© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

B978-3-437-56865-7.00047-1

10.1016/B978-3-437-56865-7.00047-1

978-3-437-56865-7

Repertorium Z

ZähAbsonderungen, zäh

Zähltständig: Phys. Sil.

ZähneAcon. Ant-c. Bell. Bry. Calc. Calc-p. Caust. Cham. Chin. Coff. Kreos. Lach. Merc. Mez. Nux-v. Plan. Podo. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Spig. Staph. Sulph.

  • Abszess der Zahnwurzeln: Calc. Hep. Kreos. Phos. Sil. Staph.

  • Abwechselnd

    • Brust, mit Schmerzen in der linken: Kali-c.

    • Oberen und untern Zahnreihe, zwischen den Zähnen der: Acon. Laur. Nat-m. Puls. Rat. Rhod.

    • Seiten: Ambr. Am-m. Caps. Chel. Iod. Kali-n. Lyc. Psor. Puls. Stram. Sulph. Zinc.

  • Anstrengung Agg: Chim.

  • Ausstrahlend: Merc.

  • Ausstrahlende Schmerzen: Kali-bi. Merc. Mez. Nux-v. Staph.

    • Drüsen im Halsbereich, mit Schwellung der: Kali-bi.

  • Backenzähne (Molaren): Bry. Kreos*2. Staph. Zinc.

  • Beben: Phys.

  • Beißen, Zusammenbeißen

    • Agg: Amc. (Bell.1

      1

      Im Materia-Medica-Teil des Synoptic Key steht: „Zahnschmerzen, amel Beißen“ und wurde von Phatak so übernommen. Wahrscheinlich ist aber die gegenteilige Modalität richtig, deshalb dieser Eintrag in Klammern: „Zähne beim Beißen schmerzhaft, als wenn die Wurzeln geschwürig wären und gleich abbrechen wollten“; S. Hahnemann, RAML.

      ) Mez. Sep.

    • Amel: Bell. Caust. Chin. Mur-ac. Ol-an. Phyt. Pod. Prun.

    • Mund, mit leerem: Cocc.

    • Plötzlich, unwillkürlich: Apis.

  • Belag auf den: Ail. Ars. Bapt. Bry. Chin. Hyos. Phos. Ph-ac. Rhus-t.

    • Braun: Bapt.

    • Schleimig: Rhus-t.

    • Schwarz: Chin. Con. Fl-ac.

  • Belegt, als wären die: Colch. Dios. Phos.

  • Bersten: Sabin.

  • Berührung

    • Zunge, durch die Agg: Ant-c. Merc. Mez.

    • Speisen, durch Agg: Mag-m.

  • Bier Amel: Camph.

  • Bröckelig: Euph. Med. Plan. Staph+. Thuj+.

  • Druck

    • Harter Amel: Staph.

    • Kalten Hand, mit der Amel: Rhus-t.

  • Eckzähne: Calc. Nux-v. Sep. Sul-ac.

  • Einziehen von Luft Amel: Mez.

  • Eiswasser Amel: Clem. Coff. Ferr.

  • Empfindlich, schmerzhaft: Gels. Lach. Sulph.

  • Erkältungen Agg: Mag-c. Sep.

  • Erstreckt sich (Zahnschmerz)

    • Fingerspitzen, zu den: Coff.

    • Ohr oder Gesicht, zum: Alum. Ant-c. Cham. Kali-bi. Lach. Mang. Merc. Mez. Plan. Puls. Rhod.

    • Schläfen, zu den: Merc. Mez.

  • Essen

    • Agg: Ant-c. Chim. Kali-c. Merc. Staph.

    • Amel: Cham. Ign. Ip. Plan. Rhod. Spig.

    • Mittagessen Amel: Rumx.

  • Fistel: Caust+. Fl-ac. Nat-m. Staph.

  • Gefühllos, taub: Chin. Dulc. Phos. Plat. Rhus-t.

  • Gelb: All-c. Iod. Lyc. Med. Merc. Sil. Thuj.

  • Geräusche Agg: Coff. Plan. Ther.

  • Gezackt: Med.

  • Gezogen, als würden die: Calc. Chim. Mez. Nux-m. Prun. Rhus-t.

    • Kaltes Wasser Amel: Chim+.

  • Glatt an, fühlen sich: Aesc. Colch. Dios. Phs. Sul-i.

  • Groß, zu: Berb. Calc. Sil.

  • Heiße Dinge Agg: Calc. Dros.

  • Hineingetrieben: Kreos.

  • Hohl Zähne, zerfallen, Karies

  • Jucken: Kali-c.

  • Kalt: Carb-v. Mez. Nit-ac. Ph-ac. Rheum. Spig. Sel.

    • Kalte Luft scheint aus den Zähnen zu kommen: Rat.

    • Kanten der Zähne, an den2

      2

      „Kältegefühl an den Spitzen der Schneidezähne“; C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

      : Gamb.

    • Spitzen der Zähne: Ol-an.

  • Kalte Dinge

    • Agg: Ant-c. Arg-n. Hep. Kali-c. Lach. Merc-i-f. Nat-m. Rhod. Rhus-t. Sep. Staph. Thuj.

      • Kalte Speisen Agg, aber nicht kalte Getränke: Con.

    • Amel: Bism. Bry. Chim. Clem. Coff. Ferr. Nat-s. Puls.

      • Ausspülen des Mundes mit kaltem Wasser Amel: Rumx.

      • Heiße oder Agg: Carb-v. Merc. Merc-i-f. Lach. Syph.

  • Kanten, Rändern, an den: Calc. Chion. Dig. Grat+. Iris. Lyc. Merc-i-f. Rob. Sul-ac.

  • Karies Zähne zerfallen, Karies

  • Klebrig: Arg-m. Crot-h. Lach. Psor. Sang. Syph.

  • Koitus

    • Agg: Daph.

    • Amel: Camph.

  • Konkave, eingedellte Zahnkronen, bei Kindern: Syph.

  • Kribbeln: Bar-c. Cham.

  • Lang, zu Zähne, verlängert als ob

  • Liegen

    • Agg: Aran. Benz-ac3

      3

      Der Eintrag von Benz-ac. ist hier wahrscheinlich falsch. in den Amerikanischen Arzneiprüfungen Sympt. 320 schreibt C. Hering „Zahnschmerzen“ und verweist auf Sympt. 265, in dem aber von Schmerzen der rechten Großzehe, die im Liegen auftreten, die Rede ist.

      . Rat. Sep.

    • Amel: Spig.

    • Schmerzhaften Seite, auf der Amel: Hyper.

  • Links: Caust. Cham. Clem. Euph. Mez. Sep. Sulph. Thuj.

  • Locker: Am-c. Borx. Bry. Calc-f. Carb-an. Carb-v. Caust. Hyos. Merc. Merc-c. Nit-ac. Nux-v. Psor. Rhus-t. Sil. Zinc.

  • Luft, kalte

    • Agg: Calc. Caust. Cham. Merc. Rat. Sulph. Tub.

    • Amel: Clem. Mez. Nat-s. Nux-v. Puls. Sel.

  • Menses

    • Agg: Bar-c. Calc. Carb-v. Cham. Coff. Lach. Sep. Staph.

    • Vor den Menses Agg: Ant-c.

  • Musik Agg: Ph-ac.

  • Nachts Agg :Cham. Graph. Lyc. Mag-c. Merc. Rat. Sulph.

  • Obere: Am-c. Aran.4

    4

    Phatak folgt hier Boger. Das Symptom geht auf Grauvogel zurück, dieser gibt aber Zahnschmerzen in der oberen und unteren Zahnreihe an; allerdings stützt sich diese Prüfung nur auf zwei Prüfer; E. Grauvogel, Lehrbuch der Homöopathie.

    Bell. Carb-v. Chin. Kreos.

  • Obst Agg: Nat-c. Nat-s.

  • Öl überzogen, Empfindung als wären die Zähne mit: Aesc.

  • Platz verschoben sind, von ihrem, als ob die5

    5

    „Gefühl, als ob alle Zähne von ihrem Platz verschoben sind und beim Schließen der Kiefer nicht richtig aufeinander passen“; H. C. Allen, Materia Medica der Nosoden.

    : Syph.

  • Rau: Phys.

  • Rauchen

    • Agg: Bry. Clem.

    • Amel: Borx. Spig.

  • Rechts: Bell. Fl-ac. Staph.

  • Rucken: Calc. Cham. Euphr. Ip. Merc. Puls. Rhod.

    • Tabak kauen oder rauchen, beim: Bry.

  • Salzige Dinge

    • Agg: Carb-an.6

      6

      Im Concise Repertory steht Carb-an. in der Rubrik „Zähne, Salzige Dinge Amel“. Diese Angabe ist offensichtlich falsch, wie aus Rückerts Klinischen Erfahrungen zu ersehen ist: „Ziehende, reißende Schmerzen (in den Zähnen), besonders von salzigen Speisen erregt“; zitiert nach F. G. Oehme, Suppl. 1 zu Th. J. Rückert, Klinische Erfahrungen.

      Carb-v.

    • Amel: (Carb-an.) Mag-c.

  • Saugen

    • Agg: Bov. Carb-v. Chin. Mang. Nux-m.

    • Amel: All-c. Clem.

  • Säuren

    • Agg: Arg-n. Mur-ac.

    • Amel: Puls.

  • Schmerzen

    • Gehen in die Zähne: Chin. Ferr. Kali-bi. Merc. Mez. Staph. Thuj.

    • Hören plötzlich auf und erscheinen nach zwei oder drei Stunden wieder: Rhod.

  • Schneidezähne: Colch. Sulph.

    • Hinter den Schneidezähnen: Phos.

  • Schnäuzen der Nase Agg: Thuj.

  • Schwangerschaft Agg: Chin. Kali-bi. Kreos. Lyss. Mag-c. Nux-v. Sep.

  • Schwarz: Chin. Fl-ac. Kreos. Merc. Staph.

    • Stellen, an: Kreos. Squil.

  • Schwer: Fl-ac. Verat.

  • Spannung, in den: Puls.

  • Speichel fließt, während Zahnschmerzen: Cham. Dulc. Merc. Nat-m+.

  • Speisen, Berührung durch Agg: Mag-m.

  • Stillen, beim Agg: Chin.

  • Stochern, in den

    • Agg: Puls. Sang.

    • Amel: All-c. Bell. Ph-ac.

  • Stumpf: Am-c. Mez. Ran-s. Rob. Sul-ac.

  • Süßigkeiten Agg: Merc-i-f. Mur-ac. Nat-c.

  • Tee Agg: Sel.

  • Untere: Bell. Canth. Cham. Nat-c. Plb. Staph.

  • Unterentwickelt, klein, verkümmert: Syph.

  • Veränderungen in den Zähnen bzw. um die: Bry. Cycl. Hyos. Hyper. Kali-bi. Kali-c. Mag-c. Mang. Nat-m. Nux-m. Prun. Puls. Rhod. Sil. Thuj.

  • Verkeilt, eingeklemmt, als wären die Zähne: Lach. Merc-i-f. Tub.

  • Verlängert, als ob: Alum. Ant-t. Ars+. Berb. Caust. Cham. Coloc+. Lach. Mag-c. Merc. Merc-i-f. Mez. Plan+. Sil+.

    • Abgestumpft und: Mez.

  • Wange, reiben der Amel: Merc. Phos.

  • Wärmegefühl in den Zähnen: Fl-ac.

  • Weich, fühlen sich: Calc-p. Caust. Med. Nit-ac. Sul-i.

  • Weisheitszähne, Durchbruch der Agg: Calc. Fl-ac. Mag-c. Sil.

  • Wurm

    • Im Zahn wäre, als ob ein: Syph.

    • Nagte, als ob ein Wurm im Zahn: Kali-i+.

  • Zahnbehandlungen, Zahnoperationen, nach: Alum. Arn. Calen. Ham. Merc-i-f. Staph. Thuj.

    • Zahnextraktion, Konvulsionen nach: Bufo+.

      • Blutungen, anhaltende: Phos+.

  • Zähneklappern: Lach. Nux-v. Rad-br.

    • Furcht, aus: Elaps.

    • Kälte, mit innerlicher: Rad-br.

    • Nervös: Kali-p.

    • Schlaf, im: Puls.

    • Sprechen, bei Versuch zu: Cocc.

    • Zittern, mit innerlichem: Ant-t.

  • Zähneknirschen: Apis. Ars. Bell. Cic. Cina. Crot-h. Cupr. Hell. Hyos. Lyc. Phyt. Podo. Sulph. Verat+. Zinc.

    • Fürchterliches: Plb.

    • Konvulsionen, während: Bufo. Coff. Hyos.

    • Schlaf, im: Ars. Bell. Calc. Cann-ihr1. Cina. Ign. Tub.

      • Sitzen, beim Schlafen im: Ant-c.

  • Zähneputzen Agg: Bry. Coc-c. Lach. Staph.

  • Zahnreihe, (Beschwerden) in einer ganzen: Ars. Aur. Carb-v. Glon. Lach. Mag-c. Mag-p. Merc. Nat-m. Nux-v. Psor. Sep. Spig. Staph. Zinc.

  • Zahnschmelz, unzulänglich (Zahnschmelzdefekte) :Calc-f. Fl-ac. Sil.

  • Zahnstein: Ars. Asc-t. Bac. Cal-ren. Calen. Carbn-s. Chin. Epiph. Merc. Plb. Thuj.

  • Zahnwurzeln: Mag-c.

  • Zerfallen, Karies, hohl, faul: Ant-c. Bell. Borx. Calc. Cham. Euph. Fl-ac. Kreos. Lach. Merc. Mez. Nat-c. Plb. Sep. Sil. Staph. Syph.

    • Diabetes mellitus, bei: Sul-ac.

    • Kindern, bei (verfrüht): Calc-p. Kreos. Staph.

    • Lang, als wären die Zähne zu: Hep.

    • Schnell: Fl-ac. Kreos. Sep.

    • Seiten der Zähne: Mez. Staph. Thuj.

    • Zahnfleischrand, am: Syph. Thuj.

    • Zahnwurzeln: Fl-ac. Thuj.

  • Zupfen (an den Zähnen)

    • Agg: Puls. Sang.

    • Amel: All-c. Bell. Ph-ac.

  • Zusammenbeißen der Zähne, Neigung zum: Hyos. Lyc. Merc-i-f. Phyt. Podo.

  • Zusammengeschraubt, wie: Euph. Stront-c.

ZahnfleischBorx. Carb-v. Kali-c. Kreos. Merc. Nux-v. Staph.

  • Abszess: Bell. Calc-f. Echi. Hep. Merc. Sil.

    • Wiederkehrend: Caust.

  • Abwechselnde Seiten: Aeth.

  • Aufgescheuert, wund gerieben: Carb-v. Sep.

  • Ausgefranst, zackig: Merc.

  • Bläschen: Sil.

  • Blau: Kreos.

    • Saum entlang des Zahnfleischrandes, blauer: Plb.

  • Bluten: Ambr+. Am-c. Bar-c. Bov. Cist. Kreos. Merc. Nat-m. Nit-ac. Ph-ac. Psor. Staph.

    • Berührung, bei: Lyc. Merc. Phos.

    • Drücken mit dem Finger heraus, große Mengen sickern beim: Bapt. Graph.

    • Leicht: Ant-c+. Caust+. Lach+. Sul-ac.

    • Saugen daran, beim: Bov. Carb-v.

    • Saures Blut7

      7

      „Schwarzes, saures Blut kommt aus den hohlen Zähnen“, S. Hahnemann, CK.

      : Graph.

  • Bohren: Calc. Merc.

  • Brennt wie Feuer: Nat-s.

  • Entzündung (Gingivitis): Merc-c.

  • Eitern, Pyorrhö: Calc. Carb-v. Cist. Hep. Kali-c. Merc. Merc-i-f. Phos. Puls. Sil. Staph.

  • Epulis (kleine Geschwulst des Zahnfleischs): Nat-m. Thuj.

  • Geschwollen: Merc. Nux-v. Sep. Staph. Sulph.

    • Weiß: Nux-v.

  • Geschwulst Zahnfleisch, Epulis

  • Greift an das: Sil.

  • Inneres: Phos. Staph.

  • Jucken: Kali-c.

  • Knötchen auf dem

    • Schmerzhafte: Ph-ac.

    • Weiße, kleine: Berb.

  • Oberes: Calc. Ruta.

  • Rand, am: Am-c. Calc. Fl-ac. Mez. Syph. Thuj.

  • Saugen daran AGG: Bov. Nit-ac. Nux-m. Sil.

  • Schmerzhaft: Ars. Kreos. Merc. Staph.

  • Schneidezähnen, hinter den: Merc-cy. Phos.

  • Schwammig: Kali-p. Kreos. Lach. Merc. Merc-c. Mez. Psor. Sep. Thuj.

  • Schwarze Keile, auf dem8

    8

    In Phataks Homöopathischer Arzneimittellehre beziehen sich die „Schwarzen Keile“ auf die Zunge und nicht auf das Zahnfleisch.

    : Bism. Zunge, schwarz, Keile

  • Tuberkel, im: Plb.

  • Unteres: Sars.

  • Wucherungen: Nat-m. Staph.

    • Hart: Plb.

  • Wund, empfindlich: Am-c. Ars. Carb-v. Merc.

    • Essen, beim: Clem. Phos.

    • Kälte und Wärme Agg: Nat-m.

    • Kauen, beim: Carb-v. Nit-ac.

  • Zurückgetreten, abgelöst, skorbutische Zustände des Zahnfleischs: Ars. Carb-v. Caust+. Kali-chl. Kali-p. Kreos. Merc. Mur-ac. Psor.

  • Zusammenbeißen: Lyc+. Phyt+. Podo+.

Zahnschmelzdünn: Fl-ac. Sil.

ZahnungCalc. Calc-p. Cham. Coff. Kreos+. Mag-p. Rheum. Sil. Staph+. Sulph. Tub.

  • Verzögert: Tub+.

Zangengeburt,nach einer: Hyper. Thlas.

ZäpfchenUvula: Apis. Kali-bi. Merc. Merc-c. Phyt.

  • Bluten: Lac-c.

  • Empfindlich: Clem. Sulph.

  • Erschlafft

    • Als sei das Zäpfchen: Kali-bi.

    • Blase aussehend, wie eine: Kali-bi+.

  • Geschwollen: Apis. Caps. Iod. Kali-i. Merc-c. Phos. Sil.

  • Geschwüre: Kali-bi. Merc-c.

    • Zerstören, die das Zäpfchen: Hep.

  • Hängt

    • Rechts, nach: Apis. Nat-m.

    • Seite, zu einer: Lach.

  • Husten Agg: Ham.

  • Jucken: Sabad.

  • Ödeme: Apis. Kali-bi. Merc-c. Phyt. Rhus-t.

  • Schmerzhaft: Apis. Sang.

  • Steif: Crot-h.

  • Tröpfeln vom: All-c. Aral. Hydr. Kali-bi. Merc-c. Spig.

  • Verlängert, schlaff: Alum. Bar-m. Caps. Coff. Crot-t. Hyos. Kali-i. Lach. Phos. Sulph.

    • Als sei das Zäpfchen: Coc-c. Croc. Dulc.

    • Drückt das Zäpfchen auf etwas Hartes, (Empfindung als): Caps.

    • Räuspert daher fortwährend: Coc-c.

  • Weißlich und eingeschrumpft9

    9

    „Vergiftungsfolge vom Schlucken eines Löffels voll Carbolsäure“; T. F. Allen, The Encyclopedia of Pure Materia Medica.

    : Carb-ac.

ZärtlichkeitLiebkosung

  • AGG: Bell. Calc. Chin. Ign. Plat.

  • Unempfänglich gegen: Cina.

ZehenArn. Caust. Graph. Plat. Puls. Ran-s. Sabin. Sulph. Thuj.

  • Anstoßen Agg: Colch.

  • Auseinandergespreizt: Glon.

  • Ballen: Berb. Led. Petr. Puls. Spig.

    • Schmerzhaft: Med.

  • Bläschen: Sec.

  • Bläulich: Sec.

  • Brennen: Apis. Tarax.

  • Ekzem, mit Verlust der Nägel: Borx.

  • Entzündet: Sil.

  • Erstreckt sich

    • Hüften, zu den: Pall.

    • Oberschenkeln, zu den: Nux-v. Thal.

    • Spann, zum: Anac.

  • Gebrochen (Gefühl, als wären die Zehen): Cocc. Lach.

  • Gefühllos, taub: Abrot. Graph. Phos. Sec.

    • Erstreckt sich von da in andere Körperteile: Thal.

  • Gelenke: Aur. Caust. Kali-c. Led. Sabin. Sep. Sulph. Teucr. Zinc.

  • Geschwollen: Graph.

    • Empfindung von Schwellung: Zinc.

  • Geschwüre auf den: Sil.

  • Gezogen

    • Oben, nach: Camph. Cic. Lach.

    • Unten, nach: Ars. Colch. Cupr. Hyos.

  • Gicht Gicht

  • Glänzend: Sabin.

  • Großzehe: Arn. Asaf. Caust. Kali-c. Nat-s. Plat. Rad-br. Sabin. Sil. Zinc.

    • Entzündet: Ran-s.

    • Gefühllos, taub: Ars. Calc. Cham. Nat-s.

    • Geschwollen: Led. Sabin.

    • Liegen, im, Schmerzen der10

      10

      Neue Subrubrik. Der Eintrag von Benz-ac. ist hier gerechtfertigt. C. Hering schreibt in seinen Amerikanischen Arzneiprüfungen, Sympt. 320 „Zahnschmerzen“ und verweist auf Sympt. 265, in dem aber von Schmerzen der rechten Großzehe, die im Liegen auftreten, die Rede ist. Phatak hat die Rubrik dem Sympt. 320 folgend unter „Zähne, Liegen Agg“ einsortiert.

      : Benz-ac.

    • Panaritium: Caust.

    • Stiche in der (wie von Nadeln): Ran-s.

  • Hühneraugen Schwielen

  • Kalt: Abrot.

  • Krämpfe: Calc. Caust. Cupr-ac. Phos. Verat. Zinc-chr.

    • Dysmenorrhö, abwechselnd mit: Dios.

  • Krümmen sich, beim Gehen: Bad. Lyc.

  • Nägel: Graph. Sabad. Nägel

    • Unter den Nägeln: Ant-c. Fl-ac. Graph. Teucr.

      • Prickeln: Elaps.

  • Prickeln: Abrot.

  • Rissig: Sabad. Sars.

    • Unter den Zehen: Sabad.

    • Zwischen den Zehen: Sabad. Sil.

  • Rot: Sabin.

  • Rucken: Agar. Calc. Merc.

  • Schmerzhaft: Phyt. Rhod.

  • Spann, erstreckt sich zu: Anac.

  • Spasmen: Chel. Cupr. Sec. Zinc.

    • Gehen, beim: Hyos.

    • Treppensteigen, beim: Hyos.

  • Spitzen: Kali-c. Thuj.

    • Ameisenlaufen: Thuj.

    • Blasen: Nat-c.

    • Schmerzhaft: Kali-c. Zinc.

    • Weh tun: Zinc.

    • Wind durch die Zehenspitzen blasen, als würde: Cupr.

  • Tremor: Arn. Mag-c.

  • Umknicken der Zehen beim Gehen: Bad. Lyc.

  • Vergrößert, als wären die: Apis. Laur.

  • Weißwerden durch Schweiß: Graph.

  • Wundheit zwischen den Zehen: Nat-m.

ZeitenAGG und AMEL

  • 0 Uhr bzw. 24 Uhr, Mitternacht

    • Agg: Acon. Arg-n. Ars. Calc. Calad. Canth. Caust. Chin. Dig. Dros. Ferr. Kali-c. Lach. Lyc. Mag-m. Mur-ac. Nat-m. Nux-m. Op. Phos. Rhus-t. Samb. Stram. Sulph. Verat.

    • Nach Mitternacht Amel: Anac. Form. Lyc. Ran-s.

    • 04 Uhr bis Agg: Am-c. Ars. Caust. Cedr. Dros. Kali-bi. Lach. Nat-m. Nux-v. Podo. Rumx. Sulph. Verat.

    • Mittags, bis

      • Agg: Ars.

      • Amel: Puls.

  • 1 Uhr Agg: Ars. Carb-v. Mag-m. Puls.

  • 2 Uhr Agg: Ars. Benz-ac. Canth. Caust. Com. Dros. Ferr. Graph. Hep. Iris. Kali-ar. Kali-bi. Kali-c. Kali-p. Lach. Lachn. Lyc. Mag-c. Mez. Nat-m. Nat-s. Nit-ac. Ptel. Puls. Rumx. Sars. Sil. Spig. Sulph.

  • 3 Uhr Agg: Am-c. Am-m. Ant-t. Ars. Bry. Calc. Canth. Cedr. Chin. Ferr. Iris. Kali-c. Kali-n. Mag-c. Nat-m. Nux-v. Podo. Psor. Rhus-t. Sel. Sep. Sil. Sulph. Thuj.

  • 4 Uhr Agg: Alum. Am-m. Anac. Apis. Arn. Borx. Caust. Cedr*1. Chel. Coloc. Con. Ferr. Ign. Kali-c. Lyc. Mur-ac. Nat-c. Nit-ac. Nux-v. Podo. Puls. Rad-br. Sep. Sil. Stann. Sulph. Verat.

    • 16 Uhr, bis Agg: Kali-cy.

    • 4 Uhr bis 8 Uhr Agg: Alum. Arn. Aur. Bry. Chel. Eup-per. Hep. Kali-bi. Lach. Nat-m. Nux-v. Podo. Rumx. Sulph. Verat.

  • 4 Uhr bis 9 Uhr, morgens

    • AGG: Agar. Am-m. Ant-t. Arg-m. Ars-i. Aur. Borx. Bov. Bry. Calc. Calc-p. Cann-i. Carb-an. Carb-v. Cast. Cham. Chel. Cina. Con. Croc. Echi. Elaps. Hep. Ign. Kali-bi. Kali-c. Kali-n. Lach. Naja. Nat-c+. Nat-m. Nat-s*2. Nit-ac. Nux-v. Onos. Petr. Phos. Ph-ac. Podo. Puls. Rhod. Rhus-t. Rumx. Sabad. Sep. Spig. Squil. Sulph. Valer.

    • AMEL: Chel. Merc. Zinc.

    • Abends und morgens Agg: Alum. Bov. Calc. Caust. Coc-c. Graph. Kali-c. Lach. Lyc*2. Phos. Psor. Rhus-t. Sang. Sep. Stram. Stront-c. Thuj. Verat.

    • Bett, im Agg: Aloe. Ambr. Am-m. Bry. Con. Kali-c. Lyc. Nux-v. Phos. Sep. Sulph.

    • Einen Tag morgens, am nächsten Tag abends: Eup-per. Lac-c.

  • 5 Uhr Agg: Aloe. Apis. Chin. Dros. Kali-c. Kali-i. Nat-c+. Nat-m. Nat-p. Ph-ac. Rumx. Sep. Sil. Sulph.

  • 6 Uhr Agg: Aloe. Alum. Arn. Bov. Ferr. Hep*2. Lyc. Nux-v. Sil. Sulph. Verat.

  • 7 Uhr Agg: Eup-per. Hep. Nat-c. Nux-v. Podo. Sep.

  • 8 Uhr Agg: Eup-per. Nux-v.

    • 8 Uhr bis 12 Uhr Agg: Cact. Chin-s. Eup-per. Gels. Nat-c. Nat-m. Nux-v. Phos. Sabad. Sep. Stann. Sulph.

  • 9 Uhr Agg: Bry. Eup-per. Kali-bi. Kali-c. Lac-c. Nat-m. Nat-s. Nux-v. Sep. Sul-ac. Verb.

    • 16 Uhr bis Agg: Verb.

  • 9 Uhr bis 12 Uhr, vormittags

    • AGG: Arg-m. Cann-s. Carb-v. Guaj. Hep. Laur. Nat-c. Nat-m*2. Nux-m. Podo. Ran-b. Rhus-t. Sabad. Sep. Sil. Stann. Sulph. Sul-ac. Valer. Viol-t.

    • AMEL: Alum. Lil-t. Lyc.

  • 10 Uhr Agg: Ars. Borx. Chin. Chin-s. Eup-per. Gels. Iod. Med. Nat-m. Petr. Phos. Rhus-t. Sep. Sil. Stann. Sulph. Thuj.

    • 10 Uhr bis 15 Uhr Agg: Chin-s. Nat-m. Tub.

  • 11 Uhr Agg: Ars. Asaf. Bapt. Cact. Chin-s. Cocc. Gels. Hydr. Hyos. Ip. Lach. Mag-p. Nat-c. Nat-m. Nat-p. Nux-v. Phos. Puls. Rhus-t. Sep. Stann. Sulph. Zinc.

  • 12 Uhr Agg: Ant-c. Arg-m. Chel. Chin. Elaps. Eup-per. Gels. Kali-c. Lach. Nat-m. Nux-v. Phos. Sil. Spig. Stram. Sulph. Valer. Verb.

  • 12 Uhr bis 16 Uhr, nachmittags

    • Agg: Agar. Aloe. Alum*3. Ambr. Ant-c. Apis. Asaf. Bell. Bry. Chel. Chin. Cimic. Coloc. Dig. Hell. Ign. Kali-n. Lyc. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Thuj. Zinc.

    • AMEL: Cinnb. Gels. Nat-s. Phyt. Rhus-t. Sep.

  • 13 Uhr Agg: Ars. Cact. Chel. Cina. Grat. Kali-c. Lach. Phos. Puls.

  • 14 Uhr Agg: Ars. Chel. Eup-per. Ferr. Gels. Lach. Mag-p. Nit-ac. Puls.

  • 15 Uhr Agg: Ant-t. Apis. Ars. Asaf. Bell. Cedr. Chel. Chin-s. Con. Samb. Sang. Staph. Thuj.

    • 15 Uhr bis 17 Uhr Agg: Apis. Ars.

  • 16 Uhr Agg: Aesc. Anac. Apis. Ars. Cact. Caust. Cedr. Chel. Chin-s. Coloc. Gels. Hell. Ip. Lyc. Mang. Nat-s. Nit-ac. Nux-m. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sulph. Verb.

    • 16 Uhr bis 20 Uhr Agg: Apis. Caust. Coloc. Hell. Hyos. Lyc. Nit-ac. Nux-m. Phos. Plat. Puls. Rhus-t. Sabad. Sep. Sulph. Zinc.

    • Tagesanbruch, bis zum Agg: Syph.

  • 17 Uhr Agg: Alum. Bov. Caust. Cedr. Chin. Coloc. Con. Gels. Hep. Hyper. Kali-c. Lyc. Nat-m. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sulph. Thuj. Tub. Valer.

  • 18 Uhr Agg: Ant-t. Cedr. Hep. Kali-c. Nat-m. Nux-v. Petr. Puls. Rhus-t. Sep. Sil. Sumb.

    • 4 Uhr, bis: Guaj.

    • 6 Uhr, bis: Kreos.

  • 18 Uhr bis 21 Uhr, abends

    • Agg: Acon. All-c. Alum. Ambr. Am-c. Ant-c. Ant-t. Arg-n. Arn. Ars. Bell. Bry. Calc. Caps. Carb-an. Carb-v. Caust. Cham. Colch. Cycl. Euphr. Fl-ac. Hell. Hyos. Kali-n. Kali-s. Lach. Lyc. Mag-c. Meny. Merc. Mez. Nat-p. Nit-ac. Phos. Ph-ac. Plat. Plb. Puls. Ran-s. Rumx. Ruta. Sep. Sil. Stann. Stront-c. Sulph. Sul-ac. Syph. Valer. Zinc.

    • Amel: Alum. Aur. Borx. Med. Sep.

    • Mitternacht, bis Agg: Anac. Brom.

  • 19 Uhr Agg: Alum. Bov. Cedr. Chin-s. Ferr. Gamb. Gels. Hep. Ip. Lyc. Nat-m. Nat-s. Nux-v. Petr. Puls. Pyrog. Rhus-t. Sep. Sulph. Tarent.

  • 20 Uhr Agg: Alum. Bov. Caust. Coff. Elaps. Hep. Mag-c. Merc. Phos. Rhus-t. Sulph.

    • 20 Uhr bis 0 Uhr (Mitternacht) Agg: Arg-n. Bov. Bry. Carb-v. Gels. Lyc. Mur-ac. Phos. Puls. Rumx. Stann. Sulph.

  • 21 Uhr bis 4 Uhr, nachts

    • AGG: Acon. Arg-n. Arn. Ars. Ars-i. Bell. Calc. Calc-p. Calc-s. Carb-an. Cham. Chin. Cimic. Coff. Colch. Con. Cycl. Dulc. Ferr. Graph. Hep. Hyos. Iod. Ip. Jal. Kali-bi. Kali-c. Kali-i. Lach. Lil-t. Mag-c. Mag-m. Mang. Meph. Merc. Nit-ac. Phos. Plb. Psor. Puls. Rhus-t. Rumx. Sep. Sil. Stront-c. Sulph. Syph. Tell. Zinc.

  • 21 Uhr Agg: Ars. Bov. Bry. Gels. Merc.

  • 22 Uhr Agg: Ars. Bov. Chin-s. Graph. Ign. Lach. Petr.

  • 23 Uhr

    • Agg: Aral. Ars. Bell. Cact. Calc. Carb-an. Rumx. Sulph.

    • Amel: Borx.

  • Mitternacht, bis Agg: Anac.

  • Vormittags

    • 16 Uhr, bis Agg: Alum. Ars. Bell. Lach. Lyc. Puls. Sil*2. Thuj. Zinc.

    • Mitternacht, bis Agg: Lach.

    • Essen, nach dem Amel: Chel.

Zeitgefühldie Zeit vergeht zu langsam bzw. zu schnell

  • Verändert: Alum. Cann-ihr1. Lach. Merc.

  • Vergeht die Zeit

    • Langsam zu: Alum. Ambr. Arg-m+. Arg-n. Cann-ipfa2. (Cann-skr1.) Glon. Med. Merc. Nux-m. Nux-v. Pall.

    • Schnell, zu: Cocc. Ther.

Zellgewebe(Zellulitis etc.): Apis. Ars. Bry. Lach. Merc. Rhus-t. Sil. Tarent-c. Vesp.

  • Subakutes Stadium: Mang. Sil.

  • Verhärtet: Anthraci. Kali-i. Merc-i-r. Rhus-t.

ZephalhämatomCalc-f. Merc. Sil.

Zerbrechengebrochen Schmerz

Zerbrechlichbrüchig Brüchig, zerbrochen, Empfindung wie; Knochen, brüchig

Zerbricht GegenständeApis. Stram. Tub.

ZerebrospinalachseAgar. Arg-n. Chin. Cocc. Gels. Ign. Nux-v. Phos.

  • Fieber (Meningitis): Apis. Arn. Bell. Bry. Cupr. Gels. Hell. Merc-d. Nat-s. Stram. Sulph. Verat-v. Zinc.

    • Basilar: Verat-v+.

    • Tuberkulös: Bac. Calc. Iod. Iodof. Lyc. Merc. Sil. Sulph. Tub.

    • Unterdrückte Absonderungen, durch: Stram.

    • Urin, mit blassem, klarem: Bell. Hyos. Lach. Phos.

ZerfallZersetzung, Auflösung: Mur-ac. Phos. Pyrog. Sec.

  • Schnell: Crot-h.

ZermahlendSchmerz, gequetscht

ZerplatzenZerreißen, Bersten Schmerz, Bersten

  • Wie bzw. als würde etwas: Thyr.

Zerren

  • Empfindung von: Lil-t. Sep.

  • Last, wie von einer: Aloe+.

  • Taille hinab, die: Visc.

ZerschlagenSchmerz, zerschlagen, wundschmerzend

Zerschmettertin Stücke fliegen, als würde es explodieren: Aeth. Ars. Bell. Bry. Carb-an. Coff. Dig. Glon. Mur-ac. Nit-ac. Nux-v. Puls. Rhus-t. Sil. Stann. Staph. Sulph. Verat.

Zerstörerischdestruktiv: Apis. Fl-ac. Phos. Stram. Tarent. Tub.

Zerstreutheitkann keine Gedanken sammeln, Konzentration schwierig: Acon. Aeth+. Agn+. Alum. Am-c. Anac. Cocc. Hell. Lach. Nat-c. Olnd. Ph-ac. Senec+. Sulph. Thuj. Zinc.

Zervix(Gebärmutterhals)

  • Blumenkohlartige Gewächse: Kali-ar.

  • Erosion der (Portioerosion): Arg-m. Hydr. Kali-bi. Kreos. Phyt. Sul-ac. Thuj.

  • Geschwürbildung: Bufo+. Med. Mez.

    • Vorfall des Uterus, mit: Arg-n+.

  • Krebs: Tarent. Uterus, Krebs

  • Liegt weiter unten als normal: Calen.

  • Muttermund

    • Starr: Bell. Caul. Gels. Verat-v.

    • Zusammengezogen, während der Entbindung: Bell. Caul. Cham. Cimic. Gels. Verat-v.

  • Offen, erweitert, als wäre die: Lach. Sanic.

  • Schmerzhaft: Goss.

  • Schwammig: Arg-m. Ust.

  • Verhärtet: Aur. Carb-an. Con. Nat-c. Sep.

  • Warzen auf der: Calen.

Zerzaustzerrauft: Borx. Fl-ac. Med. Sulph.

Zickzackförmig(Schmerzen, Sehen etc.): Calc. Rhod. Sars. Sul-i.

ZiehenSchmerz, Ziehen

  • Heranziehen, Beugen der Glieder

    • AGG: Carb-v. Puls. Rhus-t. Sec.

    • AMEL: Calc. Merc-c. Ran-b. Sep. Sulph. Thuj.

  • Zurückziehen Einziehung

  • Zusammengezogen: Carb-v. Chin. Merc. Naja. Nat-m. Nux-v. Par. Puls. Rhus-t. Sel. Sulph.

ZischendAtmung, pfeifend

ZitternTremor: Ambr. Agar. Anac. Ant-t. Arg-n. Ars. Calc. Cic. Cimic. Cocc. Con. Gels. Graph. Hyos. Iod. Jab. Kalm. Lach. Lil-t. Lysps. Med. Merc. Mosch. Naja. Nux-v. Ol-an. Op. Phys. Plat. Puls. Rhus-t. Sabad. Sang. Stann. Staph. Stram. Stront-c. Sulph. Sul-ac. Tab. Ther. Tub. Verat-v. Zinc.

  • Allgemeine Zittrigkeit (wie von faszikulären Zuckungen aller Muskeln)11

    11

    Rubrikentitel ergänzt nach A. Seideneder, Heilmittelarchiv.

    : Brom. Visc.

  • Als würde man zittern, Empfindung: Seneg.

  • Alten Menschen, bei: Bar-c. Con.

  • Angst, mit: Samb+.

  • Anstrengung, durch geringe: Anac.

  • Begleitsymptom, als: Calc-p.

  • Berührung, durch unerwartete: Cocc. Kali-ar.

  • Bewegung, langsame Agg: Stann.

  • Delirium, mit: Acon. Apis. Ars. Bell. Bry. Calc. Chin. Hyos. Ign. Nat-m. Op. Phys. Plat. Puls. Rhus-t. Sabad. Samb. Stram. Sulph. Verat. Verat-v.

  • Elektrischen Schlägen, durch den ganzen Körper, mit: Bufo.

  • Erstreckt sich

    • Abwärts: Iod. Merc.

    • Aufwärts: Sil. Spig.

  • Erwachen, beim: Merc. Tarent. Verat.

  • Exophthalmus, mit: Meph.

  • Freien, im Amel: Clem.

  • Furcht, durch: Elaps.

  • Gehen

    • Beim: Stann.

    • Versuch zu Gehen, beim: Cupr-ar.

  • Gelähmter Körperteile: Caust. Merc. Nux-m. Plb.

  • Gemütsbewegungen, durch :Cocc. Plb. Psor. Staph. Teucr.

  • Geräusche, durch plötzliche: Aloe. Kali-ar.

  • Gewitter, durch: Nat-p+.

  • Hände und Füße: Apis+. Ox-ac+.

  • Hier und da: Verat-v.

  • Hungrig, wenn: Alum. Crot-h. Sulph. Zinc.

  • Husten Agg: Cupr. Just. Phos.

  • Innerlich: Calc. Caul. Diph. Graph. Hep. Iod. Med. Rhus-t. Stann. Staph. Sul-ac. Teucr.

    • Erregung Agg: Teucr.

  • Intentionstremor (wenn etwas getan werden muss): Agar. Cocc. Kali-br. Rhus-t. Sec. Zinc.

  • Kalte Getränke Amel: Phos.

  • Konvulsionen, vor: Absin. Verat-v.

  • Kopfschmerzen, mit: Borx.

  • Krampfartig: Ign. Nux-v. Sabad.

  • Musik, durch: Aloe. Ambr. Thuj.

  • Nervös: Cimic. Coff. Gels. Lil-t. Mag-p. Phos. Staph. Stram.

  • Periodisch: Arg-n.

  • Rauchen, durch: Hep. Kali-c. Nat-m. Nit-ac. Sep.

  • Richtung

    • Abwärts: Iod. Merc.

    • Aufwärts: Sil. Spig.

  • Schauder, mit: Cina.

  • Schmerzen Agg: Cocc. Nat-c. Plat. Puls. Zinc.

  • Schreiben, beim: Phos. Sil.

  • Schweiß, mit: Jab. Merc.

  • Seite auf der man liegt, der: Cimic. Clem.

  • Stillen, nach dem: Olnd.

  • Stuhlgang, nach dem: Ars. Con.

  • Treffen von Freunden, beim: Tarent.

  • Unteren Körperteile, der: Ambr.

  • Urinieren, mit: Gels.

  • Verbrennungen, nach: Calc.

  • Wollüstiges: Calc.

  • Zärtlichkeiten, Liebkosungen, während: Caps.

  • Zorn, Ärger, durch: Nit-ac. Ran-b.

Zögertzaudert (untenschlossen): Anac. Arg-n. Graph. Kali-br.

  • Kleinigkeiten, bei: Graph.

ZölibatCon. Phos.

ZornÄrger, Verdruss, Reizbarkeit, Verdrießlichkeit, schlechte Laune: Acon. Anac. Ant-c. Ant-t+. Arum-t. Aur. Bry. Calc. Cham. Cina. Cocc+. Coloc. Hep. Ign. Iod. Ip. Kali-c. Kali-i. Kali-m. Kreos. Lyc. Mag-c+. Nat-c. Nat-m. Nit-ac. Nux-v. Op+. Petr. Phos. Ruta. Sabad. Samb. Senec. Sep. Staph. Sulph. Sul-ac. Syph. Tarent. Thuj. Thyr. Tub. Valer. Zinc.

  • Anfälle von heftigem Zorn: Stront-c. Tub.

  • Berührung, bei: Ant-c. Sanic. Tarent.

  • Erwachen, beim: Kali-c. Lyc. Phos. Sanic. Tub.

  • Gerüche Agg: Colch.

  • Heftig: Mosch+.

  • Helles Licht Agg: Colch.

  • Immer: Staph+.

  • Kleinigkeiten, bei: Dros+. Kali-m. Phos. Sanic. Sep. Tub.

  • Leicht, wird schnell zornig: Abies-c+. Dros+. Rad-br+.

  • Menses, vor den: Cham.

  • Missverstanden, nicht verstanden, wenn: Laur.

  • Mitleid, Mitgefühl Agg: Sabal.

  • Schlägt alles, was ihm in den Weg kommt: Stront-c+.

  • Schmerzen Agg: Ant-t.

  • Selbst, auf sich: Elaps+.

  • Trost Agg: Ign. Nat-m. Sep. Sil.

ZosterHautausschläge, Zoster

Zu- und abnehmendRichtung der Symptome

ZuckenAgar. Ambr. Asaf. Cina. Gels. Hyos. Ign. Iod. Kali-c. Laur. Mez. Mosch. Nat-c. Sabad. Sec. Stram. Stroph. Tarent. Zinc. Konvulsionen

  • Einer Seite, die andere scheint gelähmt: Apis.

  • Gelähmten Teiles, des: Arg-n. Merc. Phos. Sec. Stram.

  • Kälte, mit: Ambr.

  • Konvulsionen, vor: Aster.

  • Schlaf, im: Ars. Bar-c. Op. Sulph.

  • Schmerzhaft: Agar. Meny.

    • Mit Schmerzen: Meny.

    • Nach: Sec.

  • Sehnenhüpfen, -springen: Ars. Hyos. Iod. Lyc. Mur-ac. Phos. Ph-ac. Zinc.

Zug,Beschwerden beim Fahren im Reisekrankheit

ZugluftWind AGG

ZungeBell. Hyos. Merc. Mur-ac. Nux-v. Phos. Plb. Puls.

  • Ameisenlaufen Zunge, Krabbeln

  • Aphthen: Borx. Carb-v. Kali-chl. Merc. Mur-ac. Sulph. Thuj.

  • Atrophie: Mur-ac.

  • Aufgedunsen: Borx.

  • Beißt sich auf die Zunge: Bufo. Dios. Ign. Thuj. Vip.

    • Schlaf, im: Cic. Ph-ac.

    • Sprechen, beim: Hyos.

    • Zungenspitze, auf die: Ther.

  • Belegt: Bell. Bry. Chin. Merc. Nux-v. Phos. Puls.

    • Diagonal verteilt, Belag ist: Rhus-t.

    • Einseitig: Daph. Mez. Rhus-t.

    • Gelb: Bry. Chel. Chin. Hydr. Kali-p. Mag-m. Merc. Nux-m. Ol-j+. Puls+. Rhus-t. Spig.

      • Feucht, wie mit Flüssigkeit überzogen: Merc-i-f. Nat-p+.

      • Fleckig: Lil-t.

      • Grünlich gelb: Chion.

      • Senf darauf verteilt, als wäre: Kali-p. Podo.

      • Zahneindrücken, mit: Chel. Hydr.

    • Grün, Basis, an der: Caps.

      • Speichelfluss, mit: Nit-ac.

    • Rändern, mit sauberen: Arg-n.

    • Weiß: Ant-c. Ant-t. Ars. Bell. Bism. Bry. Calc. Chin. Hydr+. Hyos. Kali-bi. Kali-m. Merc. Nit-ac. Phos. Puls. Sulph. Tarax.

      • Mitte, in der: Petr.

  • Bewegung der Zunge

    • Leckbewegungen: Bufo.

    • Schwierig, ist Zunge, Herausstrecken

  • Blau, bläulich: Ant-t. Ars. Dig. Gymn. Mur-ac.

    • Weiß: Ars. Gymn.

  • Bluten: Arum-t. Borx. Sec.

  • Breit: Mag-m. Merc. Nat-m. Puls.

    • Als sei die Zunge: Nat-m. Par. Plb. Puls.

  • Brennen, verbrannt etc.: Acon. Adon. Apis. Ars. Bapt+. Bell. Calc-p. Hydr. Ign. Iris. Kali-i. Mag-m. Mur-ac. Nat-s. Plat. Podo. Ptel. Puls. Sabad. Sang. Sanic. Verat-v.

    • Magen hinab, bis in den: Brom. Mez.

  • Deformiert: Con.

  • Diagonal (verteilt, Belag ist): Rhus-t.

  • Dick, Empfindung, als sei die Zunge: Bapt. Gels.

  • Eingekerbt (an den Rändern): Mag-m.

  • Einseitig: Bell. Calc. Lob. Mez. Nat-m. Rhus-t. Sang. Sil. Thuj.

  • Ekchymose: Phos.

  • Entzündet: Acon. Apis. Bell. Crot-h. Lach. Merc. Merc-c.

  • Erbsengroße Erhebungen, mit rotem Zentrum: Cast.

  • Erdbeerzunge Zunge, Papillen sichtbar

  • Fängt sich an den Zähnen, beim Herausstrecken: Apis. Hyos. Lach.

  • Flecken, Landkartenzunge, fleckig: Ars. Dulc. Hydr. Kali-bi. Lach. Merc. Merc-c*2. Nat-m. Nit-ac. Ran-s. Rhus-t. Sep. Syph. Tarax. Tub.

  • Flüssigkeitsschicht überzogen, mit einer: Merc-i-f.

  • Gaumen, die Zunge klebt am: Bry. Kali-p. Nux-m. Sanic.

  • Gebleicht, wie: Verat-v+.

  • Gefühllos, taub: Acon. Echi. Gels. Hell. Nat-m. Nux-m. Olnd. Puls.

    • Einseitig: Nat-m.

      • Schwindel, mit: Agar.

  • Gelb Zunge, belegt, gelb

  • Gerunzelt: Calc-p. Merc-i-r. Phos. Sul-ac.

  • Geschrumpft: Mur-ac.

  • Geschwollen: Acon. Anac. Apis. Ars. Bell. Canth. Caust. Crot-h. Dulc. Hydr+. Lyc. Merc. Polyg. Zinc.

    • Kleine, rund Geschwulst in der Mitte der Zunge: Dros.

  • Geschwürig: Arg-n. Bapt. Carb-v. Kali-i. Merc. Psor.

    • Gelb: Hell.

    • Gezackten Rändern, mit: Cund+.

  • Gesprenkelt, gepunktet: Ant-t. Bell. Graph. Stram.

  • Gezogen

    • Hinten, nach: Tarent.

    • Oben, nach: Chin.

  • Glänzend: Apis. Ars. Cist. Kali-bi. Lach. Phos. Sul-i. Ter.

  • Glatt, glasiert: Apis. Lach. Pyrog. Sul-i. Ter. Tub.

  • Grau: Chel. Kali-c. Kali-m.

  • Groß, die Zunge erscheint zu: Par.

  • Grünlich, an der Basis: Caps+.

  • Haares auf der Zunge (Gefühl eines): All-s. Kali-bi. Nat-m. Nat-p. Sil.

    • Lesen, beim: All-s.

  • Hängt aus dem Mund: Apis. Stram.

  • Haut überzogen, als wäre die Zunge mit: Rhus-t.

  • Hautausschläge auf der Zunge: Nat-m. Sars. Zinc.

    • Psoriasis: Cast-eq.

    • Tinea: Nat-m. Sanic.

  • Herausgestreckt, herausgestreckten: Apis. Bell. Crot-h. Cupr. Phyt. Vario. Vip.

    • Gehirnerkrankungen, bei: Apis. Hydr-ac.

    • Kann die Zunge nicht: Merc-c+.

    • Kühlen, um sie zu: Sanic.

    • Rechten Seite, zur: Crot-h. Op.

    • Schlaf, im: Vario.

    • Schmerzen, dann: Kali-bi+.

    • Schnell, schnellt heraus und hinein, wie bei einer Schlange: Cupr. Lach. Lyc. Merc. Vip.

    • Schwierig, ist: Apis. Caust. Gels. Hyos. Lach. Mygal. Phos.

      • Halsschmerzen, mit: Sabad.

      • Ruckartig: Kali-br.

      • Zurückziehen, kann sie kaum: Hyos.

  • Herausstrecken

    • AGG: Cocc. Cist. Kali-bi. Phyt. Syph.

    • AMEL: Med.

  • Holz, wie aus: Apis.

  • Hypertrophie der Zunge: Iod.

  • Kalt: Camph. Carb-v. Cist. Iris. Kali-chl. Naja. Verat.

  • Kitzeln: Alum. Stann.

  • Knoten

    • Auf der: Iod. Mang. Mur-ac.

    • Harte Knoten in der Zunge: Mur-ac.

  • Kontrolle über die Zunge verloren, hat die: Aesc.

  • Krabbeln, Kribbeln: Plat. Sec.

  • Krebs: Kali-cy. Mur-ac.

  • Ledrig, hart: Aur.

    • Leder, versengtes, sieht aus wie: Hyos.

  • Lähmung: Bar-c. Caust. Gels. Hyos. Lach. Op. Plb. Sec+.

    • Schleichende: Kali-p.

  • Landkartenzunge Zunge, Flecken

  • Lang, wie zu: Aeth. Mur-ac.

  • Mitte, untere (Streifen): Ant-t. Arn. Ars. Bapt. Caust. Iris. Lach. Maland. Merc-c. Phos. Pyrog. Rhus-t. Verat-v.

    • Erbsengroße Erhebungen: Cast.

    • Pelz: Nit-ac.

  • Neuralgie: Apis. Crot-t. Kali-ar. Mang.

  • Ölig, fettig: Iris. Phys.

  • Oszillierend: Hell. Hyos. Lach+. Lyc.

    • Spasmen, während: Sil.

  • Papillen sichtbar (Erdbeerzunge): Arg-n. Ars. Arum-t+. Bell. Caust. Kali-bi. Ter.

  • Pelz

    • Mitte: Nit-ac.

    • Punkte, dicke weiße: Graph+.

    • Quer über: Merc.

    • Weißer: Guaj+.

  • Pelzig: Merc.

  • Prickeln, unter der Zunge: Lyss.

  • Quer über: Acet-ac. Asar. Cob. Kali-p. Lach. Merc.

  • Ränder: Apis. Nat-m. Phyt.

    • Aphthen: Arg-n.

    • Aufwärts gewölbt: Sanic.

    • Bläschen auf den: Am-c. Apis. Lach. Nat-m. Phos.

      • Weiße: Thuj.

    • Dunkler Streifen, die Ränder entlang: Petr.

    • Geschwür, links: Apis.

      • Rechts: Sil. Thuj.

    • Nadelstiche: Nux-v.

    • Perlen, Schaum, auf dem: Am-c. Apis. Iod. Nat-m. Phos.

    • Rot: Ars. Bell. Bry. Chel. Merc. Sulph.

      • Mitte: Rhus-t.

      • Zungenspitze und: Apis. Sulph.

    • Zahneindrücke: Ant-t. Chel.

  • Rasselt12

    12

    „Zunge so trocken, dass sie beinahe im Mund rasselt“, W. Boericke, Handbuch der homöopathischen Materia Medica.

    : Hyos.

  • Rau: Arum-t. Podo.

  • Rein, sauber: Cina. Dig. Hyos. Ip. Mag-c. Sec.

    • Menses, während der: Sep.

    • Ränder: Arg-n+.

    • Urin, mit reichlichem: Solid.

  • Reißen: Merc.

  • Risse, Fissuren: Ail. Ars. Arum-t. Bell. Benz-ac+. Borx. Fl-ac. Hyos. Iod+. Kali-bi. Kali-i. Lyc. Nit-ac. Phos. Rhus-t. Sec+. Spig. Sulph.

    • Abschälen der Zungenoberfläche, und: Ran-s.

    • Blutende: Arum-t.

    • Mitte der Zunge: Mez.

    • Quer über: Cob.

    • Richtungen, in alle: Fl-ac. Nit-ac.

    • Zentrum der Zunge, im: Nit-ac. Syph.

  • Roh: Carb-v. Nux-v. Sil.

  • Rot: Ant-t. Apis. Ars. Bell. Hyos. Kali-bi. Lach. Merc. Phos. Rhus-t. Sang.

    • Basis an der: Bry.

    • Feurig: Apis. Pyrog. Sang.

    • Mitte entlang, roter Streifen die: Verat-v.

      • Spitze hin verbreitert, der sich zur: Calad+.

    • Punkte, feine: Stram.

    • Rissig, bei Dysenterie: Kali-bi.

    • Steif, schmerzhaft, bei Bewegung: Merc-i-r.

    • Streifen, die Mittellinie entlang: Caust. Verat-v.

      • Mitte: Ant-t. Cham. Ph-ac.

      • Trockener, der sich zur Spitze hin verbreitert: Calad+.

  • Rucken in der Zunge: Cham.

  • Sandig: Apis. Cist.

  • Schlaff: Camph. Dig+. Hydr. Merc. Podo. Sanic+.

  • Schleimig: Eucal. Puls.

  • Schmerzhaft Zunge, wund

  • Schmutzig: Cean. Chin. Hydr+. Nat-s.

  • Schneiden, Asthma vor: Borx.

  • Schwach: Bar-c. Caust. Con.

  • Schwammig: Benz-ac+.

  • Schwarz: Arn+. Ars. Carb-v. Chin. Crot-h. Dig. Gymn. Hyos. Lept. Lyc+. Merc. Op+. Phos. Rad-br.

    • Gangränös: Bism.

    • Keile, schwarze, auf dem Zungenrücken und den Seiten13

      13

      Das Symptom ist im Concise Repertory unter Zahnfleisch aufgeführt. In Phataks Homöopathischer Arzneimittellehre bezieht es sich aber auf die Zunge: „Black gangrenous looking wedges on dorsum and sides of tongue“.

      : Bism.

    • Streifen die Mittellinie entlang: Lept.

  • Schwer: Bell. Gels. Glon. Kali-bi. Lach. Lyc. Mur-ac. Nat-c. Nat-m. Nux-m. Nux-v.

  • Spasmen: Arg-n. Cocc. Con. Lyc. Syph.

    • Schwierigkeiten zu sprechen, mit: Ruta.

  • Spitz: Chel. Ip. Lach. Petr.

  • Stechend: Merc.

  • Steif: Anac. Apis. Bell. Hyos. Lac-c. Lyc*. Merc-i-r. Mur-ac. Nat-m. Rhus-t.

  • Streifen Zunge, rot

  • Trocken: Ars. Bell. Borx. Bry. Calc. Hell. Hyos. Lyc+. Nux-m. Phos. Rhus-t. Sulph.

    • Als sei die Zunge: Nat-m. Nux-m.

    • Braun: Ail+.

    • Hälfte der Zunge: Bell. Sang.

    • Mitte: Ant-t.

  • Tumor auf der Zunge wüchse, Gefühl, als ob ein: Kali-m.

  • Unter der Zunge: Fl-ac. Graph. Lyc. Nat-c. Sanic.

  • Venen aufgetrieben: Dig. Thuj.

  • Verbrüht, Empfindung wie: Adon+. Aesc+. Coloc+. Hydr+. Ol-an+. Phys+.

  • Verhärtung: Hydr. Hyos. Mec-d. Nux-m.

    • Knotig: Carb-an.

  • Wärmegefühl: Cimic.

  • Warzen auf der: Aur.

  • Weich: Merc. Rhus-t. Stram.

  • Weiß Zunge, belegt

  • Wund, schmerzhaft: Agar. Calc. Caps. Carb-v. Ign. Nit-ac. Puls. Sabad. Sep.

    • Stellenweise: Agar. Ant-c. Sil. Tarax.

    • Zungenwurzel beim Gähnen, an der: Lach.

  • Zahneindrücke: Ars. Borx. Chel. Hydr. Kali-i. Mag-m. Merc. Podo. Puls. Rhus-t. Stram. Syph+.

  • Zitternd: Agar. Apis. Camph. Canth. Gels. Hell. Lach. Lyc. Merc. Phos. Plb. Sulph.

    • Herausstrecken, beim: Bell. Gels. Hell. Hyos. Lach. Plb.

  • Zucken: Cast. Glon. Sec. Sulph.

  • Zungenspitze: Kali-c. Rhus-t. Sulph. Thyr. Zinc.

    • Bläschen: Apis. Caust. Kali-c. Lyc. Nat-c.

    • Brennt wie Pfeffer: Coc-c+.

    • Fleck, dunkelroter (hinter der Zungenspitze): Diph.

    • Pickel, schmerzhafter: Bufo.

    • Prickeln: Rad-br+.

    • Rissig: Lach.

    • Rot: Arg-n. Ars. Ip. Merc-i-r. Phyt. Rhus-t. Sulph.

      • Dreieck, rotes: Arg-n. Rhus-t. Sep.

      • Schmerzhaft: Arg-n.

    • Sauber, weiß belegt an der Basis: Hyper+.

    • Stechen, wie mit einer Nadel: Merc.

    • Süß: Plat.

    • Verbrannt: Calc. Caps. Chin. Coloc. Nat-s. Psor. Ter.

  • Zungenwurzel, Basis: Bapt. Kali-bi. Kali-i. Lach. Nat-s. Phyt.

    • Brennen: Med.

    • Gelb: Merc-i-f. Nat-p. Nat-s. Phyt.

    • Grün: Caps. Chion.

      • Gelb: Nat-s.

    • Kitzeln: Stann.

    • Schwellung: Caust.

    • Spannung: Kali-i.

    • Weiß: Kali-m. Nat-m. Sep.

  • Zusammengezogen: Carb-v. Merc-c.

    • Empfindung, als sei die Zunge: Ars.

    • Zylindrisch: Cina.

ZupftBettdecke, an eingebildeten Dingen, nervöses Zupfen; Stelle an einer (Lippen, Finger etc.) Flockenlesen

Zurückhaltendreserviert: Lyc. Nat-m.

  • Missfällt, wenn ihm etwas: Aur. Ign. Ip. Nat-m. Staph.

  • Zorn, zurückgehaltener, unterdrückter: Staph+.

Zurückhalten,Gefühl von: Tell.

ZurücklehnenAmel Liegen

ZusammendrückenSchmerz, gequetscht

ZusammengeschraubtAeth. Coloc. Elaps. Naja. Onos. Ox-ac. Sars. Stront-c. Zinc.

Zusammenschnürungzusammengezogen, Band: Alum.14

14

Nach Hartlaub/Trinks, Reine Arzneimittellehre, und C. v. Bönninghausen tritt dieses Gefühl bei verschiedenen Lokalisationen auf (z. B. in der Brust, Bauch, Gliedern); deshalb allgemeiner gefasst auch der Nachtrag in der Rubrik.

Anac. Arg-n. Ars. Asar. Bell. Cact. Carb-an. Carb-v. Chel. Chin. Cimic. Cocc. Con. Graph. Hyos. Ign. Lach. Lyc. Merc. Merc-c+. Naja. Nit-ac. Nux-v. Plat. Plb. Puls. Rad-br. Rat. Rhus-t. Sil. Stann. Stram. Sulph.

  • Eisenband umschlossen und fest zusammengeschraubt, wie von einem: Coloc+.

  • Hohlorgane, der Muskeln der: Tab+.

  • Lähmungszuständen, bei: Alum.

  • Schmerzen, während: Coloc. Ign. Lyc.

ZusammenziehungKontraktion: Am-m. Anac. Calc. Caust. Coloc. Graph. Guaj. Ign. Lyc. Nat-c. Nat-m. Plb. Ruta. Sec.

  • Empfindung von, allgemein: Am-m. Cact. Guaj. Kali-m. Nux-v. Phos.

  • Entspannung und Öffnen und Schließen

  • Schmerzen, infolge von: Abrot.

  • Steif, infolge von Schmerzen: Phos.

Zweifelzweifelnd: Alum. Calc. Sul-i.

Zweiten Tag, jedenTag, jeden zweiten

ZwerchfellDiaphragma: Bry. Cact. Cimic. Cupr. Ign. Stann. Stry.

  • Eingeweide zum Zwerchfell hochgezogen: Spong.

  • Entzündung: Cact. Nux-v.

  • Hochstand: Card-m.

  • Neuralgie: Stann.

  • Schnur, eine straff gespannte, macht den Ansatz des Zwerchfells spürbar, behindert die Atmung15

    15

    Im Concise Repertory steht: „Diaphragm, Cord, Bound, tightly by taking the breath away.“ Rubrikentitel ergänzt nach C. Hering, Leitsymptome unserer Materia Medica.

    : Cact.

  • Zusammengezogen: Mez.

ZwergwüchsigAmbr. Bar-c. Bar-m. Calc. Calc-p. Con. Med. Ol-j. Sil. Sulph. Syph. Thyr.

Zwiebeln,Geruch wie: Bov. Kali-i. Kali-p. Lyc. Petr. Tell.

Zwölffingerdarm(Duodenum), Beschwerden des: Ars. Chin. Hydr. Kali-bi. Merc-d. Podo. Uran-n.

  • Geschwüre: Kali-bi. Symph. Uran-n.

  • Obstipation, Zusammenziehung, des: Astac.

ZyanoseBläulich

  • Säuglinge Kinder, Säuglinge, zyanotisch

ZynischLyc. Nit-ac. Tarent.

ZystenApis. Ars. Bar-c. Calc. Graph. Lyc. Nit-ac. Phos. Sabin. Sil. Sulph. Thuj.

ZystitisHarnblase, entzündet

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen