© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00045-8

10.1016/B978-3-437-56865-7.00045-8

978-3-437-56865-7

Repertorium V

VaginaBerb. Calc. Ferr. Kali-c. Lyc. Merc. Puls. Sep. Sulph.

  • Absonderungen, unterdrückt Agg: Thlas.

  • Aphthen: Caul.

  • Baumwollenen Kugel in der, Gefühl einer: Pulx.

  • Blähungen aus der (Physometra): Brom. Lac-c. Lyc. Nux-m. Nux-v. Ph-ac. Sang. Tarent.

    • Abdomen, mit aufgetriebenem: Sang.

  • Blutiges Wasser, aus der: Nit-ac.

  • Brennen: Berb. Nit-ac. Pulx. Sulph. Tarent.

    • Koitus, nach: Lyc. Lyss.

      • Stunde anhaltend, bis zu einer1

        1

        Im Concise Repertory steht „Vagina, Burning, Hour, fixed, at“. So steht es auch bei C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica, der in seiner Literaturliste die Veröffentlichung Buchmanns in der AHZ aufführt, diese aber falsch übersetzt. Korrigiert nach einem Vergiftungssymptom von Buchmann aus der AHZ, Bd. 71. Gefunden in A. Seideneder, Heilmittelarchiv.

        : Chel.

  • Empfindlich: Calc. Kreos. Lyss. Plat. Staph. Thuj.

    • Koitus Agg: Hydr. Sulph. Thuj.

    • Urinieren Agg: Coc-c.

  • Empfindung, ohne, während des Koitus Vagina, gefühllos

  • Feucht

    • Als sei die Vagina: Aster. Eup-pur. Petr.

    • Wohlbehagen, mit einem Gefühl von: Aster.

  • Fistel: Carb-v.

  • Gangrän, Vorfall, nach: Sul-ac.

  • Gefühllos, taub: Berb. Brom. Phos. Sep.

    • Koitus, während des: Ferr. Kali-br. Phos.

  • Geschwollen: Nit-ac.

  • Geschwüre: Mez.

  • Gestoßen, aufwärts, beim Sitzen: Ferr-i.

  • Groß, als wäre die: Sanic.

  • Heiß: Ferr-p. Graph. Sec. Tarent.

  • Jucken: Calad. Carb-ac. Coff. Hydrc. Kreos. Med. Nit-ac. Plat. Sep. Staph. Sulph. Tarent. Thuj.

    • Koitus, nach: Nit-ac.

    • Reiben Agg: Med.

    • Schwangerschaft, während der: Sabin.

    • Sexuelle Erregung, mit: Canth.

    • Tief in der: Con.

    • Urinieren, beim: Kreos.

    • Warm Baden Amel: Med.

  • Kalt: Graph. Nat-m. Sec.

    • Eisig: Bor-ac.

  • Knötchen, in der: Agar.

  • Krämpfe (Vaginismus): Bell. Cact. Caul. Mag-p. Plat. Plb. Sep.

    • Koitus Agg: Cact. Gels. Plat.

  • Kratzen

    • Agg: Tarent.

    • Blutet, bis es: Sec.

  • Krebs: Kreos.

  • Orangefarbene Flüssigkeit aus der: Kali-p.

  • Proliferation, granuläre: Staph.

  • Pulsieren: Alum. Merc.

  • Reißt, zerrt an: Sec.

  • Roh, wund: Berb. Ferr. Kreos. Lyss. Sulph+. Tarent.

    • Menses, während der: Kali-c.

  • Rucken nach oben, in der, morgens: Sep.

  • Schießen, aufwärts: Rhus-t. Sabin. Sep.

  • Schleim fließt, durch sexuelle Erregung: Senec.

  • Schmerzhaft Vagina, empfindlich

  • Schneiden: Sil.

    • Koitus, während: Berb.

    • Urinieren Agg: Sil.

  • Schwer, Hysterie, nach: Elaps.

  • Sitzen Agg: Staph.

  • Stiche, Stechen: Kreos.

  • Trocken: Ferr-p. Graph. Lyc. Nat-m. Tarent. Zinc-chr.

    • Menses, nach den: Sep.

    • Unbehaglichem Gefühl, mit: Zinc-chr.

  • Urinieren Agg: Sil.

  • Vergrößert, als sei die Vagina: Sanic.

  • Verhärtung, schmerzhaft: Chin.

  • Vorfall, Prolaps: Ferr+. Plat. Podo. Psor. Sep. Thlas.

    • Schwäche, aus: Sul-ac.

  • Wund gescheuert, exkoriiert: Kali-bi.

  • Zusammenschnürung Vagina, Krämpfe

  • Zusammenziehung, Kontraktion: Kreos. Sep.

  • Zysten: Lyc. Puls. Sil.

    • Serös: Rhod.

VaginismusVagina, Krämpfe

VarikoseBlutgefäße, erweitert

VarikozeleColl. Ferr-p. Fl-ac. Ham. Puls. Blutgefäße, erweitert

  • Überlastung, nach: Ruta.

Venen

  • Geborsten: Card-m.

  • Hart, knotig: Ham. Nux-v.

  • Heißes Wasser in den Venen, als fließe: Syph.

  • Krampfadern: Bell-p+.

  • Peitschenschnüre, hervortretend wie: Calc-hp.

  • Thrombotisch, hart: Card-m. Fl-ac.

  • Wund: Ham. Puls.

Venöser TypusCarb-v. Puls. Sulph.

Verachtet alles:Ip+.

Verächtlichspöttisch: Bry. Cham. Chin. Cic. Guaj. Nux-v. Plat.

Verantwortung

  • Unfähigkeit, Verantwortung wahrzunehmen: Fl-ac.

  • Ungewohnte Verantwortung Agg: Aur.

Verbrannt,verbrüht, wie: Ars. Canth. Cycl. Hydr. Hyos. Iris. Lyc. Mag-m. Phyt. Plat. Puls. Ran-b. Sang. Sep. Verat. Verat-v.

Verbrauchterschöpft: Ambr+.

Verbrechenbegangen, als habe er ein: Caust+.

Verbrennungen und VerbrühungenArs. Canth. Carb-v. Caust. Ham. Kali-m. Kreos. Pic-ac. Stram+. Urt-u.

  • Dampf, durch heißen: Kali-bi.

  • Eiterung, mit: Calc-s.

  • Granulation, ungesunde: Petr. Plan.

  • Radium, durch: Phos.

  • Röntgenstrahlen, durch: Calc-f. Phos. Rad-br. X-ray.

  • Sonne, durch: Bov. Camph. Canth. Kali-c. Verat.

  • Üble Folgen von: Carb-ac. Caust.

Verdauungangegriffen, gestört: Aeth. Ant-c. Arg-n. Ars. Bry. Calc. Chin. Ferr. Lyc+. Merc. Nux-v. Olnd. Phos. Puls.

  • Diätfehler, durch Diätfehler

  • Essen, von schnellem: Anac. Coff. Olnd.

  • Gehirns, durch Erschöpfung des: Aeth. Calc-f.

    • Kindern, bei: Calc-f.

  • Koitus, nach: Dig. Phos.

  • Masturbation, Samenverluste, durch: Bar-c.

  • Schwach, Verdauungsschwäche: Lyc+. Olnd.

  • Überessen, durch: Ruta. Sep.

  • Verstauchung, durch: Ruta.

VerdauungsstörungAeth. Ant-c. Verdauung, angegriffen

  • Hastiges Essen und Trinken, durch: Anac. Coff. Olnd.

  • Koitus, nach: Dig. Phos.

  • Verstauchung, durch: Ruta.

VerderbtheitVerdorbenheit: Bufo. Tarent. Moralische Verdorbenheit

VerdrehungVerzerrung: Agar. Bell. Caust. Cic. Guaj. Hyos. Plat. Ruta. Sec. Sil. Stram. Tarent.

Verdrießlichgereizt: Acon. Am-c+. Ant-c. Ant-t+. Aur+. Calc. Calc-p+. Caps+. Cham. Cina. Clem+. Cocc. Cop+. Kali-c. Lyc. Olnd+. Rat+. Staph. Sulph. Syph+. Zinc+. Mürrisch und verdrossen

  • Kindische alte Menschen: Sulph.

Verdrießlichkeitschlechte Laune: Ant-c. Ant-t. Arum-t. Cham. Cina. Crat. Hep. Iod. Kreos. Nat-c. Rad-br. Sanic. Syph.

  • Blähungen, mit: Cic.

  • Tagsüber, vergnügt nachts: Med.

Verfärbt(siehe unter den verschiedenen Farben); Marmoriert

Verfolgt,als würde man: Anac. Hyos. Kali-br. Lach. Rhus-t. Stram.

  • Tieren, von: Nux-v.

  • Wahnidee, er würde verfolgt: Anac. Chin. Con. Cycl. Dros. Hyos. Lach. Thyr.

Vergessen

  • Etwas vergessen, ständig das Gefühl, als habe er: Caust. Iod. Mill.

  • Vergessenes, erinnert sich an, im Schlaf: Calad. Sel.

VergesslichGedächtnis, Gedächtnisschwäche

  • Extrem: Stront-c+.

  • Für alles, viel zu tun hat, wenn er: Ant-c.

Vergiftet

  • Fühlt sich: Lac-c. Lach. Naja. Vip.

  • Furcht, vergiftet zu werden Furcht, Gift, vor

Vergisst

  • Alles: Gymn+. Merc+.

  • Besorgungen, Auftrag: Bar-c. Manc. Med.

  • Ereignisse, kurz zurückliegende: Absin. Ail. Graph. Rhus-t.

  • Namen

    • Eigenen, seinen: Med.

    • Gegenständen, von: Lith-c.

    • Personen, von: Chlor. Guaj.

  • Plötzlich (Namen, erkennt Umstehende nicht mehr etc.): Anac+.

  • Sätze nicht beenden, kann: Med.

  • Was

    • Sagen will, was sie gerade: Hyper. Iod.

    • Tun wollte, was er als nächstes: Manc. Mill+.

  • Worte

    • Sagen will, was er grade: Anac. Arn. Bar-c. Cann-ial1. Cann-shr1, bg2. Med. Ph-ac. Rhod.

    • Schreiben aus, lässt ganze Worte beim: Rhod+.

    • Sucht nach Worten: Thuj.

  • Zeit und Raum: Merc.

Vergrößertgeschwollen, aufgetrieben, als ob: Acon. Alum. Aran. Arg-n. Bapt. Bell. Bov. Cocc. Coll. Gels. Glon. Guaj. Ign. Lach. Merc. Merc-i-f. Nux-v. Op. Paeon. Par. Puls. Ran-b. Rhus-t. Sanic. Spig.

VerhärtungHärte

Verhasstabscheulich: Led. Lyc. Nat-m. Nit-ac. Tarent.

VerhungernIgn.

  • Müsse verhungern, er: Kali-chl.2

    2

    Im Concise Repertory steht hier Kali-m., welches Phatak aus Herings Leitsymptomen übernommen hat. Hering führt als Quelle einen Fall aus dem Supplement zu Rückerts Klinischen Erfahrungen an. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es sich um einen Kali-chl.-Fall handelt. Allerdings erachtet Hering die klinischen Symptome von Kali-chl. und Kali-m. als so ähnlich, das er sie zusammen unter Kali-m. aufführt. Trotzdem hier der Eintrag von Kali-chl, weil es Herings Meinung ist und im Concise Repertory beide Mittel vertreten sind.

    Kali-p.

Verlagert sich(Symptomatik) Wandernd; Metastasierung

Verlangen (Speisen und Getränken)Gier, nach

  • Alkoholischen Getränke: Arn. Ars. Asar. Calc. Caps. Crot-h. Lach. Nux-v. Op. Sel. Stann. Sulph. Syph.

    • Bier: Acon. Mosch+. Nat-p. Petr. Psor+. Stront-c. Sulph.

    • Branntwein, Brandy: Mosch+. Sul-ac+.

    • Menses, vor den: Sel.

    • Mochte, die sie sonst nicht: Med.

    • Wein: Hyper+. Mez+. Ther+.

  • Äpfeln: Aloe. Ant-t. Guaj. Sulph. Tell.

  • Appetit, ohne: Op.

  • Asche: Tarent.

  • Austern: Lach. Nat-m+. Rhus-t.

  • Bananen: Ther.

  • Besonderen Sachen: Rheum.

  • Bitteren

    • Getränken: Acon+.

    • Speisen: Dig. Nat-m.

  • Brot: Ferr. Grat. Stront-c.

    • Butter und: Merc.

    • Roggenbrot: Ign+.

  • Butter: All-s. Ferr. Merc.

  • Buttermilch: Ant-t. Chin-s. Elaps. Sabal. Thlas.

  • Deftigen, rohen Speisen: Abies-c. Alum. Ant-c. Calc. Calc-p. Ign. Sil. Sulph. Tarent.

  • Dingen

    • Bekömmlich, zuträglich sind, die nicht3

      3

      „Die Pulsatilla-Frau […] hält viele Dinge für bedenklich, die sich in der Gesellschaft etabliert und als dem Menschen zuträglich erwiesen haben. Solche fixen Ideen können sich auf vielerlei Themen beziehen, beispielsweise auf Fragen der richtigen Ernährung“, J. T. Kent, Homöopathische Arzneimittelbilder.

      : Puls.

    • Die verweigert werden, wenn man sie angeboten bekommt: Bry. Cham. Dulc. Hep. Kreos. Phos. Phys. Staph.

