-t.

    • Fischlake riechend, nach: Graph. Naja. Sel. Tell.

    • Geburt an, von: Viol-o.

    • Grün: Lac-c.

    • Jucken, mit: Crot-t. Elaps.

    • Kopfschmerzen, mit: Psor.

      • Nach: Absin.

    • Mastoids, mit Schwellung des: Carb-an.

    • Polypen, mit: Kali-s.

    • Schwarz: Naja.

    • Taubheit, mit: Asaf. Elaps+. Lyc+.

    • Unterdrückte, gestoppte: Aur. Carb-v. Merc. Puls.

    • Wiederkehrend: Viol-o.

  • Abszess: Calc-pic. Merc. Syph.

  • Abwechselnd

    • Abdomen, mit Beschwerden des: Rad-br.

    • Rechts und links, zwischen: Bell. Bry. Caps. Caust. Chel. Cocc. Ferr-p. Glon. Kali-c. Mag-m. Med. Mosch. Nit-ac. Sulph.

    • Zähnen, mit Beschwerden in den: Plan.

  • Alles ruft Beschwerden hervor: Cann-iptk. Cann-sptk. Gels. Mang. Plan.

  • Aufgedunsen: Tell.

  • Aufstoßen Agg: Graph.

  • Augen und: Viol-o.

  • Äußeres Ohr: Alum. Kali-c. Kreos. Merc. Ph-ac. Sep. Spig.

    • Blau: Tell.

    • Furunkel, auf dem: Merc.

    • Jucken: Agar. Puls. Rhus-t. Sulph. Tell.

    • Rot: Acon. Agar. Apis. Caust. Chin. Ip. Nat-p. Puls. Pyrog. Sulph.

      • Linkes Ohr: Ant-c. Carb-v. Kreos.

      • Menses, während der: Agar.

    • Schmerzhaft: Petr.

    • Schwellung, plötzliche: Calc-p.

    • Venen, erweitert: Dig.

  • Auswärts, (erstrecken sich) nach: Agar. Calc. Canth. Chel. Merc. Psor.

  • Beben im: Bov. Kali-c.

    • Schlechten Nachrichten, nach: Kali-c. Sabin.

  • Blase platzen, im Ohr: Nat-c.

  • Blatt vor dem Ohr, als wäre ein: Sul-ac.

  • Blut, als ströme heißes, in die Ohren: Lyc.

  • Bluten: Cic.

    • Polypen (im Gehörgang), leicht blutende: Calc+.

  • Bohren, mit den Fingern hinein

    • Amel: Chel. Coloc. Lach. Mez. Nat-c. Spig.

    • Neigung dazu: Sil.

      • Kindern, bei: Cina. Psor. Sil.

  • Brennen, im: Caust.

  • Brutzel- oder Zischgeräusche im Ohr, als wären: Calc-hp.

  • Drücken

    • Auseinandergedrückt (Gehörgang): Par.

    • Herausgedrückt, als würde etwas: Puls.

  • Drüsen: Bell. Cham. Con. Lach. Merc. Rhus-t. Sil.

  • Echo, Wiederhall, im: Caust. Coloc. Nit-ac. Phos.

    • Klingt unnatürlich, (die eigene Stimme): Ter+.

    • Niesen, beim: Bar-c.

    • Seltsames Echo, jedes Geräusch verursacht ein: Lyc.

    • Stimmen, Worte: Caust. Phos+.

    • Worte, die eigenen: Sars.

  • Einführen eines Fingers und Auseinanderziehen der Teile Amel: Aeth.

  • Entzündet: Ferr-p. Merc. Merc-c. Phos. Puls. Sulph. Tell.

    • Ohrfeige, nach einer: Calc-s.

  • Erkältung Agg: Ferr-p. Kali-m. Merc-d. Phos.

  • Exkoriiert, wund gescheuert, roh: All-c. Ars. Kali-bi. Merc. Psor. Sulph. Tell.

  • Fahren im Wagen oder Zug Amel: Graph. Nit-ac. Puls.

  • Flattern, plötzliches: Merc-d.

  • Fremdkörper im, als wäre ein: Phos. Plan.

  • Furunkel, im: Bov. Pic-ac.

  • Gefühllos, taub: Plat. Verb.

  • Gehörknöchel, Sklerose der: Thyr.

  • Gestank aus dem :Calc. Carb-v. Caust. Hep. Kali-p. Nat-c. Psor. Sil. Sulph. Thuj.

  • Hämatom: Bell.

  • Haut (Fell) über den (äußeren Gehörgang) gespannt, als wäre: Asar.

  • Heiß: Caps. Chin. Nat-p.

  • Herauskriechen, als wolle etwas: Chel.

  • Hinter den Ohren: Aur. Bar-c. Calc. Canth. Caps. Caust. Glon. Graph. Lach. Lyc. Merc. Olnd. Petr. Phos. Psor. Sanic. Sil. Staph. Zinc-chr.

    • Ekzem: Tell.

    • Feuchtigkeit: Graph. Lyc. Petr. Psor.

    • Herpes: Sep.

    • Klopfen, pochen: Zinc-chr.

    • Körper, harter, wie ein: Graph.

    • Risse: Graph.

    • Schraube, Empfindung einer: Ox-ac+.4

      4

      „(Eingenommenheit im Kopf mit einem) Druck, als ob eine Schraube oben hinter den Ohren von beiden Seiten zusammenpresste (vor und bei Stuhl)“, S. R. Phatak. Homöopathische Arzneimittellehre.

    • Tumor: Berb.

  • Hitze, strömt aus den Ohren: Aeth. Caust.

  • Hohl, als wäre das Ohr: Nux-v.

  • Husten Agg: Calc. Caps. Dios.

  • Innenohr: Calc. Caust. Graph. Kali-c. Mang. Nux-v. Phos. Psor. Puls. Sep. Spig.

  • Jucken, im: Aur. Hep. Kali-c. Mang. Nux-v. Petr. Sep. Sil. Sulph.

    • Erfroren gewesen, als wären die Ohren: Agar+.

    • Hineinbohren mit den Fingern Amel: Bov. Coloc. Zinc.

    • Kratzen, muss, bis es blutet: Arg-m. Nat-p.

    • Lachen, beim: Mang.

    • Niesen, mit: Cycl.

    • Ohrenschmalz, mit viel: Cycl.

    • Schlucken Amel: Nux-v.

    • Sprechen, beim: Mang.

  • Kälte

    • Agg: Caps. Hep. Sil.

    • Amel: Bell.

    • Hitze oder Kälte Agg: Cic.

  • Kauen Agg: Anac. Apis. Seneg. Sulph.

  • Knötchen in der Haut der Ohrmuschel: Berb.

  • Kopfes, Drehen des Agg: Carb-v. Mag-p.

  • Körper, zwischen den Ohren, als läge ein5

    5

    Bei T. F. Allen ist das Symptom eine Empfindung die während Kopfschmerzen auftrat. In E. Hales Neue amerikanische Heilmittel heißt es: „Druck tief im Kopf, und ein Gefühl als ob etwas im Kopf von einem Ohr bis zum anderen läge“.

    : Plan.

  • Krusten, auf den: Bar-c.

  • Krustig: Graph. Rad-br.

  • Lachen Agg: Mang.

  • Lärm, Geräusche

    • Agg: Acon. Bell. Coff. Con. Nux-v. Op. Spig. Sulph. Ther.

    • Amel: Calen. Graph. Jab. Nit-ac.

    • Geringste Geräusch, das Agg: Cimic+.

  • Liegen, auf dem Gesicht Amel: Rad-br.

  • Links: Anac. Asaf. Borx. Graph. Guaj. Ign. Olnd. Viol-o.

    • Kitzeln, über dem: Zinc-val.

    • Rechts, nach: Graph. Mur-ac.

  • Luft

    • Als wäre Luft im Ohr: Graph. Mez.

    • Heiße, aus dem Ohr: Aeth. Canth.

    • Kalte: Kali-c. Mill.

    • Rauschen, aus dem Ohr, als würde Luft: Chel. Stram.

  • Mundes, Öffnen des Amel: Nat-c.

  • Musik Agg: Ph-ac. Tab.

  • Nacken hinab, den: Tarax.6

    6

    „Stiche hinter dem Ohr mit Reißen an der Seite des Halses herab“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

  • Nase, Schnäuzen der Agg: Act-sp. Calc. Dios. Ph-ac. Sulph. Nase, Schnäuzen der Agg

  • Nieren und: Thuj. Viol-o.

  • Offen

    • Öffnete und schlösse sich das Ohr, Empfindung als: Borx.

    • Kalte Luft, zugänglich für, als wäre das Ohr: Mez.

    • Ohr zu Ohr, von7

      7

      „Gefühl, als ob eine offene Verbindung von einem Ohr zum anderen bestände“, J. H. Clarke, Der Neue Clarke.

      : Alet.

  • Ohrfeige, nach einer Agg: Calc-s.

  • Ohrenschmalz

    • Dunkles, fließt: Calc-s.

    • Fallen aus den Ohren, kleine Klümpchen: Dios.

    • Faulig riechend: Caust.

    • Gekautes bzw. verfaultes Papier, sieht aus wie: Con. Lach.

    • Gelb: Carb-v. Kali-c.

    • Rot: Con. Psor.

    • Schwärzlich: Puls.

    • Trocken: Lach+.

    • Verhärtet: Lach. Puls.

      • Schwarz: Elaps.

    • Vermehrt: Caust.

    • Vermindert: Lach.

    • Weißlich: Lach.

  • Ohrgeräusche Hören

  • Ohrläppchen: Bar-c. Caust. Chin. Kreos. Puls.

    • Geschwüre, geschwürige Entzündung der Ohrringlöcher: Kali-m. Med. Stann.

    • Heiß und rot: Camph.

    • Herpes auf den: Sep.

    • Jucken: Arg-m.

    • Rot: Cham.

    • Zystische Geschwülste (Atherome) an den: Nit-ac.

  • Pulsieren: Lach. Mag-m. Med.

  • Rechtes: Bell. Fl-ac. Iod. Kali-c. Kali-n. Nit-ac. Nux-v. Plat. Sil. Spong.

    • Haut über das rechte Ohr gezogen, als wäre eine: Asar+.

  • Rucken: Plat.

  • Scharlach, nach: Mur-ac. Sulph.

  • Scheitel, zum: Mur-ac.

  • Schlucken

    • Agg: Apis. Bov. Gels. Lach. Mang. Nit-ac. Nux-v. Phyt.

    • Bewegen, etwas, im Ohr, beim: Nat-c.

  • Schnäuzen der Nase Agg Nase, Schnäuzen, AGG

  • Schwangerschaft Agg: Caps.

  • Schwappen, im: Kali-p.

  • Singen Agg: Ph-ac.

  • Sprechen, lautes

    • Agg: Mang. Ter.

    • Schmerzhaft, ist: Ter.

  • Stiche: Bell. Caust. Cham. Chin. Con. Dulc. Graph. Kali-c. Kali-i. Merc. Nux-v. Puls. Sulph.

  • Stimme

    • Stimme, die eigene klingt unnatürlich: Ter.

    • Echos der eigenen, im: Caust. Phos.

  • Trockenheit: Graph. Lach. Petr.

  • Trommelfell (Paukenhöhle)

    • Brennen: Ang.

    • Eingezogen: Merc-d.

    • Kalkablagerungen auf dem: Calc-f. Syph.

    • Perforiert: Caps. Hep+. Kali-bi. Sil. Tub.

    • Schuppig: Graph.

    • Seröser Erguss in die Paukenhöhle: Jab.

    • Überzogen, weiß: Graph.

    • Verdickt: Ars-i. Merc-d. Mez.

    • Verletzung des: Tell.

  • Unter den Ohren: Bell.

  • Urinabgang, reichlicher Agg: Thuj.

  • Verstopft, wie: Asar. Carb-v. Con. Kali-m. Lyc. Merc. Puls. Sil.

    • Gähnen Amel: Nat-m. Sil.

    • Kauen, beim: Sulph.

    • Klappe oder Membran, wie durch eine: Bar-c. Iod. Nat-s.

    • Pflock, wie durch einen: Asar. Led.

    • Schlucken Amel: Sil.

    • Schnäuzen der Nase, beim: Sulph.

    • Vollmond, bei: Graph.

  • Vor die Ohren, Etwas legt sich8

    8

    Rubrikentitel ergänzt nach S. Hahnemann, CK: „Es legt sich fast beständig etwas vor die Ohren“. „Es setzt sich zuweilen etwas vor das rechte Ohr“.

    : Phos.

  • Wasser

    • Heißes, herauskommen, als würde: Acon. Cham.

    • Kaltes herauskommen, als würde: Merc.

    • Schluckweises Trinken (kalten Wassers) Amel9

      9

      Rubrikentitel ergänzt nach J. H. Clarke, Der Neue Clarke.

      : Bar-m.

    • Schwappen im, als würde: Ant-c. Graph. Merc. Sulph.

    • Tropfen, als würde Wasser im Ohr: Acon.

    • Tropfe, von einer Höhe, als10

      10

      „Gefühl in den Ohren, als tropfe Wasser von einer Höhe in ein langes, enges Gefäß, im Liegen“, T. F. Allen, Encyclopedia of Pure Materia Medica.

      : Nat-p.

  • Weh tun, Schmerz: Cham. Dulc. Ferr-p. Nux-v. Plan. Puls. Sulph. Tell.

    • Beiden Ohren, in: Phyt.

    • Hals, erstreckt sich in den: All-c.

    • Kopfschmerzen, mit: Psor. Sang.

    • Ohnmacht, führt zu: Hep. Merc.

    • Schluckauf, mit: Tarent.

    • Schlucken Agg: Gels.

    • Schreiben Agg: Phyt.

    • Übelkeit, mit: Dulc.

  • Wind Agg: Cham. Lach.

  • Wogen, wallen: Kali-p.

  • Wurm darin kröche, Gefühl als ob ein: Rhod.

  • Zahnschmerzen, mit: Glon. Plan. Rhod.

  • Zittern im Ohr, nach schlechten Nachrichten: Kali-c. Sabin.

  • Zucken, beim Niesen oder Schnäuzen: Act-sp.

  • Zugestopft, wie: Spig+.

  • Zwischen den Ohren (von Ohr zu Ohr): Plan.

OhrspeicheldrüseParotis

Öl,Anwendung von AMEL: Euph.

ÖligFettig, ölig, schmierig

OnanieMasturbation

Operationen,chirurgischen Eingriffen, nach AGG: All-c. Arn. Bell-p. Calen. Echi. Ham. Hyper. Ph-ac. Rhus-t. Staph. Stront-c. Sul-ac. Zinc. Verletzungen

  • Bauchoperationen, Beschwerden nach: Bism+.

  • Fisteloperationen, Beschwerden nach: Calc-p.

  • Haut ist straff über der Operationswunde zusammen gezogen11

    11

    „Wenn nach der Entfernung der Krebsgeschwulst die Haut straff über die Wunde gespannt ist“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

    : Kali-p.

  • Körperöffnungen, Beschwerden nach Operationen an: Coloc.

  • Steinoperationen, für: Mill.

  • Verwachsungen, Verklebungen, nach Operationen (resorbiert diese): Calc-f. Sil.

OpisthotonusAbsin+. Ign. Stram+. Verat-v. Tetanus

OrdinärAnac. Lil-t. Lyc. Nit-ac. Stram. Tarent. Verat.

OrgasmusWellen

  • Kommt leicht zum: Stann.

OsteomalazieIod. Merc-c. Ph-ac. Knochen, Krümmung, weich

OsteomyelitisArn. Calc. Phos.

Oszillierende BewegungenAugen, Bewegung der Augen, hin und her

Ovarien(Eierstöcke): Apis. Bell. Canth. Coloc. Guaj. Lach. Lil-t. Lyc. Mag-p. Podo. Puls. Sabal. Staph. Thuj. Ust. Zinc-val.

  • Atrophie: Bar-m. Con. Jod.

  • Bett

    • Bettwärme Agg: Apis. Merc.

    • Umdrehen im Bett Agg: Lyc.

  • Beugen des Rückens Amel: Lac-c.

  • Blutandrang zu den: Apis.

  • Brennen (rechts): Ust.

  • Bücken Agg: Apis.

  • Druck

    • Agg: Staph.

    • Amel: Med.

  • Entbindung, nach der: Lach.

  • Enthaltsamkeit Agg: Apis. Kali-br.

  • Entzündet: Apis. Bell. Lyc. Merc. Phos. Podo. Sabin.

  • Erstreckt sich

    • Gliedmaßen, zu den: Lil-t.

    • Linken Ovar zum Herzen, vom: Brom. Cimic. Lac-c. Lach. Lil-t. Naja. Sulph. Vib.

    • Mammae, zu den: Lil-t. Murx. Senec.

      • Beschwerden mit, in den: Sabal.

    • Oberschenkeln, zu den: Coloc. Graph. Lil-t+. Podo. Sabal12

      12

      Dieses Symptom ist in Phataks Homöopathischer Arzneimittellehre aufgeführt. Da es in der Praxis des Übersetzers schon mehrfach verifiziert werden konnte, wurde es in das Repertorium übernommen.

      . Staph. Ust. Xan. Zinc-val.

    • Rücken, vom rechten Ovar in den: Rumx.

    • Schulter, zur: Podo.

    • Uterus, zum: Iod+.

  • Füße, Bewegen der Amel: Ars.

  • Gefühllos, taub: Apis.

  • Geschwollen, vergrößert: Apis. Bell. Con. Lach. Lil-t. Lyc.

  • Heben, Anheben

    • Arme, der Agg: Apis.

    • Beine, der Agg: Lyc.

  • Insuffizienz der: Lec.

  • Kneifen, Zwicken: Plat.

  • Koitus, nach Agg: Apis. Plat. Staph. Syph.

  • Kopfes, mit Beschwerden des: Sabal.

  • Kugel, der rechte Eierstock fühlt sich an wie eine schwere: Carb-an.

  • Liegen

    • Linken Seite, auf der Amel: Kali-p. Pall.

    • Rechten Seite, auf der Amel: Apis.

  • Links: Arg-m. Lach. Thuj. Ust. Zinc.

    • Herzen, zum: Naja+.

  • Menses

    • Versiegter, Ovarialentzündung (Oophoritis) nach plötzlich: Acon+.

    • Vor den Agg: Thuj.

    • Während und nach Agg: Zinc-val.

  • Pulsieren: Bell. Cact. Lach. Onos.

  • Rechts: Bell. Lyc. Pall+. Podo.

  • Reißen: Plat. Thuj.

  • Schmerzhaft: Naja.

    • Liebeskranken Mädchen, bei: Ant-c.

  • Schneiden: Con.

    • Koitus, während des: Syph.

  • Schweregefühl: Apis. Plat. Sep.

  • Seiten, abwechselnd zwischen beiden: Cimic. Coloc. Lac-c. Lil-t. Onos. Ust. Genitalien, abwechselnd zwischen

  • Sexuellen Verlangens, während Agg: Kali-br.

  • Sitzen, gebeugt Agg: Ars.

  • Strecken der Beine

    • Agg: Podo.

    • Amel: Plb.

  • Tumoren: Apis. Lach. Lyc. Podo.

  • Verhärtet, hart: Apis. Brom. Con. Graph. Lach.

  • Wund, wundschmerzend: Apis. Lil-t. Sep.

    • Rektum, mitsamt dem: Onos.

    • Uterus, mit: Ust

  • Ziehen: Med.

  • Zystisch: Apis. Apoc. Arg-m+. Aur. Bov+. Form. Kali-br. Iod. Lyc.

OxalurieUrin, Oxalsäure

OzänaAsaf. Aur. Calc. Graph. Hep. Kali-bi. Kali-i. Merc. Nat-c. Nit-ac. Nux-v. Psor. Puls. Sep. Sil. Sulph. Syph. Ther.

  • Krustig: Mag-m.

  • Menses, während der: Graph.

  • Scharf, Sekret: Lyc. Mag-m.

  • Syphilitisch: Aur. Hep. Nit-ac. Sil.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen