© 2020 by Elsevier GmbH

Bitte nutzen Sie das untenstehende Formular um uns Kritik, Fragen oder Anregungen zukommen zu lassen.

Willkommen

Mehr Informationen

Prof. Dr. med. Harald Raimund Dreßing, geb. 24.07.1957 in Ludwigshafen.

  • 1983 – 1984 Grundwehrdienst als Stabsarzt in Cochem
  • 1984 – 1985 Assistenzarzt der psychiatrischen Abteilung am Brüderkrankenhaus Trier
  • 1985 – 1988 Assistenzarzt der neurologischen Abteilung Kaiserslautern
  • 1987 Zusatztitel Psychotherapie
  • 1988 Anerkennung als Facharzt für Neurologie
  • Seit 1988 Zentralinstitut für Seelische Gesundheit
  • 1990 Anerkennung als Arzt für Psychiatrie, Ernennung zum Oberarzt
  • Seit 1993 Leitung des Bereichs „Forensische Psychiatrie“ am ZISG: Überregionale Gutachtertätigkeit in Straf- Zivil- und Sozialrechtsverfahren
  • 1997 Zusatztitel Sozialmedizin
  • 1997 Zusatztitel Rehabilitationswesen
  • 2003 Zertifizierung: „Schwerpunkt Forensische Psychiatrie“ durch die DGPPN

Forschungsschwerpunkte:
Neurobiologische Grundlagenforschung bei Sexualstraftätern; Projektkoordinator der Studie „Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz“, International vergleichende Studien zur Zwangsunterbringung, Forensischen Psychiatrie und der Gefängnispsychiatrie in der Europäischen Union, Stalkingforschung.

Holen Sie sich die neue Medizinwelten-App!

Schließen