  • Eiern: Calc. Nat-p.

  • Eis: Ars. Elaps. Lept. Med. Verat.

    • Eiscreme: Calc. Eup-per. Phos. Sil.

    • Schmerzen, während: Med.

    • Wasser: Acon. Ars. Lept. Onos. Phos. Sil. Verat.

  • Erfrischenden Dingen: Med. Ph-ac. Puls. Verat.

  • Essig: Arn. Hep. Kali-p.

  • Fett, fettigen Dingen: Calc-p. Mez. Nit-ac. Nux-v. Sulph.

  • Fisch: Nat-m. Sul-ac.

    • Gebratenen: Nat-p.

  • Fleisch: Kreos. Lil-t. Mag-c. Viol-o.

  • Flüssigkeiten: Staph. Sulph.

  • Gebratenem: Plb.

  • Gemüse: Alum. Mag-c+. Mag-m.

  • Genießen kann, Dingen, die man nicht: Bry. Ign. Mag-m. Puls.

  • Geräuchertem: Caust. Kreos. Tub.

  • Gewürznelken: Alum. Chlor.

  • Grünen Dingen: Calc-s. Med.

  • Gurken: Ant-c. Verat.

  • Heißen Dingen: Ars. Bry. Chel. Ferr. Lac-c. Lyc. Sabad.

  • Hering: Nit-ac. Puls. Verat.

  • Holzkohle: Alum. Calc. Cic. Psor.

  • Honig: Sabad.

  • Kaffee: Ars. Aur+. Bry. Caps+. Con. Lach. Mez. Mosch. Nux-v. Stroph.

    • Schwarzem: Mez.

  • Kalk, Kreide, Erde, Lehm: Alum. Ant-c. Calc. Cic. Ign. Nit-ac. Nux-v. Psor. Sil. Sulph. Tarent.

  • Kalten Speisen und Getränken: Acon. Ars. Bism. Bry. Cadm-s. Cham. Chin. Cina. Diph. Eup-per. Fl-ac. Lept. Manc. Merc. Merc-c. Nat-s. Onos. Phos. Rhus-t. Thuj. Verat.

    • Wasser, kaltem: Olnd+.

  • Kartoffeln: Nat-c. Ol-an.

    • Rohe: Calc.

  • Käse: Arg-n. Cist. Puls.

  • Kirschen: Chin.

  • Kohlen4

    4

    Im Concise Repertory führt Phatak, Bogers Synoptic Key folgend, „Verlangen nach Kohl“ (cabbages) auf. Dies geht auf einen Fehler in Bönninghausens Systematisch-Alphabethischem Repertorium zurück, den Boger so übernommen hat. Korrektur nach S. Hahnemann, RAML: „Er hatte ein großes Verlangen auf Kohlen und verschlang sie“.

    : Cic.

  • Kohlensäurehaltigen Getränken: Colch. Ph-ac.

  • Leckerbissen: Aur. Chin. Ip. Lil-t. Mag-m+. Petr+. Rhus-t. Sabad. Spong. Tub.

    • Sexuellem Verlangen, mit: Chin.

  • Limonade: Bell. Cycl. Nit-ac. Puls. Sabin. Sec. Sul-i.

  • Mancherlei Dingen: Rheum.

  • Mandeln: Cub.

  • Mehlspeisen, Teigwaren: Lach. Nat-m. Sabad. Sumb.

  • Mehr als er benötigt: Ars.

  • Menses, vor den: Spong+.

  • Merkwürdigen Dingen: Bry. Calc. Calc-p. Chel. Hep.

    • Genießbaren und ungenießbaren: Cic.

  • Milch: Apis. Ars. Aur+. Chel. Cist. Lac-c. Merc. Nat-m+. Ph-ac. Rhus-t. Sabad. Sabal. Sanic. Staph. Sulph.

    • Amel, welche: Apis+.

    • Gekochte: Abrot. Nat-s.

    • Kalte: Rhus-t. Phos. Ph-ac. Tub.

      • Eiskalte: Sanic.

    • Saure: Ant-t. Mang.

    • Von der er viel trinkt: Lac-c.

    • Warme: Bry. Calc. Chel.

    • Welche er sonst nicht mochte: Sabal.

  • Nüssen: Cub.

  • Obst: Alum. Ant-t+. Mag-c+. Ph-ac. Sul-ac. Verat.

    • Saftiges: Ant-t. Ph-ac. Staph. Verat.

    • Saures: Ars. Cist. Ther. Verat.

  • Orangen: Cub. Med. Ther.

  • Pfeffer: Lac-c.

    • Cayennepfeffer: Merc-c.

  • Pickles Verlangen, Würzmittel

  • Saftiges Verlangen, Obst

  • Salzigem, salzigen Dingen: Aloe+. Arg-n. Calc-p. Carb-v. Caust. Con+. Lac-c. Med. Merc-i-r. Nat-m. Nit-ac+. Phos. Thuj. Verat.

  • Sand: Sil. Tarent.

  • Sardinen, Sardellen5

    5

    Rubrikentitel erweitert nach F. G. Oehme, Suppl. 7 zu Rückerts Klinischen Erfahrungen, S. 601, auf den sich C. Hering bezieht.

    : Cycl.

  • Sauren Dinge: Acon. Ant-t. Arn. Ars. Bell. Cham. Con+. Cor-r. Hep. Mag-c+. Med+. Myr. Podo. Puls. Rad-br. Sec. Sep. Sulph. Ther. Verat.

  • Schinken: Mez+.

  • Schnupftabak: Bell.

  • Schönen, prächtigen Dingen: Aeth. Lil-t. Sulph.

  • Schwangerschaft, während der: Calc-p. Chel. Sep.

    • Merkwürdige Dinge: Chel. Lyss. Mag-c. Sep.

  • Schweinefleisch: Crot-h. Rad-br. Tub.

  • Senf: Cocc.

  • Speck (durchwachsener): Calc. Calc-p. Mez. Rad-br. Sanic. Tub.

  • Stimulanzien: Carb-ac+. Crot-h. Sel.

    • Agg: Naja+.

  • Süßen Dingen, Süßigkeiten: Arg-n. Calc. Carb-v. Chin. Cina. Ip+. Kali-c. Kali-p. Lyc. Mag-m. Med. Merc. Sabad. Sulph. Thyr. Tub.

    • Getränke: Bufo.

    • Schwäche, mit: Thyr.

  • Tabak: Asar. Carb-v. Daph+. Staph. Tab.

    • Rauchen: Calc-p. Carb-ac. Glon. Med. Ther.

  • Tee: Alum. Hep. Sel.

  • Tomaten: Ferr.

  • Trockenem: Alum.

  • Unbestimmten Dingen (weiß selbst nicht was): Bry. Chin. Ign. Ip. Puls. Ther. Zinc-chr.

  • Unverdaulichem: Alum. Calc. Calc-p. Cycl.

  • Vielerlei: Cic. Cina. Staph.

    • Befriedigung, ohne: All-s.

    • Essen, kann vieles davon nicht: Rheum.

    • Weißt sie zurück, wenn man sie ihm gibt: Staph.

  • Wein Verlangen, alkoholische Getränke

  • Würzmitteln, Gewürztem, Pickles: Ant-c+. Ars. Calc-p. Caps. Chel. Chin. Cist. Fl-ac. Hep. Lac-c. Nux-m. Nux-v. Phos. Puls. Sang. Staph. Sulph. Tarent.

  • Zwiebeln: All-c. Bell-p. Cub.

Verlangt

  • Besten Kleider anzuziehen, seine: Con.

  • Bestimmten Dingen, nach, lehnt es ab, wenn der Vorschlag dazu von jemand anderem kommt: Caps.

  • Betrinken, sich zu: Sel+.

  • Bett zu bleiben, lang im: Arg-n. Hyos.

  • Dinge, dann wirft er sie fort: Sec.

  • Einsamkeit, nach, um zu masturbieren: Bufo. Ust.

  • Feuer zu legen: Hep.

  • Freunden nach, aber behandelt diejenigen schrecklich: Kali-c.

  • Gehen

    • Hause zu gehen, nach (denkt er ist nicht zu Hause): Bry. Calc. Lach. Op.

    • Ort zum anderen, von einem: Sanic.

  • Geistiger Arbeit, nach: Aur. Tarent.

  • Gelesen zu werden: Chin. Clem.

  • Großes zu vollbringen: Cocain.

  • Kratzen, zu: Arn.

  • Land, möchte aufs, weg von den Menschen: Calc. Elaps. Merc. Sep.

  • Lumpen, saubere: Alum.

  • Mehr als sie braucht: Ars.

  • Nichts, verlangt nach: Bry. Op. Puls. Rheum.

  • Reisen, zu: Calc-p. Cimic. Iod. Merc. Tub.

  • Respekt erwiesen wird, dass ihm: Ham.

  • Schlagen, Kinder zu: Chel. Ox-ac.

  • Schneiden, andere zu: Lyss.

  • Schönen, edlen Dingen. nach: Lil-t. Sulph.

  • Singen, zu: Spong.

  • Sprechen, reden, zu: Arg-m. Arg-n. Stict.

  • Tod, nach dem Tod, wünscht sich den

  • Töten, jemanden zu Töten

  • Veränderung, nach dauernder: Tub.

  • Ziehen, Haaren zu ziehen, an den: Ars. Bell. Cupr. Dig. Lil-t. Med. Tarent. Tub. Xan.

    • Nase zu ziehen, Fremde an der: Merc.

Verlängert,als ob: Alum. Hyper. Kali-c. Lac-c. Phos. Stram. Tab.

Verlangsamtverzögert, alle Funktionen sind: Aesc.

Verlasseneinsam: Arg-n. Aur. Bar-c. Calc. Meny. Plat. Psor. Puls.

VerlegenheitAGG: Ambr. Gels. Ign. Kali-br. Op. Sulph.

Verletzlichverwundbar Haut, Heilen

Verletzt

  • Fürchtet, verletzt zu werden: Arn. Chin. Hep. Kali-c. Ruta. Spig.

  • Gefühle anderer zu verletzen, neigt dazu die: Chin.

VerletzungenStöße, Wunden, Quetschungen etc.: Arn*2. Bell-p. Calen. Cic. Con. Echi. Glon. Ham. Hep. Hyper. Kali-i. Lach. Led. Lith-c. Nat-s. Nit-ac. Puls. Rhus-t. Ruta. Staph. Stront-c. Sul-ac. Symph.

  • Alte: All-c. Symph.

    • Schmerzen in alten Wunden: All-c. Kali-i. Sil. Symph.

  • Beckenorgane, der: Bell-p.

  • Bisse, Stiche von Tieren (Hunden, Katzen, Ratten, Schlangen, infektiösen Tieren etc.): Anthraci. Apis. Arn. Ars. Cedr+. Cist. Echi. Hyper. Lach. Led. Mosch. Pyrog. Seneg+. Sul-ac.

    • Bienen: Tab+.

    • Blutegeln: Alum.

    • Insekten: Cedr+.

    • Moskitos: Calad. Tab+.

    • Prellungen, wunde Stellen, von: Lith-c.

    • Schlangen von: Cedr+. Plan+.

    • Stiefeln, engen, von: Paeon.

  • Drüsen, der: Bell-p. Con.

  • Eiternd: Anthraci. Apis. Ars. Echi. Led. Pyrog.

  • Gemütssymptome durch Verletzungen: Cic. Glon. Hyper. Mag-c. Nat-s.

  • Geringe AGG: Valer. Verat.

  • Heilen langsam: Carb-v. Hep. Kreos. Lach. Nit-ac. Petr. Sil. Sulph. Haut, heilen, will nicht

  • Kalt, werden: Led.

  • Klaffende Wunde: Hyper.

  • Kleine, schmerzen extrem: Colch.

  • Knochen, der: Arn. Calc. Iod. Petr. Phos. Ph-ac. Puls. Ruta. Staph. Symph.

  • Konstitutionelle Folgen von: Arn. Carb-v. Con. Glon. Iod. Lach. Led. Nat-s. Nit-ac. Phos. Staph. Stront-c.

  • Kopfverletzungen Kopf, Verletzungen

  • Muskeln, der: Rhus-t.

  • Nerven, der: All-c. Bell-p. Hyper. Phos. Ph-ac. Xan.

  • Periost vordringen, Verletzungen, die bis zum6

    6

    Diese Rubrik steht in dieser Form nicht im Concise Repertory. Unter „Perineum“ hat Phatak Symph. aufgeführt bei Verletzungen, die ins Perineum eindringen oder dieses durchdringen. Ggf. hat er statt „Periost“ „Perineum“ übernommen. Für die obige Rubrik gibt es einen Nachweis bei M. Tyler, Homöopathische Arzneimittelbilder: „Verletzungen, die bis zum Periost vordringen“.

    : Symph.

  • Prellungen, Quetschungen: Arn. Con. Ham. Hyper. Rhus-t. Ruta. Symph.

    • Kleinigkeit, von jeder: Ter.

  • Quetschung: Arn. Con. Hyper. Ruta. Staph.

  • Risswunden: Calen. Ham. Hyper. Staph.

  • Salz in eine Wunde kommt, Schmerzen, als ob: Sars.

  • Schmerzen, kehren wieder: Glon. Kali-i. Nat-m. Nat-s. Nit-ac. Nux-v.

  • Schnittwunden: Arn. Lach. Phos. Puls. Staph. Sul-ac.

  • Sehnen, der: Anac.

  • Sektionsverletzung: Apis. Ars. Lach.

  • Splitter, durch: Cic. Hyper.

  • Stichwunde, durchstochen, Schusswunden etc.: Apis. Arn. Hyper. Lach. Led. Nit-ac. Plan. Sul-ac.

    • Damm, am7

      7

      Siehe dazu „Verletzungen, Periost vordringen, die bis zum“.

      : Symph.

    • Sohlen oder Handflächen, der: Hyper. Led.

  • Stürzen, Folgen von: Staph+. Stict+. Sulph+. Tell+.

    • Höhe aus der: Mill.

  • Tiefe: Bell-p.

  • Wiederaufbrechen alter Wunden: Carb-v. Crot-h. Fl-ac. Lach. Nat-m. Op. Phos. Sil.

  • Zuckungen (in der Nähe der Wunden): Led.

Verliebtsinnlich, erotisch, lüstern: Agn. Canth. Hyos. Lach. Lil-t. Lyc. Murx. Orig. Phos. Pic-ac. Plat. Sel. Senec. Squil. Stann. Staph. Stram. Verat.

  • Menses, vor den: Stram.

Vernachlässigt

  • Er würde: Arg-n. Pall.

  • Erscheinung, seine äußere: Coca.

  • Pflichten vernachlässigt, (Wahnidee) er habe seine: Aur. Ign. Lyc.

Verrenktgezerrt, als ob: Asaf. Arn. Calc. Cham. Chel. Graph. Ign. Nat-m. Petr. Phos. Puls. Rhus-t. Sulph. Thuj.

  • Körperteile, auf denen man liegt: Mosch.

VerrenkungenZerrungen, leicht, plötzlich: Ars. Calc. Carb-an. Chel. Graph. Lyc. Nat-c. Phos+. Prun. Rhus-t. Ruta. Sep.

  • Beschwerden, durch: Psor+.

  • Lahmheit, lahmes Gefühl, nach: Rheum.

Verrücktzu werden, Gefühl: Syph. Geisteskrankheit

Verrücktmachend Außer sich sein; Schreit, Schmerzen bei

Versager,hält sich für einen: Naja. Sulph.

Verschlagendurchtrieben: Cupr.

Verschwiegenverschlossen: Dig. Ign. Lyc. Nat-m.

Verschwörungen,gegen ihn im Gange, es seien: Ars. Lach. Plb+. Puls.

Verse,Gedichte zu machen, Neigung: Agar+.

VersengtVerbrannt wie

VerstandIntellekt: Acon. Anac. Aur. Bapt. Bar-c. Bell. Cann-sb2. Cocc. Hell. Hyos. Ign. Lach. Laur. Lyc. Merc. Nat-c. Nux-v. Op. Phos. Ph-ac. Plat. Puls. Rhus-t. Sep. Stram. Sulph. Verat.

Verstauchung und ÜberlastungAgn. Arn. Bell-p. Calc. Calc-f. Carb-an. Con. Graph. Kali-m. Lach. Mill+. Onos. Petr. Ruta. Heben AGG

  • Chronisch: Am-m. Nat-m. Stront-c.

  • Körperteile, auf denen man liegt: Mosch.

  • Lahmheit, nach: Rheum. Ruta.

  • Leicht: Carb-an. Phos. Rhus-t.

Verstecken,Neigung, sich zu: Bell. Hell. Puls. Stram.

  • Kinder, hinter den Möbeln: Bar-c.

  • Wegzulaufen und: Meli.

VerstimmtNux-v+.

VerträumtTräumereien, Ekstase: Acon. Agar. Ambr. Anac. Ant-c. Cann-ihl12, kr1. Cann-sbg2. Lach. Nux-m. Olnd. Op. Phos. Sep. Sulph. Verat.

Verwegenheitmutig, waghalsig, tollkühn: Ign. Op. Tub.

  • Törichte*: Calad.

Verwelktverdorrt, runzelig: Ars. Calc. Chin. Cocc. Cupr. Iod. Lyc. Sec. Verat.

Verwirrtfassungslos, konfus, Dinge erscheinen fremd, Orientierungsverlust: Apoc+. Arg-n. Bapt. Bell. Bry. Calc. Cann-ia1, hs1. Cann-sb2. Carb-v. Cocc. Crot-h. Fl-ac. Glon. Graph. Hell. Hyos. Lach. Med. Merc. Nat-m. Nux-m. Onos. Op. Petr. Plat. Rhus-t. Sep. Sil. Stry. Tub. Valer.

  • Kindern, bei: Aesc+.

  • Waschen des Gesichtes Amel: Ars. Phos.

VerwirrungZusammenhanglosigkeit, durcheinander: Bell. Bry. Calc. Caps. Carb-v. Gels. Hyos. Lyc. Nux-v. Phos. Ph-ac. Rhus-t. Sep. Stram. Tab. Tub. Verat. Zinc.

  • Eigene Identität, im Bezug auf die: Alum.

  • Erwachen, beim: Bov. Chin. Gels.

  • Gegenwärtiges mit Vergangenem, verwechselt: Cic.

  • Ort, in Bezug auf den: Cic. Glon. Nux-m. Petr.

  • Täglichen Angelegenheiten, in Bezug auf die: Lyc.

VerzagtNiedergeschlagen, mutlos

VerzweiflungHoffnungslosigkeit: Acon. Anac. Arn. Ars. Aur. Calc. Caust+. Coff. Hell. Ign. Iod. Kali-i. Lept. Lyc. Nit-ac+. Ph-ac. Psor. Stann. Syph. Tab. Verat.

  • Genesung, in Bezug auf die: Acon. Ars. Bry. Calc. Psor. Syph.

  • Gesellschaftliche Stellung, in Bezug auf die: Verat.

  • Heilung, in Bezug auf die: Bry+.

  • Herzerkrankungen, bei: Aur.

  • Kleinigkeiten, über: Graph.

  • Leberbeschwerden, mit: Lept+.

  • Seelenheil, am eigenen: Verat+.

  • Verzweifelt: Med.8

    8

    „Wildes Gefühl wie verzweifelt, wie bei beginnender Geisteskrankheit“, S. R. Phatak, Homöopathische Arzneimittellehre.

  • Zorn, mit: Tarent.

VibrationenFlattern: Am-c. Bell. Brom. Carb-v. Cimic. Glon. Meli. Meph. Olnd. Op. Sang. Sep. Sulph.

  • AGG: Colch.

  • Auftreten, beim: Arn.

  • Hinlegen, beim: Clem.

VikariierendAbsonderungen, vikariierend; Menses

Vitiligo(Weißfleckenkrankheit, Depigmentierung der Haut, Leukoderma): Alum. Ars. Ars-s-f. Calc-f. Merc. Nat-c. Nat-m. Sel. Sep. Sil. Sulph.

VölleBlutandrang

Vollgestopft wie:Anac. Coc-c. Med. Spong.

Vor und zurückWechsel

VorahnungenFurcht, Zukunft, vor der

VorfallProlaps: Aloe. Arg-m. Arg-n. Aur. Bell. Borx. Calc. Gels. Helon. Ign. Kali-cy. Lach. Lil-t. Merc. Mur-ac. Nat-m. Nux-v. Pall. Phos. Plat. Podo. Puls. Rhus-t. Sep. Stann. Sulph.

VorhautPräputium: Apis. Calad. Merc. Rhus-t.

  • Auswüchse an der: Thuj.

  • Blutungen der: Kreos+.

  • Brennen: Nit-ac.

  • Entzündung: Cinnb. Merc.

  • Gangrän: Kreos+.

  • Gefühllos, taub: Berb.

  • Geschwüre: Aur-m. Merc. Merc-c.

  • Hart, wie Leder: Sulph.

  • Hautausschlag, auf der: Nit-ac.

  • Herpes, auf der: Ph-ac. Sars.

  • Jucken: Caust. Cinnb. Con. Ign. Nit-ac. Petr. Rhus-t.

  • Kalt, Kältegefühl der: Berb.

  • Krampfadern, auf der: Ham. Lach.

  • Phimose Phimose

  • Reiben, leichtes Agg: Cycl.

  • Rissig: Hep. Merc. Sep. Sulph. Sul-i.

  • Rot, schorfig, an kleinen Stellen: Nit-ac.

  • Schorf, innen: Caust.

  • Schwellung, Ödeme: Calad. Cinnb. Merc. Nit-ac. Rhus-t. Thuj. Vesp.

    • Jucken, mit: Viol-t.

  • Verdickt: Lach.

  • Warzen: Cinnb. Sep. Thuj.

  • Wund gescheuert, exkoriiert: Merc.

    • Koitus, nach: Calen.

    • Leicht: Nat-c.

  • Zurückgezogen: Calad. Nat-m.

Vorschnellunbesonnen: Aur. Cic. Tub. Verwegenheit

VorsichtigCalc. Ign. Nux-v. Puls. Verat. Schüchtern

Vorwürfe, Tadel

  • AGG: Coloc. Ign. Op. Staph.

  • Lacht, bei Vorwürfen: Graph.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen