© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00046-X

10.1016/B978-3-437-56865-7.00046-X

978-3-437-56865-7

Repertorium W

Wachstum

  • Schnelles: Guaj. Phos.

  • Wachstumsstörungen: Bar-c. Calc. Calc-p. Phos. Ph-ac. Sil. Thyr.

WachstumsschmerzenCalc. Calc-p. Guaj. Mang. Ph-ac.

WadenAlum. Arg-n. Ars. Calc. Camph. Cham. Cupr. Graph. Ign. Lyc. Nit-ac. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sep. Stann. Staph. Sulph. Valer. Verat.

  • Aufstehen vom Sitzen Agg: Anac.

  • Furunkel: Sil.

  • Gefühllos, Taub: Plat.

    • Wehtun, mit: Lapp.

  • Gespannt Waden, steif, starr

  • Jucken: Caust.

  • Kalt: Con.

    • Stellen, an: Stront-c.

  • Klumpen in den: Merc. Nit-ac.

  • Krämpfe: Arg-n. Ars+. Calc. Camph+. Caust. Cham. Coloc. Cupr. Graph. Hep. Ign. Lyc. Nux-v. Plat. Plb. Sec. Sep. Sil. Stront-c. Sulph. Verat. Vib. Vip. Zinc-i.

    • Bett, beim Herumdrehen im: Mag-c.

    • Drehen, beim, auf die linke Seite, nachts: Phys.

    • Drücken der Füße auf den Boden Amel: Zinc-i.

    • Dysenterie, bei: Merc-c.

    • Ferse, erstreckt sich zur: Valer.

    • Furcht, durch: Lach.

    • Fußes, beim Drehen des, im Sitzen: Nat-m.

    • Fußsohlen und Waden, der: Stront-c.

    • Gehen, beim: Anac. Calc-p. Cinnb. Lyc. Sulph.

      • Amel: Verat.

    • Kolik, mit: Coloc. Plb.

    • Koitus Agg: Cupr. Graph.

    • Menses, vor den: Vib.

    • Muskulatur flach ziehen, welche die: Jatr.

    • Schneidern, bei: Anac. Mag-p.

    • Stehen Amel: Cupr-ar.

    • Strecken der Beine im Bett, beim: Calc. Sulph.

      • Amel: Cupr.

    • Stuhlgangs, während des: Apis. Podo. Sec. Verat.

    • Übereinanderlegen der Beine, beim: Alum.

  • Kreuz (Sakrum), erstreckt sich zum: Merc-i-r.

  • Kurz, wie zu: Arg-m. Sil.

  • Müdigkeit, der: Borx.

    • Herzklopfen, mit: Calc-p.

  • Rucken: Op.

  • Schnüren gebunden, wie mit: Lol.

  • Schwellung: Dulc.

  • Steif, starr: Arg-n. Mag-m.

  • Übereinanderlegen der Beine Agg: Valer.

  • Wind, kühlen ab, durch1

    1

    „Als bliese kalter Wind über die Waden“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

    : Helon.

  • Zerschlagen, als ob: Eup-per. Staph.

  • Ziehen, beim Gehen: Carb-an.

  • Zucken: Graph.

Wählerischanspruchsvoll, heikel, genau: Ars. Graph. Nux-v.

WahnideenEinbildungen; Wahrnehmung verändert

Wahrnehmungverändert (mental oder visuell): Acon. Arg-n. Ars. Bar-c. Bell. Calc. Cann-ia1. Cann-sbg2. Hyos. Kali-br. Lac-c. Lach. Merc. Nux-m. Op. Phos. Ph-ac. Plat. Pyrog. Stram. Sulph. Verat.

WallenWellen, Wallungen

Wanderndumherschweifend Schmerz, wandernd

  • Symptome wandernd: Ign. Lac-c. Med. Mosch. Tarent. Verat-v.

WangenBell. Caust. Ign. Merc. Rhus-t. Staph.

  • Beißt sich beim Kauen oder Sprechen auf die Innenseite der Wangen: Carb-an. Caust*2. Ign*3. Nit-ac*3. Ol-an.

  • Bläschen, auf der Innenseite: Med.

  • Blass und heiß, einseitig: Mosch+.

  • Flattern der Wangen, schwere Atmung mit: Chen-a.

  • Gefühllos, taub: Caps. Mez. Nux-v. Olnd. Plat.

  • Geschwollen: Arn. Cham. Merc.

    • Hart: Am-c. Calc-f.

      • Tumor darauf, harter: Hep.

    • Innenseite: Am-c. Caust.

    • Menses, während der: Apis. Graph.

  • Hängen herab: Apis.

  • Hautausschlag, auf den: Ant-c. Euphr. Kreos. Rhus-t. Staph.

    • Herpes: Con.

  • Hitze: Sang. Tab.

    • Betroffenen Seite, der: Tub.

    • Zahnschmerzen, mit: Ferr-p.

  • Kalt: Coloc.

  • Purpurfarben, Zentren der Wangen: Diph.

  • Reißen, in den Wangenknochen: Lyc. Merc.

  • Rot: Acon. Arn. Bell. Cham. Chin. Ferr. Ign. Lyc. Mosch. Nux-v. Puls. Sang. Sulph.

    • Eine: Sep.

      • Kalt und: Mosch+.

    • Heiß, im Freien: Valer.

    • Stellen, kleine: Rhus-t.

    • Kolik, während: Cham.

    • Links: Verat.

  • Schmerzhaft: Verb.

    • Splitter zwischen Haut und Muskel eingedrungen wäre, als ob ein: Agar+.

  • Schuppen, kleieartigen, bedeckt mit: Lith-c.

  • Tuberkel, kleine, in den Wangen: Asaf.

  • Verhärtung, Innenseite: Caust.

  • Zucken, rechts: Mez.

  • Zusammenziehen, plötzliches: Eup-per.

  • Zysten, (zystische Tumoren): Graph. Thuj.

WangenknochenArs-i. Aur. Coloc. Glon. Kali-bi. Kali-i. Mag-c. Mez. Ol-an. Sep. Stann. Staph. Stront-c. Thuj. Tub. Verb.

  • Bohren, in den: Thuj.

  • Exostosen: Aur.

  • Gefühllos, taub: Plat. Sep.

  • Höhe gezogen, in die2

    2

    „Gefühl in beiden Jochbeinen, als würden sie mit Gewalt in die Höhe gezogen, nach Reiben vergehend“; Noack/Trinks/Müller, Handbuch der homöopathischen Arzneimittellehre.

    : Ol-an.

  • Neuralgie: Stann.

    • Nachts Amel: Cimic.

    • Umherlaufen Amel: Bism.

  • Spannung quer über die: Verat-v.

  • Stiche: Par.

  • Tumoren: Mag-c.

  • Weh tun, wund: Ars-i. Aur. Glon. Merc-i-r. Phyt. Tub. Verb.

  • Ziehen in den (Wangenknochen): Caust. Chel. Colch. Plat. Verb.

WankelmütigUnbeständigkeit; Unentschlossenheit

Wärmewarme Anwendungen, Umschläge Hitze (physikalisch)

  • AGG: Apis. Bell. Calc. Carb-v. Crot-h. Cupr. Fl-ac. Iod. Kali-i. Kali-s. Lach. Led. Lil-t. Lyc. Merc. Nat-m. Puls. Sabin. Sanic. Sec. Spig. Sulph.

  • AMEL (Zudecken etc.): Hep. Ign. Mag-c. Nux-v. Puls. Rhus-t. Samb. Sil. Squil. Stront-c.

WarzenSchwammartige Auswüchse

  • Bluten: Caust.

  • Flach: Berb. Caust. Dulc. Merc-i-f. Ruta.

  • Geschwürige: Caust. Hell.

  • Gestielte: Thuj.

  • Groß, weich: Mag-s. Dulc.

  • Hornig: Ant-c. Sil.

  • Jucken: Kali-c.

  • Körnig, granulär: Arg-n.

  • Rot: Calc. Nat-s. Thuj.

    • Körper, am ganzen: Nat-s.

  • Schießende Schmerzen, in Warzen: Bov.

  • Unterdrückt: Meny. Nit-ac. Staph. Thuj.

WaschenBaden

  • Aufwischen des Fußbodens AGG: Caust. Merc-i-r.

  • Kleidung, der AGG: Phos. Ther.

  • Kopfes, des AGG: Canth. Tarent. Zinc-chr.

Wäscherei,Arbeiten in einer, waschen AGG: Sep.

WaschzwangDrang, sich ständig zu waschen: Psor. Syph.

Wasser

  • Abscheu vor kaltem Wasser: Phys.

  • AGG Feucht- bzw. Nasswerden AGG

  • Anblick von Wasser, der AGG: Bell. Brom. Canth. Lyss. Stram. Sulph.

    • Schwangerschaft, während der: Phos.

  • Berührung von Wasser nicht ertragen, kann die: Am-c.

  • Blutig, Fleisch waschen Absonderungen, Fleischwasser, wie

  • Bräche sich Wasser im Körper Bahn, als, während Schmerzen: Coc-c.

  • Fallen oder Schwimmen, in Wasser Agg: Ant-c. Bell-p.

  • Faulige, giftige Ausdünstungen (z. B. Sumpfluft) Agg: Crot-h+.

  • Gedanke an Wasser, der Agg: Ham.

  • Heißes, fließt über Körperteile Tröpfeln

  • Kalt empfunden, wird als zu: Phys. Ther.

  • Riecht nach altem, modrigem Regenwasser: Sanic.

  • Schmeckt

    • Schlecht, faulig etc. Geschmack, schlecht

    • Süß, süßlich: Form.

  • Sehen auf fließendes Wasser AGG Sehen, Gegenstände

  • Tropfen oder Fließen von Wasser auf einen Körperteil, Empfindung von Tröpfeln

  • Würgen, lässt ihn: Stram.

Wasseraufschwulkenund Zusammenlaufen (im Mund): Ars. Bar-c. Bry. Calc. Carb-v. Lyc. Mez. Nat-m. Nux-v. Par. Petr. Phos. Puls. Rob. Sabad. Sang. Sep. Sil. Staph. Sulph. Sul-ac. Regurgitation

  • Bitter

    • Sauer, Magenschmerzen mit: Kreos.

    • Übelkeit, mit: Am-m+.

  • Brennen: Sumb.

  • Empfindung von: Kali-i.

  • Frösteln, mit: Sil.

  • Hitze des Körpers, mit: Cic.

  • Husten, nach: Abies-n.

  • Kalt: Caust. Verat.

  • Konvulsionen, vor: Hydr-ac.

  • Kopfschmerzen, mit: Mag-m.

  • Liegen, im: Psor.

  • Menses, vor der: Nux-m. Puls.

  • Milchgenuss, nach: Cupr.

  • Nachts: Carb-v. Kali-c.

  • Plötzlich: Bar-c.

  • Schwangerschaft, während der: Nat-m. Nux-m. Tab.

  • Salzig: Carb-an. Caust.

  • Süßlich: Ant-c+.

  • Tabakkauen Amel3

    3

    Im Concise Repertory steht „Waterbrash, Tobacco Amel“. Es konnten jedoch nur Hinweise gefunden werden, dass Tabakkauen bessert, nicht auch das Rauchen von Tabak.

    : Ol-an.

  • Zunge, mit braun verfärbter: Sil.

  • Zweiten Tag, jeden Agg: Lyc.

WassersuchtÖdeme: Acet-ac. Agar. Ant-c. Apis. Ars. Aur. Bell. Bry. Canth. Card-m. Chin. Colch. Como. Dig. Dulc. Ferr. Graph. Hell. Iod. Kali-c. Kali-i. Led. Lyc. Med. Merc. Olnd. Op. Phos. Puls. Rhus-t. Samb. Sep. Sil. Squil. Stront-c. Sulph. Ter. Til. Zinc.

  • Alkoholismus, durch: Ars. Fl-ac. Sulph.

  • Blutungen, nach: Acet-ac. Apoc. Chin. Ferr. Helon. Senec.

  • Chinin, durch: Apoc.

  • Drüsen, infolge des Drucks geschwollener: Kali-i.

  • Durchfall, mit: Acet-ac. Apis. Apoc. Hell.

  • Durst

    • Mit: Acet-ac. Apoc. Ars.

    • Ohne: Apis. Hell.

  • Exanthem, exanthematösen Erkrankungen, nach: Ars. Hell. Rhus-t. Sulph.

  • Gefühllosigkeit, Taubheit, mit: Fl-ac.

  • Gelbsucht, mit: Merc-d.

  • Generalisiert Anasarka

  • Haut, mit roter: Com.

  • Herzerkrankungen, bei: Adon. Cact. Conv. Crat. Dig. Iod. Lac-d. Prun. Scop. Stroph.

  • Lebererkrankungen, bei: Apoc. Card-m. Fl-ac. Lac-d. Lach. Lyc. Mur-ac.

  • Milzerkrankungen, bei: Lach.

  • Morgens

    • Agg: Apis. Aur. Kali-chl. Phos. Sep. Sil.

    • Amel: Bry.

  • Neugeborenen, bei: Apis. Carb-v. Dig. Lach. Sec.

  • Nierenerkrankungen, bei: Apoc. Ars. Dig. Helon. Merc-c. Ter.

    • Herz- und: Merc-d.

  • Pubertät oder Menopause, in der: Puls.

  • Sackartig: Apis. Ars. Kali-c.

  • Serum, mit Heraussickern von: Ars. Lyc. Rhus-t.

  • Urin

    • Harnsperre, Fieber und Schwäche: Hell.

    • Urinmengen vorliegt, wenn die Ausscheidung großer: Squil.

  • Verstauchung, durch: Bov.

WässrigAbsonderungen, wässrig

WatteBaumwolle, Gefühl wie: Onos.

Wechsel, TemperaturwechselTemperatur, Temperaturwechsel

Wechsel, Veränderung der Lage,Position

  • AGG: Caps. Carb-v. Chel. Con. Euph. Ferr. Lach. Lyc. Phos. Puls. Samb.

  • AMEL: Agar. Ars. Cham. Ign. Meli. Nat-s. Ph-ac. Puls. Pyrog. Rhus-t. Sep. Syph. Valer. Zinc.

  • Beine, hochgezogen, wenn man die Stellung wechselt4

    4

    „Beine hochgezogen bei jedem Versuch, die Stellung zu wechseln (Hydrozephalus)“, C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Hell.

  • Liegt, wenn man lange in einer Stellung AGG: Nat-s.

Wechsel, Veränderung, schnell, plötzlich(der Disposition oder Symptome)5

5

Im Concise Repertory steht diese Rubrik als Subrubrik 1. Ordnung unter der Rubrik „Changing Moods“.

: Asaf. Croc. Rhod. Sep. Tab. Tarent. Tub. Valer.

  • Berührung, bei: Asaf.

Wechsel, Veränderungen der Stimmungenlaunisch, launenhaft: Acon. Alum. Ambr. Bry. Cham. Cina. Croc. Ferr. Graph. Ign. Ip. Kali-c. Lach. Nux-m. Plat. Puls. Staph. Senec. Stram. Sul-ac. Tarent. Valer. Zinc.

  • Menses, vor den: Cham.

WechselfieberFieber, intermittierendes

Wehen(auch Wehenschmerzen): Caul. Cimic. Gels. Kali-c. Kali-p. Puls. Weibliche Geschlechtsorgane, wehenartiger Schmerz

  • Aufhörend, schwach: Bell. Cimic. Gels. Kali-c. Kali-p. Nat-m. Op. Puls. Sec.

    • Schaudern, nervösem, mit: Cimic.

  • Aufstoßen, mit: Borx.

  • Aufwärts, ziehend: Calc. Cham. Gels. Lach.

  • Erleichtern: Caul. Cimic. Vib.

  • Falsche: Bell. Calc. Caul. Puls.

  • Krämpfen, mit: Caul. Caust. Cham. Gels. Hyos. Ign. Puls.

  • Ohnmacht, verursachen: Cimic. Nux-v. Puls.

  • Rücken, erstrecken sich in den: Gels. Petr.

    • Abwärts: Nux-v.

  • Übermäßig, anstrengend, heftig: Cham. Puls. Sec. Sep.

  • Unregelmäßig: Caul+.

  • Vergebliche: Caul. Coff. Kali-c. Nux-v. Puls.

WehleidigCrot-h.

WehtunSchmerz, Wehtun

Weibliche Geschlechtsorgane (allgemein)Ambr. Apis. Bell. Calc. Cham. Cimic. Con. Graph. Kali-c. Kreos. Lach. Lil-t. Lyc. Nat-m. Nux-m. Nux-v. Onos. Phos. Plat. Puls. Sabin. Sec. Senec. Sep. Sulph. Thuj. Til. Tril. Ust. Vib. Visc.

  • Aufwärts ziehend: Alum. Cact. Calc-p. Coc-c. Elaps. Lach. Lil-t. Nit-ac. Puls. Sabin. Sep.

    • Links: Brom. Caul. Cimic. Kali-c. Lac-c. Lach. Lil-t. Naja. Sulph.

    • Mammae, zu den: Murx.

    • Rechts: Alum. Apis. Croc. Lach. Lyc. Murx.

  • Brennen: Ars. Berb. Canth. Carb-an. Kreos. Nit-ac. Sec. Sulph.

  • Druck

    • Rücken, gegen den Amel: Mag-m.

    • Vulva, auf die Amel: Lil-t. Murx. Sanic. Sep.

  • Erstreckt sich

    • Herzen, zum: Naja. Xan.

    • Oberschenkel, in die: Cham. Staph. Xan.

  • Feucht, als wären die Geschlechtsorgane: Petr.

  • Gangrän: Sec.

  • Geschwollen: Apis. Ars. Bell. Canth. Kreos. Nit-ac. Nux-v. Puls. Rhus-t.

  • Hart: Con. Kreos. Merc.

  • Jucken: Ambr. Am-c. Calad. Calc. Carb-v. Con. Kreos. Merc. Nat-m. Nit-ac. Petr. Plat. Rhus-t. Sep. Sil. Sulph. Tarent.

    • Brennendes: Am-c. Calc.

    • Gehen Agg: Nit-ac. Thuj.

    • Kaltes Wasser Amel: Calad.

      • Starkem Verlangen nach, mit: Alum+.

    • Koitus Agg: Nit-ac.

      • Verlangen nach, mit: Sabin+.

    • Liegen Amel: Berb.

    • Menses, durch die: Sulph. Tarent.

      • Nach den Agg: Nit-ac. Tarent.

    • Schwangerschaft, während der: Calad. Fl-ac. Helon. Merc. Sabin. Sep.

    • Unerträglich: Agar. Ambr. Calc.

    • Urin, Kontakt mit Agg: Merc.

    • Wollüstiges: Orig. Plat.

  • Kalt: Plat.

  • Kribbeln, wollüstiges: Orig. Plat.

  • Liegen

    • Agg: Ambr. Ferr. Kreos. Murx. Puls.

    • Rücken, auf dem Amel: Onos.

    • Zusammengekrümmt Amel: Cact. Cimic. Nux-v.

  • Rötung der: Til+.

  • Rückwärtige Schmerzen: Bell. Lil-t. Sep.

  • Schwer: Lob. Plat.

    • Menses, während der: Plat. Sep.

  • Sitzen Agg: Sulph.

  • Spürt ihre, Bewusstsein der inneren Geschlechtsorgane: Vib.

  • Stuhlgang Agg: Ambr. Podo. Stann.

  • Trockenheit: Berb. Lyc. Nat-m. Sep.

  • Übereinanderschlagen der Beine Amel: Lil-t. Sep.

  • Wehenartiger, nach unten drängender Schmerz: Agar. Aloe. Bell. Caul+. Cham. Gels. Lil-t. Murx. Nat-m. Nux-v. Plat. Puls. Sabin. Sec. Sep. Stann. Vib.

    • Erkältungen Agg: Hyos.

    • Fahren, in einem Wagen Agg: Asaf.

    • Furcht vor dem Tod, mit: Coff.

    • Lärm Agg: Cimic.

    • Menopause, nach der: Agar.

    • Reiben Amel: Pall.

    • Stehen Agg: Dict.

    • Amel: Bell.

  • Wund, empfindlich, schmerzhaft: Apis. Bell. Canth. Coff. Con. Kreos. Lach. Lil-t. Mur-ac+. Plat. Staph. Sulph. Thuj.

Weibliche Geschlechtsteile, äußere(Schamlippen etc.): Sep. Thuj.

  • Abszess: Hep. Lach. Merc. Puls. Sep.

  • Aphthen, voller: Helon.

  • Auflagerungen, käsig, geronnen, auf den Schamlippen: Helon.

  • Ekzem um die: Graph+.

  • Empfindlich, wund: Carb-v. Coc-c. Plat. Staph. Sulph. Tarent.

  • Geschwollen: Carb-v. Hep. Puls. Senec. Sep.

    • Als wären die: Colch. Coll.

    • Jucken, mit intensivem: Rhus-t+.

    • Schwangerschaft, während der: Podo.

  • Hält die, greift sich an die: Lil-t. Sanic.

  • Hautausschläge auf den: Sep.

    • Herpetisch, Herpes: Nat-s.

  • Heiß: Carb-v. Tarent.

  • Jucken: Ambr. Calad. Carb-v. Coll. Helon. Senec. Sil. Staph. Sulph. Tarent.

    • Brennend: Calad. Kali-i. Senec. Sulph. Urt-u.

    • Fluor, mit: Fago. Hydr.

    • Madenwürmer, durch: Calad.

    • Sexueller Erregung, mit: Kali-bi.

    • Urinieren, beim: Ambr. Kreos.

  • Nass, als wären die Schamlippen: Eup-pur. Petr.

  • Nässen, ständiges, der: Aur.

  • Offen: Bov. Sabal. Sec. Sep.

  • Roh: Tarent.

  • Schmerzhaft während der Menses: Rhus-t.

  • Sitzen Agg: Berb. Kreos. Staph. Sulph.

  • Trocken: Tarent.

    • Menses, nach den: Sep.

Weichselzopf(Plica polonica): Graph. Vinc. Viol-o.

WeinAGG Speisen und Getränke, Wein Agg

Weinen

  • AGG: Arn. Bell. Croc. Cupr. Hep. Stann. Teucr. Verat.

  • AMEL: Anac. Cimic. Cycl. Dig. Graph. Lach. Lyc. Med. Nit-ac. Plat. Puls. Tab.

WeintAeth. Apis. Aur. Bell. Cact. Calc. Caust. Cham. Cic. Coff. Graph. Ign. Kali-br. Lac-c. Lil-t. Lyc. Mag-m. Med. Nat-m. Nux-m. Pall. Phos. Plat. Puls. Rhus-t. Sep. Spong. Sulph. Sul-ac. Verat.

  • Allein, wenn: Con. Nat-m.

  • Anblickt, ansieht, wenn man ihn: Nat-m.

  • Angesprochen, wenn: Cimic. Med. Nat-m. Plat. Staph.

  • Bitterlich: Nat-m.

  • Chorea, bei: Caust.

  • Einsame Lage, über seine: Lith-c.

  • Erzählt, wenn sie von ihrer Erkrankung: Kali-c. Med. Puls. Sep.

    • Immer und immer wieder: Med.

  • Essen, beim: Carb-an.

  • Frost, während: Bell. Calc. Cham. Lyc. Puls. Viol-o.

  • Gedankt wird, wenn ihm: Lyc.

  • Gefragt wird, wenn er etwas: Cimic.

  • Gemütsbewegungen, durch: Aster. Kreos. Naja.

  • Grundlos: Apis. Cact. Graph. Nat-m. Puls. Rhus-t. Sulph. Syph. Viol-o.

    • Tag und Nacht: Apis.

  • Häufig: Ust+.

  • Herzklopfen, mit: Phos.

  • Hitze, während der: Acon. Bell. Puls. Spong.

  • Hoffnungslosigkeit, aus: Arg-n.

  • Husten, beim: Spong.

    • Vor dem Husten Schreien, Husten Agg

  • Innerlich: Ign+.

  • Jammert und weint: Coff.

  • Klaviermusik, beim Hören von: All-c. Nat-s.

  • Kleinigkeiten, über (bei Kindern): Caust. Nat-m.

  • Konvulsiv, krampfhaft: Mag-p.

    • Asthma, mit: Bov.

  • Krämpfen, nach: Alum. Caust.

  • Krankheiten, bei fortschreitenden bzw. über das Fortschreiten der: Aeth. Calad.

  • Lacht und weint, abwechselnd: Ign. Sumb.

  • Lähmungen, bei: Caust.

  • Laut: Cupr. Lyc.

  • Lesen, beim: Crot-h. Lach.

  • Menses, vor den: Phos.

    • Während der: Ars.

  • Musik, durch: Ambr. Graph. Kreos. Nat-c. Thuj.

  • Schlaf, im: Carb-an. Cham. Lyc. Nat-m. Nux-v. Stann.

    • Erwachen, ohne zu: Hyos.

    • Laut: Kali-i.

  • Schmerzen, nach: Glon.

    • Während: Coff. Plat.

  • Schwangerschaft, während der: Mag-c.

  • Schweiß, bei: Bell. Cupr. Lyc. Op. Spong.

  • Sexueller Erregung, bei: Aster. Stram.

  • Sitzt da und weint, über Tage: Ambr.

  • Still: Cycl.

  • Stillen, beim: Lac-c. Puls.

  • Stuhlgang Agg: Aeth. Borx. Cham.

  • Tagsüber: Stram.

  • Träumen, in: Calc-f. Plan. Spong. Stram. Tarent.

  • Übermäßig, maßlos: Ferr.

  • Unwillkürlich: Croc. Ign. Mang. Nat-m. Plat. Puls. Rhus-t. Sep.

  • Unzufriedenheit mit sich selbst, aus: Nit-ac.

  • Weinkrämpfe: Sep.

  • Zieht sich aus und weint: Thyr.

  • Zorn, bei: Ant-t. Ars. Sulph. Zinc.

    • Nach: Nux-v. Plat.

Weiß(Haut, Absonderungen etc.): Ant-t. Ars. Calc. Carb-v. Chel. Chin. Cina. Dig. Ferr. Graph. Kali-m. Lac-c. Merc. Nat-m. Phos. Ph-ac. Puls. Sep. Sulph. Verat.

  • Heller Hautfleck, auf dem eine weiße Haarsträhne wächst: Psor.

  • Kreideweiß: Ant-c. Mez.

  • Milchig weiß: Kali-m.

  • Schwellung, weiße Gelenke, Schwellung, blass

  • Stellen, an: Alum. Ars. Graph. Merc. Nat-c. Sep. Sil. Sulph.

  • Wird weiß: Sul-i.

    • Blau: Calc.

    • Rot: Hell.

    • Unempfindlich und: Sul-i.

Weit entfernt,fühlt sich: Med. Syph.

WeitsichtigSehen, Weitsichtigkeit

WellenWallungen, Orgasmen, Fluktuationen: Am-m+. Amyl-ns. Aur. Bell. Calc. Ferr. Gels. Glon. Kreos. Lach. Lil-t. Lyc. Meli. Nux-v. Phos. Sang. Sep. Spong. Stront-c. Stroph. Sulph. Sul-ac.

  • Hitzewallungen, während Schmerzen: Camph.

Wellenbewegungundulierend, schwankend: Asaf. Graph. Nux-v. Rhod. Sep. Stroph. Zinc-i. Wellen, Wallungen

Wertlos,fühlt sich: Anac+.

Wetter

  • Feuchtes Feuchtes, warmes, nasses Wetter

  • Heißes Agg und Amel Sommer AGG und AMEL

  • Nasses, regnerisches AGG Feucht- bzw. Nasswerden AGG

    • Amel Luft, klare

    • AGG Feuchtes, warmes, nasses Wetter

  • Raues, windiges AGG: Rhod.

  • Wetterwechsel, AGG Temperatur, Temperaturwechsel AGG

Wichtigtuerischpompös: Bell. Calc. Cupr. Lyc. Phos. Plat. Verat.

WiderspenstigAlum. Anac. Ant-c. Ant-t. Arg-n. Ars. Bry. Cham*3. Kali-c. Nux-v. Tarent.

  • Renitent: Am-c+.

Widersprechen,Neigung zu Widerspruch

Widerspruch Agg,verträgt keinen: Aster. Aur. Calc-s+. Cocc. Echi+. Ferr. Helon. Ign. Lyc. Nux-v. Sep. Thyr+.

Widersprüchlicheund abwechselnde Zustände: Anac+. Ign. Nat-m. Puls. Tub.

Widerstreitmit sich selbst: Anac. Bar-c. Cann-iptk. Cann-sptk. Kali-c.

WiderwillenMerc. Puls. Sulph. Abneigung

  • Alles, gegen: Ant-c. Merc. Puls.

  • Körper, gegen seinen eigenen: Lac-c.

    • Geruch des eigenen, gegen den: Pyrog.

  • Speisen, gegen alle: Asaf+.

WiedererkennenErkennt

WiederholtLach. Lyc. Stann. Zinc.

  • Gleiche Tätigkeit, immer und immer wieder die: Chen-a.

WildDelirium, manisch

  • Blick, wilder: Valer+.

  • Gefühl, wildes: Ambr. Cimic. Lil-t. Med.

  • Wild geworden Außer sich sein

Wildes FleischAlum. Schwammartige Auswüchse

Wimpern

  • Eingewachsen Entropium

  • Fallen aus: Ars. Med. Petr. Rhus-t.

  • Lang, gebogen: Phos.

  • Schuppen: Sanic.

  • Steif, zur Nase hin gewandt: Nit-ac.

WindLuft, Zugluft

  • AGG: Acon. Ars. Bell. Calc. Calc-p. Caps. Cham. Chin. Colch. Coloc. Hep. Kali-c. Lach. Lyc. Mag-c. Mag-p. Med. Nux-m. Nux-v. Phos. Ph-ac. Puls. Rheum. Rhod. Rhus-t*2. Samb. Sel. Sil. Squil. Stront-c. Sulph. Verb.

  • AMEL: Ferr. Iod. Sec. Tub.

  • Geringste, der AGG: Caps.

  • Nordwind AGG: Ars. Asar. Carb-v. Caust. Hep. Nux-v. Sep. Spong. Zinc.

  • Warmer

    • AGG: Sel.

    • AMEL: Thuj.

  • Wehen, als würde Wind auf einen Körperteil Luft, bläst auf einen Körperteil

WindenSchlängeln: Valer.

WindpockenAcon. Ant-c. Ant-t. Bell. Led. Puls. Rhus-t. Sulph.

WinkelHaut, Falten

WinselnWimmern: Ant-t. Apis. Aur. Carb-an. Cham. Cic. Cina. Merc. Podo. Puls. Senec.

  • Ausbruch einer Erkrankung, bzw. vor Exazerbation einer: Ant-t.

  • Beschwerden, bei geringen: Tub.

  • Kleinigkeit, wegen jeder: Bar-c.

  • Schlaf, im: Podo. Rheum.

  • Stimmung: Bar-c+.

Winter

  • AGG: Ars. Aur. Dulc. Fl-ac. Hep. Kali-c. Kalm. Nux-v. Petr. Psor. Rhus-t. Kälte AGG

  • AMEL: Sul-i.

WirbelWirbelsäule, Wirbel

  • Brustwirbel (Dorsalregion)

    • Letzter Brustwirbel: Zinc.

    • Obere: Kalm.

  • Fehlen würde, als ob ein Wirbel: Mag-p. Psor.

  • Gleiten aneinander vorbei, Gefühl die Wirbel, Gleitwirbel: Sanic. Sulph. Verrenkungen, Zerrungen, leicht

  • Hitze Agg: Agar.

  • Knacken, in den: Nat-c. Ol-an. Sulph.

    • Halswirbeln, der: Cocc.

  • Locker, Rückenwirbel wie: Calc.

  • Reiben, die Wirbelkörper scheinen gegeneinander zu: Ant-t. Sulph.

  • Tumor: Lach. Tarent.

WirbelnSchwindel, Drehen

WirbelsäulePar. Ther. Valer. Vario. Rücken

  • Ameisenlaufen: Acon. Agar. Ars. Lach. Nux-v. Ph-ac. Sal-ac.

  • Atmen, tief Agg: Chel. Ruta.

  • Aufstoßen Amel: Zinc.

  • Aufwärts und abwärts: Gels. Phyt.

    • Hinterkopf, zum: Petr.

  • Blut überfüllt, mit: Gels.

  • Brennen: Alum. Ars. Cocc. Glon. Kali-bi. Lach. Lyc. Med. Phos. Ph-ac. Phys. Pic-ac. Sec. Tab. Zinc.

    • Rechte Seite: Kali-c+.

  • Bücken Agg: Agar.

  • Druck

    • Agg: Bell. Lac-c. Tarent.

    • Amel: Verat.

    • Schmerzen in entfernten Teilen, bei Druck auf die: Sil. Tarent.

  • Empfindlich, wund, schmerzhaft: Agar. Bell. Chin. Chin-s. Cimic. Graph. Hyper. Ign. Kali-p. Lach. Lyss. Med. Nat-m. Nat-p. Nux-v. Phos. Phys. Ruta. Sil. Stram. Tarent. Tell. Ther. Zinc.

    • Druck, leichter Agg: Stram.

    • Fieber, während: Chin-s. Cocc.

    • Lehnen gegen einen Stuhl Agg: Agar. Ther.

    • Strecken Agg: Med.

  • Entlang der Wirbelsäule, die Beine hinab Wirbelsäule, Schmerz

  • Erschütterung Agg: Bell. Graph. Sil. Ther. Thuj. Wirbelsäule, Verletzungen

  • Essen Agg: Kali-c.

  • Gefühllosigkeit, Taubheit, kribbelnde, die Wirbelsäule hinab6

    6

    Im Concise Repertory steht „Spine, Numbness, creeping down“. Rubrikentitel geändert nach T. F. Allen, Handbook of Materia Medica: „Kribbelnde Taubheit über den Hinterkopf die ganze Wirbelsäule hinab“.

    : Phys.

  • Gehen

    • Agg: Graph. Mur-ac. Ruta. Sulph.

    • Amel: Gels. Hydr. Ph-ac.

  • Heiße Eisen (hindurch gestoßen würden, als ob)7

    7

    Rubrikentitel ergänzt nach C. M. Boger, Bönninghausens Characteristics and Repertory, aus dem die Rubrik stammt.

    : Alum. Bufo. (Camph.) Cann-ia2.8

    8

    Phatak führt in dieser Rubrik, wie Boger in seinem Synoptic Key, Camph. auf. In C. M. Boger, Bönninghausens Characteristics and Repertory ist aber Can. statt Cam. verzeichnet. Ggf handelt es sich um einen Druck- oder Übertragungsfehler. Für Cann-i. findet sich das Symptom in T. F. Allen, Handbook of Materia Medica: „Sensation in sacrum as if a red-hot iron rod passed up spine to the atlas; around occiput, over eyes from right side stooping at left ear, leaving a charred feeling, taking six hours to perform the passage“.

  • Hinunter, abwärts: Pic-ac. Tab. Tell.

    • Epileptische Aura: Lach.

    • Füßen, zu den: Cob.

  • Kälte (zwischen den Schulterblättern): Agar. Am-m. Arg-n. Caps. Helon. Hyos. Lachn. Med. Petr. Rhus-t. Sec.

    • Kriecht die Wirbelsäule hinauf: Ox-ac.

  • Kitzeln: Sumb.

  • Knacken: Agar. Sec.

  • Koitus Agg: Nit-ac.

  • Krümmung: Aur. Calc. Calc-f. Calc-s. Lyc. Merc. Merc-c. Ph-ac. Puls. Sil. Sulph.

    • Liegt auf dem Rücken, mit angezogenen Knien: Merc-c.

    • Schmerzhaft: Aesc. Lyc. Sil.

  • Kurz, wie zu: Agar. Sulph.

  • Lähmungsartig: Aesc.

  • Luft

    • Luftzug ertragen, kann keinen: Sumb.

    • Warme Luft strömt die Wirbelsäule hinauf in den Kopf: Ars. Sumb.

  • Nadeln, eisige, in der: Agar. Cocc.

  • Oberschenkeln, erstreckt sich zu den: Rhod+.

  • Pulsieren: Arg-n. Lach.

  • Schaudern längs der Wirbelsäule (während des Urinierens), bei Hämaturie: Nit-ac.

  • Schlucken Agg: Caust.

  • Schmerz

    • Entlang der Wirbelsäule und von Sakrum abwärts durch die Beine in die Füße9

      9

      Rubrikentitel ergänzt nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Cob.

    • Entlang der Wirbelsäule, lindern die Kopfschmerzen: Kali-p.

    • Ischialgie, bei: Petr.

  • Schneiden, erstreckt sich nach aufwärts: Elaps. Nat-s. Polyg.

  • Schwach Rücken

    • Halten, kann den Körper nicht: Ox-ac.

    • Langwierige Krankheit (z. B. Typhus) überstanden ist, nachdem eine10

      10

      Im Concise Repertory lautet der Rubrikentitel: „Spine, Weak, Typoid fever, after“. Rubrikentitel geändert, da Kent und Clarke den Typhus als Beispiel für eine überstandene Erkrankung nennen.

      : Sel.

    • Sitzen Agg: Calc. Sulph. Zinc.

    • Stehen ist unmöglich: Sul-ac.

  • Sexuelle Ausschweifungen Agg: Calc. Croc. Nux-v. Ph-ac. Sel.

  • Sitzen

    • Agg: Ph-ac. Ruta. Zinc.

    • Amel: Mur-ac.

  • Stehen

    • Agg: Nit-ac. Ph-ac. Zinc.

    • Amel: Mur-ac.

  • Stellen, an (kleinen): Agar.

  • Tuberkel: Puls+. Sil+. Spong+.

  • Tumor, der Wirbelsäule: Tarent.

  • Verletzungen, Erschütterung: Arn. Bell-p. Con. Hyper. Nat-s. Nit-ac. Sil. Zinc.

    • Alte: Ign.

    • Heben, durch: Calc. Rhus-t.

    • Liegt auf dem Rücken und zuckt mit dem Kopf nach hinten: Hyper.

    • Krämpfe, durch: Zinc.

    • Verletzungen: Ruta. Symph.

  • Vorgewölbt, nach hinten, als wäre die untere Wirbelsäule11

    11

    Wahrscheinlich kein echtes „As-If“-Symptom. Möglicherweise geht es auf einen Fall aus Th. J. Rückert, Klinische Erfahrungen, zurück: „[…] danach Aurumwirkung: härtliche, pralle, schmerzhafte Schwellung des Periost, an der Tibia, rechtem Jochbeine, Oberarmknochen und Kreuzbein, nach wenigen Tagen von selbst verschwindend“.

    : Aur.

  • Wehtun: Agar. Lac-c. Nux-m. Syph. Tell. Zinc.

  • Wirbel Wirbel

    • Einzelne Wirbel empfindlich gegen Hitze12

      12

      „Einzelne Wirbel empfindlich gegen heiße Berührung (Druck mit einem heißen Schwamm) in der Gegend des zweiten und dritten Lendenwirbels“; Zeitschrift des Vereins der homöopath. Arzte Österreichs, Bd. 2 (1845), S. 435.

      : Agar.

    • Fehlen, Gefühl, als ob Wirbel: Mag-p.

    • Knacken, in den: Ol-an.

    • Reiben, gegeneinander, als ob die Wirbel: Ant-t.

    • Tuberkulose der Wirbel (Spondylitis tuberculosa, Pott-Buckel): Aur. Calc-p. Iod. Phos. Ph-ac. Stann. Syph. Tub. Knochen, Karies

    • Liegt auf dem Rücken, mit angezogenen Beinen: Merc-c.

  • Zittern: Lil-t.

  • Zucken: Mang+.

Wirft Dinge wegAgar. Cina. Coloc. Dulc. Kreos. Staph. Tarent. Thuj. Tub.

  • Ungeziefer, mit vollen Händen13

    13

    „Sieht lauter Würmer und Käfer auf seinem Bett herumlaufen, vor denen er ausreißen will, und von denen er immer ganze Hände voll herausschmeißt“, S. Hahnemann, CK.

    : Ars.

Wischen

  • AGG*14

    14

    In der 2. Aufl. des Concise Repertory steht „Agg“.

    : Aloe. Graph. Lach. Mur-ac.

  • AMEL (Augen): Alum. Calc. Cina. Croc. Cycl. Euphr. Nat-c.

WitzigFröhlich; Scherze, Spaßen

WochenbettSchwangerschaft

Wohlbefindenungewöhnliches, dann AGG: Bry. Nux-v. Phos. Psor. Sep.

WolleWollstoffe AGG: Merc. Phos. Psor. Puls. Rhus-t. Sulph.

Worte

  • Sucht nach Worten: Arg-n. Arn. Lach. Ph-ac. Plb. Thuj.

  • Verschluckt Worte: Cic. Staph. Thuj.

WucherungenSchwammartige Auswüchse

Wühlendgrabend Schmerzen, windend

WundenVerletzungen

  • Atrophie, der: Form.

  • Blau: Lyss.

  • Brechen auf und heilen wieder: Carb-v. Phos. Geschwüre

  • Bluten

    • Eitern und: Phos.

    • Rändern, verschlossener Wunden, Sickerblutungen aus den: Mill.

  • Schnelle Wundheilung, begünstigt eine: Manc.

  • Vergiftete: Cist.

Würgen und BrechreizBrechwürgen: Bell. Bry. Cham. Colch. Dros. Eup-per. Ip. Nux-v. Phyt. Podo. Puls. Rhus-t. Sulph. Tab. Verat.

  • AGG, durch: Asar.

  • Anhaltend: Podo.

  • Atemnot, durch: Am-c.

  • Auswurf, bei: Carb-v. Sil. Tarent.

  • Epileptischem Anfall, vor einem: Cupr.

  • Erbrechen, nach: Colch.

  • Essen

    • Amel: Ign. Nat-c.

    • Beim: Verat.

  • Freudiger Überraschung, bei: Kali-c.

  • Gähnen, endet in: Tell.

  • Gemütserregung, durch: Op.

  • Heftig: Phyt.

    • Erbrechen, Würgen vor dem: Cham+.

  • Husten, beim: Cina. Hep. Nit-ac. Stann.

  • Leer: Asar. Sec.

    • Agg alle Symptome: Asar+.

  • Menses, während der: Puls.

  • Räuspern Agg: Arg-n. Nux-v.

  • Schlucken, beim Leerschlucken: Graph.

  • Speisen, beim Gedanken an: Merc-cy.

  • Stuhlgang, Durchfall, während: Arg-n. Cupr. Podo.

  • Warme Getränke Amel: Ther.

WürmerAcon. Art-v. Calc. Chin. Cina. Cupr-o. Ign. Merc. Nat-p. Sabad. Sil. Spig. Stann. Sulph. Viol-o.

  • Bandwürmer: Calc. Graph. Plat. Puls. Sabad. Sil. Sulph.

  • Fieber, durch: Cina.

  • Hakenwürmer: Card-m. Chen-a. Thymol.

  • Maden-, Fadenwürmer: Calc. Chin. Ferr. Ign. Naphtin. Rat. Sabad. Sulph. Teucr. Urt-u.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen